Emmanuel Macron: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Emmanuel Macron

  1 2 3 4 5 ... 25 ... 50  
   
Sortieren nach

Macrons neue Ostpolitik Eine Zeile für Napoleon ist nicht genug

Der französische Präsident will in Krakau mit einer Grundsatzrede ein neues Kapitel in den Beziehungen zu Polen eröffnen. Doch polnische Intellektuelle bleiben skeptisch. Mehr Von Michaela Wiegel, Krakau

04.02.2020, 22:19 Uhr | Politik

Polen-Reise Macrons neue Ostpolitik

Emmanuel Macron hat bislang keine Rücksicht auf die Befindlichkeiten der östlichen EU-Staaten genommen. Das soll sich nach dem Austritt Großbritanniens jetzt ändern. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

03.02.2020, 14:40 Uhr | Politik

Gipfeltreffen der Renaissance Der Historiker als Phantomjäger

Verlockungen pflastern seine Wege: Patrick Boucheron spekuliert recht freihändig über die Begegnung zweier Genies der Renaissance - Leonardo und Machiavelli. Mehr Von Andreas Kilb

31.01.2020, 14:20 Uhr | Feuilleton

Fabrik eingeweiht Europas Weg in die Batterieunabhängigkeit

Europa will in der Batterieproduktion eigenständiger werden – mit Milliardenhilfen. Jetzt hat Präsident Macron ein Werk in Frankreich eingeweiht. Eine Fabrik in Kaiserslautern folgt und bringt 2000 Arbeitsplätze. Mehr Von Christian Schubert, Paris

30.01.2020, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Nach Konferenz in Berlin Macron wirft Erdogan im Libyen-Konflikt Wortbruch vor

Die Türkei bringe weiterhin Kämpfer in das Bürgerkriegsland und befeuere so den Konflikt, sagt Emmanuel Macron. Ankara reagiert mit einem Gegenvorwurf: Frankreich sei der „Hauptverantwortliche“ für die libyschen Probleme. Mehr

30.01.2020, 14:26 Uhr | Politik

Aktienkäufe in Europa Gemischte Erfahrungen mit Börsen-Steuern

Die Steuer auf Aktienkäufe ist umstritten, doch in Großbritannien und Frankreich gibt es sie längst. Hinter der deutschen Initiative stehen jedoch noch Fragezeichen. Mehr Von Christian Schubert und Philip Plickert

29.01.2020, 21:55 Uhr | Finanzen

Holocaust-Gedenken Die unerträgliche Rückkehr des Antisemitismus

Kokett kommt der Antisemitismus in unserer Gesellschaft wieder daher und entlädt sich mit mörderischem Hass. In vielen Ländern steigt die Zahl judenfeindlicher Straftaten – das ist die traurige Wahrheit. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

27.01.2020, 22:15 Uhr | Politik

Nach wochenlangen Streiks Frankreichs Regierung beschließt Rentenreform

Die derzeitigen 42 Systeme sind nach Angaben der Gesundheits- und Sozialministerin Agnés Buzyn für die heutige Berufswelt ungeeignet. Ein universelles Rentensystem soll die Mängel beseitigen – und die Franzosen dazu ermuntern, länger zu arbeiten. Mehr

24.01.2020, 16:07 Uhr | Politik

Steinmeier in Yad Vashem Nie vergessen, die Erinnerung bewahren

Als erster deutscher Bundespräsident spricht Frank-Walter Steinmeier in Yad Vashem und zeigt sich besorgt über einen wieder aufkeimenden Antisemitismus. Vor allem aber schwebt Putins Schatten über der Veranstaltung. Mehr Von Eckart Lohse und Jochen Stahnke, Jerusalem

23.01.2020, 18:22 Uhr | Politik

Davos Frankreich erwartet Einigung zur Digitalsteuer bis zum Jahresende

Wie sollen Digitalgeschäfte künftig besteuert werden? „Ohne internationales Abkommen wird es die nationale Steuer geben", sagt der französische Finanzminister. Rund rund 40 Länder planen offenbar daran. Mehr Von Gerald Braunberger, Davos

23.01.2020, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Es endete mit einer Umarmung Wortgefecht zwischen Macron und der israelischen Polizei

Beim Israel-Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron ist es zu einem Zwischenfall gekommen: Macron geriet in der Jerusalemer Altstadt mit israelischen Polizisten aneinander, die ihn nicht in die St.-Anna-Kirche eintreten lassen wollten. Mehr

