Fritz Kuhn: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

München misst nach Hoffnung für die Dieselfahrer

Für München sind Fahrverbote vom Tisch: Messungen der Stadt ergeben deutlich bessere Luftwerte. Dass die Kommune die Schreckensrechnungen des Umweltbundesamtes widerlegen konnte, erhöht den Druck auf andere Städte. Mehr

01.02.2019, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Fritz Kuhn

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Verkehrs-Kommentar Fritz Kuhn hat eine schlechte Idee

Stuttgarts Oberbürgermeister macht sich für eine Nahverkehrsabgabe stark. So ein Zwangsticket ist aus mehreren Gründen ungerecht. Mehr Von Heike Göbel

27.12.2018, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Antwort auf Fritz Kuhn Die CDU lehnt eine Nahverkehrsabgabe ab

Stuttgarts Oberbürgermeister lässt nicht locker, wenn es um eine Nahverkehrsabgabe geht. Doch in der im Land mitregierenden CDU stoßen solche Vorschläge auf Ablehnung. Mehr

27.12.2018, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Festival Code-N Was passiert, wenn Sie einen Roboter zum Bier einladen

Auf dem „New new Festival“ trifft Gesellschaft auf Technologie. Dabei geht es mitunter um existenzielle Fragen – und darum, wie Maschinen sie beantworten. Mehr Von Jonas Jansen, Stuttgart

08.10.2018, 13:39 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Stuttgarts Oberbürgermeister liest der Autoindustrie die Leviten

Von Daimler ist Fritz Kuhn enttäuscht. Und von der Regierung in Berlin. „So ein organisiertes Wegschauen habe ich noch nicht erlebt“, sagt er im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

16.06.2018, 17:11 Uhr | Wirtschaft

Stuttgarts neues Museum Geist und Gestalt

Von der HJ-Granate zum Kartoffelstampfer: Stuttgarts Museum im neuen Stadtpalais schärft den Blick auf die schwäbische Metropole. Mehr Von Rüdiger Soldt

16.04.2018, 22:40 Uhr | Feuilleton

Elektrobusse Wann kommen sie endlich?

Überall wird so getan, als führen wir in wenigen Jahren nur noch mit Strom. In zwei deutschen Städten hat das Warten auf Elektrobusse wohl bald ein Ende. Mehr Von Boris Schmidt

05.04.2018, 16:59 Uhr | Technik-Motor

Abgeordneter klagt Von AfD-Fraktion zum Schweigen gebracht

Immer wieder ist Heinrich Fiechtner auf der politischen Bühne als Außenseiter aufgefallen. Nun zieht der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete vor Gericht – gegen die eigene Partei. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.05.2017, 16:17 Uhr | Politik

Stuttgarter Klinikskandal Dubiose Geschäfte mit den Scheichs

Wegen des Stuttgarter Klinikskandals müssen sich einige Grünen-Politiker von SPD und FDP kritische Fragen gefallen lassen. Die Fraktionen wollen nun vor allem die Rolle des Sozialbürgermeisters Wölfle aufklären. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

08.03.2017, 13:00 Uhr | Politik

Grüne und Sicherheitspolitik Kretschmanns Brandmauer

Die Grünen in Baden-Württemberg unterstützen den Vorstoß des Innenministers. Die Realpolitiker um Ministerpräsident Kretschmann wollen so auch die Kritik von Grünen-Chefin Simone Peter an der Kölner Polizei vergessen machen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

04.01.2017, 21:56 Uhr | Politik

Baustelle Bahnhof Architekt beklagt Stillstand bei Planungen rund um Stuttgart 21

Grüne Politiker wollen mit der Grundsteinlegung für den Stuttgart-21-Bahnhof nichts zu tun haben. Architekt Christoph Ingenhoven kritisiert das scharf und wirft ihnen fehlenden Planungswillen vor. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

14.09.2016, 20:03 Uhr | Politik

Kurz vor der Grundsteinlegung Brisante Geheimberichte über Stuttgart 21

Der Bundesrechnungshof wird in wenigen Tagen neue Zahlen und Fakten zu Stuttgart 21 veröffentlichen. Die Kosten könnten weiter steigen, die Risiken werden ignoriert. Auch über die Grundsteinlegung wird gestritten. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

26.08.2016, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Sauber investieren Stuttgart legt das Geld jetzt nachhaltig an

Kinderarbeit, Korruption und Kohleabbau sind für die Stadt Stuttgart künftig tabu. Die neue Anlagepolitik setzt auf Nachhaltigkeit. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

