EU-Gipfel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: EU-Gipfel

  35 36 37 38 39 ... 75  
   
Sortieren nach

Wichtiges Signal der Entschlossenheit Bundestag stimmt Fiskalpakt und ESM mit Zweidrittelmehrheiten zu

Der Bundestag hat dem europäischen Fiskalpakt und dem dauerhaften Rettungsschirm ESM zugestimmt. Bei den namentlichen Abstimmungen kamen jeweils Zweidrittelmehrheiten zustande. In ihrer Regierungserklärung hatte Kanzlerin Merkel zuvor eindringlich für die beiden Instrumente geworben. Mehr

29.06.2012, 14:08 Uhr | Politik

Stimmen zum EU-Gipfel „Dammbruch zulasten deutscher Steuerzahler“

Die auf dem EU-Gipfel beschlossenen Direkthilfen für Banken stoßen auf unterschiedliche Reaktionen. Einige Zitate im Überblick. Mehr

29.06.2012, 12:48 Uhr | Wirtschaft

Finanzmärkte Märkte bejubeln Gipfel-Einigung

Mit Erleichterung reagierten die Anleger auf die Ergebnisse des EU-Gipfels und sorgen für hohe Kursgewinne am Aktienmarkt. Die Renditen spanischer und italienischer Anleihen sinken. Mehr

29.06.2012, 09:21 Uhr | Finanzen

EU-Gipfel Italien bereitet den Weg für EU-Hilfen

Nächtliche Krisensitzung in Brüssel: Unter dem Druck von Italien und Spanien hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Zugeständnisse beim Einsatz der Euro-Rettungsfonds gemacht. Die Euroländer wollen Spanien mit direkter Bankenhilfe aus der Schuldenfalle ziehen. Auch Italien hofft auf Hilfen - ohne Auflagen. Mehr

29.06.2012, 07:41 Uhr | Wirtschaft

ARD und ZDF zum EU-Gipfel Es müssten nur noch die Europäer begreifen

Von der Euro zum Euro: ARD und ZDF berichten aus Warschau und Brüssel. Die Frage ist nur, ob sie schon den Unterschied begriffen haben. Mehr Von Frank Lübberding

29.06.2012, 06:31 Uhr | Feuilleton

EU-Gipfel in Brüssel Streit über Einführung neuer Hilfsmechanismen

Zu Beginn des Euro-Gipfels haben die Regierungschefs Italiens und Spaniens, Monti und Rajoy, finanzielle Unterstützung mit neuen Mitteln gefordert. Berlin hingegen will nicht neu verhandeln. Die Staats- und Regierungschefs verabschiedeten ein Wachstumspaket über 120 Milliarden Euro. Mehr

28.06.2012, 19:31 Uhr | Politik

Fragen und Antworten zum Fiskalvertrag Ein Pakt für mehr Haushaltsdisziplin

Was soll der Fiskalvertrag? Wer macht mit? Und ab wann greift das neue Regelwerk? Antworten auf die wichtigsten Fragen zu dem neuen Pakt. Mehr Von Manfred Schäfers

28.06.2012, 19:10 Uhr | Wirtschaft

Commerzbank Comeback in weiter Ferne

Lange schon vor der Finanzkrise machte die Commerzbank-Aktie ihren Eignern keine Freude mehr. Aktuell zeigt sich einmal mehr, dass das vorerst wohl so bleiben wird. Mehr Von Martin Hock

28.06.2012, 17:08 Uhr | Finanzen

Der Präsident spricht Es geschah am 28. Juni

In seiner Rede vor dem Europäischen Rat hat Martin Schulz, der Präsident des Europa-Parlaments, vor einem dramatischen Demokratiedefizit bei den Maßnahmen zur Euro-Rettung gewarnt. Mehr Von Christian Geyer

28.06.2012, 16:38 Uhr | Feuilleton

Ponta ignoriert Verfassungsgericht Streit über Vertretung Rumäniens bei EU-Gipfel eskaliert

Der rumänische Ministerpräsident Ponta hält das Verfassungsgerichts seines Landes für intrigengesteuert und ist trotz eines anderslautenden Urteils zum EU-Gipfel gereist. Präsident Basescu nennt das „Amtsanmaßung“. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

28.06.2012, 16:34 Uhr | Politik

EU-Gipfel Eurobonds und Rettungsgeld - worum es heute geht

Eurobonds, Bankenunion, Wachstumspaket - in Europa wird an vielen Baustellen gewerkelt. Heute Abend tobt der Streit darum beim EU-Gipfel. FAZ.net gibt einen Überblick über die wichtigsten Themen. Mehr Von Anne-Christin Sievers

28.06.2012, 12:48 Uhr | Wirtschaft

Merkels Regierungserklärung „Vorschläge der Vierergruppe sind ökonomisch falsch“

Vor dem EU-Gipfel hat Kanzlerin Merkel ihre Politik zur Stabilität des Euro verteidigt. Vorschläge der EU-Vierergruppe, Schulden in Europa zu vergemeinschaften, nannte sie „kontraproduktiv“. Bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Hollande in Paris betonten beide, dass weitere Integrationsschritte nötig seien. Mehr

