G36: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: G36

  4 5 6
   
Sortieren nach

Sturmgewehr G36 Deutsche Gründlichkeit

Eine Kommission hat nach einjähriger Prüfung festgestellt, dass das seit zwanzig Jahren eingesetzte Sturmgewehr der Bundeswehr nicht immer treffsicher ist. An der Front in Afghanistan wusste man das schon lange. Mehr Von Berthold Kohler

30.03.2015, 19:07 Uhr | Politik

Mängel bei der Bundeswehr Standardgewehr G36 nicht treffsicher

Die Zukunft des G36 als Standard-Sturmgewehr der Bundeswehr steht wegen technischer Probleme infrage. Verteidigungsministerin von der Leyen gesteht ein Präzisionsproblem bei hohen Temperaturen ein. Mehr

30.03.2015, 17:51 Uhr | Politik

Umstrittener Waffenhersteller Unruhe bei Heckler & Koch

Die Firma ist für viele Deutsche eine Inkarnation des Bösen. Nach der Kritik am Sturmgewehr G36 kämpft der Waffenhersteller Heckler & Koch um seinen Ruf – und seine Zukunft. Ein Besuch hinter sonst verschlossenen Türen. Mehr Von Lorenz Hemicker, Oberndorf

30.12.2014, 19:22 Uhr | Politik

Proteste in Mexiko Opferfamilien fordern Ende deutscher Waffenlieferungen

Beim blutigen Angriff auf Studenten in Mexiko sollen auch deutsche Waffen zum Einsatz gekommen sein. Angehörige der Opfer verlangen ein Ende der Waffenlieferungen in das Land. Mehr

25.12.2014, 22:21 Uhr | Politik

Streit über Sturmgewehr G36 Grüne setzen von der Leyen unter Druck

Im Verteidigungsministerium könnten Berichte über das Sturmgewehr G36 geschönt worden sein. Von der Aufklärungsarbeit im Bendler-Block sind die Grünen enttäuscht. Sie fordern von Ursula von der Leyen lückenlose Aufklärung. Mehr Von Lorenz Hemicker

07.12.2014, 08:23 Uhr | Politik

Von der Leyen im Irak Ein Besuch mit Hindernissen

Bei ihrem Besuch in Arbil wird Verteidigungsministerin von der Leyen vom Kurden-Präsidenten Barsani hofiert - trotz der Pannen bei den Waffenlieferungen in den Nordirak. Im Hagel aktueller Meldungen droht der deutsche Beitrag im Kampf gegen den IS-Terror ohnehin unterzugehen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Arbil

25.09.2014, 18:56 Uhr | Politik

Deutsche Waffenexporte Von Hand zu Hand zu Hand

Die Wege der Panzerabwehrraketen und der Sturmgewehre durch die Kriegsgebiete sind kaum zu kontrollieren. Auch die deutschen Lieferungen werden nicht im Irak bleiben. Mehr Von Mehmet Ata

15.09.2014, 14:26 Uhr | Politik

Waffenlieferungen gegen IS-Terrrormiliz Berlin liefert Panzerfäuste an kurdische Soldaten

Deutsche Schützenhilfe im Kampf gegen den „Islamischen Staat“: Bis zu 4000 Soldaten der irakische Kurden will die Bundesregierung mit Sturmgewehren, Panzerfäusten und Panzerabwehrraketen ausrüsten. Sie sollen den „Islamischen Staat“ zurücktreiben. Mehr Von Markus Bickel und Johannes Leithäuser

31.08.2014, 22:18 Uhr | Politik

Waffenlieferungen an den Irak „Wir dürfen bei Völkermord nicht tatenlos zuschauen“

Führende Regierungspolitiker befürworten, auch Waffen an die kurdischen Kämpfer im Nordirak zu liefern. Vizekanzler Gabriel sagt, man könne nicht hinnehmen, „wie bis an die Zähne bewaffnete Fanatiker tausende unschuldige Menschen umbringen“. Mehr

17.08.2014, 10:20 Uhr | Politik

Waffenexporte Deutsche Rüstungspolitik trifft die Verbündeten

Wirtschaftsminister Gabriel kontrolliert die Waffenlieferungen ins Ausland schärfer. Das trifft nicht bloß Kunden am Golf. Denn Deutschlands Waffenschmiede liefern Kleinteile auch an Hersteller in England oder Frankreich. Mehr

