Franz Josef Jung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Jungs Klage gegen Altersbezüge Zeit und Geld

Franz Josef Jung, früherer Minister, findet die Höhe seiner Altersbezüge ungerecht. Durchaus verständlich, denn ein Gesetz, das für den Aufstieg von Landespolitikern auf die nationale Ebene Einbußen vorsieht, ist leistungsfeindlich. Mehr

20.08.2019, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Franz Josef Jung

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

„Zu niedrig berechnet“ Früherer Minister Jung unterliegt im Streit um Altersbezüge

Die Altersversorgung von Abgeordneten zu berechnen ist ein kompliziertes Verfahren. Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung hat wegen der Höhe seiner Bezüge geklagt – und eine Niederlage erlitten. Mehr Von Ewald Hetrodt

19.08.2019, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Interview mit CSU-Chef Söder „Es gibt schon genug Raketen“

Im Streit über das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 mahnt Markus Söder die amerikanische Regierung zu mehr Partnerschaftlichkeit. In der Nato gehe es um Sicherheit und nicht um Wirtschaft, sagt Bayerns Ministerpräsident im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Timo Frasch, München

22.02.2019, 15:43 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Wer macht aus der CDU wieder eine politische Partei?

Steckt hinter der Kandidatur von Friedrich Merz für den CDU-Vorsitz wirklich nur die „Rache alter Männer“? Im ZDF reden einige Leute zum Thema, die nicht verstanden haben, worum es für die CDU geht. Mehr Von Frank Lübberding

07.12.2018, 07:00 Uhr | Feuilleton

Das neue Kabinett Reform statt Revolution in der CDU

Angela Merkel gibt dem Druck aus der eigenen Partei nach und kündigt vor dem Parteitag eine Verjüngung der CDU-Minister in der nächsten Bundesregierung an. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

25.02.2018, 23:22 Uhr | Politik

Rüstungskonzern Wird ein ehemaliger Minister Aufsichtsrat bei Rheinmetall?

Franz Josef Jung war vier Jahre lang Verteidigungsminister. Jetzt zieht er offenbar in den Aufsichtsrat von Rheinmetall ein. Jung träfe auf einen alten Bekannten. Mehr

31.03.2017, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Seehofers Plan für ARD und ZDF Soll der Rundfunkbeitrag auf mehr als neunzehn Euro steigen?

Mit dem Plan, ARD und ZDF zu fusionieren, hat Horst Seehofer viel Kritik auf sich gezogen. Er stößt auf breite Ablehnung. Doch es gibt einen handfesten Hintergrund für die Offensive. Mehr Von Michael Hanfeld

22.09.2016, 14:54 Uhr | Feuilleton

Das Drama der Stunde? Die Drohung

Das neue Theaterstück von Ferdinand von Schirach heißt "Terror" – und ist aktueller als geplant: Ein Gespräch mit den ehemaligen Bundespolitikern Gerhart Baum und Burkhard Hirsch über die gefährlichen Konsequenzen. Mehr Von Julia Encke und Anne Ameri-Siemens

01.08.2016, 14:46 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Maybrit Illner Realpolitik im Spagat

Gefährdet die Verärgerung Erdogans nach der Armenien-Resolution die Ratifikation des Flüchtlingsabkommens? Die Gäste bei Maybrit Illner versuchen eine Einordnung unter dem Eindruck der tagesaktuellen Ereignisse. Mehr Von Hans Hütt

03.06.2016, 06:58 Uhr | Feuilleton

Verhältnis zur Türkei Regierungspolitiker gelassen wegen Folgen der Völkermords-Einstufung

Der Bundestag will die Verbrechen der Türkei an den Armeniern künftig als Völkermord bezeichnen. Regierungspolitiker rechnen gegenüber der F.A.S. mit keinen gravierenden Konsequenzen. Die Türkei versucht, Abgeordnete unter Druck zu setzen. Mehr Von Thomas Gutschker

28.05.2016, 17:18 Uhr | Politik

Programmentwurf zum Islam Schulz: AfD sei „Schande für Deutschland“

Während der Zentralrat der Muslime ebost auf die Islam-Angriffe der AfD reagiert hat, verweist die Bundesregierung auf die Religionsfreiheit im Grundgesetz. Als „abstoßend“ bezeichnete EU-Parlamentspräsident Schulz die Einlassungen von AfD-Funktionären. Die Reaktionen im Überblick. Mehr

18.04.2016, 10:10 Uhr | Politik

Kristina Schröder Inzwischen ziemlich abgebrüht

Sie spricht über Integration und ficht für freie Sonntage: Was macht eigentlich die ehemalige Familienministerin Kristina Schröder? Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

04.10.2015, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Norbert Kartmann Joschka Fischer fehlt uns allen

Als CDU-Fraktionsvorsitzender war er selbst für gröbere Töne zuständig. Als Landtagspräsident weiß er, dass er Menschen aus Fleisch und Blut vor sich hat, die schon einmal aus der Haut fahren. Mehr

23.04.2015, 10:05 Uhr | Rhein-Main

Bundestag zu Armenien Völkermord oder nicht?

