Essen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kandidat Rhein-Ruhr-Region Ein jungfräulicher Traum von Olympia

Eine Olympiabewerbung der Rhein-Ruhr-Region erscheint wie ein kaum zu lösendes, komplexes Problem. Aber die Begeisterung von Michael Mronz kann ansteckend wirken. Mehr

26.09.2019, 15:11 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Essen

1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Rhein-Ruhr-Gebiet „Olympia als treibende Kraft“

Sport- und Eventmanager Michael Mronz über eine private Bewerbung für die Sommerspiele 2032, das Potential der Region Rhein-Ruhr und die zentrale Frage ihrer Einwohner: Was habe ich davon? Mehr Von Anno Hecker und Daniel Theweleit

26.09.2019, 12:06 Uhr | Sport

Michael Mronz Der Mann, der Olympia nach Deutschland holen will

Michael Mronz hat vielfältige Erfahrungen im Sportmanagement. Nun treibt er ein noch wesentlich größeres und ambitioniertes Projekt voran. Er will die Olympischen Spiele 2032 in die Region Rhein-Ruhr holen. Mehr Von Christine Scharrenbroch

02.08.2019, 19:44 Uhr | Sport

Die Macht der Erwartung Wem helfen Placebos – und warum?

Placebos können helfen – das ist inzwischen nachweisbar. Aber: Bei wem diese Behandlungsform tatsächlich anschlägt und aus welchem Grund, ist noch weitgehend unbekannt. Die Suche nach Antworten gestaltet sich schwierig. Mehr Von Eva Schläfer

18.07.2019, 13:21 Uhr | Gesellschaft

Nachruf auf Werner Müller Ein Gestalter des Ruhrgebiets

Brillanter Redner, kluger Kopf und Querdenker: Der frühere Wirtschaftsminister Werner Müller ist gestorben. Ein Nachruf. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

16.07.2019, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaft in NRW Enormer Wandel an Rhein und Ruhr

Große Namen sind Geschichte, neues blüht und in den Chefetagen geht es bunter zu. Im alten Herzland der deutschen Industrie steckt mehr unternehmerische Kraft als viele denken. Ein Abschiedsgruß. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

01.07.2019, 14:15 Uhr | Wirtschaft

SPD im Ruhrgebiet Zerrinnen im Zeitraffer

Im Ruhrgebiet kommt die SPD nur noch in fünf Städten auf eine relative Mehrheit. Hat die Partei das Gespür für ihr Kernklientel verloren? Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

03.06.2019, 13:52 Uhr | Politik

Zu Manfred Burgsmüllers Tod Die Kunst des coolen Zockers

Er war ein Schlitzohr, ein Angreiferoriginal, angstfrei vor Autoritäten. Und schoss auf unnachahmliche Art 213 Bundesligatore. Nun ist Manfred Burgsmüller mit 69 Jahren gestorben. Mehr Von Roland Zorn

21.05.2019, 15:43 Uhr | Sport

Tumulte auf Fußballplatz Früherer Weltmeister Großkreutz in Schlägerei verwickelt

Urinieren in Hotellobby, Döner-Wurf oder Ausflug ins Rotlichtviertel: Schon vor Jahren sorgte Kevin Großkreutz für Skandale abseits des Fußballplatzes. Jetzt soll er abermals in eine Schlägerei verwickelt sein – als Trainer. Mehr

13.05.2019, 20:12 Uhr | Gesellschaft

Arabische Clans in NRW Familienbande gegen den Staat

Gleich mehrere Clans haben sich in der Essener Familien Union vereint. Der Verein hat sogar mal mit der Stadt zusammengearbeitet. Heute sieht das anders aus. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

09.05.2019, 12:19 Uhr | Politik

Gartenstadt Margarethenhöhe Ein Gesamtkunstwerk im Ruhrgebiet

Dichtung in Stein und Grün: Das Essener Ruhr Museum entdeckt die Gartenstadt Margarethenhöhe als Künstlersiedlung. Was geschah dort nach dem Ersten Weltkrieg? Mehr Von Andreas Rossmann

09.05.2019, 11:36 Uhr | Feuilleton

Studienabbruch im Lehramt Lehrer? Nein, danke!

Reizvolle Arbeitszeiten, Beamtenstatus – Lehrer werden wollen viele. Manche stellen unterwegs fest: So traumhaft ist das gar nicht. Welche Chancen dann noch bleiben. Mehr Von Kristina Wollseifen

05.05.2019, 15:29 Uhr | Beruf-Chance

Wu Ken im Interview Müssen wir uns vor China fürchten, Herr Botschafter?

