Europäische Volkspartei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Regierungskrise in Slowenien Ein Freund Viktor Orbáns

Ende Januar wurde mit einem Paukenschlag das Ende der Regierung in Slowenien bekannt. Wie es nun weitergeht, hängt maßgeblich von Oppositionsführer Janša ab – einem ziemlich umstrittenen Politiker. Mehr

08.02.2020, 14:47 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Europäische Volkspartei

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Polen und die EU Droht ein Polexit?

Kommt nach dem Brexit der Polexit? Die EU ist in Polen beliebt. Doch das Verständnis von Rechtsstaatlichkeit treibt das Land von dem Staatenverbund weg. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

07.02.2020, 18:18 Uhr | Politik

Die EU nach dem Brexit Englisch bleibt, britischer Humor nicht

Die Briten, die in Brüssel arbeiten, sind in der Kommission hochangesehen: Sie sind so europafreundlich wie kaum jemand sonst auf der Insel. Viele von ihnen werden auch nach dem Brexit bleiben – aber die Machtarithmetik verschiebt sich. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

31.01.2020, 11:33 Uhr | Politik

Mitglied in der EVP Keine Mehrheit für Fidesz-Ausschluss

Die christlich-demokratische Parteienfamilie in Europa wird die Suspendierung der ungarischen Regierungspartei aufrecht erhalten. Der Vorsitzende der EVP, Donald Tusk, sagte, für einen Ausschluss gebe es keine klare Mehrheit. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

29.01.2020, 15:03 Uhr | Politik

Gehört Fidesz zur Familie? Wie Orbán die EVP abblitzen ließ

Wie soll die Europäische Volkspartei mit Viktor Orbán umgehen? Die „drei Weisen“ haben Parteichef Tusk jetzt Bericht erstattet. Doch sie sind sich nicht ganz einig. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

21.01.2020, 18:36 Uhr | Politik

Viktor Orbán Abschied vom Kampfmodus?

Zum Jahresauftakt schlägt der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán ungewöhnlich ruhige Töne an. Dass die Opposition gewinnen könne, sei „keine Naturkatastrophe“. Außerdem will er einen Klimaschutzplan aufstellen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

09.01.2020, 20:02 Uhr | Politik

EU-Digitalpolitik Axel Voss fordert radikales Umdenken im Wettbewerb mit China

Schneller werden, mehr Geld ausgeben, eine eigene Digitalwährung für Europa: Mit solchen Forderungen will der CDU-Europaabgeordnete Axel Voss seiner Fraktion und der neuen Kommission Beine machen. Mehr Von Hendrik Kafsack und Carsten Knop

19.12.2019, 10:31 Uhr | Wirtschaft

„Pakt der freien Städte“ Die Visegrád-Rebellen

Die Bürgermeister von Budapest, Prag, Warschau und Pressburg haben einen „Pakt der freien Städte“ geschlossen. Sie bekennen sich zu Weltoffenheit und Klimaschutz und grenzen sich scharf von ihren Landesregierungen ab. Mehr Von Stephan Löwenstein und Niklas Zimmermann

16.12.2019, 21:05 Uhr | Politik

Von der Leyens EU-Kommission Eine neue Ära in Brüssel

Unter der Ägide von Ursula von der Leyen nimmt die neue EU-Kommission ihre Arbeit auf. An großen Projekten mangelt es nicht, doch der Rückhalt in Brüssel könnte größer sein. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

01.12.2019, 12:56 Uhr | Wirtschaft

Neue EU-Kommission Von der Leyens Tanz auf dem Seil

Ursula von der Leyens EU-Kommission wurde mit großer Mehrheit bestätigt. Trotzdem wird sie allerlei Kunststücke vollbringen müssen, um ihre wichtigsten Vorhaben durchs europäische Parlament zu bringen. Mehr Von Thomas Gutschker, Straßburg

28.11.2019, 09:27 Uhr | Politik

Neue EU-Kommission Ohne Wandel geht es nicht

Ursula von der Leyen erklärt ihre politischen Prioritäten – und zieht endlich ins Hauptquartier der Europäischen Kommission. In ihrer Rede bleibt sie in vielen Details jedoch im Vagen. Mehr Von Thomas Gutschker, Straßburg

27.11.2019, 19:44 Uhr | Politik

Rechte in Italien Salvinis Marsch ins Zentrum

Manövriert Matteo Salvini seine rechtsnationalistische Partei Lega in die Mitte? Nach seiner Erfolgsserie bei Regionalwahlen räumt der frühere italienische Innenminister frühere radikale Positionen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

