Emmanuel Macron: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Emmanuel Macron

  2 3 4 5 6 ... 25 ... 50  
   
Sortieren nach

Präsidentenwahlen 2022 Le Pen will wieder gegen Macron antreten

Die Vorsitzende von Frankreichs Rechtspopulisten liegt in Umfragen gleichauf mit dem Präsidenten. Eine große Mehrheit der Bürger wünscht sich zudem eine Frau im Élysée. Le Pen will ein drittes Mal um den Einzug kämpfen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

16.01.2020, 16:15 Uhr | Politik

WEF-Gründer Klaus Schwab „Die Welt braucht Davos heute mehr denn je“

Zum 50. Mal treffen sich bald die Mächtigen aus Politik und Wirtschaft in den Schweizer Alpen. Im Interview spricht Weltwirtschaftsforum-Gründe Klaus Schwab über geliehenes Startkapital, die Herausforderungen 2020 – und seinen eindrucksvollsten Gast. Mehr Von Sven Astheimer

14.01.2020, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Ringen um Atomabkommen Wie soll man mit Iran jetzt weiter umgehen?

Berlin will nicht länger hinnehmen, dass Iran das Atomabkommen verletzt, und Teheran per „Schlichtung“ herausfordern. Ein Einstieg in den Ausstieg soll das aber nicht sein. Mehr Von Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin

14.01.2020, 11:51 Uhr | Politik

Terrorbekämpfung Das Sahel-Trauerspiel

Die Sahel-Koalition kämpft gegen einen Feind, der stärker wird, den islamistischen Terror. Doch Paris, das sich verantwortlich fühlt, fehlen die Partner. Auch auf Berlin ist kein Verlass. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.01.2020, 10:56 Uhr | Politik

Operation in Westafrika Macron: Sicherheit wird in Sahel verteidigt

220 zusätzliche Soldaten will Frankreichs Präsident Macron zur Terrorismusbekämpfung nach Westafrika schicken. Bei einem Gipfel mit den betroffenen Staatschefs stimmten diese der Bildung einer „Sahel-Koalition zu. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.01.2020, 09:45 Uhr | Politik

Kampf gegen Islamisten Macron rüstet Truppen in Sahel-Zone weiter auf

In den armen Ländern südlich der Sahara kommt es noch immer zu dauernden Anschläge von Terrorgruppen. Mehr als 4000 Soldaten der früheren Kolonialmacht Frankreich sind im Einsatz. Präsident Macron will noch mehr schicken. Mehr

14.01.2020, 04:48 Uhr | Politik

Estlands Präsidentin Kaljulaid „Russland ist unberechenbar“

Nach der Unabhängigkeit Estlands waren viele Esten guter Hoffnung, dass Russland ein freier und demokratischer Staat werden würde. Doch es kam anders – Estlands Präsidentin Kersti Kaljulaid zeigt sich im Interview enttäuscht. Mehr Von Timo Frasch

12.01.2020, 20:51 Uhr | Politik

Mercosur-Abkommen Kurz verlangt von EU-Kommission Neuverhandlung

Die Vereinbarung werde in jetziger Form „nicht kommen“, sagt der österreichische Kanzler beim Treffen mit der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel. Mehr

12.01.2020, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Porzellanmanufaktur in Sèvres Alchemie des weißen Goldes

Lange standen die Alchemie und die Porzellanherstellung in enger Verbindung: Die französische Manufaktur in Sèvres erhält diese Tradition – und ist zugleich ein Ort für zeitgenössisches Kunstschaffen. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Sèvres

11.01.2020, 16:12 Uhr | Feuilleton

Frankreich Hunderttausende protestieren gegen Macrons Rentenpläne

Seit fünf Wochen legt eine Streikwelle Frankreich lahm. Aus Protest gegen die geplante Rentenreform demonstrierten am Donnerstag landesweit abermals zahlreiche Menschen. Mehr

09.01.2020, 20:21 Uhr | Politik

Mit „Anti-Macron-Song“ Proteste in Frankreich gehen weiter

Mehrere Frauen haben jüngst ihrem Ärger über die geplante Rentenreform in Frankreich Luft gemacht. Sie wollen wie zehntausende weitere Demonstranten Präsident Macron zur Aufgabe seiner Pläne bringen. Mehr

09.01.2020, 17:31 Uhr | Politik

Marine Le Pen Keine schrillen Töne mehr

In Frankreich haben die Streiks das Vertrauen in Präsident Macron weiter schwinden lassen – und Rechtspopulistin Marine Le Pen präsentiert sich als Alternative. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

