Federica Mogherini: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Federica Mogherini

  3 4 5
   
Sortieren nach

EU-Spitzenposten für Tusk und Mogherini Zu Gnaden der Chefs

Zählen Befähigung und persönliche Überzeugungskraft, wenn die EU Spitzenposten verteilt? Wenn man Glück hat, fallen die nicht ganz unter den Tisch. Tusk zum Ratspräsidenten zu machen, ist eine gute Wahl. Aber warum Federica Mogherini EU-Außenbeauftragte wird, ist schleierhaft. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

31.08.2014, 12:46 Uhr | Politik

EU-Führungsduo Tusk und Mogherini Alles eine Frage des Proporzes

Italiens Außenministerin Federica Mogherini wird neue EU-Außenbeauftragte, Polens Regierungschef Donald Tusk neuer Ratspräsident der Europäischen Union. Beide Personalentscheidungen waren lange umstritten. Mehr Von Helene Bubrowski, Brüssel

30.08.2014, 23:22 Uhr | Politik

EU-Posten Wenig Interesse an starken Persönlichkeiten

Beim EU-Gipfel am Wochenende sollen wichtige Posten neu besetzt werden. Dabei wird um allerlei Quoten geschachert: Nord–Süd, Ost–West, Mann–Frau, konservativ–sozialdemokratisch. Und im günstigsten Fall spielt auch die Qualifikation eine Rolle. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

29.08.2014, 11:46 Uhr | Politik

Italien Bitte nur wenig Ferien machen

Ministerpräsident Matteo Renzi hat hochfliegende Pläne für sein Land. Doch dafür müsste er Italien vollkommen umkrempeln - und das dauert. Seinen Wählern hatte er schnelle Ergebnisse versprochen. Mehr Von Tobias Piller

03.08.2014, 09:05 Uhr | Wirtschaft

Zum Tode verurteilte Christin Der Papst dankt Mariam Ishag

Die in Sudan zum Tode verurteilte Christin ist nach Italien ausgereist. Empfangen wurde sie von Italiens Regierungsspitze und dem Papst. Franziskus dankte Mariam Ishag für ihr unerschütterliches Glaubenszeugnis. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

24.07.2014, 16:54 Uhr | Politik

Rat der Europäischen Union Matte Methode Renzi

Die EU-Ratspräsidentschaft liegt erst seit Juli in italienischer Hand - und sorgt schon für Ärger. Ministerpräsident Renzi hat eine Personalentscheidung getroffen, die ihm viel Kritik eingetragen hat. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

18.07.2014, 22:03 Uhr | Politik

Geschacher um Posten Ein Defizitsünder als Währungskommissar?

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben noch kein Personalpaket für die Brüsseler Kommission vorgelegt. Nun muss es der künftige Präsident Juncker richten. Es wird eine heikle Auswahl. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel

18.07.2014, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Personalstreit EU-Gipfel scheitert bei Besetzung von Top-Posten

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich noch nicht auf einen neuen Ratspräsidenten und Außenbeauftragten geeinigt. Italiens Ministerpräsident Renzi sagte, das Treffen sei schlecht vorbereitet gewesen – vom amtierenden Ratspräsidenten. Mehr

17.07.2014, 03:54 Uhr | Politik

EU-Kommission Widerstand gegen Mogherini

Nach den EU-Proporzregeln wäre Federica Mogherini als Außenbeauftragte eine ideale Ergänzung zum neuen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker. Im Europaparlament regt sich aber vor dem Sondergipfel schon Widerstand gegen die Sozialistin. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

16.07.2014, 14:53 Uhr | Politik

Frauenquote Juncker will mehr Frauen in der EU-Kommission

Soll Berlin neben Oettinger auch eine Frau vorschlagen? Weiblicher und effizienter soll die Behörde werden, fordert ihr designierter Präsident. Doch die Mitgliedsstaaten wollen dabei bislang noch nicht mitspielen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

07.07.2014, 20:19 Uhr | Wirtschaft

Europawahl Die Skepsis des Wahlvolks

Das allgemeine Interesse an der Europawahl ist bescheiden. Dabei wird die Wahlbeteiligung ein wichtiger Indikator dafür sein, welchen Rückhalt die EU in der Bevölkerung genießt. Mehr Von Helene Bubrowski und Klaus-Dieter Frankenberger, Florenz

12.05.2014, 11:37 Uhr | Politik

Italien Ein Freund, ein guter Freund

Der neue Regierungschef Matteo Renzi hat viele Freunde. Mit einem seiner Freunde, einem Unternehmer, verbindet ihn ein besonderes Arrangement. Ein Hauch von Vorteilsannahme liegt in der Luft. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

22.03.2014, 22:29 Uhr | Politik
  3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z