G8-Gipfel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: G8-Gipfel

  13 14 15 16 17 ... 20  
   
Sortieren nach

Neuwahl Schröder und Merkel schwören Basis auf Wahlkampf ein

Mit fast 100prozentiger Zustimmung wählte die SPD in Niedersachsen Gerhard Schröder zum Spitzenkandidaten für die geplante Bundestagswahl. Herausforderin Angela Merkel verteidigte derweil die geplanten Einschnitte beim Kündigungsschutz. Mehr

09.07.2005, 22:38 Uhr | Politik

A.L. Kennedy Für viele sind wir die Terroristen

Live-8-Konzerte, G8-Gipfel und Anschläge in London: Die schottische Schriftstellerin A.L. Kennedy über ihre Reise mit den Demonstranten nach Gleneagles und eine lange Woche, die viele nicht vergessen werden. Mehr

09.07.2005, 15:54 Uhr | Feuilleton

Terror in London Suche nach weiteren Toten: „Gefährlich“ und „schrecklich“

Durch die Anschläge in London sind nach jüngsten Angaben mehr als 50 Menschen getötet und etwa 700 verletzt worden, mehr als zwanzig unter ihnen schweben in Lebensgefahr. In dem zerfetzten Zug der Piccadilly Linie werden weitere Tote erwartet, die Bergung ist lebensgefährlich. Mehr

09.07.2005, 15:01 Uhr | Politik

G-8-Gipfel Nicht das Ende der Armut in Afrika

Die G-8-Staaten haben sich auf ihrem Gipfel in Gleneagles auf zusätzliche Entwicklungshilfe von jährlich 50 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2010 geeinigt, kündigte der britische Premier Blair an. Es handelt sich aber nicht nur um frisches Geld. Mehr

08.07.2005, 19:26 Uhr | Politik

Kampf gegen Terror Nato: Awacs-Aufklärer zur Fahndung

Im Kampf gegen den Terror haben die Nato-Staaten der britischen Regierung angeboten, bei der Fahndung nach den Drahtziehern der Anschläge in London etwa mit Awacs-Aufklärungsflugzeugen zu helfen. Mehr

08.07.2005, 16:12 Uhr | Politik

Medien Sie haben es „Tube“ genannt

Kochsendung statt Nachrichten, Berichte von der Autobahn statt aus der City, voreilige „Experten“ statt kompetenter Reporter: Wie deutsche Fernsehsender über die Terroranschläge in London berichten - Sehnsucht nach einem Simultandolmetscher. Mehr Von Michael Hanfeld und Stefan Niggemeier

08.07.2005, 08:42 Uhr | Feuilleton

Reaktionen „Barbarische Angriffe“

Bestürzt haben Politiker in aller Welt sowie Papst Benedikt auf die Anschläge in London reagiert. Die Teilnehmer des G-8-Gipfels verurteilten sie als „absolut barbarische Angriffe“. Der „Krieg gegen Terror geht weiter“, sagte der amerikanische Präsident Bush. Mehr

07.07.2005, 18:22 Uhr | Politik

Sicherheitskreise Zweifel an Authentizität des Al-Qaida-Bekennerschreibens

Sicherheitskreise in Berlin halten es zwar für plausibel, daß der Terror in London auf das Konto von Al Qaida geht, hegen nach F.A.Z.-Informationen aber Zweifel an dem über das Internet verbreiteten Bekennerschreiben. Mehr

07.07.2005, 17:44 Uhr | Politik

Deutsche Reaktionen Schröder verurteilt „heimtückische Tat“

Die Bundesregierung hat die Terroranschläge in London scharf verurteilt und Großbritannien Deutschlands Solidarität versichert. Mehr

07.07.2005, 17:35 Uhr | Politik

G-8-Gipfel Ein neuer Aktionsplan soll die Erderwärmung drosseln

Trotz der Bombenanschläge in London haben sich die G-8-Staaten im schottischen Gleneagles auf einen Aktionsplan zu Klima, Energie und nachhaltiger Entwicklung geeinigt. Deutschland könnte davon profitieren. Mehr

07.07.2005, 15:45 Uhr | Wirtschaft

G-8-Treffen Bush: Zeit, über die Kyoto-Ära hinauszugehen

Abermals sprach hat sich der amerikanische Präsident gegen das Kyoto-Protokoll für den Klimaschutz ausgesprochen. Jetzt ist es an der Zeit, über die Kyoto-Ära hinauszugehen, sagte Bush nach einem Treffen mit dem britischen Premier Blair vor Beginn des G-8-Gipfels. Mehr

07.07.2005, 12:22 Uhr | Politik

Olympia 2012 Beckham und Coe reißen das IOC mit - London siegt

Mit viel Charme und einem starken Endspurt hat London den großen Favoriten Paris im Duell um die Sommerspiele 2012 mit 54:50 Stimmen geschlagen. Die chancenlosen Mitbewerber Madrid, New York und Moskau waren zuvor ausgeschieden. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

