FSB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Putins Kampf gegen Popmusik Lass alles brennen

Audiovisuelle Terroristen? Der russische Staat führt einen Kampf gegen die Popmusik, den er nicht gewinnen kann. Das zeigt das Beispiel der Band IC3PEAK. Mehr

05.01.2019, 08:11 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: FSB

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Unternehmertum in Russland Putins Herrschaftssystem

Wo die Gefängnisstrafe zum Geschäftsrisiko wird: Im Russland von Präsident Putin leben Unternehmer mit der Gefahr, Besitz und Freiheit in obskuren Ermittlungen zu verlieren. Sogar wenn sie die richtigen Leute kennen – wie die Brüder Magomedow. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

02.01.2019, 11:24 Uhr | Politik

Spionagevorwurf Russischer Geheimdienst nimmt Amerikaner fest

Der Mann sei auf frischer Tat ertappt worden, heißt es. Die Familie des ehemaligen Soldaten widerspricht. Mehr

01.01.2019, 16:37 Uhr | Politik

Ukraine-Berichterstattung Das schreckliche Wort „Krieg“

Russland führt einen Krieg gegen die Ukraine. Den darf man in Deutschland aber nicht so nennen. Warum eigentlich? Mehr Von Nikolai Klimeniouk

05.12.2018, 22:34 Uhr | Feuilleton

Ukraine und Russland Ein langsamer Tod

Die Situation am Asowschen Meer spitzt sich schon seit einiger Zeit zu. Russland setzt wieder auf die Mittel des „hybriden“ Kriegs. Mehr Von Gerhard Gnauck und Katharina Wagner, Kiew/Moskau

27.11.2018, 19:05 Uhr | Politik

Manöver im Asowschen Meer „Es darf Russland nicht erlaubt sein, die Geschichte neu zu schreiben“

Die Vereinten Nationen haben das Verhalten Russlands im Asowschen Meer harsch kritisiert. Amerikas Botschafterin Nikki Haley sprach von einer „skandalösen Verletzung“ der ukrainischen Souveränität. Moskau sieht sich als Opfer einer Intrige. Mehr

26.11.2018, 23:25 Uhr | Politik

Nächste Eskalationsstufe Poroschenko verhängt Kriegsrecht in der Ukraine

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland eskaliert weiter. Präsident Poroschenko hat das Kriegsrecht ausgerufen. Nato, UN und EU wollen über die Situation beraten.Heiko Maas schlägt eine deutsch-französische Vermittlung vor. Mehr

26.11.2018, 16:39 Uhr | Politik

Igor Korobow Leiter des russischen Militärgeheimdienstes tot

Sein Vorgänger starb vor zwei Jahren, plötzlich und unerwartet. Offiziell heißt es, dass Igor Korobow durch eine Herzattacke ums Leben gekommen sei. Doch daran gibt es Zweifel. Mehr Von Katharina Wagner, Moskau

22.11.2018, 16:23 Uhr | Politik

Diplomatische Krise Österreich beschuldigt Russland der Spionage

Ein Oberst soll jahrzehntelang für Russland spioniert haben. Kanzler Kurz bezeichnete das Vorgehen als „inakzeptabel“. Moskau kritisiert die öffentliche Bekanntmachung unterdessen als „Megafon-Diplomatie“. Mehr

09.11.2018, 15:31 Uhr | Politik

Angeblicher Umsturzversuch Wie der russische Geheimdienst einem 17 Jahre alten Mädchen eine Falle stellte

Anna Pawlikowa war 17 Jahre alt, als sie verhaftet wurde. Ihr wird vorgeworfen, sie habe mit Freunden einen Umsturz in Russland geplant. Aber hat sie das wirklich? Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau

06.11.2018, 16:36 Uhr | Politik

Krieg in Südossetien Wie Georgien zum Experimentierfeld Russlands wurde

Europa hat Russlands Konfrontationsbereitschaft lange Zeit unterschätzt. Das zeigt sich in Georgien, wo vor zehn Jahren ein Konflikt begann, der bis heute andauert – und als Modell für den Ukraine-Konflikt dient. Mehr Von Reinhard Veser, Tiflis

06.11.2018, 06:40 Uhr | Politik

Mutmaßlicher Anschlag? Explosion beim russischen Inlandsgeheimdienst

Eine Explosion erschüttert ein Gebäude des Geheimdienstes FSB in Archangelsk. Drei Mitarbeiter werden verletzt. Die Behörden ermitteln wegen Terrorverdachts – ein 17-Jähriger soll selbst gebastelten Sprengsatz gezündet haben. Mehr

