ETA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: ETA

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Spanien Der König in der Schachtel

Das Verschwinden einer royalen Büste aus dem Rathaus von Barcelona ist nur die Spitze eines Eisbergs. Spaniens Separatisten fordern im Wahljahr die Krone und den Staat heraus. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

25.07.2015, 10:33 Uhr | Politik

Pamplona San Fermín soll Baske werden

In Pamplona hat die Fiesta San Fermín begonnen, zu der das traditionelle Stierrennen gehört. Ein Dilemma für den Bürgermeister, dessen Partei zu den Eta-Sympathisanten gezählt wird: Einerseits ist ihm die Sitte zu spanisch, andererseits zieht sie Touristen an. Mehr Von Leo Wieland, Pamplona

07.07.2015, 12:40 Uhr | Gesellschaft

Rezension „Wie man Baske wird“ Beim Fußball hört der Spott auf

Wie sich eine Nation selbst erfunden hat: Ibon Zubiaur kennt die befremdlichen Landschaften der baskischen Identität und weiß, welche wichtige Rolle darin die gemeinsame Schultoilette spielt. Mehr Von Paul Ingendaay

31.05.2015, 21:18 Uhr | Feuilleton

Baskenland Tapas statt Terrorismus

Seit Eta nicht mehr mordet, konzentrieren sich die spanischen Basken wieder ganz auf das gute Leben. Doch nicht jeder kann zwischen guten Tapas und malerischen Radwegen die Toten vergessen. Mehr Von Leo Wieland, Vitoria

04.04.2014, 10:10 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre nach Zug-Attentaten Heiliger Krieg auf spanischem Boden

Die Anschläge Al Qaidas vom 11. März 2004 in Madrid sind im kollektiven Bewusstsein der Spanier fest verankert. Doch in dem Land hat sich seitdem viel verändert. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

10.03.2014, 11:32 Uhr | Politik

Spanien ETA verkündet Teilentwaffnung

Dem Terror hatte die baskische Untergrundorganisation ETA abgeschworen. Nun verkündet sie, Verstecke mit Waffen und Sprengstoff versiegelt zu haben. Mehr

21.02.2014, 16:18 Uhr | Politik

Spanien Basken demonstrieren für ETA-Häftlinge

Ein Gericht hatte die Demonstration für inhaftierte ETA-Mitglieder untersagt. Trotzdem gingen am Samstagabend Tausende Basken zu einer verboten Kundgebung in Bilbao auf die Straße. Mehr

11.01.2014, 20:41 Uhr | Politik

Sozialwissenschaftler Gilles Kepel Frankreich muss sich neu erfinden

Heimischer Islamismus, Terrorismus und immer Sorgen um die Vorstädte. Wie steht es um die kulturelle Identität Frankreichs? Mehr

18.04.2013, 19:18 Uhr | Feuilleton

Terrorismus Batasuna-Partei in Frankreich löst sich auf

Die der baskischen Untergrundbewegung ETA nahestehende Partei Batasuna in Frankreich hat ihre Auflösung bekannt gegeben. Dort waren in den vergangenen Jahren immer wieder führende ETA-Mitglieder verhaftet worden. Mehr

03.01.2013, 16:41 Uhr | Politik

Terrorismus Mutmaßliche Eta-Anführerin in Frankreich festgenommen

Ein neuer Erfolg im Kampf gegen den Terror in Europa: In Frankreich hat die Polizei ein mutmaßliches Führungsmitglied der baskischen Separatistenorganisation Eta festgenommen. Mehr

28.10.2012, 14:08 Uhr | Politik

Spanien Der Frieden der Anderen

Auf den ersten Blick herrscht im spanischen Baskenland Ruhe. Doch dort, wo die Eta-Sympathisanten regieren, haben viele Menschen Angst. Viele Separatisten weigern sich, der Terror-Opfer zu gedenken. Mehr Von Leo Wieland, San Sebastian

12.08.2012, 15:46 Uhr | Politik

„Wollen Niedergang wettmachen“ Putin attackiert den Westen

Wladimir Putin beschuldigt den Westen, durch Einmischung in die Konflikte des arabischen Frühlings geopolitische Vorteile anzustreben. Russlands Präsident attackierte insbesondere Amerika. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

09.07.2012, 17:46 Uhr | Politik

FAZ.NET-Frühkritik In Plasbergs Patriotismus-Tümpel

Europameister der Herzen oder Europas Schulmeister - was sind wir Deutschen wirklich? So fragte Frank Plasberg gestern Abend. Die Antwort: Tiefste Provinz. Mehr Von Frank Lübberding