06.07.2005, 18:23 Uhr | Sport

Vor dem G-8-Gipfel „Gangstertum“ in Gleneagles

Trotz der Unruhen am Mittwoch morgen nahe des G-8-Tagungsortes sind weitere Demonstrationen erlaubt. Die Polizei hob ihr am Mittag verhängtes Verbot wieder auf. Zu groß scheint die Angst vor frustierten Demonstranten. Mehr

06.07.2005, 16:50 Uhr | Politik

Bush in Dänemark Totale Transparenz in Guantánamo

Kurz vor dem G-8-Gipfel hat der amerikanische Präsident bei seiner Stippvisite in Kopenhagen das Gefangenenlager für islamistische Terrorverdächtige auf Kuba verteidigt. Die Häftlinge würden menschlich behandelt. Mehr

06.07.2005, 13:52 Uhr | Politik

G-8-Gipfel An der Riviera der Highlands

Abgelegen im schottischen Luxus-Hotel werden die Staats- und Regierungschefs der führenden Industriestaaten und Rußlands (G8) über die derzeitigen großen Themen der Welt verhandeln: Afrika, Klimawandel, Nahost, Massenvernichtungswaffen, Terrorismus. Mehr Von Nikolas Busse, Gleneagles

06.07.2005, 11:27 Uhr | Politik

Olympia 2012 Die Politiker taktieren, der Sport muß schweigen

Die Politprominenz, nicht die Sportstars stehen vor der Entscheidung um die Olympiastadt 2012 im Rampenlicht: Hillary Clinton, Tony Blair, Jacques Chirac und Jose Luis Rodriguez Zapatero. Wer den Kampf um die Spiele gewinnt, verrät das IOC heute gegen 13.45 Uhr. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

06.07.2005, 08:36 Uhr | Sport

G-8-Gipfel Eine schottische Delikatesse für Chirac

Die Vergabe der Olympischen Spiele 2012 in Singapur entscheidet über das Gelingen des G-8-Gipfels. Der britische Premier Tony Blair und Frankreichs Präsident Jacques Chirac spielen wie bei der verfahrenen EU-Politik entscheidende Rollen. Mehr Von Bernhard Heimrich, London

05.07.2005, 17:30 Uhr | Politik

G-8-Gipfel De Beers kritisiert Geldofs Medienspektakel

Hilfe für Afrika, ein Thema des Wirtschaftsgipfels in Schottland, bedeutet nicht, mehr Geld bereitzustellen. Nicky Oppenheimer vom südafrikanischen Diamantenkonzern nennt andere wichtige Voraussetzung für wirksame Hilfe. Mehr

05.07.2005, 16:38 Uhr | Wirtschaft

G-8-Gipfel Offener Dissens zwischen London und Washington

Er werde nichts unterschreiben, „das aussieht wie Kyoto“, sagt der amerikanische Präsident Bush und entäuscht damit Hoffnungen, vor dem G-8-Gipfel in Schottland werde er seinen Standpunkt in der internationalen Umweltpolitik ändern. Mehr

05.07.2005, 07:36 Uhr | Politik

G-8-Gipfel Die Tagesordnung von Gleneagles

Drei Tage in Schottland mit gedrängter Agenda: Klimaschutz, Afrika-Hilfe, Ölpreis und Krisenherde von Afghanistan bis Zimbabwe. Nach 30 Jahren erinnert nur noch die Kleiderordnung an den ersten Weltwirtschaftsgipfel. Mehr

04.07.2005, 20:37 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Spezial Ist Afrika noch zu helfen?

Vom 6. bis 8. Juli treffen sich die Regierungschef der großen Industrienationen in Schottland. Premier Tony Blair will, flankiert von Popstars, ein gewaltiges Hilfsprogramm durchsetzen. Ob es nützt? FAZ.NET-Spezial. Mehr Von Winand von Petersdorff

04.07.2005, 17:47 Uhr | Wirtschaft

G-8-Protest Geldofs Schiffbruch

Das hatte sich Bod Geldof anders vorgestellt: Nur vier Schiffe brachten Demonstranten aus Frankreich zum Protest gegen den G8-Gipfel über den Ärmelkanal. Auch in Berlin kaum Aktivisten nach dem Konzert. Mehr

04.07.2005, 09:26 Uhr | Gesellschaft

Königsberg Putin, Schröder und Chirac: Zusammenkunft mit Tradition

Die Präsidenten der Nachbarländer Polen und Litauen waren zum Königsberger Jubiläumsfest nicht eingeladen worden. Stattdessen traf sich Putin dort kurz vor dem G-8-Gipfel mit Schröder und Chirac. Mehr Von Michael Ludwig, Rauschen

