Franz Josef Strauß: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues Museum für Bayern Samma mia no mia?

Das Vermächtnis Horst Seehofers: In Regensburg eröffnet nächste Woche das Haus der Bayerischen Geschichte. Was kann der Bau, was zeigt die Ausstellung? Begehung eines umstrittenen Prestigeobjekts. Mehr

29.05.2019, 17:55 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Franz Josef Strauß

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Zu Gast bei der „Werteunion“ Es gibt sie noch – die gute alte CDU

Seit gut zwei Jahren gibt es am rechten Rand der CDU eine kleine Gruppierung – die „Werteunion“. Sie kritisiert den liberalen Kurs der Partei, bemüht sich um alte Parteimitglieder und gewinnt immer mehr Unterstützer. Mehr Von Thomas Gutschker

05.04.2019, 07:11 Uhr | Politik

Ralf Stegner im Gespräch „Die Menschen sind nicht verzückt, wenn ich Babys in die Luft halte“

Ralf Stegner ist scheidender SPD-Vorsitzender in Schleswig-Holstein. Im F.A.Z.-Interview spricht er über Sprache, Härte – und die Fehler seiner Vergangenheit. Mehr Von Mona Jaeger und Matthias Wyssuwa

28.03.2019, 18:00 Uhr | Politik

Interview zur Wohnungsnot Wie lösen wir die Immobilienkrise, Herr Vogel?

Als Oberbürgermeister modernisierte Hans-Jochen Vogel in den sechziger Jahren München – und die SPD. Heute ist er 93, wird als Visionär gefeiert. Ein Interview über Bodenpreise, Enteignungen und Leerstand auf dem Land. Mehr Von Niklas Maak

26.03.2019, 10:20 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Es herrscht Kehraus-Stimmung

Der Politische Aschermittwoch wirkt mittlerweile wie Karneval, der Karneval wie Politischer Aschermittwoch. Kehraus-Stimmung herrscht auch in der Europäischen Volkspartei. Das Wichtigste des Tages im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

06.03.2019, 06:46 Uhr | Aktuell

Orbán terrible Ein Mann entzweit die Union

Für die Union ist das Verhältnis zu Ungarns Ministerpräsidenten Orbán ein Balanceakt. Die CSU-Oberen suchten lange seine Nähe – Angela Merkel tat das nicht. Mehr Von Timo Frasch, München und Eckart Lohse, Berlin

22.02.2019, 19:33 Uhr | Politik

Hanks Welt Nichts gegen das Auto

Autonarr Andreas Scheuer macht es den Verkehrspädagogen einfach, ihn als Lobbyisten und kraftstrotzenden Hedonisten in die Schäm-Dich-Ecke zu stellen. Doch so einfach ist es nicht. Mehr Von Rainer Hank

04.02.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Mia san mia Gute Europäer – mit festen Wurzeln daheim

In Deutschland gibt es 15 Länder - und Bayern. Das zeigt sich auch in der Europapolitik Mehr Von Hanns Jürgen Küsters

29.01.2019, 10:40 Uhr | Politik

Horst Seehofer im Interview „Glauben Sie, ich vergesse zurückzutreten?“

Horst Seehofer will an diesem Samstag den CSU-Vorsitz aufgeben. Im F.A.Z.-Gespräch schildert er, wie er zur CSU kam, warum Merkel eine „Type“ ist – und wieso Franz Josef Strauß eine „Urgewalt“ hatte. Mehr Von Helene Bubrowski, Timo Frasch und Eckart Lohse

18.01.2019, 16:37 Uhr | Politik

Erwin Huber über Guttenberg „Seine Bemerkungen zu Söder sind indiskutabel“

Karl-Theodor zu Guttenberg hat den designierten CSU-Vorsitzenden Markus Söder im Interview mit der F.A.Z. scharf angegriffen. Der reagierte bislang nicht öffentlich auf die Attacke. Doch dafür finden andere deutliche Worte. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

19.12.2018, 21:58 Uhr | Politik

Karl-Theodor zu Guttenberg „An Strauß oder Waigel reicht Söder noch nicht heran“

Zu bayerisch, nicht empathisch genug, zu wenig lernbereit – ungewöhnlich scharf rechnet Karl-Theodor zu Guttenberg mit dem designierten CSU-Vorsitzenden Markus Söder ab. Ein Interview. Mehr Von Oliver Georgi

18.12.2018, 19:46 Uhr | Politik

Merkels Abschied von der Macht So habe ich es gemacht

Angela Merkel hat lange vor dem Höhepunkt ihrer Karriere darüber nachgedacht, wie sie aus der Politik aussteigen will. Nun ist sie den ersten Schritt auf diesem Weg gegangen. Was bedeutet das für Merkel – und für die CDU? Mehr Von Eckart Lohse,Berlin/Hamburg

