FBI: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Größte Bedrohung“ Amerika warnt in geheimen Treffen vor Handel mit China

In geheimen Sitzungen sollen amerikanische Sicherheitsbehörden Unternehmen vor Geschäften mit China gewarnt haben. Organisiert haben das prominente Senatoren, darunter nicht nur republikanische. Mehr

20.05.2019, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: FBI

1 2 3 ... 21 ... 42  
   
Sortieren nach

TV-Serie „Whiskey Cavalier“ Agenten auf Durchreise

Bei Sat.1 beginnt die Krimiserie „Whiskey Cavalier“. Sie ist gut gemacht, hat ein Staraufgebot, bietet Action und Komödie. In Amerika wurde sie aber gleich wieder eingestellt. Ist sie vielleicht zu europäisch? Mehr Von Michael Hanfeld

14.05.2019, 17:53 Uhr | Feuilleton

Frühere Staatsanwälte behaupten Schützt nur das Präsidentenamt Trump vor einer Anklage?

Trump-Kritiker finden immer neue Munition gegen den amerikanischen Präsidenten. Jetzt melden sich frühere Staatsanwälte mit ihren Ansichten und Auslegungen zu Wort. Mehr

06.05.2019, 22:36 Uhr | Politik

Gemeinsam mit dem FBI Riesiger Darknet-Marktplatz in Deutschland ausgehoben

Bei Durchsuchungen der Wohnungen von Tatverdächtigen in Deutschland wurden unter anderem mehr als eine halben Million Euro Bargeld und Beweismittel wie Computer und Datenträger sichergestellt. Mehr

03.05.2019, 18:17 Uhr | Gesellschaft

Debatte über EU-Armee „Nicht sicher, dass wir in der Lage wären, die Russen zu stoppen“

Der Liberale Guy Verhofstadt fordert, Europas Armeen binnen fünf Jahren zu fusionieren. Auch der Konservative Manfred Weber verteidigt die Vision der EU-Armee. Bei einer Debatte vor der Europawahl erklärt nur der Sozialdemokrat Frans Timmermans das Vorhaben für unrealistisch. Mehr Von Andreas Ross, Florenz

02.05.2019, 21:19 Uhr | Politik

Pelosi über Barr „Das ist eine Straftat“

Amerikas Justizminister Barr hatte bei der Befragung im Senat seine Zusammenfassung des Mueller-Berichts verteidigt. Nun wirft ihm die Demokratin Nanci Pelosi vor, das Parlament belogen zu haben. Mehr

02.05.2019, 20:19 Uhr | Politik

Festnahme in Kalifornien Veteran soll Anschlag auf Neonazis geplant haben

Rache fürs Massaker von Christchurch war wohl sein Motiv: Ein zum Islam konvertierter ehemaliger Soldat ging dem FBI ins Netz, nachdem er einem vermeintlichen Vertrauten seine Pläne offenbart hatte. Mehr

30.04.2019, 04:00 Uhr | Gesellschaft

Washington Vize-Justizminister Rosenstein räumt das Feld

Er war kein Freund von Trump: Rod Rosenstein, der die Aufsicht über die Mueller-Ermittlungen hatte, tritt zurück. Überraschend kommt das nicht. Mehr

30.04.2019, 03:29 Uhr | Politik

EVP-Spitzenkandidat im Porträt Kann Manfred Weber Kommissionspräsident?

Der CSU-Politiker will im Herbst neuer EU-Chef werden. Der Auftakt seines Wahlkampfs ist perfekt inszeniert. Aber hat der Niederbayer wirklich das Zeug dazu? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

29.04.2019, 15:46 Uhr | Wirtschaft

Gary Shteyngarts neuer Roman Selbst der Schuft hat eine Seele

In der Not hilft nur noch ein Trip mit dem Greyhound-Bus: Gary Shteyngart karikiert die New Yorker Elite im Sommer vor der Trump-Wahl als narzisstische Loser, die elegante Tragik mit Selbstmitleid verwechseln. Mehr Von Cornelius Dieckmann

28.04.2019, 21:48 Uhr | Feuilleton

Anschläge in Sri Lanka Ministerium korrigiert Zahl der Toten drastisch nach unten

Nach den blutigen Anschlägen in Sri Lanka am Osterwochenende schätzten die Behörden die Todesopferzahl auf 359. Das Gesundheitsministerium korrigiert die Zahl nun um mehr als 100 nach unten. Mehr

25.04.2019, 19:21 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Ehemaliger Soldat wegen Einbruchs in Nordkorea-Botschaft verhaftet

In den Vereinigten Staaten ist ein ehemaliger Marinesoldat festgenommen worden. Er soll hinter einem Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid stecken. Schon vorher hatte sich eine Kim-feindliche Gruppierung als verantwortlich erklärt. Mehr

