Emmanuel Macron: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russische Offensive in Idlib Putin ignoriert Forderung von Merkel und Macron

Angela Merkel und Emmanuel Macron fordern von Wladimir Putin eine sofortige Waffenruhe in Syrien. Doch Russlands Präsident sieht sein Land im Kampf gegen Terroristen. Mehr

21.02.2020, 21:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Emmanuel Macron

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Große Differenzen EU-Gipfel endet ohne neuen Haushalt

Der Sondergipfel in Brüssel hat auch nach mehr als 28 Stunden voller Verhandlungen keine Lösung im Haushaltsstreit der EU gebracht. Ein neuer Anlauf ist nötig. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel

21.02.2020, 20:17 Uhr | Wirtschaft

Europas Geld Gibt es doch noch einen Durchbruch beim EU-Haushalt?

Ratspräsident Michel arbeitet an neuem abgespeckten Kompromissvorschlag. Diplomaten sehen in einer Reihe von „Beichtstuhlgesprächen“ eine neue Dynamik. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

21.02.2020, 14:37 Uhr | Wirtschaft

EU-Haushalt Kaum Hoffnung auf einen Durchbruch beim EU-Haushalt

Die EU-Staats- und Regierungschefs stellen sich auf ein langes Ringen um den EU-Haushalt 2021 bis 2027 ein. Sie hoffen während ihres Gipfels von diesem Donnerstag an auf Fortschritte. Eine Einigung scheint ausgeschlossen. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel

20.02.2020, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Wahlkampf in Paris Die spinnen, die Gallier

Sex und Verrat, tragische Helden und späte Profiteure: Der Wahlkampf um die französische Hauptstadt ist ganz großes Boulevardtheater. Mehr Von Jürg Altwegg, Paris

19.02.2020, 21:49 Uhr | Feuilleton

Macron über politischen Islam Unser Feind ist der Separatismus

Frankreichs Präsident besucht eine islamistische Hochburg: Er wolle nicht akzeptieren, dass die Werte und Gesetze der Republik im Namen des politischen Islams abgelehnt werden – und stellt einen Plan im Kampf gegen Separatismus vor. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

18.02.2020, 19:51 Uhr | Politik

Affäre um intime Videos Pariser Justiz ermittelt gegen Pawlenskij

Gegen den russischen Künstler Pjotr Pawlenskij wird wegen Verletzung der Privatsphäre und der unerlaubten Veröffentlichung sexueller Bilder ermittelt. Die Staatsanwaltschaft forderte, ihn unter Aufsicht zu stellen. Mehr

18.02.2020, 12:23 Uhr | Politik

Affäre um Sexvideos in Paris Mit KGB-Methoden gegen Macrons Kandidaten

Warum veröffentlicht ein russischer Aktionskünstler in Frankreich Videos, die Macrons Kandidaten für das Pariser Rathaus kompromittieren? Zumindest seine Methoden erinnern an den KGB. Mehr Von Friedrich Schmidt und Michaela Wiegel

17.02.2020, 21:13 Uhr | Politik

Für Macrons Partei Gesundheitsministerin tritt bei Pariser Bürgermeisterwahl an

Agnès Buzyn tritt als Bürgermeisterkandidatin an die Stelle von Benjamin Griveaux, der nach der Veröffentlichung eines angeblichen Sex-Videos zurückgetreten ist. Ihr Nachfolger im Gesundheitsministerium steht bereits fest. Mehr

17.02.2020, 11:44 Uhr | Politik

Neuwahl in Nordmazedonien Von der Leyen will Balkanstaaten „so eng wie möglich“ an EU binden

Albanien und Nordmazedonien wollen EU-Mitglieder werden. Dies ist bislang am „Non“ des französischen Präsidenten gescheitert, jetzt hofiert die EU die Länder wieder. In Skopje hat dieses Hin und Her bereits zur Regierungskrise geführt. Mehr

17.02.2020, 06:37 Uhr | Politik

F.A.Z.-Newsletter Nebenrolle für AKK, Vorhang auf für Laschet

Die CDU sucht weiter nach einem Nachfolger für Annegret Kramp-Karrenbauer. Einer ihrer potentiellen Nachfolger kann derweil zeigen, was er unter Humor versteht. Was sonst wichtig wird, steht im Newsletter für Deutschland. Mehr Von Oliver Georgi