09.12.2018, 10:49 Uhr | Politik

CDU Für Merkel war Merz kein Gegner

Angela Merkel und Friedrich Merz konnten zu Beginn ihrer Karrieren gut zusammenarbeiten. Merz fand Merkel sogar „total sympathisch“. Doch wie konnte aus Sympathie Rivalität werden – zumindest für Merz? Mehr Von Volker Zastrow

03.12.2018, 13:59 Uhr | Politik

Seehofers Rückzug Der Watschenbaum wird gefällt

Horst Seehofer gibt den CSU-Vorsitz nicht gerne auf. Doch tut er damit nicht nur seiner Partei einen Gefallen, sondern auch sich selbst. Ein Kommentar. Mehr Von Berthold Kohler

12.11.2018, 17:55 Uhr | Politik

Vorsitz der CSU Um Seehofer wird es einsam

In der CSU schwindet die Unterstützung für Seehofer. Die Rufe nach einem Sonderparteitag werden lauter. Der ehemalige Ministerpräsident Edmund Stoiber bringt Markus Söder schon mal als neuen Vorsitzenden in Stellung. Mehr Von Antje Schmelcher und Konrad Schuller

11.11.2018, 09:51 Uhr | Politik

Historische Mode Die fesche Toni

Kleine Schau für eine große Frau der Mode in Frankfurt: Das Historische Museum erzählt die einmalige Geschichte von Toni Schiesser. Mehr Von Alexander Jürgs

10.11.2018, 17:41 Uhr | Rhein-Main

Friedrich Merz Könnte er auch der AfD gefährlich werden?

Der Zuspruch zur AfD speist sich in erster Linie aus der Ablehnung Merkels. Merz stand in ihrer Ära als Kanzlerin abseits. Die Führung der Rechtspopulisten gibt sich dennoch merkwürdig gelassen. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

31.10.2018, 20:58 Uhr | Politik

Nach Merkel-Rückzug Seehofer und die Kunst der Niederlage

Nach der Ankündigung Angela Merkels richten sich die Augen auf Horst Seehofer – wird er ihrem Beispiel folgen und in naher Zukunft abtreten? Mehr Von Helene Bubrowski und Timo Frasch, Berlin und München

29.10.2018, 22:26 Uhr | Politik

Bayernwahl Scheitert die CSU an ihrem Erfolg?

Bayern ist ein attraktives Wirtschaftsland, dass viele Gutausgebildete anzieht. Können die Christsozialen den Spagat zwischen Laptop und Lederhose schaffen – oder müssen sie sich neu erfinden? Mehr Von Tim Niendorf

09.10.2018, 22:07 Uhr | Politik

Dauerstreit in der Union Wie die Wahlen in Hessen und Bayern die Republik verändern könnten

Der Verbund von CDU und CSU war immer spannungsgeladen. Doch der Dauerstreit der letzten Jahre hat der Union mehr geschadet, als es ein Gegner von außen je gekonnt hätte. Ist die Union als Modell am Ende? Mehr Von Volker Zastrow

09.10.2018, 11:11 Uhr | Politik

CSU-Wahlkampf Kurze Ruhe an der Machtkampffront

„Lieber Markus“, „lieber Horst“: Bei einem gemeinsamen Wahlkampfauftritt in Ingolstadt loben Markus Söder und Horst Seehofer einander über den grünen Klee. Und Söder zeigt, dass auch er den Super-Gau nicht mehr für völlig ausgeschlossen hält. Mehr Von Timo Frasch, Ingolstadt

09.10.2018, 08:05 Uhr | Politik

Vor der Bayern-Wahl Wirtschaft interessiert die CSU nur am Rande

Bayern geht es gut. Wirtschaft ist im Programm der CSU deshalb nur noch eine Randerscheinung. Naturparks sind wichtiger als Arbeitsplätze. Mehr Von Ralph Bollmann

08.10.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Politologin Chantal Mouffe Wenn die Linke doch nur populistischer wäre

Chantal Mouffe versteht sich als Radikaldemokratin, antikapitalistisch, aber auch sozialistisch und irgendwie liberal. In Kreuzberg verteidigt die Politologin den Führergedanken: Müssen wir einfach nur mehr Volk wagen? Mehr Von Gerald Wagner

05.10.2018, 07:35 Uhr | Feuilleton

Tochter von Franz Josef Strauß „Niemals hätte mein Vater die AfD gewählt“

Ihr Vater sei „ein Freund klarer Worte“ gewesen, aber „ein Gegner von Hetze“, sagt die Tochter des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß. Gauland und Höcke nennt sie „geistige Brandstifter.“ Mehr

03.10.2018, 03:30 Uhr | Politik

Bayerische Landtagswahlen Könnte es Bayern auch allein?

Die Bayernpartei glaubt ja – und träumt vom Einzug in den Bayerischen Landtag, den sie tatsächlich für möglich hält. Doch für was steht die Kleinpartei, die sich unter anderem für ein unabhängiges Bayern einsetzt, wirklich? Mehr Von Timo Frasch, München

25.09.2018, 19:34 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z