Die Bewertung des Mordes an mehr als einer Million Armeniern beschäftigt auch den Bundestag. Die Abgeordneten streiten darum, ob das Wort Völkermord verwendet werden darf. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

15.04.2015, 19:36 Uhr | Politik

Von der Leyen und das G36 Das gefährlichste Amt der Republik

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat erlebt, wie ihre Vorgänger über Skandale stürzten. Deshalb will sie aufklären - um jeden Preis. Auch beim nur scheinbar kleinen Unruheherd Sturmgewehr G36. Mehr Von Eckart Lohse

09.04.2015, 23:18 Uhr | Politik

Kämpfe im Donbass Breite Ablehnung für Vorschlag Poroschenkos

Petro Poroschenkos Ruf nach einer internationalen Mission in der Ostukraine stößt durchweg auf Ablehnung: Erst solle die Minsker Vereinbarung umgesetzt werden, heißt es. Mehr

19.02.2015, 05:42 Uhr | Politik

Terrorgefahr in Deutschland Eine stete Bedrohung

Frankreich, Großbritannien und Spanien sind schon Ziel schwerer Anschläge geworden. Deutschland blieb von größeren Attentaten bisher verschont. Die Sicherheitsbehörden bewerten die Gefahr jedoch als groß. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

08.01.2015, 09:59 Uhr | Politik

Uwe Krüger: Schadensfall Afghanistan Nie im Frieden, außer im Krieg

Wenn Ende 2014 die Nato die Sicherheitsverantwortung an die afghanischen Polizei-und Armeekräfte übergibt, ist - so Uwe Kröger - eine sich selbst tragende Sicherheit Afghanistans Illusion. Die nationale Aussöhnung bliebe eine Legende angesichts tief verfeindeter Volksgruppen. Mehr Von Hans-Dieter Wichter

08.09.2014, 18:03 Uhr | Politik

Friedrich zurückgetreten Ohne Rückhalt in Berlin

Hans-Peter Friedrich hat im Fall Edathy einen Hinweis an die SPD gegeben, deren Erklärungen ihn nun das Ministeramt kosteten. In der Union hat ihn niemand sonderlich verteidigt. Aber manche wollen es der SPD heimzahlen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

14.02.2014, 17:57 Uhr | Politik

Einfluss der Bundesländer Was ist bloß mit Hessen los?

Einige Bundesländer sind in den Bundesregierungen immer besser vertreten. Hessen gehörte lange dazu. Aber binnen weniger Jahre hat sich alles verändert. Wie gut hat es dagegen Bayern! Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.12.2013, 18:30 Uhr | Politik

Koalitionsvertrag CDU und Grüne geben sich drei Wochen Zeit

Mitte Dezember soll er fertig sein: der Koalitionsvertrag. Die FDP mahnte die beiden Parteien, den wirtschaftlichen Erfolg Hessens nicht zu verspielen. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

25.11.2013, 20:36 Uhr | Rhein-Main

CDU und SPD sondieren in Hessen „Ein weiter Weg zur schwarz-roten Koalition“

Nach dem ersten Sondierungsgespräch mit der SPD hält der hessische Ministerpräsident Bouffier (CDU) eine „Einigung für möglich“. SPD-Chef Schäfer-Gümbel dämpft gleichwohl die Erwartungen. Auf harte Wahlkampfrhetorik verzichten beide. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

02.10.2013, 21:50 Uhr | Politik

Dokudrama über Kundus-Affäre Die Entscheidung war falsch, nicht mörderisch

Arte und ARD zeigen ein Dokudrama über die Bombardierung zweier Tanklaster bei Kundus auf Befehl des Bundeswehroffiziers Georg Klein. Vieles ist stimmig, aber es bleibt ein großes Unbehagen. Mehr Von Stephan Löwenstein

30.08.2013, 19:37 Uhr | Feuilleton

Merkel in Hessen Brennendes Herz in einem zahnlosen Wahlkampf

Am liebsten wäre es Volker Bouffier, wenn die Hessen ihn ganz locker wählten. Dafür muss er noch einiges tun. Die Kanzlerin hilft. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

25.08.2013, 20:35 Uhr | Politik

Schwarz-Gelbe Koalition Die Angst vor Rochaden

Franz Josef Jung, Karl-Theodor zu Guttenberg, Annette Schavan, Norbert Röttgen - und jetzt Thomas de Maizière? Unwahrscheinlich. Dass ein Minister kurz vor einer Wahl sein Amt verliert, ist selten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.08.2013, 17:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z