G36: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: G36

  1 2 3 4 ... 6  
   
Sortieren nach

Anti-Terror-Übung in Frankfurt „Es gilt, den Gegner zu eliminieren“

Das Anti-Terror-Training, das im Frankfurter Hauptbahnhof durchgespielt wurde, wird nicht die letzte Übung dieser Art gewesen sein. Bundes- und Landespolizei erhoffen sich zahlreiche Erkenntnisse – und wollen alle Mängel offenbaren. Mehr Von Katharina Iskandar

21.03.2018, 21:02 Uhr | Rhein-Main

Bundeswehr-Kommentar Nur bedingt einsatzbereit

Der Bundeswehr fehlt es trotz vollmundiger Reformversprechen an Geld und Gerät – und eine Trendwende ist nicht in Sicht. Denn gerade die SPD spricht in diesem Fall mit gespaltener Zunge. Mehr Von Johannes Leithäuser

21.02.2018, 22:32 Uhr | Politik

Sturmgewehr der Bundeswehr Auch Rheinmetall will den G36-Nachfolger nicht bauen

Die Bundeswehr sucht weiter einen Nachfolger für ihr Sturmgewehr G36. Nach SigSauer ist nun auch Rheinmetall/Steyr-Mannlicher ausgestiegen. Möglicherweise bleibt damit nur ein Anbieter übrig. Mehr Von Thomas Oberfranz

09.02.2018, 22:21 Uhr | Politik

Gerichtsurteil Heckler & Koch muss keinen Schadenersatz für G36 leisten

Das Landgericht Koblenz hat geurteilt, dass das Gewehr G36 dem Anforderungskatalog der Bundeswehr entspricht. Diese hat somit keinen Anspruch auf Schadensersatz wegen mangelhafter Treffgenauigkeit. Mehr

09.01.2018, 04:01 Uhr | Politik

Bundeswehr Von der Leyen mustert Sturmgewehr G36 aus

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will ein neues Sturmgewehr für die Bundeswehr beschaffen und die bisherige Standardwaffe G36 ausmustern. Seit 1996 ist das Sturmgewehr G36 bei der Bundeswehr im Einsatz. Zuletzt hatte es vor allem negative Schlagzeilen produziert. Mehr

06.01.2018, 18:42 Uhr | Politik

Verteidigungsausschuss Von der Leyen und de Maizière zu G36-Affäre befragt

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen und ihr Amtsvorgänger Thomas de Maizière haben vor dem Verteidigungsausschuss der Bundestages zur G36-Affäre ausgesagt. Dabei ging es auch um die Frage, ob die Minister von den Problemen mit der Treffgenauigkeit des Gewehres gewusst haben. Mehr

06.01.2018, 04:54 Uhr | Politik

Schwache Treffgenauigkeit Von der Leyen verkündet Aus für G36 in aktueller Bauart

Eine Untersuchung im Auftrag der Bundesverteidigungsministerin hat ergeben, dass die Treffgenauigkeit des G36 bei hohen Temperaturen und im heißgeschossenen Zustand massiv leidet. Von der Leyen ließ offen, ob die Waffe komplett ausgemustert werden soll oder überarbeitet wird. Mehr

05.01.2018, 22:35 Uhr | Politik

Nachfolge für G36 Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Die Eckernförder Waffenschmiede Sig Sauer beklagt eine Bevorzugung des Konkurrenten Heckler & Koch. Im Wettbewerb für die Nachfolge des Gewehrs G36 gebe es eine Vorfestlegung, heißt es. Mehr

24.11.2017, 13:16 Uhr | Politik

Rüstungsunternehmen Heckler & Koch trennt sich mal wieder vom Chef 

Nur noch Aufträge aus demokratischen, nicht-korrupten Staaten – kann das klappen als Waffenhersteller? Heckler & Koch beteuert, der Rauswurf des Chefs habe mit seiner Strategie nichts zu tun. Mehr Von Oliver Schmale

30.08.2017, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Presse nicht zugelassen Aktionäre von Heckler & Koch bleiben unter sich

Im vergangenen Jahr dauerte die Hauptversammlung des Waffenherstellers nur eine Stunde. Dieses Jahr sieht das anders aus – wegen einiger weniger Friedensaktivisten. Mehr Von Oliver Schmale, Stuttgart

15.08.2017, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Fraktur Du bist terminiert

Die SPD will rechtsradikale Tendenzen in der Bundeswehr radikal ausmerzen – und wenn die Partei-Ikone Helmut Schmidt dran glauben muss. Mehr Von Berthold Kohler

12.05.2017, 17:44 Uhr | Politik

Diebstahl bei der Bundeswehr Waffen aus Panzer gestohlen

Unbekannte haben einen Panzer auf einem Truppenübungsplatz aufgebrochen und unter anderem Sturmgewehre daraus geklaut. Der Fall kommt für die Bundeswehr zu einem ungünstigen Moment. Mehr

11.05.2017, 22:45 Uhr | Gesellschaft

Fraktur Saumäßige Haltung

Doch zum Glück gibt es ja Ursula von der Leyen: Die lässt nicht einmal dem Sturmgewehr einen Rechtsdrall durchgehen. Mehr Von Berthold Kohler

05.05.2017, 17:02 Uhr | Politik

Abbitte vor Generälen Von der Leyen bedauert Wirkung ihrer Interviews

Ursula von der Leyen gesteht bei der Zusammenkunft mit ihrer Generalität einen Formfehler ein. Für ihre grundsätzliche Kritik an der Truppe entschuldigt sie sich aber nicht. Mehr

05.05.2017, 14:25 Uhr | Politik

Fall Franco A. Wir haben doch nichts gewusst!