28.06.2012, 08:49 Uhr | Politik

EU-Gipfel Gipfel der ungelösten Fragen

Der EU-Gipfel an diesem Donnerstag und Freitag kann die an ihn geknüpften Erwartungen kaum erfüllen. Die Liste der kurz-, mittel- und langfristigen Probleme ist zu lang. Italiens Ministerpräsident warnt vor einer möglichen Katastrophe für die EU. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

28.06.2012, 06:44 Uhr | Wirtschaft

EU-Gipfel Schritt für Schritt mit neuen Gefährten

Von den „großen Vier“, die sich an diesem Donnerstag und Freitag in Brüssel treffen, war nur Angela Merkel bei allen Krisengipfeln dabei. Mit François Hollande wird sie langsam warm. Aber Rom und Madrid verlangen Mitsprache. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

27.06.2012, 16:05 Uhr | Politik

Diskutieren Sie mit! Wie sieht die Zukunft Europas aus?

Am Donnerstag verhandeln die Staats- und Regierungschef über das weitere Schicksal der Europäischen Union. Wir haben Studenten gefragt, wie sie sich die Zukunft Europas vorstellen. Und was denken Sie? Schreiben Sie es auf! Mehr Von Anne-Christin Sievers und Andreas Brand

27.06.2012, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der EU Union debattiert über Volksabstimmungen 

Nach Finanzminister Schäuble hat sich auch der CSU-Vorsitzende Seehofer überzeugt gezeigt, dass es bald zu einer Volksabstimmung über die Weitergabe von Hoheitsrechten an die EU kommen wird. In der Union sehen das aber längst nicht alle so. Mehr

26.06.2012, 18:20 Uhr | Politik

Griechenland Stournaras zum Finanzminister ernannt

Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras hat am Dienstag den Wirtschaftswissenschaftler Yiannis Stournaras zum neuen Finanzminister ernannt. Zuvor hatte der designierte Finanzminister Rapanos aus Gesundheitsgründen auf sein Amt verzichtet. Mehr

26.06.2012, 15:41 Uhr | Politik

Griechenland Rapanos wird doch nicht Finanzminister

Vassilis Rapanos wird doch nicht griechischer Finanzminister. Das teilte die Regierung am Montag mit. Rapanos war Ende voriger Woche nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus gebracht worden. Mehr

25.06.2012, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Außenwert des Euro Anleger erwarten weiteren Kursverlust

Der Außenwert des Euro wird wohl weiter sinken. Schuld daran ist der andauernde Streit über Folgen eines Euro-Austritts Griechenlands. Es herrscht großer Pessimismus an den Terminmärkten. Mehr Von Alexander Armbruster

25.06.2012, 17:25 Uhr | Finanzen

„Zusätzliche Sicherheitsmarge“ Spanien reicht Antrag auf Hilfe für Banken ein

Spanien hat nun auch formell Finanzhilfe der Eurogruppe für seine Banken beantragt. Die Hilfsgelder sollen zur Rekapitalisierung der Banken eingesetzt werden. Eine genaue Summe wurde zunächst nicht genannt. Mehr Von Leo Wieland und Werner Mussler, Madrid/Brüssel

25.06.2012, 16:21 Uhr | Politik

Euro-Rettung Merkel rechnet nicht mit baldiger Volksabstimmung

Bundeskanzlerin Merkel geht nicht davon aus, dass es in Deutschland bald eine Volksabstimmung über eine neue Verfassung geben wird, wie sie Finanzminister Schäuble ins Gespräch gebracht hatte. Für die Abstimmung über den Rettungsschirm ESM an diesem Freitag strebt die Bundesregierung eine Zwei-Drittel-Mehrheit an, wie sie für den Fiskalpakt notwendig ist. Mehr

25.06.2012, 16:13 Uhr | Politik

Bericht vom internationalen Finanzmarkt Viele Sprüche, wenig Rendite

Nun erfassen die Börsen auch Wachstumsängste. Deutschland scheint keine Insel der Seligen mehr zu sein. Der Bericht von den internationalen Finanzmärkten. Mehr Von Gerald Braunberger

24.06.2012, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Angela Merkel Die Kanzlerin der großen Krise

Seit fast vier Jahren regiert Angela Merkel im Ausnahmezustand. Lange suchte sie nach einer Sprache für die Krise. Jetzt hat sie ihre Erzählung gefunden: Retten und Sparen. Mehr Von Ralph Bollmann

24.06.2012, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Koalitionsvertrag Griechische Regierung will weniger sparen

Die neue Regierung in Athen hat einen Koalitionsvertrag ausgearbeitet. Arbeitslosengeld soll künftig 24 Monate ausgezahlt werden. Bei vollständiger Umsetzung des Programms würde Griechenland einen Teil seiner Zusagen unterlaufen. Mehr

23.06.2012, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Vierergipfel Das nebulöse Wachstumspaket

Die Summe des Wachstumspakets, das die Kanzlerin gemeinsam mit Italien, Frankreich und Spanien angekündigt hat, klingt imposant: 130 Milliarden Euro, um das Wachstum in Europa anzukurbeln. Aber was wurde jetzt eigentlich genau vereinbart? Mehr

23.06.2012, 11:24 Uhr | Wirtschaft
  35 36 37 38 39 ... 75  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z