Wu Ken ist Chinas neuer Botschafter in Deutschland. Ein Gespräch über das Ringen mit dem Westen, unfairen Handel und den Charme von Überwachungskameras. Mehr Von Inge Kloepfer

05.05.2019, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Zeitung 02.04.1919 Die Streikbewegung

Im Ruhrgebiet und in weiten Teilen Deutschlands folgen Hunderttausende dem Streikaufruf sozialistischer und kommunistischer Arbeiterführer. Die Demonstranten treibt eine Hoffnung an. Mehr

02.04.2019, 10:55 Uhr | Politik

Duisburger Hafen Endstation Seidenstraße

Erich Staake hat den Duisburger Hafen groß gemacht. Nun wollen die Chinesen ihn zum Teil der neuen Seidenstraße machen – und der Hafen-Chef steckt im Spannungsfeld zwischen Strukturwandel und chinesischem Imperialismus. Mehr Von Philipp Krohn

02.03.2019, 22:41 Uhr | Wirtschaft

„Social Bot“-Kommentar Panikmache der Medien

Die Furcht vor „Social Bots“ geht um. Sie ist so groß, dass manche Berichterstatter eine Studie über das Phänomen gründlich missverstanden haben. Mehr Von Oliver Weber

16.02.2019, 08:40 Uhr | Feuilleton

Start-up aus dem Ruhrgebiet Jetzt wird die Kohle cool

Kaum ist die letzte deutsche Zeche stillgelegt, wird Mode mit Kumpel-Kolorit zum Trend. Bald ist sie sogar auf der Fashion Week in New York zu sehen. Mehr Von Sebastian Balzter

06.02.2019, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Entwicklung des Ruhrgebiets Schön war es nirgends und nie

Erst wenn die letzte Zeche geschlossen ist, werdet ihr merken, dass es das Ruhrgebiet als Ganzes nie wirklich gab: Kindheitserinnerungen an eine besondere Region. Mehr Von Ulrich Herbert

21.12.2018, 06:45 Uhr | Feuilleton

Video des Bistums Essen „Vergessen Sie am Ende des Gottesdienstes nicht Ihre Schwiegermutter“

Für die Einladung zur Christmette hat das Bistum Essen sich etwas Besonderes ausgedacht: Wie an Bord eines Flugzeugs gibt es eine „Sicherheitseinweisung“ mit Tipps gegen unerwartete Weihraucheinsätze und Handyklingeln. Mehr

17.12.2018, 15:14 Uhr | Gesellschaft

Bilanz einer Region im Wandel Das Ruhrgebiet – widersprüchlich wie nie zuvor

Schmelztiegel, Feuerarbeit, Kreuz über Kohle und Eisen – das Ruhrgebiet lebt, aber nur im Mythos. Nicht nur als montanindustrielles Kraftzentrum Europas ist es längst Geschichte. Mehr Von Dr. Karl-Peter Ellerbrock

17.12.2018, 12:08 Uhr | Politik

Letzte Steinkohlezeche Schicht im Schacht

Am 21. Dezember schließt Prosper-Haniel, die letzte deutsche Steinkohlezeche. Damit enden 200 Jahre Bergbaugeschichte, die die deutsche Wirtschaft und Entwicklung maßgeblich prägten. Mehr Von Reiner Burger, Bottrop

05.12.2018, 21:27 Uhr | Politik

Olympische Spiele NRW-Ministerpräsident Laschet will Sommerspiele 2032

Olympische Sommerspiele 2032 an Rhein und Ruhr? Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet wirbt jedenfalls dafür. Auch Innenminister Horst Seehofer äußert sich. Mehr

01.12.2018, 10:59 Uhr | Sport

NRW-Ministerpräsident Laschet „Will jedes Mittel nutzen, damit es nicht zu Fahrverboten kommt“

In NRW könnte das gesamte Essener Stadtgebiet sowie eine wichtige Autobahn zu einer Diesel-Fahrverbotszone werden. Ministerpräsident Laschet will das noch verhindern – und auch beim Kohleausstieg bläst er zur Gegenwehr. Mehr

23.11.2018, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Erwerbstätige in der EU Anteil älterer Arbeitnehmer vor allem in Deutschland stark gestiegen

In der europäischen Union arbeiten mehr Menschen zwischen 55 und 64 Jahren als noch eine Dekade zuvor, so eine aktuelle Studie. Besonders groß ist der Zuwachs in Deutschland. Mehr

27.09.2018, 17:47 Uhr | Beruf-Chance

Olympia 2032 Nord- und Südkorea erwägen gemeinsame Bewerbung

Eine Olympiabewerbung als Zeichen für ein langfristiges Bemühen um Annäherung zwischen Nord- und Südkorea? Präsident Moon Jae-in und Machthaber Kim Jong-un bekundeten das beiderseitige Interesse an einem historischen Plan. Mehr

19.09.2018, 09:15 Uhr | Sport
1 2 3 ... 13 ... 26  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z