17.02.2020, 06:17 Uhr | Aktuell

Laschet und Baerbock Schwarz-grüne Schelte für Merkel

In München macht Armin Laschet deutlich, wie er gegen die Populisten gewinnen will: mit großen Ideen für mehr Europa. Neben ihm sitzt Annalena Baerbock. Die beiden sind sich ziemlich einig. Mehr Von Andreas Ross und Lorenz Hemicker, München

16.02.2020, 11:50 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Keine Geduld mehr mit Deutschland

Vor sechs Jahren forderten Frank-Walter Steinmeier und Joachim Gauck in München eine neue deutsche Rolle in der Welt: mutiger, engagierter, solidarischer, auch militärisch. Passiert ist nichts. Mehr Von Peter Carstens

16.02.2020, 07:49 Uhr | Politik

Macron auf Münchner SiKo „Europa muss über eigenen atomaren Schutz diskutieren“

Am zweiten Tag der Münchner Sicherheitskonferenz sprachen unter anderem der US-Außenminister Mike Pompeo sowie der französische Präsident Emmanuel Macron. Mehr

15.02.2020, 13:38 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Macron „ungeduldig“ mit Deutschland

Frankreichs Präsident will Europa in zehn Jahren sicherheitspolitisch auf eigene Beine stellen. Amerikas Außenminister Pompeo will von Zerfallserscheinungen des Westens nichts wissen. Mehr

15.02.2020, 11:51 Uhr | Politik

Kurz vor den Kommunalwahlen Macrons Bürgermeisterkandidat stürzt über Sex-Video

Ein russischer Aktivist hat Aufnahmen veröffentlicht, die Benjamin Griveaux zum Rücktritt von seiner Kandidatur um das Bürgermeisteramt von Paris zwingen. Das könnte nun auch Präsident Emmanuel Macron belasten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

14.02.2020, 18:42 Uhr | Politik

Steinmeier in München Nichts für ängstliche Herzen

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz zieht Bundespräsident Steinmeier eine bittere Bilanz der Kriseneskalation und des Zerfalls. Aber er will die Deutschen auch ermuntern – zu mehr Neugierde, Mut und einem starken Realismus. Mehr Von Peter Carstens, München

14.02.2020, 16:57 Uhr | Politik

Sicherheitskonferenz Steinmeier: Deutschland muss Europa zusammenhalten

Der Bundespräsident beklagt eine „destruktive Dynamik“: Statt der Idee einer internationalen Gemeinschaft präge die Konkurrenz der Mächte die Welt. Nun sei ein weniger selbstgerechtes Deutschland gefragt. Mehr Von Johannes Leithäuser, München

14.02.2020, 14:00 Uhr | Politik

Zweites nukleares Zeitalter Das Risiko eines Atomwaffeneinsatzes steigt

Wenn es um Kernwaffen geht, wollen die Deutschen immer nur wissen: Wer schützt uns vor den Russen? Leider ist das die weniger wichtige Frage. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Hamilton

14.02.2020, 12:41 Uhr | Politik

Sonderurlaub (K)ein Herz für Trauernde

Der Tod des eigenen Kindes ist das Schlimmste, das Eltern widerfahren kann. Frankreich gewährt dafür künftig 15 Tage Sonderurlaub, Großbritannien erhöht auf zehn. In Deutschland gibt es meist nur zwei Tage. „Damit kommt niemand aus“, findet nicht nur Verdi. Mehr Von Christoph Schäfer, Christian Schubert

13.02.2020, 19:38 Uhr | Wirtschaft

Macron verteidigt Islamkritik „Wir haben das Recht auf Gotteslästerung“

Eine französische Schülerin hat nach heftiger Kritik am Islam Morddrohungen erhalten. Präsident Macron fordert nun den Schutz der Jugendlichen. Religionen dürfen kritisiert werden, sagt er. Mehr

13.02.2020, 11:55 Uhr | Politik

Comic-Autorin Claire Brétecher Sie war Kult

In Frankreich kannte sie jeder. Ihre Feder war so gefürchtet wie ihre spitze Zunge. Zum Tode der Comic-Autorin Claire Brétecher. Mehr Von Jürg Altwegg

12.02.2020, 15:59 Uhr | Feuilleton

Macrons Nuklearstrategie Europa muss sich wappnen

Der französische Präsident hat dem Atomwaffenarsenal seines Landes eine europäische Dimension zugeschrieben. Er hat recht, wenn er vor dem atomaren Wettrüsten warnt, das mit Ende des INF-Vertrages begonnen hat. Mehr Von Michaela Wiegel

08.02.2020, 08:24 Uhr | Politik

Macrons Strategie „Wir müssen europäische Sicherheitsinteressen definieren“

Frankreichs Präsident will, dass die Europäer ihr Schicksal sicherheitspolitisch selbst in die Hand nehmen. An den Grundsätzen der nuklearen Abschreckungsdoktrin hält er fest. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.02.2020, 14:22 Uhr | Politik

Macrons neue Nuklearstrategie Ein europäischer Atomschirm?