23.01.2020, 10:52 Uhr | Politik

Zutritt zu Kirche Macron gerät mit israelischer Polizei aneinander

Der französische Präsident Emmanuel Macron ist während eines Besuchs in der Jerusalemer Altstadt mit israelischen Polizisten aneinandergeraten. Mehr

22.01.2020, 19:27 Uhr | Politik

Zutritt zu Kirche Macron gerät in Jerusalemer Altstadt mit Polizei aneinander

Seit Jahrhunderten besitzt Frankreich in Jerusalem mit der St.-Anna-Kirche ein Stück Land. Als Sicherheitskräfte Frankreichs Präsident den Weg versperren, wird er laut. Mehr

22.01.2020, 17:34 Uhr | Politik

Deutschland und Frankreich Die einen haben Sympathie, die anderen Respekt

Die Franzosen pflegen ein gutes Bild von Deutschland, umgekehrt ist es genauso. Allerdings deutet sich laut einer Studie ein Minderwertigkeitskomplex in unserem Nachbarland an – die Bundesrepublik ist wirtschaftlich zu erfolgreich. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.01.2020, 17:23 Uhr | Politik

Auschwitz-Gedenken in Israel Eine Bühne für Putin

In Jerusalem erinnert das erste „Welt-Holocaust-Forum“ an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Ohne politische Verwerfungen läuft das nicht ab – ein russischer Oligarch spielt dabei eine pikante Rolle. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

22.01.2020, 15:54 Uhr | Politik

Auftakt in Davos Sinnsuche in einer Welt der Unrast

Das 50. Treffen des Weltwirtschaftsforums in Davos ist in diesem Jahr kein Grund zum Feiern. Die globale Elite der Wirtschaft fühlt sich unbehaglich. Mehr Von Gerald Braunberger, Davos

21.01.2020, 08:45 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Newsletter Trump und Greta in Davos

Unserem neuen Podcast folgt ein neuer Newsletter. In Davos spricht heute Donald Trump und China kämpft mit dem Corona-Virus. Was heute sonst noch wichtig wird, steht im Newsletter für Deutschland. Mehr Von Carsten Knop

21.01.2020, 06:49 Uhr | Aktuell

Streit um Digitalsteuer Keine amerikanischen Strafzölle auf Frankreichs Luxusprodukte

Strafzölle auf Champagner und teuren Käse, weil Frankreich amerikanische Internetunternehmen belastet? Nachdem Trump und Macron darüber sprechen, ist dieser Plan zunächst vom Tisch. Mehr

21.01.2020, 03:37 Uhr | Wirtschaft

Embargo und Waffenstillstand Fünfzig Punkte für den Frieden in Libyen

Die Teilnehmer des Berliner Libyen-Gipfels sind sich einig – und Gastgeberin Merkel mit diesem Ergebnis sichtlich zufrieden. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

19.01.2020, 22:36 Uhr | Politik

Am Rande der Libyen-Konferenz Johnson und Macron wollen an Atomabkommen mit Iran festhalten

Frankreich und Großbritannien wahren Distanz zu Amerikas Iran-Strategie und setzen auf Deeskalation. Sie wollen mit internationalen Partnern nach einer diplomatischen Lösung suchen. Mehr

19.01.2020, 16:11 Uhr | Politik

Politischer Hintergrund? Ermittlungen nach Feuer in Pariser Traditionsrestaurant „La Rotonde“

Nach dem Feuer im Pariser Traditionsrestaurant „La Rotonde“ laufen die Ermittlungen zur Ursache des Brandes. Ein Restaurantleiter spekuliert über Brandstiftung und einen möglichen Zusammenhang mit dem französischen Präsidenten. Mehr

19.01.2020, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Libyen-Konferenz Merkel empfängt Macron

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron zur internationalen Libyen-Konferenz im Kanzleramt empfangen. Seit Jahren tobt in Libyen ein verworrener Bürgerkrieg - die Bundesregierung bringt die Akteure in dem Konflikt an einen Tisch. Mehr

19.01.2020, 13:26 Uhr | Politik

Konferenz in Berlin Libyen-Gipfelerklärung sieht Entwaffnung der Milizen vor

Die Teilnehmer des Treffens sollen sich auch auf Sanktionen für den Fall einigen, dass das Waffenembargo der Vereinten Nationen gebrochen wird. Die Grünen kritisieren die Gästeliste. Mehr

19.01.2020, 10:57 Uhr | Politik

Devisenmarkt Warum der Schweizer Franken wieder mehr Wert ist

Die Schweizer Währung hat zuletzt wieder an Kraft gewonnen. Das will die Schweizerische Nationalbank nicht länger hinnehmen. Doch ausgerechnet das könnte einen wichtigen Handelspartner erzürnen. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

