Enrico Letta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehemaliger Regierungschef Salvini könnte Italien „aus der EU führen“

Der ehemalige italienische Regierungschef Enrico Letta warnt vor einem Ministerpräsidenten Matteo Salvini. Dessen Politik würde Italien nicht nur aus der EU treiben, sondern auch zu anderen „schrecklichen Konsequenzen“ führen. Mehr

11.08.2019, 19:31 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Enrico Letta

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Streit um Staatssekretär Wenn Paris auf Ratschläge aus Italien hört

Sandro Gozi war früher Staatssekretär in Italien und ist jetzt Europa-Berater in Frankreich. Italiens stellvertretender Ministerpräsident Luigi Di Maio will ihm dafür die Staatsbürgerschaft aberkennen. Mehr Von Thomas Jansen und Michaela Wiegel

01.08.2019, 21:44 Uhr | Politik

Streit über Flüchtlinge Wie Italien sich aus der Seenotrettung zurückzog

Früher hat Italien in Seenot geratene Flüchtlinge vor der libyschen Küste gerettet. Nun versucht es andere daran zu hindern. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

01.07.2019, 21:15 Uhr | Politik

Italiens neue Regierung Umsturz in die Bequemlichkeit

In Italien wird es ernst: Was Populismus heißen könnte und wie es aussieht, wenn das Volk „korrupte Eliten“ verdrängt, zeigt die Regierungsbildung. Um Arbeit und Geduld geht es dabei nicht. Mehr Von Klaus Georg Koch

24.05.2018, 06:26 Uhr | Feuilleton

Vor der Wahl Italiens Reise ins Ungewisse

Ein Hort der Stabilität war das Land noch nie. Doch vor der aktuellen Wahl ist das Chaos größer denn je. Die italienische Wirtschaft fragt sich: Geht das gut? Mehr Von Tobias Piller, Rom

03.03.2018, 20:59 Uhr | Wirtschaft

Italienische Parlamentswahlen Renzi kennt nur den Weg nach vorne

Er kündigte sich einst an als der große Erneuerer: Nun hat der ehemalige Ministerpräsident Italiens viele Feinde, und ihm droht eine Wahlschlappe – doch aufgeben will er nicht. Mehr Von Tobias Piller, Rom

26.02.2018, 20:12 Uhr | Politik

Leistungsbilanzüberschüsse Bitte nicht großdeutsch

In Europa geht die Sorge um, der Exportweltmeister Deutschland wolle aus der Eurozone eine Art „Greater Germany“ machen. Das sollten wir ernst nehmen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Martin Hellwig

20.05.2017, 16:16 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Senatsreferendum Schluss nach tausend Tagen

Nach Matteo Renzis Rücktritt braucht Italien eine neue Regierung. Es kursieren schon Namen in der Nachfolgefrage. Doch auch Renzi selbst scheint noch nicht aus dem Spiel. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

05.12.2016, 18:17 Uhr | Politik

Volksabstimmung in Italien Warum Renzis Reform unpopulär ist

Matteo Renzi will eine Blockade in der italienischen Politik lösen. Doch der Ministerpräsident kämpft gegen ein Bündnis von links bis rechts. Ob Rache oder Misstrauen - viele wollen mit „Nein“ stimmen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.11.2016, 15:13 Uhr | Politik

Napolitano zurückgetreten Hört die Signale

Der 89 Jahre alte Staatspräsident Giorgio Napolitano hat offiziell seinen Rücktritt erklärt. Das italienische Parlament hat nun zwei Wochen Zeit, um einen Nachfolger für den „Vater der Nation“ zu finden. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

14.01.2015, 10:54 Uhr | Politik

Rat der Europäischen Union Matte Methode Renzi

Die EU-Ratspräsidentschaft liegt erst seit Juli in italienischer Hand - und sorgt schon für Ärger. Ministerpräsident Renzi hat eine Personalentscheidung getroffen, die ihm viel Kritik eingetragen hat. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

18.07.2014, 22:03 Uhr | Politik

Anleihenmarkt Anlegern stehen unruhige Zeiten bevor

Angesichts der Lage am Euro-Anleihenmarkt rät die niederländische Fondsgesellschaft Kempen dazu, das internationale Gewicht zu erhöhen. Sie rät zu Indexfonds, die nicht blind den Markt nachkaufen. Mehr Von Martin Hock