20.04.2019, 18:48 Uhr | Politik

Bericht des Sonderermittlers Muellers Zeugen fürchten Trumps Rache

Einige Demokraten wollen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump, andere setzen auf die Urteilskraft der Wähler. Die Beliebtheitswerte des Präsidenten sind seit der Veröffentlichung des Mueller-Berichts schon gefallen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.04.2019, 11:59 Uhr | Politik

Ihor Kolomojskij Der Komiker und der Oligarch

Der Milliardär Kolomojskij war ukrainischer Gouverneur, bevor Poroschenko seine Bank – die größte des Landes – im Jahr 2016 verstaatlichte. Im Wahlkampf unterstützt der Oligarch nun den Kandidaten Selenskyi. Mehr Von Gerhard Gnauck

19.04.2019, 18:08 Uhr | Politik

Donald Trump Schuldig im Sinne der Politik

Der Bericht von Sonderstaatsanwalt Mueller bestätigt üble Ahnungen über die Zustände im Weißen Haus – aber nicht über eine vermeintliche Verschwörung mit dem Kreml. Mehr Von Andreas Ross

19.04.2019, 12:06 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Vorlage für ein Amtsenthebungsverfahren?

Der Abschlussbericht von Robert Mueller zeigt, dass Donald Trump Ermittlungen behindern wollte – und er zunächst panisch auf die Untersuchungen reagierte. Kritiker sehen eine Vorlage für ein Impeachment-Verfahren im Kongress. Mehr Von Frauke Steffens, Washington

19.04.2019, 06:56 Uhr | Politik

Schulen in Denver abgeriegelt Verdächtige nach Amokdrohungen tot aufgefunden

Vor fast genau 20 Jahren richteten zwei Schüler ein Massaker an der Columbine-Highschool in Colorado an. Kurz vor dem Jahrestag versetzte eine „bewaffnete und gefährliche“ 18-Jährige die Region in Angst. Mehr

17.04.2019, 20:36 Uhr | Gesellschaft

Amerikanischer Justizminister Barr unterstellt FBI Spionage gegen Trumps Team

Auch nach Abgabe von Muellers Bericht will der Trubel um die Russland-Ermittlungen nicht abebben: Justizminister Barr vermutet Spionage gegen das Trump-Lager und will diese untersuchen lassen. Mehr

10.04.2019, 19:56 Uhr | Politik

IS-Mitglied vor Gericht Sittenpolizistin im Dienste des „Islamischen Staates“

Mit Jennifer W. muss sich erstmals eine Frau als mutmaßliches IS-Mitglied wegen Mordes und Kriegsverbrechen vor Gericht verantworten. Hauptvorwurf ist die Beteiligung an dem Mord eines fünf Jahre alten Mädchens. Mehr Von Karin Truscheit, München

09.04.2019, 22:06 Uhr | Politik

Umfragen zum Mueller-Bericht Viele Amerikaner sehen Trump nicht entlastet

Während Donald Trump den Tod des „Russlands-Schwindels“ feiert, konnte der Mueller-Bericht einer CNN-Umfrage zufolge die Zweifel vieler Amerikaner nicht tilgen. Eine Mehrheit will, dass der Kongress die Untersuchung fortsetzt. Mehr Von Joshua Beer

29.03.2019, 12:45 Uhr | Politik

Trump-Gegnerin im Porträt Ein Schrein für Mueller

Der Sonderermittler hat keine Verschwörung Donald Trumps mit Russland aufgedeckt, wie sie sich viele Amerikaner seit Jahren ausgemalt haben. Manche Gegner des Präsidenten wollen das nicht wahrhaben. Mehr Von Andreas Ross

29.03.2019, 07:09 Uhr | Politik

Norkoreas Botschaft in Madrid Überfall mit Macheten und Eisenstangen

Vor dem Gipfel in Hanoi hatten mehrere Männer die Botschaft Nordkoreas in Madrid überfallen. Die Drahtzieher sind nicht unbekannt. Ihre Spur führt nach Amerika. Mehr Von Friederike Böge und Hans-Christian Rößler

28.03.2019, 15:26 Uhr | Politik

Brief des Justizministers Das sind Muellers wichtigste Schlussfolgerungen

Keine Verschwörung mit Russland – aber auch keine Klarheit, ob sich Donald Trump durch Behinderung der Justiz strafbar gemacht hat. FAZ.NET erklärt, wie Amerikas Justizministerium Robert Muellers Abschlussbericht zusammenfasst. Mehr Von Andreas Ross

25.03.2019, 12:55 Uhr | Politik

Mueller-Bericht „Frage nach Amtsenthebung sollte vom Tisch sein“

Der Bericht von Sonderermittler Robert Mueller ist da – und Donald Trump sieht sich bestätigt, keine Fehler begangen zu haben. Warum wir von Mueller trotzdem noch mehr hören werden, erklärt sein Biograph Garrett Graff im Interview. Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington

25.03.2019, 08:27 Uhr | Politik

Trumps Wahlkampfaffäre Mueller lesen und siegen

Der amerikanische Präsident Donald Trump sieht sich durch Sonderermittler Robert Mueller vollkommen entlastet und attackiert die Demokraten – die gar nicht daran denken, jetzt aufzugeben. Mehr Von Majid Sattar, Washington

24.03.2019, 23:37 Uhr | Politik

Mueller-Bericht Diese Russland-Sache

Sex, Lügen und eigenartige Treffen: Viele Ergebnisse der Ermittlungen von Sonderstaatsanwalt Mueller lassen Donald Trump und seine Umgebung in einem eigenartigen Licht erscheinen. Mehr Von Andreas Ross

24.03.2019, 16:03 Uhr | Politik

Nach Flugzeugabsturz FBI ermittelt wegen Zulassung von Boeing 737 Max 8

Mit steigendem Druck zur Aufklärung der Ursachen für den Absturz der Boeing 737 Max 8 in Äthiopien schaltet sich das FBI in die Ermittlungen ein. Im amerikanischen Senat kommt es zu Anhörungen. Mehr

21.03.2019, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Schmiergeld an Amerikas Unis Das sind wirklich Supereltern

In den Vereinigten Staaten habe Reiche und Prominente hohe Schmiergelder gezahlt, damit ihre Kinder an Elite-Unis kommen. Dass dort nur die Besten reüssieren, lässt sich wohl kaum noch behaupten. Mehr Von Thomas Thiel

14.03.2019, 15:21 Uhr | Feuilleton

Mueller-Bericht Mit Indizien gegen Trump?

Der Sonderermittler Robert Mueller wird wohl bald seinen Bericht über die Russlandaffäre vorlegen. Damit könnte nicht nur dem Präsidenten Donald Trump Ärger ins Haus stehen, sondern auch den Demokraten eine Zerreißprobe drohen. Ein Kommentar. Mehr Von Majid Sattar, Washington

05.03.2019, 11:06 Uhr | Politik

Amerikanischer Rechtsterrorist „Viel Blut muss vergossen werden, um den Weißen vom Sofa zu kriegen“

Er bewunderte Anders Breivik, hatte apokalyptische Fantasien und deckte sich mit Waffen ein: Ein Offizier und „weißer Nationalist“ plante offenbar Massenmord, doch das FBI konnte die Pläne des Mannes durchkreuzen. Mehr

21.02.2019, 11:50 Uhr | Gesellschaft

Russland-Ermittlungen Ist Muellers Arbeit getan?

Die Ermittlungen in der Russland-Affäre stehen angeblich kurz vor dem Abschluss. Bald soll es einen Bericht des Sonderstaatsanwalts Robert Mueller geben – doch der könnte geheim bleiben. Mehr Von Frauke Steffens, New York

21.02.2019, 07:15 Uhr | Politik

Nach Rosenstein-Rückzug Trump will Rosen zum neuen Vizejustizminister machen

Der Umbau des amerikanischen Justizministeriums geht weiter: Trump präsentiert einen Nachfolger für Rod Rosenstein, der mit seiner Aufsicht über die Mueller-Ermittlungen beim Präsidenten in Ungnade gefallen ist. Mehr

20.02.2019, 06:53 Uhr | Politik

Kritik von Trump Amerikanischer Vizejustizminister will zurücktreten

Mitte März soll Rod Rosenstein sein Amt verlassen, berichten amerikanische Medien. Der Rücktritt habe aber nichts mit aktuellen Vorwürfen zu tun, er habe Trump abhören wollen. Mehr

19.02.2019, 10:36 Uhr | Politik

Beschuldigter Rosenstein Senat will mögliches Komplott gegen Trump untersuchen

„Rosenstein hat nicht gescherzt“, sagt der frühere stellvertretende FBI-Direktors Andrew McCabe. Die brisante Information schreckt den amerikanischen Senat auf: Er will die Vorwürfe gegen den Vize-Justizminister untersuchen. Der dementiert. Mehr

18.02.2019, 21:40 Uhr | Politik

Wegen Comeys Rauswurf Justizministerium soll Trumps Amtsenthebung diskutiert haben

Der ehemalige stellvertretende FBI-Direktor Andrew McCabe äußert sich öffentlich zu den turbulenten Entwicklungen nach Comeys Entlassung. Er sei besorgt gewesen, dass die Russland-Ermittlungen über Nacht geschlossen werden könnten. Mehr

14.02.2019, 19:29 Uhr | Politik
1 2 3 ... 21 ... 42  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z