03.07.2005, 21:36 Uhr | Politik

Rußland Schröder und Chirac bei Putin

Treffen vor dem G8-Gipfel: Gerhard Schröder, Wladimir Putin und Jacques Chirac bereiten zur Stunde den am Mittwoch beginnenden Gipfel der führenden Industriestaaten vor. Auch Irans Atomprogramm ist ein Thema. Mehr

03.07.2005, 14:55 Uhr | Politik

Popstars gegen das Elend Die Welt verändern

Zehn Konzerte auf vier Kontinenten, Millionen Menschen hörten zu - Live 8 war das größte Pop-Spektakel der Geschichte. Zwischen den Liedern verkündeten Musiker ihre Botschaft, und Besucher schickten per SMS einen Aufruf gegen die Armut in der Welt. Mehr

03.07.2005, 11:06 Uhr | Gesellschaft

Auf einen Blick Live 8: Alle Konzerte, alle Bands, alle Zeiten

Mit der Konzertreihe „Live 8“ an diesem Samstag wollen die Veranstalter die Dritte Welt unterstützen. FAZ.NET dokumentiert die Orte, die Zeiten und das bislang bekannte Musikeraufgebot der einzelnen Konzerte. Mehr

01.07.2005, 09:30 Uhr | Feuilleton

Treffen mit Bush Schröder: Keine übereilten Sanktionen gegen Iran

Das Recht, an vorderster Stelle mitzuentscheiden hat Kanzler Schröder bei einem Besuch in Washington reklamiert. Schneller als Präsident Bush sieht er Deutschland im UN-Sicherheitsrat. Im Atomstreit mit Iran warnt Schröder vor Sanktionen. Mehr

28.06.2005, 00:45 Uhr | Politik

Live 8 Rettet die Armen - die Popstars kommen!

Bob Geldof & Co machen Entwicklungspolitik. Gnadenlos nutzen sie ihre Popularität und wecken Illusionen. Die Jugend glaubt ihnen - und wird in Scharen zum Live-8-Konzert pilgern. Mehr Von Winand von Petersdorff

27.06.2005, 21:39 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag Entwicklungshilfe wirkt!

Entwicklungshilfe ist nicht verschwendet - schreibt Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Mehr Von Heidemarie Wieczorek-Zeul

26.06.2005, 21:39 Uhr | Wirtschaft

SPD im Wahlkampf Vorfahrt für menschenwürdige Arbeit

Bundeskanzler Schröder und SPD-Chef Müntefering haben sich zur sozialen Marktwirtschaft und zu einem starken Staat bekannt. Union und FDP warfen sie vor, einen bewußten Rückzug aus dem Sozialen zu betreiben. Mehr

14.06.2005, 08:26 Uhr | Politik

SPD-Kongreß Schröder will Einfluß der Hedge-Fonds eindämmen

Bundeskanzler Schröder kündigt eine wirkungsvolle Aufsicht und eine deutlich verbesserte Transparenz für Hedge-Fonds an. Seine Forderungen bleiben sachlich und klingen nicht nach Heuschrecken-Schelte. Mehr

13.06.2005, 21:41 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftspolitik Schröder: Die Nachfrage soll's richten

Der Kanzler als Keynesianist: Gerhard Schröder hält höhere Löhne für wünschenswert, um über die Binnennachfrage die Konjunktur anzukurbeln. Die Opposition wittert ein weiteres Wahlkampfmanöver. Mehr

13.06.2005, 18:48 Uhr | Politik

G8-Gipfel Schuldenerlaß für die ärmsten Länder der Welt

Die Finanzminister der sieben führenden Industrienationen und Rußlands (G8) haben in London einen hundertprozentigen Schuldenerlaß für einige der ärmsten Länder der Welt vereinbart. Mehr

11.06.2005, 19:17 Uhr | Wirtschaft

Bob Geldof Pop gegen das Elend

Schnell noch einmal in Berlin aus dem Flieger gefallen: Bob Geldof, Weltreisender in Sachen Weltveränderung, kämpft für die Entsorgung milliardenschwerer Sorgen der sogenannten Dritten Welt, die es nicht mehr gibt, weil es nämlich nur eine gibt. Mehr Von Klaus Ungerer

08.06.2005, 20:25 Uhr | Feuilleton

Olympia 2012 Bestnoten für Paris

Vier Wochen vor der Wahl der Olympia-Stadt 2012 hat Paris vom IOC Bestnoten erhalten. Im Prüfbericht liegt die französische Hauptstadt in den einzelnen technischen Bewertungen vor London, Madrid, New York und Moskau. Mehr

06.06.2005, 19:40 Uhr | Sport
  13 14 15 16 17 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z