Eine Verkettung unglücklicher Umstände, systematisches Wegschauen oder Sympathie? Klare Indizien für die rechtsextreme Gesinnung des unter Terrorverdacht stehenden deutschen Oberleutnants häufen sich. Zwei weitere Soldaten rücken in den Ermittlerfokus. Mehr Von Lorenz Hemicker

03.05.2017, 18:13 Uhr | Politik

Terrorfall Franco A. SPD schießt sich auf von der Leyen ein

Die breite Kritik der Verteidigungsministerin an der Truppe fällt auf sie zurück. Neue Details deuten darauf hin, dass die Gesinnung des rechtsextremen Oberleutnants an seinem Standort ein offenes Geheimnis war. Mehr

03.05.2017, 07:49 Uhr | Politik

Bundeswehr-Debatte Überzogen und ungerecht

Die Bundeswehr hat kein „Haltungsproblem“. Es scheint eher auf Seiten der Politik zu bestehen. Wer deutsche Soldaten und Soldatinnen in Krisen und Kriege schickt, muss sie – und sich – auf die Härte vorbereiten, die sie dort erwartet. Mehr Von Berthold Kohler

02.05.2017, 19:59 Uhr | Politik

Bundeswehrskandal Mit der Hand im Feuer

Haltungsproblem, falscher Korpsgeist und schwache Führung: Die Bundeswehr steht unter massiver Kritik – und Ursula von der Leyen startet den Versuch, die Erregung wieder einzudämmen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

02.05.2017, 17:40 Uhr | Politik

Startschuss für G36-Nachfolge Bundeswehr sucht 120.000 neue Sturmgewehre

Das G36 gehört seit mehr als 20 Jahren zur Standardausrüstung jedes Soldaten. Jetzt ist die Ausschreibung für den Nachfolger eröffnet worden. Die Waffenhersteller haben sich längst in Stellung gebracht. Mehr

21.04.2017, 18:40 Uhr | Politik

Waffeneinsatz Wer schießt, kann treffen

Bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr kommt es regelmäßig zur Anwendung von tödlicher Waffengewalt. Auch bei polizeilichen Operationen im Ausland kann der Schusswaffengebrauch notwendig werden. Mehr Von Christian Hillgruber

27.02.2017, 12:00 Uhr | Politik

G36-Nachfolger Startschuss für neues Bundeswehr-Gewehr fällt bis Sommer

Ab 2020 will die Bundeswehr die Standardwaffe ihrer Soldaten ausmustern. Der Zeitplan für den G-36-Nachfolger geriet zuletzt ins Wanken. Nun kommt die Ausschreibung allmählich in Gang. Mehr

03.02.2017, 07:26 Uhr | Politik

Bundeswehr-Serie Die Rekruten Ich glaub’, mein Schwein pfeift

Wieso regen sich so viele über die Webserie Die Rekruten auf, mit der die Bundeswehr im Internet für sich wirbt? Sie zeigt zwölf junge Leute in der Grundausbildung. Nicht mehr und nicht weniger. Mehr Von Michael Hanfeld

04.11.2016, 16:16 Uhr | Feuilleton

Sturmgewehr G36 Rehabilitiert und doch am Ende

Das Sturmgewehr G36 von Heckler und Koch war so gut, wie es laut Bestellung sein sollte – eine Zukunft hat es trotzdem nicht. Das Verteidigungsministerium arbeitet längst an der Nachfolge. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

03.09.2016, 08:59 Uhr | Politik

Ursula von der Leyen Erfolgsmodell

Ursula von der Leyen hält sich wacker als Verteidigungsministerin. Die Fehler machten ihre Vorgänger – auch das G36 hat die CDU-Frau geerbt. Mehr Von Reinhard Müller

02.09.2016, 22:38 Uhr | Politik

Erfolg für Heckler & Koch Bundeswehr verliert Prozess um Sturmgewehr G36

Im Rechtsstreit um die Treffsicherheit des Sturmgewehrs G36 hat sich Heckler & Koch gegen das Verteidigungsministerium durchgesetzt. Das Landgericht Koblenz wies Schadenersatzforderungen der Bundeswehr zurück. Eine Schlappe für Ursula von der Leyen. Mehr

02.09.2016, 13:13 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z