Familienzusammenführung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Koalition in Bremen Rot-Rot-Grün kommt – Carsten Sieling geht

In Bremen hat es die SPD geschafft, das Rathaus zu verteidigen – mit Hilfe von Grünen und der Linkspartei. Dafür zahlen die Sozialdemokraten einen hohen Preis. Mehr

01.07.2019, 18:44 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Familienzusammenführung

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Angaben des Außenministeriums Zahl des Familiennachzugs für Flüchtlinge sinkt

Mehr als halbiert hat sich nach Angaben aus dem Auswärtigen Amt die Zahl der Visa für Menschen aus den Hauptherkunftsländern von Flüchtlingen. Die Linke fordert deshalb, sämtliche Beschränkungen aufzuheben. Mehr

22.05.2019, 10:54 Uhr | Politik

Schärfere Regeln für Migranten Leistungsprinzip statt Familiennachzug

Künftig sollen gut ausgebildete Bewerber mit Englisch-Kenntnissen und Job-Angeboten bevorzugt werden, verkündete der amerikanische Präsident. Doch Trumps Plan dürfte im Kongress an den Demokraten scheitern. Mehr

17.05.2019, 08:02 Uhr | Politik

Familiennachzug Viel Aufwand für die Chance auf ein Wiedersehen

Flüchtlinge, die in Deutschland vorübergehend Schutz erhalten, können unter bestimmten Umständen Angehörige nachholen. Die Zahl der Anträge ist überschaubar, das Verfahren kompliziert. Mehr Von Marie Lisa Kehler

25.04.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

1000 Visa pro Monat erteilt Familiennachzug erreicht Obergrenze

Anfangs wurde der Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus nur selten beantragt. Nun steigt die Nachfrage an. Das festgelegte Kontingent wird voll ausgeschöpft. Mehr

26.02.2019, 06:36 Uhr | Politik

Antragsstau Kontingent für Familiennachzug nicht ausgeschöpft

Für 2018 ist das Visa-Kontingent für die Angehörigen von Flüchtlingen bei weitem nicht aufgebraucht. Ein neues Verfahren verlangsamt den Genehmigungsprozess. Mehr

15.12.2018, 10:02 Uhr | Politik

80 Jahre Reichspogromnacht Die Chronik der Heilgeiststraße

Eine Cellistin und ein Augenarzt sanieren in Stralsund ein altes Bürgerhaus und führen die Zweige der jüdischen Familie, die dort bis 1938 gelebt hat, wieder zusammen. Die Nachfahren wussten gar nichts voneinander. Mehr Von Jan Brachmann

07.11.2018, 06:17 Uhr | Feuilleton

Bisher nur 112 Visa erteilt Zahl der Visa für Familiennachzug deutlich unter Obergrenze

Die Zahl der Visa für den Familiennachzug zu subsidiär geschützten Flüchtlingen liegt bisher weit unter der Obergrenze. Die Linke kritisiert das – und fordert, den Nachzug nicht weiter zu beschränken. Mehr

28.09.2018, 20:08 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Familiennachzug kommt nur zögernd voran

Seit August gibt es 1000 Plätze für die Familienangehörigen von subsidiär Geschützten. Doch das komplizierte Verfahren braucht so viel Zeit, dass es im ersten Monat nur 65 positive Bescheide gab. Kritiker fühlen sich bestätigt. Mehr

06.09.2018, 15:19 Uhr | Politik

EUGH-Entscheidung Deutsche Regeln für Familiennachzug von Türken mit EU-Recht konform

Deutsche Behörden verweigern einer Türkin ein Visum zum Ehegattennachzug, weil ihre Deutschkenntnisse unzureichend sind und sie kein Visum zur Einreise hat. Dies steht nach Ansicht des Gerichts nicht in Konflikt mit EU-Recht. Mehr

07.08.2018, 18:41 Uhr | Politik

Familiennachzug Wer darf jetzt kommen?

An diesem Mittwoch tritt die Neuregelung des Familiennachzugs in Kraft. Was sich jetzt für die Flüchtlinge in Deutschland ändert und wer kommen darf – Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr Von Carolin Wollschied

01.08.2018, 09:33 Uhr | Politik

Eingeschränkter Schutzstatus Grüne und FDP kritisieren neue Regeln beim Familiennachzug

Es sei unmenschlich, wenn der Nachzug von engsten Familienangehörigen begrenzt werde, sagt Grünen-Chefin Baerbock. Die Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses Jensen (FDP) fordert klare Kriterien bei der Auswahl. Mehr

31.07.2018, 05:44 Uhr | Politik

Kommentar zu Familiennachzug Sensibel, nicht nur korrekt

Ab dem 1. August dürfen Flüchtlinge mit subsidiären Schutz einen Antrag auf Familiennachzug stellen. Das Auswahlverfahren ist streng geregelt. Wer sich gut integriert hat, besitzt bessere Chancen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

