Flüchtlingsheim: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Italiens Flüchtlingslager Salvini schließt das Symbol des Scheiterns

Das Aufnahmezentrum von Mineo auf Sizilien war Inbegriff einer misslungenen Migrationspolitik. Innenminister Salvini hat es nun geschlossen – und kann sich vor Freude darüber kaum noch halten. Mehr

09.07.2019, 21:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Flüchtlingsheim

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Auf Sizilien Größtes Flüchtlingslager geschlossen

Auf Sizilien ist das einstmals größte Asylbewerber-Auffanglager Europas geschlossen worden. Die Anlage in der Kleinstadt Mineo beherbergte zu Spitzenzeiten im Jahr 2014 mehr als 4100 Geflüchtete. Mehr

09.07.2019, 20:08 Uhr | Politik

Libyen Zahlreiche Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager

Ein Internierungslager für Migranten bei Tripolis ist aus der Luft angegriffen worden, es gab zahlreiche Tote und Verletzte. Unter Verdacht steht der Bürgerkriegsgeneral Chalifa Haftar. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

03.07.2019, 10:47 Uhr | Politik

Elende Zustände in Libyen In den Fängen der Schleuser

Italiens Innenminister behauptet, Migranten seien in Libyen gut aufgehoben. Die Zustände in den Flüchtlingslagern sind jedoch katastrophal. Und nun bringt ein neuer Konflikt die Flüchtlinge zusätzlich in Gefahr. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Thomas Jansen, Michael Martens, Hans-Christian Rößler und Matthias Rüb

03.07.2019, 10:26 Uhr | Politik

Mindestens 40 Tote Luftangriff auf Flüchtlingslager in Libyen

In dem Lager sind vor allem afrikanische Migranten untergebracht, die auf ihrem Weg nach Europa in Libyen aufgegriffen wurden. Wer für den Angriff verantwortlich ist, ist noch unklar. Mehr

03.07.2019, 05:28 Uhr | Politik

Unterkunft für Geflüchtete Container statt Kasernen

Im Hessischen Main-Taunus-Kreis war die Unterbringung von Geflüchteten wegen Platzmangels problematisch. Deshalb bringt der Landkreis von den insgesamt 4600 Flüchtlingen viele in Containern unter. Mehr Von Jan Schiefenhövel

09.06.2019, 12:10 Uhr | Rhein-Main

Auf pazifischen Inseln Mehrere Suizid-Versuche in Flüchtlingslagern nach australischer Wahl

Auf den pazifischen Inseln Manus und Nauru haben mehrere Flüchtlinge versucht, sich umzubringen. Auslöser soll der Sieg der liberal-konservativen Regierungspartei in Australien gewesen sein. Mehr

21.05.2019, 17:29 Uhr | Politik

UN-Flüchtlingshilfswerk Migranten sollen auf keinen Fall zurück in libysche Lager

Die EU sorgt dafür, dass Libyens Küstenwache Migranten auf dem Mittelmeer abfängt. Was ihnen dann bevorsteht, müsse unbedingt beendet werden, fordert das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Mehr

19.05.2019, 07:13 Uhr | Politik

Aufstand in Ankerzentrum Polizei-Großeinsatz nach Leichenfund in Asylbewerberheim

Nach dem Fund der Leiche einer Afrikanerin in einer Unterkunft für Asylbewerber in Regensburg kommt es zu Ausschreitungen. Polizisten wurden angegriffen – erst nach Stunden kann die Tote geborgen werden. Mehr

11.05.2019, 16:20 Uhr | Politik

Mittelmeer Flüchtlingshilfswerk fordert neue EU-Rettungsmission

Die Organisation der Vereinten Nationen kritisiert die Europäer für das Ende der Mittelmeer-Mission „Sophia“. Die Seenotrettung sei eine menschliche Pflicht. Mehr

30.03.2019, 08:02 Uhr | Politik

Unterkunft für Flüchtlinge Hinterhof-Politik

Eine Notunterkunft für Flüchtlinge grenzt an das Grundstück von Wolfgang Stillger. Unfreiwillig ist er zum Beobachter städtischer Migrationspolitik geworden. Mehr Von Marie Lisa Kehler

24.03.2019, 12:05 Uhr | Rhein-Main

Freund von Anis Amri Hinrichtungsszenen in Berliner Flüchtlingsheim nachgestellt

Ein Freund des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri hat Kinder Hinrichtungsszenen des IS nachstellen lassen. Der Islamist Bilal Ben Ammar hielt sie in einem Video fest. Mehr

23.02.2019, 11:37 Uhr | Politik

Australiens Flüchtlingspolitik Millionenverträge für Lagerwachen

Für die Sicherheit in drei australischen Flüchtlingslagern auf der Insel Manus soll eine Firma 265 Millionen Euro kassiert haben. Der Kontrakt sorgt kurz vor Wahlen bei der Regierung für Probleme. Mehr