09.01.2020, 14:53 Uhr | Politik

Analyse zu Ghosns Rede „Ich hätte nie verhaftet werden dürfen“

In Japan versauern – oder fliehen: In seinem ersten öffentlichen Auftritt gibt sich der ehemalige Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn energisch. Und klagt an. Ganz sicher kann er sich im Libanon indes nicht fühlen. Mehr Von Christian Schubert, Paris, Christoph Ehrhardt, Beirut und Patrick Welter, Tokio

08.01.2020, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Macrons Rentenreform Die französische Ausnahme

Auch zu Beginn des Jahres 2020 ist Frankreich im Teufelskreis zwischen Misstrauen und Glauben an den Staat gefangen. Daran hat allerdings auch die französische Regierung selbst ihren Anteil. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.01.2020, 11:57 Uhr | Politik

Trauerfeier in Teheran Soleimanis Tochter droht Amerika mit „schwarzem Tag“

Laut dem iranischen Staatsfernsehen sind in Teheran Millionen Menschen zur Trauerzeremonie für den getöteten General Soleimani zusammengekommen. Das geistliche Oberhaupt Chamenei sprach ein Gebet am Sarg – und vergoss Tränen. Mehr

06.01.2020, 12:41 Uhr | Politik

Iran-Krise Berlin, Paris und London fordern Zurückhaltung

Bundeskanzlerin Angela Merkel, der französische Präsident Emmanuel Macron und der britische Premierminister Boris Johnson appellieren in einer gemeinsamen Erklärung für äußerste Zurückhaltung aller an der Iran-Krise Beteiligten. Mehr

06.01.2020, 06:53 Uhr | Politik

Rolle von Carole Ghosn Die große Stütze des Gefallenen

Carlos Ghosn war Chef der Auto-Allianz von Renault, Nissan und Mitsubishi. Seine Flucht aus Japan in den Libanon gilt als spektakulär. Eine zentrale Rolle wird dabei seiner Ehefrau Carole Ghosn zugeschrieben. Mehr Von Christian Schubert, Paris

03.01.2020, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Neujahrsansprache in Paris Macron hält an umstrittener Rentenreform fest

„Die Rentenreform wird zu Ende gebracht“, kündigt der französische Präsident in seiner Neujahrsansprache an. Ein Festhalten an den bisherigen Regelungen bedeute „Verrat an unseren Kindern“. Macrons Gegner werten dies als „Kriegserklärung“. Mehr

01.01.2020, 02:59 Uhr | Politik

Gedächtnisforschung Wie erinnern wir uns an Politik?

Das Jahr ist fast vorbei. Politisch war viel los. Aber wir merken uns Belangloses und vergessen Wichtiges. Warum, weiß Gedächtnisforscher Hans Markowitsch. Mehr Von Friederike Haupt

31.12.2019, 16:31 Uhr | Politik

Ostukraine Merkel und Macron begrüßen Gefangenenaustausch

Wie beim Ukraine-Gipfel in Paris vereinbart haben die ukrainische Regierung und die prorussischen Separatisten Gefangene ausgetauscht. Die Bundesregierung nennt den Schritt eine „lang ersehnte humanitäre Geste“ Mehr

29.12.2019, 17:33 Uhr | Politik

Zum Tod von Claude Régy Der Ausdruckssucher

Um Menschen und ihre Möglichkeiten des Gefühlsausdrucks durch Sprache ging es Claude Régy Zeit seines künstlerischen Wirkens. Nun ist der französische Theaterregisseur im Alter von 96 Jahren gestorben. Mehr Von Simon Strauß

28.12.2019, 18:52 Uhr | Feuilleton

Bundestag macht Außenpolitik Ein Parlament emanzipiert sich

Der Auswärtige Ausschuss des Bundestags verlangt nicht nur den eigenen Mitgliedern deutlich mehr ab als früher. Immer häufiger treibt er die Regierung vor sich her. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

25.12.2019, 16:27 Uhr | Politik

Meinungsforschung Mehr Deutsche vertrauen Macron eher als Merkel

Der französische Präsident Emmanuel Macron polarisiert dieser Tage, doch das Vertrauen vieler Deutscher in ihn ist ungebrochen. Anderen Politikern stellen die Befragten indes ein schlechtes Zeugnis aus. Mehr

24.12.2019, 15:59 Uhr | Politik

Lex Finkielkraut Frankreich erkennt Antizionismus als Antisemitismus an

Das französische Parlament hat mit seiner Resolution zum Antizionismus der Regierung einen klaren Auftrag erteilt. Auslöser war die verbale Attacke auf den jüdischen Philosophen Alain Finkielkraut. Mehr Von Jürg Altwegg

