Fox News: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Fox News

  1 2 3 4 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Kommentar zum Klima Schrumpfen ist ein böses Wort

Amerika zwischen Konsumrausch und Untergangsmodus: Der zweite nationale Klimabericht torpediert Donald Trumps politischen Kurs. Mehr Von Joachim Müller-Jung

26.11.2018, 10:57 Uhr | Wissen

Kalifornischer Gouverneur Der nächste Anti-Trump

Gavin Newsom wird Gouverneur von Kalifornien. Donald Trump ist für ihn ein Witz, ein Rassist – und womöglich bald der Schwiegervater seiner früheren Ehefrau. Mehr Von Carsten Knop

20.11.2018, 15:11 Uhr | Politik

Konkurrenten Fox News hilft CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus

Der amerikanische Sender Fox News ist strikt konservativ und Donald Trump freundlich gesinnt – ganz im Gegenteil zu CNN. Wieso gehen die beiden Konkurrenten nun gemeinsam gerichtlich gegen eine Weisung des Präsidenten vor? Mehr

14.11.2018, 22:36 Uhr | Politik

Republikaner über die Wahlen „Ein kleiner Warnschuss tut ganz gut“

Ein blaues Auge, mehr nicht – es hätte weitaus schlimmer kommen können. Der Wahlabend in Amerika unter gar nicht mal so unglücklichen republikanischen Verlierern. Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington

07.11.2018, 15:04 Uhr | Politik

Kritik an Wahlwerbung Auch Fox News sendet Trumps Migrantenhetze nicht mehr

Im amerikanischen Wahlkampf sind beide Seiten nicht zimperlich. Ein Spot ging aber selbst Trumps Haussender zu weit. Mehr

06.11.2018, 04:19 Uhr | Politik

Trumps Populismus Rausch der Polarisierung

Donald Trumps politisches Entertainment versetzt seine Anhänger in einen Zustand der aggressiven Gruppenekstase. Ihre Energie speist sich aus der Dynamik der Spaltung, die der Präsident betreibt. Mehr Von Johannes Völz

05.11.2018, 16:15 Uhr | Feuilleton

Zur Abschreckung Trump will „Zeltstädte“ an der Grenze zu Mexiko

In „sehr schönen Zelten“ sollen an der Grenze ankommende Flüchtlinge für die Dauer ihres Asylverfahrens festgehalten werden. Tausende Soldaten bereiten sich indes auf die Ankunft der Karawane aus Honduras vor. Mehr

30.10.2018, 13:10 Uhr | Politik

Kommentar zu Megyn Kelly Geschwärzt

Die Starjournalistin Megyn Kelly wundert sich, warum sich eine hellhäutige Frau nicht als Diana Ross verkleiden darf und verliert daraufhin ihren Job. Was hat es mit Amerikas Schwarz-Weiß-Denken auf sich? Mehr Von Ursula Scheer

27.10.2018, 11:17 Uhr | Feuilleton

Die Marke Trump Verschwörungstheorien beleben das Geschäft

Der mutmaßliche Bombenverschicker in Amerika wurde festgenommen. Seine Motive sind noch unklar. Die vergangenen Tage zeigten nicht zuletzt, wie groß die Rolle von Verschwörungstheorien im Trump-Lager ist. Mehr Von Frauke Steffens, New York

27.10.2018, 08:52 Uhr | Politik

Megyn Kelly über „Blackfacing“ „Als ich ein Kind war, war das in Ordnung“

Eine Bemerkung über „Blackfacing“ hätte Megyn Kelly fast ihren Job gekostet. Laut ihrer Entschuldigung ist die amerikanische Moderatorin jetzt aber auch der Meinung, dass sich Weiße an Halloween nicht schwarz anmalen sollten. Mehr

25.10.2018, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Die Ära Murdoch Der Alte ist noch lange nicht fertig

Der Murdoch-Clan wird seit Jahrzehnten von Spekulationen über die Nachfolge seines Patriarchen umweht. Jetzt ist Rupert Murdoch 87 Jahre alt und verkauft große Teile seines Konzerns. Doch zieht er sich wirklich zurück? Mehr Von Nina Rehfeld

18.10.2018, 09:23 Uhr | Feuilleton

Trumps Richter-Kandidat Übersteht Kavanaugh die erste Abstimmung?

