Enak Ferlemann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Senkung der Mehrwertsteuer Im Nahverkehr wird die Bahn teurer, im Fernverkehr billiger

Wenn die Mehrwertsteuer auf Zugtickets sinkt, sollen auch die Preise fallen. Zumindest im Fernverkehr. Das ist der Plan der Deutschen Bahn. ICE-Züge bekommen außerdem grüne Streifen. Mehr

10.09.2019, 20:20 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Enak Ferlemann

1 2
   
Sortieren nach

Neue Strategie Die Bahn ändert das Design ihrer ICEs

Fernverkehrszüge sind künftig grün statt rot – aber nur jeweils der erste und der letzte Wagen. Die Bahn will sich damit als Vorreiter für den Klimaschutz positionieren. Mehr Von Thiemo Heeg

10.09.2019, 10:46 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Hauptwache Tunnel, Fettnapf, Dippe

Machbarkeitsstudie für Fernbahntunnel in Frankfurt, NPD-Ortsvorsteher im hessischen Altenstadt gewählt und Polizeianwärter unter Rassismus-Verdacht. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

09.09.2019, 06:30 Uhr | Rhein-Main

Entlastung des Hauptbahnhofs Machbarkeitsstudie für Fernbahntunnel in Frankfurt

Eine Studie soll ausloten, ob ein milliardenschwerer Tunnel für den Eisenbahn-Fernverkehr unter der Frankfurter Innenstadt sinnvoll und technisch möglich ist. Wird der Zugverkehr dadurch zuverlässiger? Mehr Von Manfred Köhler

09.09.2019, 05:42 Uhr | Rhein-Main

„Grober Unfug“ Großer Streit um die 1. Klasse in der Bahn

„Wir leisten es uns, in überfüllten Regionalexpressen fast leere Erste-Klasse-Waggons mitzuschleppen“, beschwert sich Linken-Chef Riexinger. Für die Verkehrswende solle die 1. Klasse deshalb abgeschafft werden. Die Bahn widerspricht. Mehr

15.08.2019, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Verkehrspolitik Grüne fordern mehr Geld für E-Mobilität auf der Schiene

Die Bundesregierung will mit einem milliardenschweren Steuerpaket den Absatz von E-Autos ankurbeln. Die Grünen bezeichnen die Pläne des Verkehrsministers als Etikettenschwindel und fordern Nachbesserung vor allem für Bahnstrecken. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.08.2019, 07:20 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Bahn muss immer mehr entschädigen

Die Erstattungen für Verspätungen und Zugausfälle haben sich seit 2014 auf fast 55 Millionen Euro verdoppelt. Die Regierung fordert nun ein Online-Verfahren. Das wird aber noch einige Zeit dauern. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

05.08.2019, 06:27 Uhr | Wirtschaft

Die Zukunft der Bahn? Was Sie über Brennstoffzellenzüge wissen müssen

Im Taunus wird die weltgrößte Flotte an Brennstoffzellenzügen in Betrieb gehen. Diese Technik hat gegenüber der klassischen Oberleitung einige Vorteile – und zurzeit leider auch noch Nachteile. Mehr Von Peter Thomas

22.05.2019, 14:54 Uhr | Technik-Motor

Umdenken bei der Bahn Atempause für Bahnchef Lutz

Die Aufseher sagen den Umbau des Vorstands ab – eine gute Nachricht für Richard Lutz nach der heftigen Kritik zuvor. Freuen dürfen sich derweil auch Berlin-Hamburg-Pendler. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.05.2019, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn Auch Güterzüge kommen häufig zu spät

Vor allem Bahn-Pendler klagen regelmäßig über unpünktliche Züge. Bei der Güterbranche sieht es allerdings nicht besser aus – im Gegenteil. Mehr

07.05.2019, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Beauftragter Ferlemann Regierung will drei neue Fernzug-Trassen bauen

Bis zu 300 Kilometer in der Stunde sollen die Züge auf drei neuen Fernzug-Trassen fahren können. Allerdings sind die neuesten ICE-Züge dafür gar nicht schnell genug. Mehr

21.03.2019, 18:23 Uhr | Wirtschaft

Neue ICE-Trasse Mit Tempo 300 von Hannover nach Bielefeld

Bisher benötigt der ICE von Köln nach Berlin mehr als viereinhalb Stunden. In Zukunft soll eine neue Trasse zwischen Hannover und Bielefeld das deutlich beschleunigen. Auch die Taktung soll enger werden. Mehr

18.03.2019, 13:08 Uhr | Wirtschaft

DB-Töchter Schenker/Arriva Steht der Verkauf des Auslandsgeschäfts bevor?

