FSB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Illegal im Hoheitsgewässer Nordkoreanische Fischer beschießen russische Küstenwache

80 nordkoreanische Wilderer hat die russische Küstenwache in der Nähe von Wladiwostok festgenommen. Bei der Aktion sollen drei Grenzschützer von den Fischern verletzt worden sein. Mehr

18.09.2019, 10:53 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: FSB

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Erschossener Georgier Steckt der russische Geheimdienst hinter dem Mord?

Es gibt offenbar Verbindungen zwischen einem russischen Geheimdienst und dem Mord an einem 40 Jahre alten Georgier in Berlin. Die Reisepass-Nummer des mutmaßlichen Täters führt einem Bericht zufolge ins Moskauer Innenministerium. Mehr

30.08.2019, 18:15 Uhr | Politik

Spionagevorwurf aus Russland Verurteilter Norweger fühlt sich „wirklich missbraucht“

Der Fall von Frode Berg, der in Russland zu 14 Jahren Lagerhaft verurteilt wurde, lässt nicht nur den norwegischen Geheimdienst schlecht aussehen. Er bezeugt auch, wie sich die recht guten Beziehungen zu Russland eingetrübt haben. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

16.04.2019, 20:53 Uhr | Politik

Doku „KGB – Schild und Schwert“ Wenn Schlapphüte den Staat übernehmen

Über Staatsagenten macht man besser keine Witze: Der Dreiteiler „KGB – Schild und Schwert“ beleuchtet Russlands jüngere Geschichte anhand seiner Geheimdienste. Mehr Von Heike Hupertz

09.04.2019, 17:58 Uhr | Feuilleton

Russlands Internetgesetz Dieser Mann ist Putins Internet-Albtraum

Der Kreml forciert ein eigenes Internet, aber Pawel Durow warnt. Der Gründer des russischen Facebook und des Messengerdienstes „Telegram“ verweigert sich dem Geheimdienst, mobilisiert die Jugend – und spricht von „totaler Zensur“. Mehr Von Katharina Wagner

14.03.2019, 15:06 Uhr | Wirtschaft

Gesetzentwurf verabschiedet Russisches Militär verbietet Smartphones

In der Vergangenheit wurden wiederholt Staatsgeheimnisse gelüftet, weil Soldaten Fotos ihrer Einsätze in sozialen Medien veröffentlichten. Dem soll nun ein Ende gesetzt werden – mit einem Handyverbot im Dienst. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

25.02.2019, 15:19 Uhr | Politik

Rede an die Nation Putin warnt vor Stationierung von Mittelstreckensystemen

Die Vereinigten Staaten sollten genau prüfen, was sie tun, sonst sei Russland zu Gegenmaßnahmen gezwungen, sagt Russlands Präsident in seiner Rede an die Nation. Den Russen verspricht er Investitionen. Mehr

20.02.2019, 12:56 Uhr | Politik

Putins Kampf gegen Popmusik Lass alles brennen

Audiovisuelle Terroristen? Der russische Staat führt einen Kampf gegen die Popmusik, den er nicht gewinnen kann. Das zeigt das Beispiel der Band IC3PEAK. Mehr Von Katharina Wagner, Moskau

05.01.2019, 08:11 Uhr | Feuilleton

Unternehmertum in Russland Putins Herrschaftssystem

Wo die Gefängnisstrafe zum Geschäftsrisiko wird: Im Russland von Präsident Putin leben Unternehmer mit der Gefahr, Besitz und Freiheit in obskuren Ermittlungen zu verlieren. Sogar wenn sie die richtigen Leute kennen – wie die Brüder Magomedow. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

02.01.2019, 11:24 Uhr | Politik

Spionagevorwurf Russischer Geheimdienst nimmt Amerikaner fest

Der Mann sei auf frischer Tat ertappt worden, heißt es. Die Familie des ehemaligen Soldaten widerspricht. Mehr

01.01.2019, 16:37 Uhr | Politik

Ukraine-Berichterstattung Das schreckliche Wort „Krieg“

Russland führt einen Krieg gegen die Ukraine. Den darf man in Deutschland aber nicht so nennen. Warum eigentlich? Mehr Von Nikolai Klimeniouk

05.12.2018, 22:34 Uhr | Feuilleton

Ukraine und Russland Ein langsamer Tod

Die Situation am Asowschen Meer spitzt sich schon seit einiger Zeit zu. Russland setzt wieder auf die Mittel des „hybriden“ Kriegs. Mehr Von Gerhard Gnauck und Katharina Wagner, Kiew/Moskau

27.11.2018, 19:05 Uhr | Politik

Manöver im Asowschen Meer „Es darf Russland nicht erlaubt sein, die Geschichte neu zu schreiben“