31.10.2018, 11:44 Uhr | Politik

Erinnerung an Stalin-Opfer Das Erschießungshaus

Ein Mann kämpft im Herzen Moskaus seit sieben Jahren gegen das Vergessen – bei Wind und Wetter. Über einen, der nicht aufgibt. Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau

28.10.2018, 08:11 Uhr | Politik

Putin im Staatsfernsehen Der Starke, der Gütige, der Mutige

Eine neue Sendung im Staatsfernsehen über den Alltag von Wladimir Putin treibt die Glorifizierung seiner Person auf die Spitze. Sie zeigt, wie das russische Staatsoberhaupt gesehen werden will – und sich selbst wahrnimmt. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.09.2018, 06:14 Uhr | Politik

Putins Russland Um die Kinder kümmert sich der Geheimdienst

Der russische Staat fährt einen Generalangriff gegen die eigene Jugend: Die Geheimdienste greifen sich zufällig Jugendliche und zerstören demonstrativ ihr Leben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dmitry Glukhovsky, Moskau

11.08.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Herrschaftssystem in Moskau Russlands neuer Adel

Im Kreml regiert der Geheimdienst mit, sein oberster Vertreter heißt Wladimir Putin. Das hat auch für den Westen Auswirkungen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

09.08.2018, 14:01 Uhr | Politik

Moskau Frühere Mitarbeiterin in amerikanischer Botschaft unter Spionageverdacht

Über ein Jahrzehnt könnte eine Spionin in der amerikanischen Botschaft in Moskau gearbeitet haben. Laut Medienberichten hat der Secret Service zunächst versucht, die Sicherheitspanne zu vertuschen. Mehr

03.08.2018, 03:44 Uhr | Politik

Arkadi Babtschenko „Mein altes Leben ist zerstört“

Eine Inszenierung und die Folgen: Der russische Journalist Arkadi Babtschenko erzählt, was bei seiner vorgetäuschten Ermordung falsch lief und warum er seine Familie in den Westen bringen will. Mehr Von Boris Reitschuster

28.06.2018, 06:20 Uhr | Feuilleton

Internet-Attacken Washington verhängt noch mehr Sanktionen gegen Russen

Die „NotPetya“-Attacke, Angriffe auf Energienetze und Telekommunikationsinfrastruktur: Die Vereinigten Staaten werfen Russland viele Cyberangriffe vor. Mehr

11.06.2018, 18:45 Uhr | Wirtschaft

Doping und Russland Die Präsidenten haben nichts gewusst

Russland gibt gegenüber der Wada kaum mehr zu als das, was Putin schon lange eingeräumt hat: dass es einen Manipulations-Plan in seinem Anti-Doping-System gegeben hat. Mehr Von Evi Simeoni

28.05.2018, 20:04 Uhr | Sport

Journalist Luke Harding „Trump ist kompromittiert“

Donald Trumps Zurückhaltung dem russischen Präsidenten gegenüber ist auffällig. Der Journalist Luke Harding zeigt sich im FAZ.NET-Interview überzeugt davon, dass Moskau Material gegen ihn hat. Mehr Von Boris Reitschuster

21.05.2018, 10:30 Uhr | Politik

Russischer Journalist Borodin Ein wirklich mysteriöser Todesfall

Wieder stirbt in Russland ein Journalist unter ungeklärten Umständen. Die Behörden reden von Selbstmord oder Unfall – doch sie lügen so oft, dass man selbst den plausibelsten Auskünften nicht trauen kann. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

26.04.2018, 12:46 Uhr | Feuilleton

Russland und der Fall Skripal „Ein Zeichen für Putins Verzweiflung“

Der russische Geheimdienst-Fachmann Andrej Soldatow betrachtet den Giftanschlag auf Skripal als Tabu-Bruch, der gegen alle Geheimdienst-Logik verstößt. Im Gespräch vermutet er einen politischen Auftrag aus dem Kreml. Mehr Von Boris Reitschuster

05.04.2018, 12:49 Uhr | Politik

England als Exil Putins Feinde und Freunde in London

Großbritannien ist attraktiv für Russen: Seit dem Beginn der Ära Putin haben sich Kritiker und Gefährten des Präsidenten das Land als Exil ausgesucht. Die einen wollen ihr Leben retten – die anderen ihr Geld. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.03.2018, 15:59 Uhr | Politik

Wahlen in Russland Putin hat nicht die Legitimation des Volkes

Putin will den Anschein wahren, in Russland würden demokratische Prozesse geachtet. Doch die Präsidentenwahl ist keine Wahl, sie besteht aus Manipulation und Täuschung. Nie wurde die moderne demokratische Verfassung Russlands so wenig geachtet wie heute. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dimitri Androssow

19.03.2018, 10:11 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z