30.05.2014, 18:05 Uhr | Finanzen

Haushaltsplanung Italien schiebt Haushaltsausgleich auf die lange Bank

Eigentlich sollte Italiens Staatshaushalt schon im vergangenen Jahr ausgeglichen sein. Der neue Finanzminister sagt jetzt: Das schafft er erst 2016. Das Parlament hat am Donnerstag zugestimmt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.04.2014, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Italien Renzi sorgt für Optimismus am Aktienmarkt

Als Matteo Renzi vor vier Wochen italienischer Ministerpräsident wurde, waren die Erwartungen hoch. Die Anleger sind seither optimistisch für die Zukunft des Landes. Doch das ist nicht nur Renzis Verdienst. Mehr Von Tobias Piller, Rom

25.03.2014, 14:33 Uhr | Finanzen

Frauen in Italien La Brava

Sie müssen vieles anders machen als ihre Mütter. Und zum Glück können sie das inzwischen auch. Eine Suche nach der modernen Italienerin. Mehr Von Ursula Scheer

25.03.2014, 11:24 Uhr | Stil

Rom Neuer italienischer Regierungschef Renzi vereidigt

Der erst 39 Jahre alte Matteo Renzi ist nun Ministerpräsident Italiens. Und auch seine Minister sind vereidigt. Das wichtige Finanzressort leitet der OECD-Chefvolkswirt Pier Carlo Padoan. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

22.02.2014, 11:54 Uhr | Politik

Finanzminister gesucht Draghis heikle Rolle in Rom

Italien braucht einen neuen Finanzminister. Hinter den Kulissen ist wohl auch EZB-Präsident Draghi aktiv. Er will, dass ein Fachmann den Posten bekommt. Mehr Von Tobias Piller, Rom

21.02.2014, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Italien Gebt uns ein normales Land!

Italiens Regierungschef Enrico Letta hat viel angekündigt, aber nichts hinbekommen. Die Hoffnung der Wirtschaft ruht nun voll auf dem jungen Matteo Renzi. Er übernimmt ein Land, das generalüberholt werden muss. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.02.2014, 14:11 Uhr | Wirtschaft

Italien Renzi soll Regierung bilden

Das Gespräch dauerte neunzig Minuten. Dann erteilte Italiens Präsident Giorgio Napolitano dem 39 Jahre alten Florentiner Matteo Renzi den Auftrag, eine neue Regierung zu bilden. In der vergangenen Woche hatte dieser  Letta zum Rücktritt gedrängt. Mehr

17.02.2014, 13:09 Uhr | Politik

Ende der Sondierungsgespräche Noch kein Regierungsauftrag für Renzi

Die Sondierungsgespräche hat Italiens Präsident Napolitano vorerst beendet. Doch den Auftrag zur Regierungsbildung gab er Matteo Renzi noch nicht. Der Bürgermeister von Florenz hat noch in einigen Punkten zu kämpfen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

16.02.2014, 15:05 Uhr | Politik

Marktbericht ThyssenKrupp überzeugt mit Bilanz

Der Dax hat am Freitag nach einem verhaltenen Start erneut Gewinne eingefahren. Zum Rekordhoch fehlen nun noch 1,36 Prozent. Auf dem Parkett stand derweil ThyssenKrupp im Fokus. Mehr

14.02.2014, 18:51 Uhr | Finanzen

Matteo Renzi Fast jedermanns Liebling

Italiens wahrscheinlicher nächster Regierungschef wird von manchen schon als Heilsbringer gefeiert. Unumstritten ist er aber nicht. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

14.02.2014, 18:45 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Politischer Wirbel in Italien

In Italien steht die Politik Kopf: Ministerpräsident Enrico Letta will an diesem Freitag seinen Rücktritt einreichen. Letta hatte schon am Donnerstag mitgeteilt, dass er Präsident Napolitano... Mehr

14.02.2014, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Letta gibt Amt auf Rücktritt mit Ansage

Nach dem Abgang von Italiens Ministerpräsident Letta muss sein vermutlicher Nachfolger Renzi um den Fortbestand der Koalition bangen. Denn Alfano taktiert noch. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

13.02.2014, 21:29 Uhr | Politik

Marktbericht RWE-Aktien an der Spitze

Die Titel von RWE machten den Aktionären am Donnerstag Freude. Die Commerzbank konnte mit guten Zahlen überraschen. Der deutsche Aktienmarkt setzte insgesamt seinen Erholungstrend fort. Mehr

13.02.2014, 18:31 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z