Könnten französische Nuklearwaffen bald auch Deutschland schützen? Nach eigenem Bekunden will Macron den gaullistischen Unabhängigkeitsgedanken hinter der Atomstreitmacht weiterentwickeln – im europäischen Sinne. Mehr Von Michaela Wiegel und Thomas Gutschker

06.02.2020, 22:50 Uhr | Politik

EU-Beitrittsverhandlungen Eine Brücke für Frankreich

Die EU-Kommission will Beitrittsverhandlungen besser organisieren. Sie greift damit Ideen aus Paris auf. Das dürfte Frankreich dazu bewegen, sein Veto gegenüber Verhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien aufzuheben. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

06.02.2020, 07:08 Uhr | Politik

Frankreich „Playmobil-Figuren ohne Herz“

Es begann mit einer Debatte darüber, wie viel Sonderurlaub Eltern zustehen soll, die um ein verstorbenes Kind trauern. Inzwischen wird sogar die Menschlichkeit der wirtschaftsliberalen Reformer um Präsident Macron angezweifelt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.02.2020, 23:28 Uhr | Politik

Schwarz-Grün auf Reisen Schaulaufen in London

Ein halbes Schattenkabinett einer denkbaren, deutschen Regierung stellt sich den Fragen der britischen Zuhörer. Manche Unterschiede bleiben offenkundig. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

05.02.2020, 19:10 Uhr | Politik

Streit um Justizreform Polens Opposition spricht von „Tag der Schande“

Polens Präsident Andrzej Duda löst mit der Unterzeichnung eines Gesetzes zur Richter-Disziplinierung heftige Kontroversen aus. Auch Brüssel erinnert an seine Bedenken. Mehr Von Gerhard Gnauck und Thomas Gutschker, Warschau/Brüssel

05.02.2020, 16:17 Uhr | Politik

Robert Badinter in Frankreich Eine moralische Instanz

Vor fast vierzig Jahren setzte Robert Badinter als Justizminister in Frankreich die Abschaffung der Todesstrafe durch. Jetzt spricht er in Fernsehen und Rundfunk zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Und ganz Frankreich hört ihm zu. Mehr Von Jürg Altwegg

05.02.2020, 13:43 Uhr | Feuilleton

Macrons neue Ostpolitik Eine Zeile für Napoleon ist nicht genug

Der französische Präsident will in Krakau mit einer Grundsatzrede ein neues Kapitel in den Beziehungen zu Polen eröffnen. Doch polnische Intellektuelle bleiben skeptisch. Mehr Von Michaela Wiegel, Krakau

04.02.2020, 22:19 Uhr | Politik

Polen-Reise Macrons neue Ostpolitik

Emmanuel Macron hat bislang keine Rücksicht auf die Befindlichkeiten der östlichen EU-Staaten genommen. Das soll sich nach dem Austritt Großbritanniens jetzt ändern. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

03.02.2020, 14:40 Uhr | Politik

Gipfeltreffen der Renaissance Der Historiker als Phantomjäger

Verlockungen pflastern seine Wege: Patrick Boucheron spekuliert recht freihändig über die Begegnung zweier Genies der Renaissance - Leonardo und Machiavelli. Mehr Von Andreas Kilb

31.01.2020, 14:20 Uhr | Feuilleton

Fabrik eingeweiht Europas Weg in die Batterieunabhängigkeit

Europa will in der Batterieproduktion eigenständiger werden – mit Milliardenhilfen. Jetzt hat Präsident Macron ein Werk in Frankreich eingeweiht. Eine Fabrik in Kaiserslautern folgt und bringt 2000 Arbeitsplätze. Mehr Von Christian Schubert, Paris

30.01.2020, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Nach Konferenz in Berlin Macron wirft Erdogan im Libyen-Konflikt Wortbruch vor

Die Türkei bringe weiterhin Kämpfer in das Bürgerkriegsland und befeuere so den Konflikt, sagt Emmanuel Macron. Ankara reagiert mit einem Gegenvorwurf: Frankreich sei der „Hauptverantwortliche“ für die libyschen Probleme. Mehr

30.01.2020, 14:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z