18.08.2016, 13:36 Uhr | Finanzen

Umstrittenes Großprojekt Eine Bauausstellung würde Stuttgart 21 guttun

Eine Internationale Bauausstellung könnte das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21 beflügeln. Es geht um ein neues Viertel auf dem ehemaligen Gleisfeld, das unter die Erde verlegt wird. Noch wird nur diskutiert. Mehr Von Oliver Schmale, Stuttgart

23.07.2016, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Kampagne Stuttgart geht provokant gegen Prostitution vor

Käuflicher Sex wird oft als Wellness für den Mann verkauft. Wie es der Frau dabei geht, gerät aus dem Blickfeld. Stuttgart fordert nun mit Plakaten die Freier auf, ihr Verhalten zu hinterfragen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

25.04.2016, 19:13 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge Integration – eine völlig unklare Aufgabe

Ist Integration das Ergebnis von kreativem Anarchismus oder staatlicher Steuerung? Die Sorgen vor Ort legen den Gedanken nahe, dass sich die Antwort bald schon erübrigt hat. Mehr Von Jasper von Altenbockum

03.02.2016, 13:02 Uhr | Politik

Wahrzeichen saniert Rostbraten aber nur unten

Dieses Wochenende öffnet der Stuttgarter Fernsehturm wieder seine Aufzugtüren für Ausflügler. Die dreijährige Sanierung hat länger gedauert als der Bau selbst. Die Schwaben freuts. Mehr

30.01.2016, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Stuttgart Dicke Luft im Kessel

Die schmutzigste Kreuzung Deutschlands ist in Stuttgart. Täglich kämpft die Stadt gegen Feinstaub und Verkehrsinfarkt. Warnmeldungen und noch mehr Tempolimits sollen helfen – auch wenn es Zweifel an deren Wirkung gibt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

12.12.2015, 13:41 Uhr | Politik

Wintereinbruch in Deutschland Wo sollen all die Flüchtlinge hin?

Schon Mitte Oktober ist in Deutschland der Winter eingezogen. Weder die vielen provisorischen Flüchtlingsunterkünfte noch die zuständigen Landesämter waren darauf vorbereitet. Es fehlt an warmer Kleidung – vor allem aber an Wohnungen. Mehr Von Uta Rasche, Frankfurt

14.10.2015, 13:32 Uhr | Politik

Roma in Stuttgart Die Armut Südosteuropas hat den Schlossgarten erreicht

In Stuttgarts guter Stube lagern Roma. Geschäftsleute klagen über Lärm und Müll. Die Stadt will nicht mit „Kehrwochenmentalität“ gegen die Armutsflüchtlinge vorgehen, wünscht sich aber Ruhe und Ordnung zurück. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

11.08.2015, 08:58 Uhr | Politik

Nachspiel zum „Tatort“ „Stuttgart ist keine Wiese für Heuschrecken“

Fast zehn Millionen Zuschauer sahen den „Tatort“ rund um das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21. Oberbürgermeister Kuhn hatte auch eingeschaltet und macht sich jetzt Sorgen über das Image der Stadt. Mehr

23.06.2015, 12:38 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Der Mann, der Stuttgart 21 rettete

Im neuen Tatort toben die Bürgerproteste gegen Stuttgart 21 wie in alten Zeiten. Wie ist die Stimmung wirklich? Was macht der Juchtenkäfer? Unser Korrespondent Rüdiger Soldt vergleicht Film und Wirklichkeit. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

21.06.2015, 23:45 Uhr | Feuilleton

Stuttgarts OB Fritz Kuhn Politik im Schonraum

Fritz Kuhn regiert seit zweieinhalb Jahren in Stuttgart. In der Stadt gibt es viele Probleme, doch vom Bürgermeister ist wenig zu hören. Er wolle Fehler vermeiden, sagt Kuhn. Reicht das? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

14.05.2015, 12:16 Uhr | Politik

Automobil-Branche Borgward will so groß wie Mercedes werden

Die längst untergegangene Automarke Borgward plant ihr ganz großes Comeback als Großserien-Hersteller. Doch die Fäden zieht ein chinesischer Staatskonzern. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

09.03.2015, 22:27 Uhr | Wirtschaft

Bundesweite Aktionen Licht aus gegen Pegida

Der Kölner Dom im Dunkeln, das Brandenburger Tor ohne Beleuchtung: In vielen deutschen Städten hat es am Abend Protestaktionen gegen die Pegida-Bewegung gegeben. In Köln musste das islamfeindliche Bündnis seinen Marsch abbrechen. Mehr

05.01.2015, 22:17 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z