Enrique Peña Nieto: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Journalismus in Mexiko Das Gift des Misstrauens

Präsident Andrés Manuel López Obrador versprach den Kampf gegen Korruption und Mord in der „vierten Transformation“ seines Landes. Doch in Mexiko nimmt die Gewalt gegen Journalisten auch unter der neuen Regierung kein Ende. Mehr

03.08.2019, 20:37 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Enrique Peña Nieto

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Drogenboss vor Gericht „El Chapo“ soll Schmiergeld an Mexikos Präsidenten gezahlt haben

Der mexikanische Drogenboss „El Chapo“ soll den früheren mexikanischen Präsidenten mit Schmiergeld in Millionenhöhe gekauft haben. Das sagte einer seiner Berater vor Gericht aus. Mehr

16.01.2019, 13:44 Uhr | Politik

G-20-Gipfel in Buenos Aires Putins brüderlicher Handschlag mit dem Prinzen

Die Kanzlerin fehlt zum Auftakt des G-20-Gipfels, dafür begrüßen sich die anderen Staats- und Regierungschefs umso herzlicher. Die Aufmerksamkeit des Gastgebers liegt aber auf einer Demonstration in der Innenstadt. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Buenos Aires

30.11.2018, 19:23 Uhr | Politik

Nafta-Nachfolger Trump unterschreibt neues Handelsabkommen mit seinen Nachbarn

Der amerikanische Präsident ist zufrieden mit dem „Deal“, den er mit Kanada und Mexiko geschlossen hat. So äußert sich nicht jeder. Mehr

30.11.2018, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Prozess gegen Drogenboss Verteidiger: „El Chapo“ hat gar nichts kontrolliert

Fast zwei Jahre hat „El Chapo“ im Hochsicherheitsgefängnis darauf gewartet, jetzt ist der Prozess gegen den Drogenboss und Ausbrecherkönig gestartet. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm einen „blutigen Krieg“ vor – die Verteidigung stellt alles ganz anders dar. Mehr

14.11.2018, 15:59 Uhr | Gesellschaft

Marsch in Richtung Amerika Mexiko bietet Migranten Hilfe an

Noch immer sind Tausende Menschen aus Mittelamerika auf dem Weg durch Mexiko in die Vereinigten Staaten. Auf ein Hilfsangebot von Mexikos Staatschef reagieren die Migranten aber mit Ablehnung. Plant Präsident Trump die Ausrufung des „nationalen Notstands“? Mehr

27.10.2018, 11:52 Uhr | Politik

Kosten sparen Künftiger Präsident Mexikos kürzt sich selbst das Gehalt

Mexikos designierter Präsident will mit gutem Beispiel vorangehen – und kürzt sich selbst das Gehalt. Um Kosten zu sparen, hat er schon weitere Schritte angekündigt. Mehr

16.07.2018, 04:19 Uhr | Politik

Rennen ums Präsidentenamt Der Messias von Mexiko

Zweimal ist er schon gescheitert. Jetzt deutet alles darauf hin, dass der Linksnationalist López Obrador die Präsidentenwahl in Mexiko gewinnt. Denn er spricht vielen Mexikanern aus der Seele. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Pichucalco

28.06.2018, 11:55 Uhr | Politik

Streit um Grenzmauer Trump geht auf Mexiko los

Der Streit zwischen Amerika und Mexiko über die geplante Grenzmauer flammt wieder auf: Amerikas Präsident Trump attackiert das Nachbarland, doch die Antwort aus Mexiko lässt nicht lange auf sich warten. Mehr

30.05.2018, 06:57 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Mexiko Ein Festival der Korruption

In Mexiko führt der linke Kandidat López Obrador die Umfragen für die Präsidentenwahl an. Er profitiert von der Korruption im Land – doch auch seine Vergangenheit wirft Fragen auf. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Mexiko-Stadt

06.05.2018, 15:04 Uhr | Politik

Grenzstreit Mexikos Präsident wehrt sich gegen Trump

Seit Tagen attackiert Donald Trump Mexiko wegen einer angeblichen Krise an der Grenze beider Staaten. Jetzt meldet sich Präsident Enrique Peña Nieto zu Wort und bietet seinem amerikanischen Pendant die Stirn. Mehr

06.04.2018, 09:45 Uhr | Politik

Nominierung der Kandidaten Präsidentschaftswahlkampf in Mexiko eröffnet

Mexikos Präsidentschaftswahlkampf hat begonnen. Drei Politiker bewerben sich um Peña Nietos Nachfolge. Vor allem einem Kandidaten werden gute Chancen eingeräumt. Mehr

19.02.2018, 10:31 Uhr | Politik

Mexiko vor Präsidentenwahl Frieden mit weniger Waffen?