23.12.2019, 12:49 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Sprinter Macrons Rente und Putins Brücke

Heiligabend steht vor der Tür, doch das stimmt nicht alle milde. Putin eröffnet trotz Protest ein politisch hoch umstrittenes Bauwerk und Macron hat immer noch Ärger mit den Gewerkschaften. Was wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Cai Tore Philippsen

23.12.2019, 06:27 Uhr | Aktuell

Nach Ende der Amtszeit Macron will auf seine Pension verzichten

Emmanuel Macron will nach seiner Amtszeit keine Pension beziehen. Damit würde Frankreichs Präsident bis Lebensende monatlich auf einen beträchtlichen Betrag verzichten. Seine Ankündigung erfolgt inmitten der Proteste gegen seine Rentenreform. Mehr

22.12.2019, 08:26 Uhr | Politik

Laut Macron Frankreich „neutralisiert“ 33 Terroristen in Mali

Französische Soldaten haben bei der Anti-Terror-Mission in Mali 33 Kämpfer außer Gefecht gesetzt und malische Geiseln befreit. Das sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in der Elfenbeinküste. Mehr

21.12.2019, 19:29 Uhr | Politik

Prestigeprojekt von Trump Vereinigte Staaten gründen ihre eigene „Space Force“

Donald Trump sieht den Weltraum als „neue Kriegsfront“: Als Teil der amerikanischen Streitkräfte soll die „Space Force“ die Vereinigten Staaten künftig vor Bedrohungen aus dem All verteidigen – und ihre bisherige Vorherrschaft bewahren. Mehr

21.12.2019, 08:00 Uhr | Politik

Finanzminister Olaf Scholz Der irrlichternde Europäer

Versucht Olaf Scholz seine Absichten zu verschleiern oder ist es schlicht Ignoranz? Fest steht, dass die Vorschläge des Finanzministers widersprüchlich sind. Und dass er in der EU als jemand wahrgenommen wird, der nicht weiß, was er will. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

20.12.2019, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Umfrage Halbherzige Verteidigungsbereitschaft der Deutschen

Eine Mehrheit der Deutschen vertraut nicht mehr unbedingt auf den Schutz durch Amerika. Das war vor Jahren noch anders. Doch wenn es um mehr eigene militärische Anstrengungen geht, hat sich wenig geändert. Mehr Von Thomas Petersen

18.12.2019, 16:41 Uhr | Politik

Proteste in Frankreich Macron im Streit um Rentenreform kompromissbereit

Der französische Präsident will sein zentrales Reformvorhaben zwar „weder aufgeben noch verfälschen“, ist aber zu Nachbesserungen bereit. Sein Ziel sei es, den Franzosen eine Streikpause an Weihnachten zu ermöglichen. Mehr

18.12.2019, 14:11 Uhr | Politik

Protest gegen Rentenpläne Frankreich erstarrt im großen Streik

Der Streit um die Renten legt in Frankreich nicht nur den Verkehr, sondern auch viele andere Branchen lahm. Doch in der Bevölkerung haben die Streikenden weniger Rückhalt, als es scheint. Mehr Von Christian Schubert, Paris

17.12.2019, 18:44 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Sprinter Gute Nachrichten und ihre Kehrseiten

Die „Jahresbilanz der Pressefreiheit“ lässt hoffen und gibt gleichzeitig Anlass zur Sorge, während es mit der Parität der Geschlechter noch 100 Jahre dauern könnte. Alles was wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Jessica von Blazekovic

17.12.2019, 06:29 Uhr | Aktuell

„Nebeneinkünfte vergessen“ Die unverzeihliche Leichtigkeit von Macrons Rentenkommissar

Jean-Paul Delevoye sollte die Franzosen darauf einstimmen, dass sie bei der Rente kürzertreten müssen. Doch er verschwieg üppige Nebeneinkünfte. Für Präsident Macron wird die Lage immer misslicher. Mehr Von Michaela Wiegel

16.12.2019, 17:29 Uhr | Politik

Fehldiagnose „Populismus“ So ist die Welt aber gar nicht

Wofür stehen rechtsnationale Parteien eigentlich? Der Kampfbegriff des Populismus hilft da nicht weiter. Im Gegenteil, er erschwert an allen Fronten die nötige Verteidigung der Demokratie. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Michael Meyer-Resende

16.12.2019, 14:13 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 25 ... 50  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z