Friedrich-Ebert-Stiftung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Friedrich-Ebert-Stiftung

  1 2 3 4 ... 6  
   
Sortieren nach

Populismus in Europa Nur rechts?

Ernst Hillebrands Plädoyer für eine „Politik der Anerkennung“ will die Besorgnisse der Bürger ernst nehmen. Nur wer ihnen Achtung entgegenbringt, provoziert keine Ächtung. Mehr Von Eckard Jesse

24.08.2015, 11:33 Uhr | Politik

Migration Exodus aus der Hoffnungslosigkeit

Hunderttausende junge Menschen in Südosteuropa wollen auswandern. Egal wie – Hauptsache, weg. Warum ist das so? Eine Studie liefert wichtige Erklärungen. Mehr Von Michael Martens

11.08.2015, 12:09 Uhr | Politik

Kreml-Indoktrination Die Propagandisten und ihre Lust an der Lüge

Kann man in Russland noch kritischen Journalismus gestalten? Oder haben Putins Propagandisten schon auf ganzer Linie gewonnen? Das russische Publikum sollte die Sache selbst in die Hand nehmen. Mehr Von Kerstin Holm, Woronesch

05.05.2015, 14:20 Uhr | Feuilleton

Termine des Tages Zahlen von der Commerzbank

Die Commerzbank lädt zur Bilanzpressekonferenz, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gibt eine Einschätzung zur wirtschaftlichen Lage ab und aus Washington kommen Zahlen zum Einzelhandelsumsatz im Januar. Mehr

12.02.2015, 06:07 Uhr | Wirtschaft

Naumann-Stiftung in Kairo Frontalangriff gegen Liberale

Nach der Adenauer-Stiftung ist nun die Naumann-Stiftung dran: Weil die Arbeit der liberalen Einrichtung den ägyptischen Behörden gegen den Strich geht, zwingt sie das Regime in Kairo zur Einstellung ihrer Arbeit – auch wenn Statusfragen vorgeschoben werden. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

16.12.2014, 13:56 Uhr | Politik

Rechtsextremismus-Studie Ressentiments gegen Asylbewerber weit verbreitet

Fast die Hälfte der Deutschen hat eine negative Einstellung zu Asylbewerbern, zeigt eine neue Studie zu Rechtsextremismus. Besonders Anhänger der AfD neigen demnach rechtsextremen Argumentationsmustern zu. Mehr

20.11.2014, 16:12 Uhr | Politik

Für ein anderes Europa Ratlose Sozialdemokraten

Die höchste Plausibilität kann die Forderung nach Förderung des Wachstums in den krisengeplagten Südstaaten für sich beanspruchen: Sie ist nicht nur notwendig, um den Euro auf Dauer zu retten, sondern würde auch die Output-Legitimität der EU stärken. Mehr Von Wilfried Loth

20.10.2014, 16:45 Uhr | Politik

Brief an Fraktionschefs Widerstand in der Koalition gegen das Rentenpaket

In einem Brief an die Fraktionsvorsitzenden Kauder und Oppermann wenden sich Wirtschaftsvertreter aus CDU und SPD zum ersten Mal  gemeinsam gegen die Mütterrente und die Rente mit 63. Kanzlerin Merkel spricht indes von Antworten auf Ungerechtigkeiten. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.05.2014, 15:25 Uhr | Politik

Fraktur Pour le Putin

Mit einem Verdienstorden und Vierfachrente: So gewinnt man die öffentliche Meinung für seine Sache! Mehr Von Berthold Kohler

09.05.2014, 12:20 Uhr | Politik

Termine des Tages Prozessbeginn um Hypo Real Estate

Mehr als fünf Jahre nach der Notrettung der Immobilienbank Hypo Real Estate beginnt der Musterprozess um Schadenersatz-Forderungen. Der angeschlagene Billigflieger Ryanair legt Geschäftszahlen vor, Mehr

03.02.2014, 07:02 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahl Schwarz ist nur eine Farbe

Karamba Diaby kandidiert in Halle für den Bundestag. Der SPD-Politiker wäre der erste Abgeordnete mit afrikanischen Wurzeln. Doch darauf möchte er nicht reduziert werden. Mehr Von Julian Staib, Halle/Saale

05.08.2013, 11:30 Uhr | Politik

Ungarn Keine Kerzen im Tunnel

Ungarns Regierung sieht das Land auf wirtschaftlichem Erfolgskurs. Und tatsächlich hat Ungarn in letzter Zeit einige Erfolge erzielt. Doch blicken Investoren mit gemischten Gefühlen auf den einstigen Musterschüler. Mehr Von Stephan Löwenstein und Michaela Seiser, Budapest