21.07.2014, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Waffenhersteller Heckler & Koch unter Beschuss

Der Waffenproduzent Heckler & Koch wollte Bauteile für Sturmgewehre nach Saudi-Arabien exportieren. Nun hat Sigmar Gabriel das Geschäft offenbar gestoppt. Mehr

06.07.2014, 20:30 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr Rechnungshof kritisiert Verteidigungsministerium wegen Sturmgewehr

Vor zwei Jahren sind bereits Mängel bei dem Standardgewehr der Bundeswehr festgestellt worden. Der Bundesrechnungshof wirft dem Verteidigungsministerium jetzt in einer scharfen Rüge vor, die Probleme systematisch herunterzuspielen. Mehr

28.06.2014, 00:45 Uhr | Politik

Waffenmesse in Abu Dhabi Ein Tag auf dem Basar des Todes

Deutschland ist einer der weltweit größten Waffenexporteure, der Nahe Osten ein wichtiger Markt. Auf der Idex in Abu Dhabi werden Waffen wie Gebrauchsgüter feilgeboten. Ein etwas anderer Messerundgang. Mehr Von Jenni Roth

28.02.2013, 22:42 Uhr | Feuilleton

Heckler & Koch Bestechungsverdacht bei Waffenhersteller

Das Ermittlungsverfahren gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch reicht immer tiefer. Wie interne Mails belegen, sollen auch inländische Amtsträger beeinflusst worden sein. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

16.11.2011, 18:20 Uhr | Politik

Schmiergeld-Verdacht Razzia bei Heckler & Koch

300 Ermittler haben die Firmengebäude des Waffenherstellers nach Beweisen für einen Bestechungsskandal durchsucht. Die Liste der Vorwürfe ist lang. Mehr

10.11.2011, 17:56 Uhr | Politik

Lage in Libyen Viagra, Skianzüge und Sturmgewehre

Das alte Regime ist verschwunden. In Gaddafis verlassenem Regierungskomplex bedienen sich jetzt Plünderer. Rebellen patrouillieren in Tripolis auch mit Waffen deutscher Hersteller, die sie angeblich im Hauptquartier des Staatschefs erbeutet haben. Mehr Von Kurt Pelda, Tripolis

28.08.2011, 13:32 Uhr | Politik

Afghanistan Mit großem Kaliber gegen die Taliban

Die Bundeswehr setzt in Afghanistan zunehmend schwere Waffen ein. Ob Marder, Dingo oder Fuchs - jeder Panzer ist für einen speziellen Zweck geeignet. Nur auf dem neuesten Stand der Technik sind sie oft nicht. Und die Aufständischen erweisen sich als lernfähig. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

12.07.2010, 22:12 Uhr | Politik

„Angie Dressbook“ Merkel als Anziehpüppchen

Passend zum Beginn des Super-Wahljahres 2009 kann jetzt jeder Hand an die Kleiderwahl der Regierungschefin legen. Ein Berliner Verlag hat Angela Mekel erstmals als Papierpüppchen aus der Nachkriegszeit dargestellt. Mehr

10.02.2009, 09:18 Uhr | Stil

Georgien Moskau meldet Beginn des Truppenabzugs

Die russischen Truppen haben nach Angaben des stellvertretenden Generalstabschefs mit dem Rückzug aus Georgien begonnen. Das georgische Innenministerium teilte dagegen mit, es gebe keinerlei Anzeichen oder Vorbereitungen für einen Abzug. Mehr

18.08.2008, 13:46 Uhr | Politik

Bundeswehr Eine Armee voller Grüner?

Noch immer sind nur wenige Grüne bei der Bundeswehr. Dabei hat sich die Partei der Pazifisten längst gewandelt: Wettrüsten, Friedensbewegung, Pazifismus - das sind auch bei ihnen Begriffe aus der Mottenkiste. Von Oliver Hoischen. Mehr Von Oliver Hoischen

08.10.2007, 16:50 Uhr | Politik

Bundeswehr Sparen bis zur Kriegsunfähigkeit

Die Bundeswehr hatte bislang nur ein Problem: Das war ein schwacher Generalinspekteur. Jetzt hat sie ein weiteres dazubekommen: Das ist ein Minister, den auf halber Strecke der Mut zur Reform verlassen hat. Mehr Von Michael Inacker

20.04.2003, 12:27 Uhr | Politik
  4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z