Ernst Thälmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Versorgung in der Ukraine Die Front in Großmutters Garten

Im Donbass wird immer noch gekämpft und gestorben. Die Jungen sind weg, aber die Alten können nicht fort. Eine Handvoll Ärzte steht ihnen zur Seite. Mehr

20.01.2018, 11:06 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ernst Thälmann

1
   
Sortieren nach

Unverkäufliche Monumente Lenin bleibt links liegen

Es scheint keine Interessenten für Sozialisten-Denkmäler zu geben. Auktionsangebote für in Stein gemeißelten Sowjetführer bleiben aus. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

18.06.2017, 22:23 Uhr | Gesellschaft

Berlin, U-Bahnhof Mohrenstraße Rot im Wandel

Blutroter Hitler-Marmor im Berliner Untergrund? 1950 restaurierte die DDR den U-Bahnhof Mohrenstraße – vermeintlich unter Verwendung von Marmor aus der Reichskanzlei. Tatsächlich hat dessen Ursprung mehr mit Stalin zu tun. Mehr Von Andreas Platthaus

05.04.2016, 16:35 Uhr | Feuilleton

Das Scheitern der SPD Schrumpfen Seit an Seit

Die SPD steht vor schweren Rückschlägen. Sigmar Gabriel versucht verzweifelt, den Laden zusammen zu halten. Ist das die Verzwergung einer Volkspartei? Mehr Von Majid Sattar und Matthias Wyssuwa

09.03.2016, 08:55 Uhr | Politik

Sechsteiler „Sedwitz“ im Ersten Wo, bitte, geht’s hier zur großen Freiheit?

Kurz vor dem Fall der Mauer findet ein DDR-Grenzsoldat einen Weg in den Westen. Er macht rüber, kehrt aber wieder zurück: Die Serie „Sedwitz“ erzählt von einem kleinen, irren Grenzverkehr im Kalten Krieg. Mehr Von Ursula Scheer

04.09.2015, 00:33 Uhr | Feuilleton

Gabriel an der SPD-Basis Sicher ist nur die Unsicherheit

Sigmar Gabriel warnt die SPD-Basis vor Selbstgefälligkeit – und wirbt für Schwarz-Rot. Der Vorsitzende holt in Bruchsal ziemlich weit aus. Mehr Von Rüdiger Soldt, Bruchsal

24.11.2013, 17:17 Uhr | Politik

Kommunismus Thälmann ist niemals gefallen

Mitten in Hamburg feiert ein Museum den KPD-Führer als Helden. Früher schauten Breschnew und Jelzin vorbei. Heute kommen manchmal Rentnergruppen aus dem Osten. Sie suchen ihre Vergangenheit. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

10.11.2013, 13:11 Uhr | Politik

Helden auf dem T-Shirt Das bügelfreie Konterfei der Revolutionäre

Che Guevara ist chic. Sein Antlitz ziert T-Shirts und Kapuzenpullis. Doch auch der Alte Fritz und Stauffenberg lassen sich problemlos bei vierzig Grad waschen. Mehr Von Andreas Groth

07.03.2013, 14:25 Uhr | Aktuell

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Gerhard Schröders Faust

Philip Mirowski untersucht die Privatisierung der Wissenschaft, Matthias Mattussek provoziert mit seinem katholischen Abenteuer und Heinhard Steiger verfolgt die völkerrechtliche Ordnung Europas bis in die Karolingerzeit zurück. Mehr

09.07.2011, 00:32 Uhr | Feuilleton

Sahra Wagenknecht Stolz und Vorurteil

Sahra Wagenknecht hat im Leben gelernt, sich vor allem auf sich selbst zu verlassen. In dieser Gesellschaft sollte sie damit eigentlich ganz gut zurechtkommen. Sie will aber dennoch eine andere. Theorie und Praxis einer Kommunistin im Bundestag. Mehr Von Edo Reents

05.07.2011, 14:13 Uhr | Feuilleton

Handbuch der politischen Ikonographie Gerhard Schröders Faust

Kunstgeschichte mit ideologiekritischem Akzent: Das Handbuch der politischen Ikonographie greift weit aus, bietet manchen brillanten Artikel, aber kein wirklich überzeugendes Programm. Mehr Von Ralph Ubl

03.07.2011, 18:45 Uhr | Feuilleton

Kunstfest Weimar eröffnet Ein energisch in die Zukunft gerichteter Sinn

Die Deutsche Sinfonie zur Eröffnung des Kunstfests Weimar? Die Entscheidung der Festivalleiterin Nike Wagner, nach Reden von Staatsminister Neumann und der Leiterin der Bundeskulturstiftung, Hortensia Völckers, Eislers Werk spielen zu lassen, kann man mutig nennen. Mehr Von Wolfgang Fuhrmann

25.08.2008, 15:43 Uhr | Feuilleton

None Entzweit im Exil

Ursula Langkau-Alex: Deutsche Volksfront 1932-1939. Band 1: Vorgeschichte und Gründung des Ausschusses zur Vorbereitung einer deutschen Volksfront. Band 2: Geschichte des Ausschusses zur Vorbereitung einer deutschen Volksfront. Band 3: Dokumente, Chronik und Verzeichnisse. Akademie-Verlag, Berlin ... Mehr

04.08.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Tatverdächtige Babymord „Sie war eine Ruhige“

Zurückhaltend und unauffällig soll sie gewesen sein - wird erzählt. Doch kaum einer weiß wirklich, wer die Frau ist, die mutmaßlich neun ihrer Neugeborenen getötet hat. Sabine H. bleibt eine verwischte Gestalt. Mehr Von Florentine Fritzen, Frankfurt/Oder

03.08.2005, 20:43 Uhr | Gesellschaft

None Der bunte Ernst

Seit 1986 steht am Prenzlauer Berg in Berlin ein riesiger Hohlkopf aus Bronze. Das Machwerk, das Ernst Thälmann, genannt "Teddy", darstellen soll, weist jedoch peinlicherweise eine gewisse Ähnlichkeit mit Benito Mussolini auf. Der Entwurf stammt von dem russischen Bildhauer Lew Kerbel. Erich Honecker persönlich ... Mehr

07.10.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension Sozialistische Helden

Ob sie nun Juri Gagarin, Ernst Thälmann, Adolf Hennecke oder Julius Fucik heißen, gemeinsam ist ihnen eines: Sie waren Helden der sozialistischen Länder, Heroen des Aufbaus einer vermeintlich besseren, gerechteren Gesellschaft, auch Symbole der Überlegenheit des "neuen, sozialistischen Menschen" über die westliche Dekadenz. Mehr Von Talkenberger, Heike

01.03.2003, 01:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Arbeit am Mythos

Raina Zimmering: Mythen in der Politik der DDR. Ein Beitrag zur Erforschung politischer Mythen. Verlag Leske + Budrich, Opladen 2000. 385 Seiten, 32,90 Euro.Karin Hartewig: Zurückgekehrt. Die Geschichte der jüdischen Kommunisten in der DDR. Böhlau Verlag, Köln/Weimar/Wien 2000. 646 Seiten, 50,- Euro.Norbert Podewin: Albert Norden. Mehr

20.02.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Kein Glücksfall für die Deutschen

Eine überfällige Hindenburg-Biographie ohne Haltepunkte Mehr

02.10.1997, 14:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z