13.07.2013, 11:16 Uhr | Politik

SPD-Wahlkampf Merkels zynische Gipfelshow

Peer Steinbrück bemüht sich in einer Art Gegengipfel, den Vorschlägen der SPD zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa Gehör zu verschaffen. Gabriel nennt Angela Merkel eine Art Dieb. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

03.07.2013, 18:48 Uhr | Politik

Putin in Hannover Merkel kritisiert Übergriffe gegen Stiftungen in Russland

Razzien bei Stiftungen in Russland, Drohungen aus Pjöngjang und die Bankenrettung in Zypern: Russlands Präsident Putin und Kanzlerin Merkel nehmen in Hannover Stellung. Ein „Femen“-Protest sorgt für einen Zwischenfall. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

08.04.2013, 13:24 Uhr | Politik

Deutsch-russische Beziehungen Putin verteidigt Razzien bei politischen Stiftungen

Angela Merkel und Wladimir Putin eröffneten am Sonntag gemeinsam die Hannover Messe. Dabei sind die Durchsuchungen deutscher Stiftungen in Moskau und St. Petersburg angesprochen worden. Mehr Von Majid Sattar, Michael Ludwig

07.04.2013, 21:22 Uhr | Politik

Razzien in Russland Kein Verfahren gegen Adenauer-Stiftung

Nach den jüngsten Durchsuchungen wird ein Verfahren gegen die Konrad-Adenauer-Stiftung eingestellt. Präsident Putin verteidigt die Razzien in Russland aufgrund des „Agentengesetzes“, die Kontrollen dürften aber nicht „übertrieben“ werden. Mehr

28.03.2013, 17:30 Uhr | Politik

Russland Razzia auch bei Human Rights Watch in Moskau

Russische Behörden haben nach Razzien in Büros zahlreicher auch deutscher Stiftungen nun auch das Büro von Human Rights Watch durchsucht. Mehr

27.03.2013, 11:13 Uhr | Politik

Feminismus-Debatte Dirndl auf Englisch

Der Kapitalismus ist schuld! Sind das die neuen Perspektiven des Feminismus? Hanna Rosin kam in Berlin mit den erfolgreichen Frauen nicht ins Gespräch. Mehr Von Leander Steinkopf

03.02.2013, 09:40 Uhr | Feuilleton

Neuer Vorsitzender Beck führt Ebert-Stiftung komissarisch

Der scheidende rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck übernimmt kommissarisch den Vorsitz der parteinahen Friedrich-Ebert-Stiftung. Das erfuhr die F.A.Z. aus Institutskreisen. Mehr

10.01.2013, 15:20 Uhr | Politik

Trauerfeier für Peter Struck Ein unwahrscheinlich guter Kamerad

Geradlinig, verlässlich, ein Parlamentarier durch und durch und ein Freund der Soldaten: Mit teils sehr persönlichen Würdigungen haben sich Bundeswehr, Parteifreunde und seine Familie von Peter Struck verabschiedet. Mehr

03.01.2013, 15:05 Uhr | Politik

Früherer Verteidigungsminister SPD-Politiker Peter Struck ist tot

Der frühere Verteidigungsminister und SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Struck ist tot. Er starb im Alter von 69 Jahren nach einem schweren Herzinfarkt in Berlin. Strucks Tod löste parteiübergreifend Bestürzung aus. Mehr

19.12.2012, 16:20 Uhr | Politik

Debatte um griechisches Sparpaket Zusammen essen, zusammen fasten

Werden sich die Abgeordneten der geschundenen Pasok hinter das Athener Sparpaket stellen, wenn die Konkurrenz von Dimar sich verweigert? Für Samaras schlägt an diesem Mittwoch die Stunde der Wahrheit. Mehr Von Michael Martens, Athen

07.11.2012, 07:17 Uhr | Politik

Brandt, Schmidt und die SPD Fortschreitende Sehschwäche

Bernd Faulenbach erhebt die Kanzlerschaften von Brandt und Schmidt zum sozialdemokatischen Jahrzehnt - doch es bleibt das Jahrzehnt einer zerrissenen Partei. Mehr Von Werner Link

08.01.2012, 17:20 Uhr | Politik

Euro-Krise Man kann Rührei nicht wieder trennen

Krise Europas? Augen auf und durch! In Berlin diskutieren Jürgen Habermas, Fritz Scharpf und andere EU-Experten über die Zukunft der Demokratie auf dem Kontinent. Mehr Von Maximilian Steinbeis

29.11.2011, 15:45 Uhr | Feuilleton

Wirkung ungewiss Programme gegen Rechtsextremismus

2010 ist die Zahl von Rechtsextremisten gesunken, die Zahl der Gewaltbereiten unter ihnen jedoch gestiegen. Wie die Bundesregierung Programme gegen diese Entwicklung fördert. Mehr Von Maximilian Weingartner

23.11.2011, 17:50 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z