Die Vereinten Nationen haben das Verhalten Russlands im Asowschen Meer harsch kritisiert. Amerikas Botschafterin Nikki Haley sprach von einer „skandalösen Verletzung“ der ukrainischen Souveränität. Moskau sieht sich als Opfer einer Intrige. Mehr

26.11.2018, 23:25 Uhr | Politik

Nächste Eskalationsstufe Poroschenko verhängt Kriegsrecht in der Ukraine

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland eskaliert weiter. Präsident Poroschenko hat das Kriegsrecht ausgerufen. Nato, UN und EU wollen über die Situation beraten.Heiko Maas schlägt eine deutsch-französische Vermittlung vor. Mehr

26.11.2018, 16:39 Uhr | Politik

Konflikt mit Russland Ukraine versetzt Armee in Kampfbereitschaft

Nach dem Aufbringen mehrerer ukrainischer Marineschiffe durch Russland will Ukraines Präsident Poroschenko das Kriegsrecht ausrufen. Sein Außenminister erklärte: „Jetzt ist Krieg mit der Russischen Föderation.“ Mehr

26.11.2018, 08:35 Uhr | Politik

Igor Korobow Leiter des russischen Militärgeheimdienstes tot

Sein Vorgänger starb vor zwei Jahren, plötzlich und unerwartet. Offiziell heißt es, dass Igor Korobow durch eine Herzattacke ums Leben gekommen sei. Doch daran gibt es Zweifel. Mehr Von Katharina Wagner, Moskau

22.11.2018, 16:23 Uhr | Politik

Diplomatische Krise Österreich beschuldigt Russland der Spionage

Ein Oberst soll jahrzehntelang für Russland spioniert haben. Kanzler Kurz bezeichnete das Vorgehen als „inakzeptabel“. Moskau kritisiert die öffentliche Bekanntmachung unterdessen als „Megafon-Diplomatie“. Mehr

09.11.2018, 15:31 Uhr | Politik

Angeblicher Umsturzversuch Wie der russische Geheimdienst einem 17 Jahre alten Mädchen eine Falle stellte

Anna Pawlikowa war 17 Jahre alt, als sie verhaftet wurde. Ihr wird vorgeworfen, sie habe mit Freunden einen Umsturz in Russland geplant. Aber hat sie das wirklich? Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau

06.11.2018, 16:36 Uhr | Politik

Krieg in Südossetien Wie Georgien zum Experimentierfeld Russlands wurde

Europa hat Russlands Konfrontationsbereitschaft lange Zeit unterschätzt. Das zeigt sich in Georgien, wo vor zehn Jahren ein Konflikt begann, der bis heute andauert – und als Modell für den Ukraine-Konflikt dient. Mehr Von Reinhard Veser, Tiflis

06.11.2018, 06:40 Uhr | Politik

Mutmaßlicher Anschlag? Explosion beim russischen Inlandsgeheimdienst

Eine Explosion erschüttert ein Gebäude des Geheimdienstes FSB in Archangelsk. Drei Mitarbeiter werden verletzt. Die Behörden ermitteln wegen Terrorverdachts – ein 17-Jähriger soll selbst gebastelten Sprengsatz gezündet haben. Mehr

31.10.2018, 11:44 Uhr | Politik

Erinnerung an Stalin-Opfer Das Erschießungshaus

Ein Mann kämpft im Herzen Moskaus seit sieben Jahren gegen das Vergessen – bei Wind und Wetter. Über einen, der nicht aufgibt. Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau

28.10.2018, 08:11 Uhr | Politik

Putin im Staatsfernsehen Der Starke, der Gütige, der Mutige

Eine neue Sendung im Staatsfernsehen über den Alltag von Wladimir Putin treibt die Glorifizierung seiner Person auf die Spitze. Sie zeigt, wie das russische Staatsoberhaupt gesehen werden will – und sich selbst wahrnimmt. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.09.2018, 06:14 Uhr | Politik

Putins Russland Um die Kinder kümmert sich der Geheimdienst

Der russische Staat fährt einen Generalangriff gegen die eigene Jugend: Die Geheimdienste greifen sich zufällig Jugendliche und zerstören demonstrativ ihr Leben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dmitry Glukhovsky, Moskau

11.08.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Herrschaftssystem in Moskau Russlands neuer Adel

Im Kreml regiert der Geheimdienst mit, sein oberster Vertreter heißt Wladimir Putin. Das hat auch für den Westen Auswirkungen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

09.08.2018, 14:01 Uhr | Politik

Moskau Frühere Mitarbeiterin in amerikanischer Botschaft unter Spionageverdacht

Über ein Jahrzehnt könnte eine Spionin in der amerikanischen Botschaft in Moskau gearbeitet haben. Laut Medienberichten hat der Secret Service zunächst versucht, die Sicherheitspanne zu vertuschen. Mehr

03.08.2018, 03:44 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z