G36: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: G36

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Gerichtsurteil Bundesregierung muss über Waffenexport entscheiden

Die Bundesregierung darf ihre Entscheidung über den Export von Bauteilen des Sturmgewehrs G36 nach Saudi-Arabien nicht länger hinauszögern. Das hat das Verwaltungsgericht Frankfurt entschieden. Mehr

23.06.2016, 17:00 Uhr | Politik

Themen des Tages Der B-Day

In Großbritannien wird über die Frage des Austritts aus der Europäischen Union (“Brexit“) abgestimmt. Die Federal Reserve gibt Teilergebnisse des Bankenstress-Tests bekannt. Mehr

23.06.2016, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Tag der Bundeswehr Von der Leyen will keine Handwaffen mehr anfassen lassen

Kinder fassen in einer Kaserne beim Tag der offenen Tür Waffen an. Friedensaktivisten veröffentlichen die Bilder. Die Verteidigungsministerin zieht Konsequenzen. Mehr

14.06.2016, 15:04 Uhr | Politik

Großbritannien Kriegsschiffe streiken angeblich bei Hitze

Die Debatten erinnern ein wenig an den Skandal um das Bundeswehr-Sturmgewehr G36: Einige Kriegsschiffe der britischen Royal Navy können offenbar hohe Wassertemperaturen im Golf nicht vertragen – und erleiden regelmäßig Stromausfälle. Mehr

09.06.2016, 16:30 Uhr | Wirtschaft

G36-Prozess Gewehr vor Gericht

Ihre Ankündigung, das gegenwärtige Sturmgewehr der Bundeswehr auszumustern, hat Ursula von der Leyen in Erklärungsnot gebracht. Denn Mängel wurden offenbar nur für unwahrscheinliche Gefechtsszenarien festgestellt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

03.06.2016, 21:22 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Bundestag debattiert erstmals über Integrationsgesetz

Der Bundestag verhandelt über das Integrationsgesetz, Bund und Länder gegen schärfer gegen Steuerbetrug über Briefkastenfirmen vor und das Landgericht Koblenz verhandelt über angebliche Mängel am Sturmgewehr G36. Mehr

03.06.2016, 09:31 Uhr | Wirtschaft

Umstrittene Geschäfte Saudi-Arabien will offenbar keine deutschen Panzer mehr

Der geplante Verkauf deutscher Kampfpanzer an Saudi-Arabien sorgt für heftige Debatten. Nun sagt der neue Botschafter in einem Interview, sein Land sei an dem Rüstungsgeschäft überhaupt nicht interessiert. Mehr

31.05.2016, 11:26 Uhr | Politik

50 Jahre Report Mainz Zuschauer schätzen investigative Recherchen mehr denn je

Vor fünfzig Jahren ging Report auf Sendung. Das Magazin avancierte zum politischen Pflichtprogramm. Was ist es heute? Ein Gespräch mit der Redaktionschefin Birgitta Weber. Mehr Von Michael Hanfeld

26.04.2016, 23:08 Uhr | Feuilleton

Polizei-Großeinsatz Stripper läuft mit Gewehr durch Bahnhofsviertel

Immer wieder rücken Polizisten ins Frankfurter Bahnhofsviertel aus - aber selten aus einem so skurrilen Grund wie dieses Mal: Wegen eines Strippers mit Gewehr waren die Beamten alarmiert worden. Mehr

17.04.2016, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Sigmar Gabriel im Gespräch „Die CSU-Panikmache ist Wasser auf die Mühlen der AfD“

Maximal 200.000 Flüchtlinge, die pro Jahr nach Deutschland dürfen? Sigmar Gabriel hält die Forderungen der CSU für absurd. Zudem spricht der SPD-Chef über Hinrichtungen in Saudi-Arabien – und eigene Konsequenzen nach seinem Abschneiden beim Parteitag. Mehr Von Günter Bannas und Majid Sattar

06.01.2016, 13:32 Uhr | Politik

Lieferungen an Saudi-Arabien Rüstungsexporte kommen auf den Prüfstand

Die jüngsten Massenhinrichtungen des saudischen Königreichs haben rund um die Welt Protest ausgelöst. Nach Kritik aus der Opposition überdenkt die Bundesregierung offenbar Rüstungsexporte an Saudi-Arabien. Mehr

04.01.2016, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Beruf Soldat Wie die Bundeswehr um junge Leute wirbt

Soldaten der Bundeswehr verdienen zwar ganz gut, aber viele zweifeln am Sinn ihres Dienstes. In Frankreich dagegen erleben die Rekrutierungsbüros seit den Terror-Anschlägen einen regen Zulauf. Mehr Von Philip Plickert

28.12.2015, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr Bedingt einsatzbereit

