Franz Müntefering: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Franz Müntefering

  1 2 3 4 ... 20 ... 41  
   
Sortieren nach

Von wegen öde Warum die Wahl doch spannend ist

Diese Bundestagswahl ist an Langeweile kaum zu überbieten, sagen manche. Aber das ist ein Irrtum: Sie geht am Wahlabend erst richtig los. Und zwar aus vier Gründen. Mehr Von Oliver Georgi

22.09.2017, 17:00 Uhr | Politik

Merkel vor vierter Amtszeit Die ewige Kanzlerin

An diesem Sonntag wird Angela Merkel aller Voraussicht nach für ihre vierte Legislaturperiode gewählt. Und spätestens am Montag beginnt die Nachfolgedebatte und die CDU hat ein Problem. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.09.2017, 10:55 Uhr | Politik

SPD in der Krise Wahlkrampf mit der Kampa

Einst war die SPD-Wahlkampfzentrale ein moderner Kampagnenmotor voller Elan. Inzwischen werden nur noch Niederlagen organisiert. Es wird Zeit für einen Neuanfang. Mehr Von Peter Carstens

11.09.2017, 18:38 Uhr | Politik

Umstrittene Absage Keine „Rente mit 70“ – geht das überhaupt?

Angela Merkel hat mit ihrem kategorischen Nein zur „Rente mit 70“ viele erstaunt. Selbst enge Vertraute der Kanzlerin müssen sich vor den Kopf gestoßen fühlen. Die Kritik folgt prompt. Mehr

05.09.2017, 09:49 Uhr | Wirtschaft

Wie weiter nach der Wahl? Die Zukunft der SPD – mit und ohne Schulz

Bei den Sozialdemokraten kursieren düstere Szenarien für den 24. September. In einigen spielt Martin Schulz noch eine Rolle – in anderen nicht. Die Führungsreserve bringt sich schon einmal in Stellung. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

28.08.2017, 13:22 Uhr | Politik

Unpolitische Deutsche Deutschland, der ewige Klassenbeste

Ehrenamt ja, aber lieber keine Politik: Für viele Deutsche ist es wichtig zu funktionieren, nicht jedoch zu partizipieren. Warum das unpolitische Selbstverständnis den deutschen Bürgern zum Verhängnis werden könnte. Mehr Von Jürgen Kaube

19.07.2017, 17:38 Uhr | Feuilleton

#80Prozent Wie entsteht ein Gesetz?

Wer einem Abgeordneten sein Vertrauen schenkt, tut das, weil er annimmt, dass er gute Gesetze macht. Aber wie entstehen die Gesetze eigentlich? Wo, wer, wann, warum – in unserem Lexikon für Erstwähler. Teil acht Mehr Von Jasper von Altenbockum

14.06.2017, 23:19 Uhr | Politik

Comeback von Hubertus Heil Eine zweite Chance

Mission impossible? Hubertus Heil kehrt als Generalsekretär zurück in die Parteizentrale. Er soll eine Struktur in den Wahlkampf der SPD bringen. Auch soll der Kanzlerkandidat besser zur Geltung kommen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

31.05.2017, 19:24 Uhr | Politik

Mecklenburg-Vorpommern Schicksal und Taktik

Der Rücktritt von Erwin Sellering kam überraschend. Dass Familienministerin Schwesig seine Nachfolgerin würde, dagegen nicht. Sie ist beliebt, durchsetzungsstark und politisch erfahren. Die SPD in Berlin muss nun kurz vor der Bundestagswahl umbauen. Mehr Von Frank Pergande und Eckart Lohse, Schwerin

30.05.2017, 22:00 Uhr | Politik

Evangelischer Kirchentag Sanftmut in Berlin

Den Kirchen fehlt der Nachwuchs. Der Evangelische Kirchentag zieht dagegen die Jugend an. Wie schafft er das immer wieder? Und wie politisch darf er eigentlich sein? Mehr Von Justus Bender und Reinhard Bingener, Berlin

26.05.2017, 21:32 Uhr | Politik

Bundestagswahl Worauf setzt die CDU im Kampf gegen Martin Schulz?