18.02.2019, 14:53 Uhr | Politik

Flüchtlingshilfswerk UNHCR: Flucht über das Mittelmeer jetzt viel gefährlicher

Nach Angaben der UN hat sich die Todesrate bei der Flucht von Libyen nach Europa verdreifacht. Die EU könne die Tragödie beenden, sagt Flüchtlingskommissar Filippo Grandi. Mehr

30.01.2019, 09:11 Uhr | Politik

Burbach-Skandal Heimleiter erhält Bewährungsstrafe für Misshandlung von Flüchtlingen

Ein Jahr und drei Monate lautet das Urteil gegen den Mann, der die Heimbewohner im Siegerland schikaniert hatte. Strafmildernd wirkt sein umfassendes Geständnis. Mehr

22.01.2019, 14:42 Uhr | Politik

Misshandelte Flüchtlinge Heimleiter soll Bewährungsstrafe bekommen

Monatelang sollen Flüchtlinge in einer Unterkunft misshandelt worden sein. Im Prozess um den ehemaligen Heimleiter kündigte dieser ein Geständnis an. Es zeichnet sich eine Bewährungsstrafe ab. Mehr

10.01.2019, 13:12 Uhr | Politik

Australische Flüchtlingslager Wo jede Hoffnung verloren geht

Seit 2012 bringt die Regierung in Canberra Bootsflüchtlinge, die an Australiens Küsten gelandet sind, im Inselstaat Nauru und auf der Insel Manus unter. Die Lage ist prekär – denn die Zahl psychischer Krankheiten steigt. Mehr Von Till Fähnders, Port Moresby

07.01.2019, 06:36 Uhr | Politik

Jesiden im Irak Nun werden unsere Seelen ausgelöscht

Die ganze Welt kennt das Schicksal der Jesiden, Millionen wurden für den Wiederaufbau ihrer Städte und Dörfer gespendet. Doch vier Jahre nach ihrer Vertreibung leben noch immer 320.000 von ihnen in Flüchtlingslagern im Irak. Mehr Von Andrea Jeska

24.12.2018, 08:54 Uhr | Gesellschaft

Nach Vergewaltigungsvorwürfen Verdächtige Asylbewerber aus Haft entlassen

Ein 15 Jahre altes Mädchen bezichtigt mehrere afghanische Asylbewerber der Vergewaltigung, fünf Männer werden festgenommen. Inzwischen sind sie wieder freigelassen. Mehr

13.12.2018, 17:14 Uhr | Gesellschaft

Burbach-Skandal Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlingsheim

Monatelang misshandelten Wachleute in Burbach systematisch Flüchtlinge. Vier Jahre nachdem der Skandal aufflog, fielen jetzt die ersten Urteile. Mehr

11.12.2018, 15:22 Uhr | Aktuell

In Kölner Flüchtlingsheim Mutter des toten Mädchens ist tatverdächtig

Nachdem die Leiche eines zwei Jahre alten Mädchens in einer Kölner Flüchtlingsunterkunft gefunden wurde, gilt nun die Mutter des Kindes als tatverdächtig. Sie hatte zuvor selbst den Hinweis auf die Leiche gegeben. Mehr

11.12.2018, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Gewaltverbrechen Totes Kind in Kölner Flüchtlingsunterkunft entdeckt

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen, nachdem in einer Kölner Flüchtlingsunterkunft die Leiche eines zwei Jahre alten Kindes gefunden worden ist. Festnahmen gab es bisher nicht. Mehr

10.12.2018, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Getötete 17-Jährige Verdächtiger gab Polizei Hinweis auf Leichenfundort

Seit Freitag wurde eine Jugendliche aus Rheinland-Pfalz vermisst. Am Sonntag haben Ermittler ihre Leiche in einer städtischen Unterkunft gefunden, in der neben Flüchtlingen auch Obdachlose untergebracht werden. Mehr

03.12.2018, 11:08 Uhr | Gesellschaft

Aggressiver Neunzehnjähriger Polizei schießt Asylbewerber in Dortmund an

Ein Streit zwischen zwei Männern in einer Flüchtlingsunterkunft eskaliert und die Polizei muss anrücken. Während des Einsatzes werden die Beamten selbst attackiert und können den Angreifer nur mit einem Schuss stoppen. Mehr

18.11.2018, 18:33 Uhr | Gesellschaft

Strengere Regeln So will Seehofers Ministerium Abschiebungen erleichtern

Vom Abholen der Post bis zur Buchung des Fluges will das Bundesinnenministerium laut einem Bericht an einigen Stellschrauben drehen, damit Abschiebungen einfacher über die Bühne gehen können. Mehr

18.11.2018, 06:22 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z