Brett Kavanaugh soll nach dem Willen von Donald Trump Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten werden. Doch das letzte Wort haben die Senatoren – und die Mehrheit der Republikaner ist noch nicht sicher. Mehr Von Oliver Kühn

05.10.2018, 17:40 Uhr | Politik

Debatte um Brett Kavanaugh Aussage gegen Aussage

Christine Blasey Ford und Brett Kavanaugh haben im Senat zu dem Vorwurf der versuchten Vergewaltigung ausgesagt. Trumps Kandidat für den Obersten Gerichtshof trat aggressiver auf als zuvor und bekam dafür Lob vom Präsidenten. Mehr Von Frauke Steffens, New York

28.09.2018, 07:41 Uhr | Politik

UN-Vollversammlung Trump fühlt sich nicht ausgelacht

Seine Rede in der UN-Vollversammlung sei Spaß gewesen, sagt der amerikanische Präsident. Vorher hatte er China Einmischung in die Kongresswahl vorgeworfen und sich über Respekt vor seinem „sehr, sehr großen Gehirn“ gefreut. Mehr

27.09.2018, 11:13 Uhr | Politik

Trumps Kandidat Frauen für und gegen Kavanaugh

Die Haltung von Frauen zu den Vorwürfen gegen Brett Kavanaugh ist gespalten. Viele sind entsetzt, einige verteidigen ihn jedoch. Sie werfen Christine Blasey Ford sogar vor, das Leben des Kandidaten zu zerstören. Mehr Von Frauke Steffens, New York

25.09.2018, 11:18 Uhr | Politik

Ausführliches Interview Kavanaugh wehrt sich gegen Missbrauchsvorwürfe

Trumps Richterkandidat für den Obestern Gerichtshof weist die Anschuldigungen gegen ihn von sich: Er habe während seiner Schulzeit und viele Jahre danach nicht einmal so etwas ähnliches wie Geschlechtsverkehr gehabt. Mehr

25.09.2018, 05:23 Uhr | Politik

Medien und Demokratie Brief an die deutschen Journalisten

Wie tickt die Presse in diesem Land? Anders als in meiner Heimat, den Vereinigten Staaten? Was tun gegen „Fake News“? Dazu habe ich 53 Publizisten befragt. Ihr Selbstverständnis ergibt ein spannendes Bild. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jay Rosen

02.09.2018, 14:03 Uhr | Feuilleton

Journalism and Democracy Letter to the German Press

I have been circulating among you since the first day of June, asking strange questions. This is what I learned. Mehr Von Jay Rosen

02.09.2018, 13:57 Uhr | Feuilleton

Vorwahlen in Amerika Vorteil Trump

Einmal mehr zeigt sich: wer vom Präsidenten unterstützt wird, hat die besten Chancen. Donald Trump sorgt sich trotzdem um den Ausgang der Zwischenwahlen. Aus einem für ihn typischen Grund. Mehr Von Frauke Steffens, New York

29.08.2018, 10:23 Uhr | Politik

Donald Trump In der Sprache der Mafia

Trumps wütende Reaktionen auf den „Verrat“ seines ehemaligen Anwalts Michael Cohen erinnern viele an die Mafia. Das ist kein Zufall, denn der Präsident war einst nah dran an der New Yorker Unterwelt. Mehr Von Frauke Steffens, New York

25.08.2018, 08:47 Uhr | Politik

Interview mit Fox News Trump: Märkte würden bei Amtsenthebung zusammenbrechen

Ein abruptes Ende seiner Präsidentschaft hätte verheerende Konsequenzen, sagt Donald Trump. Im Falle seines früheren Wahlkampfleiters Manafort denkt Amerikas Präsident laut über eine Begnadigung nach. Mehr

23.08.2018, 14:11 Uhr | Politik

Amerikas Medien zu Trump „Mal sehen, ob der Präsident auch unter Eid lügt“

Geht es für den Präsidenten nun bergab oder prallt auch nach der Verurteilung Manaforts und dem Schuldgeständnis Cohens jegliche Kritik an ihm ab? Die amerikanischen Medien sind gespalten. Auch Trump selbst äußert sich. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

23.08.2018, 08:46 Uhr | Politik

Ein Jahr nach Charlottesville Ultrarechte bringen nur wenige Dutzend auf die Straße

Am Jahrestag der tödlichen Charlottesville-Proteste laufen nur wenige Ultrarechte durch Washington. Dann stoppt sie der Regen. Eine Mehrzahl von Gegendemonstranten hatten sich zuvor gegen sie gestellt – genauso wie Trumps Tochter in einer Erklärung. Mehr

13.08.2018, 05:05 Uhr | Politik

Auf Wut folgt Lob Die Hassliebe zwischen Trump und den Medien

Immer wieder beschimpft Donald Trump Journalisten als „Feinde des amerikanischen Volkes“ – und nutzt sie dennoch gerne als Sprachrohr. Das gespaltene Verhältnis des amerikanischen Präsidenten zu den Medien hat einen lange zurückliegenden Ursprung. Mehr Von Frauke Steffens, New York

04.08.2018, 08:49 Uhr | Politik

Trump und die Medien Der Profiteur der Empörung

Viele Medien und politische Gegner verachten Donald Trump. Das hilft vor allem ihm selbst: Je größer die Empörung über den Präsidenten, desto fester schließen sich seine eigenen Reihen. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross

30.07.2018, 18:39 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z