26.06.2012, 09:24 Uhr | Feuilleton

Frankreich Militärische Anführer der Eta festgenommen

In einem Dorf in Südfrankreich sind am Sonntag die Militärchefs der baskischen Terror-Organisation Eta festgenommen worden. Nach spanischen Angaben versuchten sie, neue Mitglieder anzuwerben. Eta hatte vor sieben Monaten das Ende ihrer bewaffneten Aktivitäten verkündet. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

28.05.2012, 09:51 Uhr | Politik

Baltasar Garzón Verletztes Weltgewissen

Die Verurteilung des ehemaligen spanischen Ermittlungsrichters Baltasar Garzón ist vor allem in Menschenrechtskreisen auf scharfe Kritik gestoßen. Mehr Von Kai Ambos

08.03.2012, 18:10 Uhr | Politik

Berufsverbot für Baltasar Garzón Keine Rosen für den Staatsanwalt

Baltasar Garzón ermittelte gegen Korruption, Drogenkartelle und Folter. Jetzt wird ihm im eigenen Land der Prozess gemacht: Elf Jahre Berufsverbot hat er schon, zwanzig sollen noch folgen. Mehr Von Paul Ingendaay

14.02.2012, 10:04 Uhr | Feuilleton

Terrororganisation Eta Das Ende der Giftschlange

Seit fast einem halben Jahrhundert zieht Eta eine Blutspur durch die Geschichte Spaniens. Nun haben die baskischen Fanatiker der Gewalt abgeschworen - ihr Fanatismus leuchtete zuletzt fast niemandem mehr ein. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

21.10.2011, 16:40 Uhr | Politik

Spaniens erste kulinarische Universität Baskischer Brei in San Sebastián

Das Basque Culinary Center ist die erste kulinarische Universität Spaniens. Die Eröffnung hatte jedoch auch einen bitteren Beigeschmack. Mehr Von Leo Wieland

29.09.2011, 13:39 Uhr | Gesellschaft

Eta vor Auflösung? Jetzt den bewaffneten Kampf beenden

Die baskische Terrororganisation Eta steht offenbar vor ihrer Auflösung. Abgefangene Telefonate inhaftierter Eta-Mitglieder legen nahe, dass die Führung der Organisation demnächst ihre Selbstauflösung verkünden werde. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

08.08.2011, 14:56 Uhr | Politik

Kulturhauptstadt San Sebastián Europas Geschenk für die Bildu-Basken

Keine Frage, San Sebastián hat einiges zu bieten: Strand, Kultur, ein Jazzfestival. Dass die Schöne aus dem Norden den Zuschlag als Kulturhauptstadt 2016 bekam, sorgt im übrigen Spanien dennoch für Verwunderung. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

03.07.2011, 13:47 Uhr | Gesellschaft

Baskische Provinz Guipúzcoa Eta-Sympathisant regiert

Martín Garitano wurde zum Regierungschef der Provinz Guipúzcoa gewählt, als Repräsentant der nationalistischen Koalition „Bildu“. Damit regieren zum ersten Mal in der Geschichte der modernen spanischen Demokratie Seperatisten eine baskische Provinz. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

24.06.2011, 21:30 Uhr | Politik

Spanien Zapateros Sozialisten erleiden massive Verluste

Bei den Regional- und Kommunalwahlen in Spanien haben die Sozialisten selbst in traditionellen Hochburgen wie Sevilla oder Barcelona verloren. Ministerpräsident Zapatero lehnt vorgezogene Parlamentswahlen ab. Mehr

23.05.2011, 07:37 Uhr | Politik

Spanien Eta kündigt „dauerhaften“ Waffenstillstand an

Die baskische Untergrundorganisation Eta hat einen „dauerhaften“ Waffenstillstand angekündigt. Er werde umfassend und „durch die internationale Gemeinschaft überprüfbar“ sein, teilte die Eta am Montag mit. Mehr

10.01.2011, 17:49 Uhr | Politik

Eta Waffenstillstand

In vier Monaten finden Wahlen statt, an denen sich der von allen demokratischen Institutionen ausgesperrte „politische Arm“ von Eta wieder beteiligen möchte. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sieht die Regierung Zapatero aber noch nicht erfüllt. Sie verlangt einen klaren Bruch der verbotenen Batasuna-Partei mit Eta. Mehr Von Leo Wieland

10.01.2011, 17:05 Uhr | Politik

Spanien Zapatero bildet Regierung um

Der spanische Ministerpräsident Zapatero hat am Mittwoch eine umfassende Umbildung seiner sozialistischen Minderheitsregierung bekannt gegeben. Sechs Kabinettsmitglieder werden abgelöst, darunter seine langjährige Stellvertreterin de la Vega und Außenminister Moratinos. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

20.10.2010, 15:14 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z