Familienpolitik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Familienpolitik

  6 7 8
   
Sortieren nach

None Koch-Rezepte für die Familie

Was kann die Politik für die Familien tun? 2001 beauftragte der hessische CDU-Ministerpräsident Roland Koch den Sozialrichter Jürgen Borchert damit, Vorschläge für eine familienpolitische Strukturreform des Sozialstaates zu machen. Borchert, politisch eher dem linken Lager zugerechnet, bekam eine Kammer in der Staatskanzlei und machte sich an die Arbeit. Mehr

11.05.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Neue Armut

Hans-Günter Krüsselberg/Heinz Reichmann (Herausgeber): Zukunftsperspektive Familie und Wirtschaft. Vector-Verlag, Grafschaft 2002, 452 Seiten, 29 Euro.Seit der Bundestagswahl steht die Familienpolitik wieder auf Sparflamme. Die von Hans-Günter Krüsselberg und Heinz Reichmann herausgegebene Studie ... Mehr

03.03.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Kardinal contra Ministerin Schmidt „Familienpolitik wie bei Honecker“

Der Kölner Kardinal Meisner hat die Familienpolitik der Bundesregierung in ungewöhnlich scharfer Form kritisiert. Mehr

12.12.2002, 20:42 Uhr | Politik

Koalitionsgespräche Friede, Freude, Sparen

Nach Tagen der Harmonie könnten sich die rot-grünen Koalitionäre am Mittwoch zum erstenmal beim Thema Familienpolitik in die Haare kriegen. Mehr Von Susanne Scheerer, Berlin

02.10.2002, 08:27 Uhr | Politik

FAZ.NET-Programmcheck: Familienpolitik Milliardenschwere Versprechungen

Kein Zweifel, der beliebteste Slogan in diesem Wahlkampf lautet: Familie ist, wo Kinder sind. Der FAZ.NET-Programmcheck. Mehr Von Thea Bracht

16.08.2002, 15:10 Uhr | Politik

Menschen Familie macht schön

Eva Elsermann ist verheiratet, studiert und hat eine kleine Tochter. Nun ist sie auch noch „Misses Deutschland“. Mehr

29.07.2002, 15:00 Uhr | Gesellschaft

Familienpolitik Reiche gegen Gleichstellung der „Homo-Ehe“

Vor einer Woche wollte Stoibers Familienexpertin Reiche mehr Rechte für gleichgeschlechtliche Partner, jetzt hält sie die „Homo-Ehe“ für verfassungswidrig. Mehr Von Peter Schumacher

16.07.2002, 12:28 Uhr | Politik

Streit um Familienpolitik Reiche will mit Kardinal Meisner sprechen

Im Konflikt zwischen der katholischen Kirche und der Union über die Familienpolitik will Katherina Reiche nun das Gespräch mit Kardinal Meisner suchen. Mehr

14.07.2002, 14:40 Uhr | Politik

Familienpolitik Union und Erzbischof streiten weiter über Reiche

Im Streit zwischen dem Kölner Erzbischof Meisner und der Union über die CDU-Familienpolitikerin Reiche wird der Ton schärfer. Mehr

08.07.2002, 21:19 Uhr | Politik

Koffein Bajuwarischer Frauengipfel

Karin Stoiber und ihre Tochter im Gespräch: Die Zeit versucht sich als Familientherapeutin. Mehr

04.07.2002, 11:21 Uhr | Feuilleton

Stoibers Kompetenzteam Keine Einschränkung für Reiche

Katherina Reiche, neu in Stoibers Kompetenzteam, soll nach unionsinterner Debatte auch voll für die Familienpolitik verantwortlich sein. Mehr

03.07.2002, 14:02 Uhr | Politik

Wahlkampfteam Familienpolitik als "patriarchalischer Trick" der Union

Die unverheiratete Mutter Katherina Reiche darf nun offenbar doch für die Union Familienpolitik machen, aber nur eingeschränkt. Ein „partriarchaler Trick“, lästern die Grünen. Mehr

02.07.2002, 12:21 Uhr | Politik

Familienpolitik Geballte Kritik an Stoiber wegen Reiche

Weil Katherina Reiches angeblich nicht Stoibers Familienexpertin werden darf, habe sich die Union als unverändert erz-konservativ entlarvt, wettert die SPD. Mehr

01.07.2002, 23:26 Uhr | Politik

Koffein Familienpolitik auf dem Prüfstand

Der Bundestag debattiert über Familiengeld, Kinder und Ehefrauenkarrieren. Die Feuilletons diskutieren mit. Mehr

19.04.2002, 09:16 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf Streitthema Familienpolitik

Bundesregierung und Opposition haben heute im Bundestag über das richtige Konzept zur Förderung von Familien gestritten. Mehr

18.04.2002, 12:29 Uhr | Politik

Familienpolitik Stoibers Rolle rückwärts in der Familienpolitik

Das Familiengeld, das die CDU von 2003 an schrittweise einführen wollte, sei nicht finanzierbar, gibt Kanzlerkandidat Stoiber zu. Mehr

28.02.2002, 19:00 Uhr | Politik

Familienpolitik Frankreich will Vaterschaftsurlaub verlängern

Französischen Väter sollen zur Geburt ihres Kindes eine zweiwöchige Baby-Pause erhalten. Mehr

11.06.2001, 11:48 Uhr | Politik

Familienpolitik In Frankreich machen Mütter Karriere

Der Staat sorgt dafür, dass seine jüngsten Bürger ganztägig untergebracht sind. Mehr Von Michael Kläsgen, Paris

30.05.2001, 11:45 Uhr | Politik

Familienpolitik Das Sozialsystem auf dem Prüfstand

Nach dem Karlsruher Urteil schlägt das sozialpolitische Herz der Politik beim Stichwort Familie schneller. Mehr Von Thorsten Severin

04.04.2001, 18:32 Uhr | Politik

Familienpolitik Ein Rennen zwischen Hase und Igel

Die Bundesregierung blickt auf das Wahljahr 2002: Sollte mit der Reform der Betriebsverfassung die Arbeitnehmerschaft gefügig gemacht werden, hat Rot-Grün nun die Familien im Auge. Mehr

25.02.2001, 19:45 Uhr | Politik

Familienpolitik „Niemand bekommt ein Kind, weil er 1000 Mark will“

Wünschen sich Paare Kinder - und wenn ja, warum? Eine neue Studie weist Ost-West-Unterschiede nach. Gemeinsam ist Ossis und Wessis, dass die finanzielle Situation einer Familie keinen direkten Einfluss auf einen Kinderwunsch hat. Mehr Von Sven Eichstädt

18.01.2001, 13:15 Uhr | Politik

Familienpolitik Armut ist jung und kinderreich

Die CSU will die Geburtenrate durch eine Erhöhung des Kindergelde auf 1000 Mark steigern. Finanzminister Eichel warnt, schon eine Anhebung um monatlich zehn Mark werden de Bundeshaushalt um zwei Milliarden Mark belasten. Mehr Von Sven Eichstädt, Leipzig

18.01.2001, 12:34 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Neu auf dem Markt

Max Wingen: Familienpolitik. Grundlagen und aktuelle Probleme. Verlag Lucius & Lucius, Stuttgart 1997, 488 Seiten, 39,80 DM. Mehr

07.07.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton
  6 7 8
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z