Die Dividenden der DB-Tochterunternehmen Arriva und Schenker, die vor allem im Ausland betrieben werden, fallen schmal aus. Im Inland herrschen zudem gravierende Mängel – Grüne fordern nun den Verkauf der Beteiligungen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.02.2019, 21:13 Uhr | Wirtschaft

Fahrkartenpreise Wie teuer ist die Bahn wirklich?

Die Bahn ist zu billig, sagt die Politik. Die Bahn ist zu teuer, sagen die Kunden. Wer hat recht? Ein Blick auf die Zahlen gibt Antwort auf diese Frage. Mehr Von Dyrk Scherff

05.02.2019, 09:26 Uhr | Finanzen

Treffen im Bundestag Bahn-Rapport, der dritte

Aller guten Dinge sind drei? Zum jetzt schon dritten Mal trifft sich der Verkehrsminister an diesem Mittwoch mit einer Bahn-Delegation. Von der Koalition und Opposition kommen klare Worte – und kreative Ideen. Mehr

30.01.2019, 08:48 Uhr | Wirtschaft

Grüne zum F.A.S.-Bericht „Bundesregierung muss ihre Bahnblockade-Politik endlich aufgeben“

Teurere Tickets, um nötige Investitionen zu finanzieren, forderte der Bahn-Beauftragte der Regierung in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Die Grünen halten davon nichts – stattdessen solle die Regierung investieren. Mehr

27.01.2019, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Bahn-Beauftragter Ferlemann Der teure Plan für die Bahn

Enak Ferlemann ist Bahn-Beauftragter der Regierung. Er soll das Chaos beenden. Seine Kritik ist schonungslos, die Reformpläne radikal. Wenn er sich durchsetzt, müssen Bahnfahrer viel mehr bezahlen. Mehr Von Dyrk Scherff und Ralph Bollmann

27.01.2019, 08:38 Uhr | Wirtschaft

Deutsche-Bahn-Kommentar Im Karussell

Das Tempo, mit dem die Bundesregierung die Probleme bei der Bahn lösen möchte, ist schwindelerregend. Der Vorsitzende Richard Lutz sollte sich entschlossen gegen diese Politik wehren. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

16.01.2019, 07:32 Uhr | Wirtschaft

Minister Scheuer unzufrieden Bahnchef muss nachsitzen

Auf einem Gipfel wollten Bahnvorstand und Politik die Bahn auf Vordermann bringen. Der Bahnchef präsentierte seine Pläne. Mit denen war die Politik aber „nicht zufrieden“. Jetzt ist ein weiteres Treffen geplant. Mehr

15.01.2019, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Gegenwind vom Verkehrsminister Letzte Chance für den Bahn-Chef

Die Deutsche Bahn ist in einem miserablen Zustand – und Verkehrsminister Andreas Scheuer verlangt von Richard Lutz einen Ausweg aus dem Desaster. Sonst könnte ihm der Rauswurf drohen. Mehr Von Dyrk Scherff

12.01.2019, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Treffen mit der Regierung Schlägt bald die Stunde des Ronald Pofalla?

Der Chef des kriselnden Bahn-Konzerns, Richard Lutz, ist in Bedrängnis – er muss zum Rapport nach Berlin: Verkehrsminister Scheuer wartet auf Rezepte für bessere Pünktlichkeit. Wird nun Ronald Pofalla zum starken Mann im Bahn-Tower? Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.01.2019, 08:58 Uhr | Wirtschaft

Streckenabbau seit 1994 5400 Kilometer Schiene stillgelegt

Ein Sechstel des Schienennetzes wurde seit 1994 stillgelegt. Die Grünen-Vorsitzende Baerbock findet: Ländliche Regionen werden abgehängt, die Bahn vernachlässigt ihr Kerngeschäft – und bringt die Verkehrswende in Gefahr. Mehr

29.12.2018, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Gewerkschaftschef Kirchner „Viele Bahn-Mitarbeiter haben die Hoffnung verloren“

Der stellvertretende Aufsichtsratschef und Vorsitzende der Gewerkschaft EVG rechnet hart mit dem Staatskonzern ab. Die Stimmung in der Belegschaft sei „katastrophal“, mehr Pünktlichkeit bis auf Weiteres „eine Illusion“. Mehr