23.11.2019, 20:17 Uhr | Politik

Deutsch-französische Beziehung Macron braucht Hilfe

Frankreichs Präsident fühlt sich von Deutschland unverstanden und führt sich immer öfter auf wie ein enttäuschter Liebhaber. Jetzt liegt es an Berlin die Ehe mit Paris wiederzubeleben – denn eine Scheidung ist unmöglich. Mehr Von Michaela Wiegel

05.11.2019, 08:10 Uhr | Politik

Merkel trifft Macron Die neue deutsch-französische Devise

Für mehr als freundschaftliche Gesten fehlen Angela Merkel und Emmanuel Macron derzeit die Kraft: neue EU-Kommission, Rüstungsexportregeln oder EU-Beitrittsverhandlungen – gemeinsam gelingt ihnen vor allem das Vertagen. Mehr Von Michaela Wiegel, Toulouse

16.10.2019, 09:54 Uhr | Politik

Nach Goulards Ablehnung Wer gebietet über Regen und Sonnenschein in der EU?

In Paris ist man empört über die Ablehnung Sylvie Goulards als EU-Kommissarin. Die Europaabgeordneten hätten mit zweierlei Maß gemessen. Mehr Von Michael Stabenow und Michaela Wiegel

12.10.2019, 11:32 Uhr | Brexit

Ablehnung von Sylvie Goulard Eine Blamage für Macron

Der französische Präsident hat Ursula von der Leyen für das Scheitern seiner Kandidatin für die EU-Kommission mitverantwortlich gemacht. Sylvie Goulard war bei einer zweiten Anhörung im zuständigen Fachausschuss des EU-Parlaments überraschend durchgefallen. Mehr Von Michael Stabenow und Michaela Wiegel

10.10.2019, 17:52 Uhr | Politik

EU-Kommissare abgelehnt Inkompetenz ist nicht der einzige Grund

Mehrere designierte EU-Kommissare wurden vom Europaparlament abgelehnt. Das bringt den Zeitplan der zukünftigen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen durcheinander. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

05.10.2019, 13:15 Uhr | Politik

CSU-Vizevorsitzender Manfred Weber für „Zukunftsmodell“ Schwarz-Grün im Bund

Zwar würde es „sicherlich anstrengend“ mit den Grünen auf Bundesebene, so der Europapolitiker. Doch Koalitionen mit der SPD hätten keine Zukunft mehr. Ein paar Bedingungen stellt Weber den Grünen auch gleich. Mehr

22.09.2019, 03:34 Uhr | Politik

Politiker beim Gillamoos Auf dem Jahrmarkt der Bierzeltduelle

Auf dem niederbayerischen Gillamoos meldet sich ein bärtiger Manfred Weber zurück, Kevin Kühnert übt sich in Bierzeltreden – und die AfD in einfältigen Witzen. Mehr Von Timo Frasch, Abensberg

02.09.2019, 17:57 Uhr | Politik

Wahl von der Leyens Fielen ihr die Parteifreunde in den Rücken?

Unerwartet viele EVP-Abgeordnete sollen von der Leyen nicht gewählt haben – und das nicht nur aus Verärgerung über den Umgang mit ihrem Parteifreund Weber. Mehr Von Michael Stabenow, Strassburg

17.07.2019, 21:21 Uhr | Politik

Von der Leyen nach der Wahl „Die anstrengendsten zwei Wochen meines Lebens“

Ursula von der Leyen steht von November an der EU-Kommission vor. Sie gewann ihre Wahl nur knapp, weil viele Rechte sie doch nicht unterstützten. Sie selbst sprach von einer „proeuropäischen Mehrheit“. Mehr Von Thomas Gutschker, Straßburg

16.07.2019, 21:28 Uhr | Politik

Präsidentin der EU-Kommission Von der Leyen knapp gewählt

Mit knapper Mehrheit hat es Ursula von der Leyen geschafft, die erste Frau an der Spitze der EU-Kommission zu werden. Sie wird am 1. November ihr Amt antreten. Mehr

16.07.2019, 20:04 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Mehrheit für von der Leyen zeichnet sich ab

Nach ihrer starken Rede rückt das Amt des EU-Kommissionspräsidenten für die CDU-Politikerin in greifbare Nähe – auch ohne Schützenhilfe anti-europäischer Kräfte. Mehr Von Thomas Gutschker, Straßburg