18.01.2020, 15:47 Uhr | Finanzen

Präsident Macron Theaterbesuch mit Polizeieskorte

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Streiks gegen die Rentenreform der französischen Regierung ist es bei einem privaten Theaterbesuch von Präsident Emmanuel Macron in Paris zu einem Zwischenfall mit dutzenden Regierungsgegnern gekommen. Mehr

18.01.2020, 10:11 Uhr | Politik

Vereinte Nationen Berliner Libyen-Konferenz soll permanente Waffenruhe festschreiben

Der Gipfel in Berlin soll Fortschritte zu einer Friedenslösung im libyschen Bürgerkrieg bringen. Ein Dokument der Vereinten Nationen nennt Ziele des Treffens. Die Kritik an der Teilnehmerliste reißt derweil nicht ab. Mehr

18.01.2020, 05:54 Uhr | Politik

Zukunft der Nato Europa braucht auch französische Nuklearwaffen

Auch wenn die „Hirntod“-Analyse des französischen Präsidenten zum Zustand der Nato verfehlt ist: Über zwei zentrale Forderungen Emmanuel Macrons sollte debattiert werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Johann Wadephul

17.01.2020, 18:44 Uhr | Politik

Macron und die Presse Königskränkung

Beim Neujahrsempfang für die im Elysée akkreditierten Journalisten tritt Emmanuel Macron vehement für die Pressefreiheit ein. Doch wenn die Presse ihn kritisch angeht, ist er kurz angebunden. Mehr Von Jürg Altwegg

17.01.2020, 11:57 Uhr | Feuilleton

Präsidentenwahlen 2022 Le Pen will wieder gegen Macron antreten

Die Vorsitzende von Frankreichs Rechtspopulisten liegt in Umfragen gleichauf mit dem Präsidenten. Eine große Mehrheit der Bürger wünscht sich zudem eine Frau im Élysée. Le Pen will ein drittes Mal um den Einzug kämpfen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

16.01.2020, 16:15 Uhr | Politik

WEF-Gründer Klaus Schwab „Die Welt braucht Davos heute mehr denn je“

Zum 50. Mal treffen sich bald die Mächtigen aus Politik und Wirtschaft in den Schweizer Alpen. Im Interview spricht Weltwirtschaftsforum-Gründe Klaus Schwab über geliehenes Startkapital, die Herausforderungen 2020 – und seinen eindrucksvollsten Gast. Mehr Von Sven Astheimer

14.01.2020, 14:08 Uhr | Wirtschaft

Ringen um Atomabkommen Wie soll man mit Iran jetzt weiter umgehen?

Berlin will nicht länger hinnehmen, dass Iran das Atomabkommen verletzt, und Teheran per „Schlichtung“ herausfordern. Ein Einstieg in den Ausstieg soll das aber nicht sein. Mehr Von Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin

14.01.2020, 11:51 Uhr | Politik

Terrorbekämpfung Das Sahel-Trauerspiel

Die Sahel-Koalition kämpft gegen einen Feind, der stärker wird, den islamistischen Terror. Doch Paris, das sich verantwortlich fühlt, fehlen die Partner. Auch auf Berlin ist kein Verlass. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.01.2020, 10:56 Uhr | Politik

Operation in Westafrika Macron: Sicherheit wird in Sahel verteidigt

220 zusätzliche Soldaten will Frankreichs Präsident Macron zur Terrorismusbekämpfung nach Westafrika schicken. Bei einem Gipfel mit den betroffenen Staatschefs stimmten diese der Bildung einer „Sahel-Koalition zu. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.01.2020, 09:45 Uhr | Politik

Kampf gegen Islamisten Macron rüstet Truppen in Sahel-Zone weiter auf

In den armen Ländern südlich der Sahara kommt es noch immer zu dauernden Anschläge von Terrorgruppen. Mehr als 4000 Soldaten der früheren Kolonialmacht Frankreich sind im Einsatz. Präsident Macron will noch mehr schicken. Mehr

14.01.2020, 04:48 Uhr | Politik

Estlands Präsidentin Kaljulaid „Russland ist unberechenbar“

Nach der Unabhängigkeit Estlands waren viele Esten guter Hoffnung, dass Russland ein freier und demokratischer Staat werden würde. Doch es kam anders – Estlands Präsidentin Kersti Kaljulaid zeigt sich im Interview enttäuscht. Mehr Von Timo Frasch

12.01.2020, 20:51 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 25 ... 50  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z