Für den Wahlkampf suchen CDU und CSU eine Agenda 2025, um gegen die SPD zu punkten. Dafür müssen die Parteien aber Konflikte riskieren. Ein erfolgreiches altes Rezept dürfte diesmal nicht funktionieren. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

10.03.2017, 15:54 Uhr | Wirtschaft

SPD-Vizechef Schäfer-Gümbel „Es geht nicht um eine Revision der Agenda 2010“

Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, spricht im F.A.Z.-Interview über den Aufschwung seiner Partei, Martin Schulz und Herausforderungen im Bundestagswahlkampf. Mehr Von Timo Frasch und Majid Sattar

08.03.2017, 13:51 Uhr | Politik

Schulz auf Deutschland-Tour Auf der Welle von Wanne-Eickel

Nach der Bekanntgabe seiner Kanzlerkandidatur beginnt Martin Schulz seine Deutschland-Tour im Ruhrgebiet. Den Genossen im Ruhrpott gefällt er. Aber die Veranstaltungshalle rockt er nicht. Mehr Von Reiner Burger, Herne

01.02.2017, 23:01 Uhr | Politik

Martin Schulz Kandidat mit Stallgeruch

Ein Sozialdemokrat alter Schule wird Kanzlerkandidat der SPD. Vom Bürgermeister in Würselen arbeitete sich Martin Schulz bis an die Spitze des Europaparlaments empor. Doch innenpolitische Erfahrung hat er nicht. Mehr Von Günter Bannas

24.01.2017, 16:53 Uhr | Politik

Geschönter Lebenslauf Hinz und Kunz

Fehlende Studien- und Berufsabschlüsse gelten in der Politik als Makel – es sei denn, man weiß sie geschickt umzudeuten. Wenn der wilde Lebenslauf zur Heldengeschichte wird. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

04.08.2016, 23:32 Uhr | Politik

Rentendebatte Müntefering für Wahlrecht ab 16

Überstimmen die Alten die Jungen in den Wahlen? Franz Müntefering will jedenfalls mehr Jugendlichen das Wahlrecht geben. Doch er hat auch eine Forderung an sie. Mehr Von Ralph Bollmann und Inge Kloepfer

09.07.2016, 15:38 Uhr | Wirtschaft

CDU Ein kleiner Riss

Die Kanzlerin und ihr Fraktionsvorsitzender sind erstmals in offenem Gegensatz. In Volker Kauders Wortwahl schwingen Skepsis und Zweifel mit. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

09.05.2016, 22:03 Uhr | Politik

Schäubles neue Renten-Idee Ein Betriebsrenten-Zuschuss für Geringverdiener

Altersarmut ist ein wichtiges Thema in der Renten-Debatte. Finanzminister Schäuble macht nun einen Vorschlag. Mehr

09.05.2016, 08:06 Uhr | Wirtschaft

Neue Rentendebatte Alt gegen Jung

Mit falschen Zahlen und fragwürdigen Behauptungen heizen Politiker den Generationenkonflikt an. Kann der SPD-Vorsitzende mit einem Wahlkampf Alte gegen Junge den Niedergang der Sozialdemokraten stoppen? Mehr Von Holger Steltzner

03.05.2016, 09:43 Uhr | Wirtschaft

Diskussion um SPD-Chef Gabriel Müntefering stellt sich hinter Gabriel

Die Sozialdemokraten kommen in einer aktuellen Umfrage nicht einmal mehr auf 20 Prozent. Parteichef Gabriel gerät zunehmend in die Kritik. Nun meldet sich ein ehemaliger Vorsitzender zu Wort. Mehr

13.04.2016, 08:59 Uhr | Politik

Die Vermögensfrage Der Staat langt bei vielen Bürgern künftig doppelt zu

Wer sich in den kommenden Jahren zur Ruhe setzt, muss sein Einkommen doppelt versteuern – so sagt es eine Studie. Das ist nicht erlaubt. Mehr Von Barbara Brandstetter

19.03.2016, 16:29 Uhr | Finanzen

Schröders bizarrer Abgang Als der Deckel vom Kessel flog

Vor zehn Jahren endete die Ära des Kanzlers Schröder. Mit einem bizarren Abgang machte er seine Nachfolgerin stark. In einem Gastbeitrag für die F.A.S. wirft der Historiker und Schröder-Biograph Gregor Schöllgen einen Blick zurück auf eine legendäre Wahlnacht. Mehr Von Gregor Schöllgen

22.09.2015, 20:06 Uhr | Politik

Im Gespräch: Kai Klose „Regieren ist auf jeden Fall cooler“

Der Landesvorsitzende der hessischen Grünen findet die Koalition mit der CDU gut. Die Devotionalien aus früheren Kampfzeiten bewahrt er trotzdem auf. Mehr

19.08.2015, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Das Ende von Rot-Grün Schröders Neuwahl-Coup

Am Nachmittag des 22. Mai 2005 war die SPD-Niederlage in ihrem Stammland Nordrhein-Westfalen sicher. Noch am Abend verkündete Kanzler Schröder seine Neuwahlpläne. Es war das Ende von Rot-Grün - eine szenische Rekonstruktion. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.05.2015, 10:53 Uhr | Politik