23.07.2018, 15:29 Uhr | Rhein-Main

Familiennachzug nach Hessen Die kleine Chance auf ein Wiedersehen

Ab dem 1. August dürfen Flüchtlinge mit subsidiären Schutz einen Antrag auf Familiennachzug stellen. Das Kontingent ist auf 1000 Personen begrenzt. Wie viele Angehörige nach Hessen kommen, ist nicht absehbar. Mehr Von Marie Lisa Kehler

23.07.2018, 13:10 Uhr | Rhein-Main

Neuregelung ab August Nachfrage beim Familiennachzug stark gestiegen

Ab August dürfen Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus wieder Angehörige nachholen – den deutschen Botschaften rund um Syrien liegen schon Tausende Terminwünsche vor. Bei einem anderen Aspekt der Asylpolitik will Seehofer einen neuen Anlauf wagen. Mehr

17.07.2018, 19:10 Uhr | Politik

Familiennachzug Seit 2015 rund 322.000 Visa erteilt

Die meisten Einreisegenehmigungen gingen einem Zeitungsbericht zufolge an Syrer und Iraker. Wie viele Migranten ihre Familien noch nachholen wollen, sei unklar. Mehr

09.07.2018, 09:14 Uhr | Politik

Illegale Migranten in Amerika Gericht verfügt Familienzusammenführung

Kinder illegaler Einwanderer seien der Regierung weniger wert als Eigentum, sagte der Richter in seiner Urteilsbegründung. Spätestens in 30 Tagen müssen nun alle Familien wieder vereint sein. Mehr

27.06.2018, 08:00 Uhr | Politik

Streit der Schwesterparteien Kampf um Europa

Eigentlich geht es um die Asylpolitik, doch hinter dem Streit zwischen Merkel und Söder, zwischen CDU und CSU steckt noch eine andere Grundsatzfrage: Wer will europapolitisch wohin? Mehr Von Timo Frasch, Eckart Lohse und Majid Sattar, Berlin und München

15.06.2018, 21:15 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Bundestag regelt Familiennachzug neu

Über den Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz wird seit Monaten gestritten. Sie dürfen nun wieder Familienmitglieder nach Deutschland holen – unter bestimmten Bedingungen. Mehr

15.06.2018, 18:53 Uhr | Politik

AfD, Grüne, Linke Neuregelung zum Familiennachzug stößt auf viel Widerstand

Seit 2016 dürfen bestimmte Flüchtlinge keine Angehörigen mehr nachholen. Ab August soll es wieder erlaubt sein – aber nur in sehr begrenztem Umfang. Viele Betroffene werden jahrelang warten müssen. Ist das moralisch vertretbar? Mehr

07.06.2018, 12:56 Uhr | Politik

Regelung des Familiennachzugs Die Kontrolleure hadern mit der Quote

Der Nationale Normenkontrollrat rügt die Regierung für ihr Gesetz zur Neuregelung des Familiennachzug. Das Gremium sieht „erhebliche Unsicherheiten“ für den Vollzug des Gesetzes. Mehr Von Kim Björn Becker

17.05.2018, 09:47 Uhr | Politik

Einigung in Koalition Neuregelung des Familiennachzugs beschlossen

Um die Obergrenze für Familienangehörigen, die subsidiär Schutzberechtigte nachkommen lassen dürfen, gab es intensiven Streit. Nun scheint sich Innenminister Seehofer durchgesetzt zu haben. Mehr

09.05.2018, 10:40 Uhr | Politik

Familiennachzug Kleine Münze, große Zahl

Der Familiennachzug war als minimale Geste für Syrien-Vertriebene gedacht. Doch mittlerweile ist er ein riesiges Problem in der deutschen Politik. So ist es dazu gekommen. Mehr Von Peter Carstens, Eckart Lohse und Majid Sattar

30.04.2018, 06:42 Uhr | Politik

Große Koalition Streit über Familiennachzug spitzt sich zu

Union und SPD können sich nicht auf Quoten für den Nachzug Angehöriger von subsidiär geschützten Bürgerkriegsflüchtlingen einigen. Niedersachsens Innenminister Pistorius spricht von ermüdenden Spielchen der CSU. Mehr Von Eckart Lohse und Peter Carstens, Berlin

24.04.2018, 17:43 Uhr | Politik

F.A.S. Exklusiv Justizministerium sieht Gesetzentwurf zum Familiennachzug kritisch

Wie umgehen mit ehemaligen Gefährdern? Das Justizministerium hat bei den Plänen von Horst Seehofers Innenministerium zum Familiennachzug Bedenken. Auch um einen möglicherweise privilegierten Personenkreis gibt es Streit. Mehr

22.04.2018, 08:02 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z