Die Bundeswehr zieht nach Syrien in den Krieg. Ist sie dafür bereit? Der aktuelle „Bericht zur materiellen Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme“ liest sich wie ein einziges Dokument des Versagens. Mehr Von Ralph Bollmann

06.12.2015, 10:54 Uhr | Wirtschaft

Beziehungen zu Saudi-Arabien Geld kennt keine Moral

Saudi-Arabiens Potentaten sind für die deutsche Wirtschaft willkommene Investoren und Kunden. Die Nähe zum Terror stört dabei kaum jemanden. Muss das sein? Mehr Von Bernd Freytag und Johannes Pennekamp

29.11.2015, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Befreiung vom IS Die Schmach von Sindschar sitzt tief

Kurdische Peschmerga haben die frühere Hochburg der Yeziden aus den Händen des IS befreit. Doch andere Milizen machen ihnen den Machtanspruch streitig. Und auch der Krieg ist noch lange nicht vorbei. Ein Frontbesuch. Mehr Von Markus Bickel, Sindschar

25.11.2015, 16:48 Uhr | Politik

Waffenschmiede Eigentümer steckt mehr Geld in Heckler & Koch

Andreas Heeschen hält die Mehrheit an Heckler & Koch. Jetzt steckt er weiteres Kapital in das Unternehmen. Denn die Schulden sollen runter. Und Hoffnung auf bestimmte Großaufträge hat er auch. Mehr

17.11.2015, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Heckler & Koch bekommt frisches Kapital

Die asiatischen Börsen erholen sich. Japanische Unternehmen verbuchen Rekorderträge und die Unity-Media-Mutter Liberty Global kauft die britische Cable & Wireless. Mehr

17.11.2015, 07:48 Uhr | Wirtschaft

Export nach Saudi Arabien G-36-Hersteller verklagt Bundesregierung

Saudi-Arabien produziert G-36-Sturmgewehre, benötigt dafür aber Zulieferungen aus Deutschland. Weil Berlin diesen Export von Waffenteilen nicht mehr genehmigt hat, klagt Heckler & Koch nun gegen die Bundesregierung. Mehr

29.10.2015, 19:43 Uhr | Politik

Produktplatzierung James Bond liebt deutsche Pistolen

Die Waffenhersteller Walther und Heckler & Koch kämpfen im aktuellen Kinostreifen „Spectre“ um Markenpräsenz. Doch für eins der Unternehmen geht der Schuss in Sachen Werbung nach hinten los. Mehr Von Oliver Schmale, Stuttgart

29.10.2015, 14:23 Uhr | Wirtschaft

G36 Für die Wüste

Die Ausmusterung des Bundeswehr-Standardgewehrs dient vor allem der Zukunft der Ministerin. Warum hat man nicht gleich die Soldaten gefragt? Mehr Von Berthold Kohler

15.10.2015, 01:09 Uhr | Politik

Bericht zu G36 Soldaten im Einsatz loben Gewehr

Die Mehrheit der Bundeswehrsoldaten, die oft im Einsatz sind, haben keine Probleme bei ihrem Gewehr festgestellt. Vielmehr loben sie ihre Waffe, berichtet eine Kommission. Besonders eine Eigenschaft hoben sie hervor. Mehr

14.10.2015, 17:19 Uhr | Politik

Fernsehfilm im Ersten Wie kamen deutsche Waffen nach Mexiko?

„Meister des Todes“ zeigt die fiktionale Verdichtung einer wahren Geschichte. Der Journalist Daniel Harrich hat sie ans Licht gebracht: wie Gewehre made in Germany illegal verkauft werden - und wem sie in die Hände fallen. Mehr Von Michael Hanfeld

23.09.2015, 19:09 Uhr | Feuilleton

Zusatzkosten Neues Maschinengewehr passt offenbar nicht auf Panzer

Das MG5 soll nach den Querelen mit dem G36 das neue Standard-Maschinengewehr der Bundeswehr werden. Das könnte aber teurer werden als bislang gedacht, denn die neue Waffe passt nicht ohne weiteres auf die vorhandenen Gestelle. Mehr

12.09.2015, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr Sturmgewehr G36 wird ausgemustert

Die Bundeswehr soll Zehntausende neue Gewehre bekommen. Bis das in die Kritik geratene Sturmgewehr G36 der deutschen Firma „Heckler & Koch“ aber endgültig ersetzt wird, werden noch mindestens zehn Jahre vergehen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

08.09.2015, 13:23 Uhr | Politik

Statt G36 Bundeswehr ersetzt 1200 Sturmgewehre

Der Abschluss-Bericht zum umstrittenen Heckler&Koch-Sturmgewehr G36 kommt zwar erst in ein paar Monaten – doch schon jetzt tauscht die Bundeswehr die Waffen aus. Mehr

27.08.2015, 23:35 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z