Rentensystem Länger leben, länger arbeiten

Die Botschaft ist keine neue: Ein längeres Erwerbsleben ist die Chance auf mehr Wohlstand. Deswegen ist die Rente mit 63 das falsche Signal an die Rentner – sie werden eigentlich noch länger auf dem Arbeitsmarkt gebraucht. Mehr Von Kerstin Schwenn

20.04.2015, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Wer wird Kanzlerkandidat? Entweder Gabriel oder Gabriel

Warum ist es für die SPD so schwierig, sich einen SPD-Kanzler auszumalen? Gabriel droht jetzt in dieselbe Situation zu geraten wie zwei Jahre vor der vergangenen Bundestagswahl. Mehr Von Jasper von Altenbockum

08.04.2015, 23:46 Uhr | Politik

Debatten über Leben und Tod Das Aufbegehren des Franz Müntefering

In einer Zeit, da kein Tag ohne institutionell beglaubigte Sinnparolen vergeht, bringt er einen neuen Ton in unsere großen Debatten: Über Müntes Frage, warum sich das Leben lohnt. Und über seine Antworten. Mehr Von Christian Geyer

27.12.2014, 12:23 Uhr | Feuilleton

Parteistreitereien Erosion auf höchstem Niveau

Wenn Führungsleute von Parteien sich befehden, kann das zerstörerisch sein. Die Piraten haben es vorgeführt. Wie es bei der AfD ausgeht, ist noch ungewiss. Bei der CDU ging es damals gut. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

22.11.2014, 10:50 Uhr | Politik

TV-Kritik Günther Jauch Der Abschiedsbrief von Udo Reiter

Unprätentiös präsentiert Günther Jauch die Abschiedsworte von Udo Reiter: Der Sendung über den Suizid des ehemaligen MDR-Intendanten gelang eine relevante Debatte, ohne in Voyeurismus zu verfallen. Mehr Von Oliver Tolmein

20.10.2014, 08:41 Uhr | Feuilleton

Reformdebatte in der Koalition Müntefering fordert Agenda 2030 oder 2040

In der zweiten großen Koalition von 2005 bis 2009 drängte Franz Müntefering auch innerhalb der SPD auf weitere Reformen. Nun hat sich der frühere SPD-Vorsitzende und Vizekanzler wieder zu Wort gemeldet - auch mit Kritik an seinem Nachfolger Sigmar Gabriel. Mehr

14.08.2014, 14:37 Uhr | Politik

Im Gespräch: Klaus Oesterling SPD wird an der nächsten Stadtregierung beteiligt sein

Dank Oberbürgermeister Peter Feldmann sind die Sozialdemokraten prominent im Magistrat vertreten. Spätestens mit der Kommunalwahl im Frühjahr 2016 soll sich das auszahlen. Mehr

08.08.2014, 12:28 Uhr | Rhein-Main

Politik als Schauspiel Das große bunte Staatstheater

Wenn man von der Politik als einem Schauspiel spricht, ist das keine Beleidigung. Der Mensch braucht Inszenierungen und Symbole, um in der Welt klarzukommen. Aber wie macht man es richtig? Einblicke eines Berufspolitikers. Mehr Von Franz Müntefering

21.06.2014, 16:49 Uhr | Feuilleton

SPD Auch Engelen-Kefer gegen Rentenpaket

Die Altvorderen der Sozialdemokratie gehen mit der Rentenpolitik ihrer Nachfolger hart ins Gericht. Erst Gerhard Schröder, dann Franz Müntefering und Franz Ruland. Jetzt moniert Ursula Engelen-Kefer, das Arbeitsministerium spiele mit gezinkten Karten. Mehr Von Kerstin Schwenn

01.06.2014, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Rente mit 63 Neues aus Rentenhausen

In der Union fühlen sich Abgeordnete bei der Rente mit 63 hintergangen. Die Fraktionsführung hat die Frage unterschätzt. Mehr Von Günter Bannas und Majid Sattar

08.04.2014, 10:17 Uhr | Politik

Überalterung Deutschland wird zur Rentnerdemokratie

Die 68er sind schon im Ruhestand, bald folgen die Babyboomer: Die Alten übernehmen die Macht. Kein Wunder, dass die Politik ihnen ein Geschenk nach dem anderen macht. Mehr Von Hendrik Ankenbrand und Ralph Bollmann

02.02.2014, 16:55 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 ... 20 ... 41  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z