22.12.2018, 14:23 Uhr | Wirtschaft

Gespräch mit Grünen-Chef Hofreiter gegen Pofalla als Bahnchef

Braucht die Bahn einen neuen Chef, um endlich wieder zuverlässig zu werden? Verkehrsminister Scheuer drückt sich vor einer klaren Antwort, Grünen-Chef Hofreiter sagt zumindest schon mal, wen er nicht will. Mehr Von Kerstin Schwenn und Thiemo Heeg

21.12.2018, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Kritik am Vorstand Regierung fordert Umbau der Deutschen Bahn

Verspätungen, Zugausfälle und jetzt auch Kritik an teuren Beraterhonoraren – die Bahn hat Probleme, die Bundesregierung macht Druck. Der Konzern müsse grundlegend umgebaut werden. Mehr

16.12.2018, 07:27 Uhr | Wirtschaft

So sieht der Bahnchef die Bahn „Wir können mit unserer Leistung nicht zufrieden sein“

Richard Lutz stellt sich das erste Mal den Journalisten. Er spricht über Pünktlichkeit und die Qualität des Bahnservices. Mehr Von Thiemo Heeg

30.10.2018, 16:42 Uhr | Wirtschaft

Miese Lage bei der Bahn Wahrheitspillen vom Chef

Die Bahn verdient zu wenig Geld, um ihre ehrgeizigen Investitionspläne zu stemmen. Nach dem Brandbrief des Bahn-Chefs müssen er und der Bahn-Vorstand nun liefern. Ein Kommentar. Mehr Von Kerstin Schwenn

21.09.2018, 13:05 Uhr | Wirtschaft

Innovation im Bahngeschäft Züge mit Batterie und ohne Lokführer

Europas Bahnhersteller sehen sich harter Konkurrenz aus Asien ausgesetzt. Mit Innovationen wollen sie die Märkte im Griff behalten. Der Bahnausrüster Bombardier testet in Ulm bald einen neuen Batteriezug. Mehr Von Kerstin Schwenn und Christian Schubert, Hennigsdorf/Paris

13.09.2018, 06:12 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn Der Zugverkehr nach Sylt lässt Pendler verzweifeln

Verspätungen, Weichenstörungen, Zugausfälle: auf dem Hindenburgdamm herrscht Chaos. Viele Arbeitnehmer haben die Nase voll – und kehren der Insel den Rücken. Mehr Von Christian Müßgens, Niebüll/Westerland

24.08.2018, 06:50 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Bahn Entgleisung im Koalitionsvertrag

Die Innovationen bei der Deutschen Bahn verordnet jetzt der Minister. Und der Umbau des Aufsichtsrats ist in vollem Gang. Es scheint so, als verabschiede sich die Bahn von ihrer jahrelangen Wettbewerbsstrategie. Mehr Von Gottfried Ilgmann und Klemens Polatschek

29.06.2018, 06:11 Uhr | Wirtschaft

Für besseren Lärmschutz Kommt ein Nachtfahrverbot für laute Güterwaggons?

In Deutschland fahren immer noch viele Güterwaggons mit zu lauten Bremsen. Die Umrüstung kommt kaum voran. Viele Waggons könnten deshalb in der Nacht bald still stehen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

24.10.2016, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Studie des Verkehrsministerium Bahn könnte zwölf Millionen Stunden Reisezeit einsparen

Häufiges Umsteigen kostet Bahnreisende Zeit, sehr viel Zeit. Doch das müsste gar nicht sein, wenn die Fahrpläne der Züge besser aufeinander abgestimmt wären. Mehr Von Anna Steiner

11.09.2015, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Eine goldene Brücke

Ungewohnte Töne vom Bundesverkehrsministerium: Es hat die lokalen Politiker angehalten, eine neue Strecke zwischen Frankfurt und Mannheim zu bauen. Doch die Stellungnahmen aus den Landkreisen lassen nichts Gutes ahnen. Mehr Von Manfred Köhler

13.03.2015, 19:06 Uhr | Rhein-Main

Bahnverkehr am Rhein Güterzüge durch Friedberg statt durch Eltville

Das Bundesverkehrsministerium regelt den Bahnverkehr in der Region neu: Es will eine weitere Strecke von Frankfurt nach Mannheim bauen und den Güterverkehr im Mittelrheintal entlasten. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

13.03.2015, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Dividende Bund verlangt 700 Millionen Euro von der Bahn

Die Bahn soll von ihrem Gewinn wieder deutlich mehr an ihren Eigentümer, den Bund, überweisen. Nach Informationen der F.A.Z. pocht Verkehrsminister Dobrindt auf eine hohe Ausschüttung. Mehr Von Kerstin Schwenn

14.05.2014, 19:50 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z