Mexikos Kandidaten für das Präsidentenamt suchen nach einer Lösung für die Gewaltepidemie. Doch meist läuft es auf alte, leere Versprechen hinaus. Mehr Von Matthias Rüb, Rio de Janeiro

23.01.2018, 06:26 Uhr | Politik

Beben der Stärke 8,2 Opferzahl nach Jahrhundert-Erdbeben in Mexiko steigt auf 90

Die Zahl der Todesopfer nach dem verheerenden Erdbeben in Chiapas ist weiter gestiegen. Kirchen sind eingestürzt, ein Rathaus und Hunderte Häuser. Zeitweise waren rund 1,5 Millionen Menschen ohne Strom. Mehr

10.09.2017, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Wegen Atomtest Pjöngjangs Mexiko verweist Nordkoreas Botschafter des Landes

Nach dem jüngsten Atomtest Nordkoreas erklärt Mexikos Präsident Peña Nieto den Botschafter des kommunistischen Landes zur unerwünschten Person. Der muss nun das Land verlassen – innerhalb von 72 Stunden. Mehr

08.09.2017, 13:32 Uhr | Politik

Interview mit Juan Villoro Karneval in der Apocalypse

Ein nicht enden wollendes Grauen hält Mexiko in seiner Gewalt. Doch nur wenige trauen sich, ihre Stimme zu erheben. Der Schriftsteller Juan Villoro spricht über korrupte Politiker, beliebte Drogenbosse und den richtigen Weg im Kampf gegen die Narcos. Mehr Von Timo Frasch

18.08.2017, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Geleakte Trump-Telefonate „Ich bin die wichtigste Person der Welt“

Kurz nach der Amtseinführung: In zwei Telefonanrufen fährt Trump die Staatschefs aus Mexiko und Australien ziemlich ruppig an. Nun sind die geleakten Aufzeichnungen veröffentlicht worden. Mehr

04.08.2017, 00:12 Uhr | Politik

Teilnehmer beim G-20-Gipfel Diesmal ohne Rempler und Schimpftiraden

Beim G-20-Gipfel sind alle Teilnehmer auffallend um Ausgleich bemüht. Auch Amerikas Präsident hält sich bislang zurück. Nur eine Aktion sorgt für Verwirrung. Mehr Von Majid Sattar, Hamburg

07.07.2017, 17:58 Uhr | G-20-Gipfel

Abhörskandal in Mexiko Der Spion, der aus dem Handy kam

In Mexiko sind Journalisten und Aktivisten über ihre Smartphones ausspioniert worden. Die Regierung sagt, sie habe damit nichts zu tun. Das eingesetzte Spähprogramm aber können nur staatliche Stellen haben. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

24.06.2017, 20:04 Uhr | Feuilleton

Großbritannien Nach der Wahl bleibt vor dem Brexit

Koalition oder Duldung? In London muss Theresa May schnell klären, wie sie weiter regieren will. Bald beginnen die Brexit-Verhandlungen mit der EU. Kanzlerin Merkel glaubt nicht, dass der Fahrplan sich ändert. Mehr

10.06.2017, 05:23 Uhr | Politik

Der Tag Schlappe für Mays Konservative

Die britische Premierministerin Theresa May verliert mit den Konservativen die Regierungsmehrheit, Merkel reist nach Lateinamerika und Außenminister Gabriel trifft sich mit seinem Amtskollegen aus Katar. Mehr

09.06.2017, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Mithilfe Mexikos DiCaprio will Kalifornische Schweinswale retten

Auf Facebook hatte Leonardo DiCaprio für die Rettung der Schweinswale vor Kalifornien aufgerufen. Nun folgte in Mexiko ein erster Schritt zur Erhaltung der vom aussterben bedrohten Tiere. Mehr

08.06.2017, 11:42 Uhr | Gesellschaft

Kartell in Mexiko Anwärter auf Chapos Thron geht Militär ins Netz

El Licenciado wollte die Nachfolge von El Chapo an der Spitze des Sinaloa-Kartells antreten und legte sich sogar mit den Söhnen des legendären Drogenbarons an. Jetzt haben ihn die Ermittler festgenommen. El Chapos Familie dürfte triumphieren. Mehr

03.05.2017, 12:08 Uhr | Gesellschaft

Freihandelsabkommen Trump will „schlechtesten Deal aller Zeiten“ doch nicht kündigen

Das nordamerikanisches Freihandelsabkommen Nafta bleibt bestehen. Entgegen früherer Ankündigungen will Donald Trump nun nur mit Kanada und Mexiko Änderungen aushandeln. Mehr

27.04.2017, 08:13 Uhr | Wirtschaft

Früher oder später Trump will Mexiko weiterhin für Mauerbau zahlen lassen

Alternativlos. Dafür hält Amerikas Präsident weiterhin sein Vorhaben, den südlichen Nachbarn für die milliardenschwere Sicherung der gemeinsamen Grenze zahlen zu lassen. Mehr

24.04.2017, 10:27 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z