16.07.2019, 18:01 Uhr | Politik

Von der Leyen in Straßburg „Starke, warme, ausbalancierte Rede“

Mit Verve und in drei Sprachen wirbt Ursula von der Leyen vor dem EU-Parlament für sich. Eine Rede, mit der sie im letzten Moment die Unterstützung der Abgeordneten gewinnen will. Mehr

16.07.2019, 12:20 Uhr | Politik

Vor Wahl in Straßburg So kämpft von der Leyen um Stimmen

Zu vage und nicht ehrgeizig genug: Für ihren Auftritt vor dem EU-Parlament musste von der Leyen von vielen Seiten Kritik einstecken. Die CDU-Politikerin reagiert mit detaillierten Strategien – vor allem im Klimaschutz. Hilft ihr das so kurz vor der Wahl? Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

16.07.2019, 06:53 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Showdown um Europa

In Straßburg geht Ursula von der Leyen heute aufs Ganze. In der Türkei wird derweil der Prozess gegen Deniz Yücel fortgesetzt. Und der Mond hat am Abend auch noch einen speziellen Auftritt. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Felix Hooß

16.07.2019, 06:30 Uhr | Aktuell

Von der Leyen nach Brüssel Rückkehr unwahrscheinlich

In Brüssel will Ursula von der Leyen am Dienstag gewählt werden. In Berlin macht man sich Gedanken um die SPD – und um die Nachfolge im Verteidigungsministerium. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

15.07.2019, 14:02 Uhr | Politik

Showdown im EU-Poker Weber rechnet mit klarer Mehrheit für von der Leyen

Eigentlich wollte der EVP-Spitzenkandidat selbst EU-Kommissionspräsident werden. Nun kämpft er für die deutsche Verteidigungsministerin. Die legt derweil bei ihren Zusagen an das Europaparlament nach. Mehr

15.07.2019, 12:12 Uhr | Politik

Gastbeitrag Manfred Weber „Den Kampf fortsetzen“

Im Sinne von mehr Demokratie und Transparenz für die EU muss das Spitzenkandidatenmodell in einem Rechtsakt verankert werden. Außerdem braucht das EU-Parlament endlich ein Initiativrecht. Mehr Von Manfred Weber

12.07.2019, 16:15 Uhr | Politik

Protest gegen von der Leyen Auf diese Sozialdemokratin kommt es jetzt an

Iratxe García Pérez führt seit Juni die sozialdemokratische Fraktion im EU-Parlament. Nun steht sie vor ihrer ersten Bewährungsprobe: Denn Ursula von der Leyens Erfolg hängt auch vom Abstimmungsverhalten der Sozialdemokraten ab. Wie das am Dienstag ausfällt, steht noch nicht fest. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

12.07.2019, 12:03 Uhr | Politik

EU-Parlament Der Hindernisparcours für von der Leyen

Von der Leyens Charmeoffensive hat bislang keinen Stimmungsumschwung gebracht: Eine Woche vor der Wahl zur Spitze der EU-Kommission steht bislang nur eine Partei klar hinter der Niedersächsin. Eine Übersicht. Mehr

11.07.2019, 21:39 Uhr | Politik

Von der Leyen bei EU-Liberalen Für eine paritätische Besetzung der Kommission

Ursula von der Leyen wirbt bei der liberalen Fraktion des EU-Parlaments für sich und ihre Ziele, die sie als EU-Kommissionspräsidentin anstreben würde. Eins davon sickert durch. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

10.07.2019, 15:05 Uhr | Politik

TV-Kritik „Hart aber fair“ Ein Abschiedslied für von der Leyen

Abermals geht es in der Talkshow von Frank Plasberg um die anstehenden Personalentscheidungen in der EU. Eine Frage wird an diesem Abend allerdings nicht gestellt. Mehr Von Hans Hütt

09.07.2019, 06:35 Uhr | Feuilleton

F.A.S. Exklusiv Europäische Sozialdemokraten gehen auf Distanz zur SPD

Die SPD will Ursula von der Leyen auf keinen Fall zur Präsidentin der EU-Kommission wählen. Aber die spanische Fraktionschefin der Sozialdemokraten in Europa will der CDU-Frau erstmal zuhören. Mehr Von Thomas Gutschker und Frank Pergande

07.07.2019, 15:39 Uhr | Politik

EU-Kommissionspräsidentin Wie Ursula von der Leyen plötzlich abhob

Merkel wusste schon seit einem Jahr, dass Macron ihre Ministerin für Europa im Auge hatte. Sie unterstützte einen anderen. Dann bot sich eine Gelegenheit. Mehr Von Thomas Gutschker

07.07.2019, 08:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z