Elternzeit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Elternzeit

  2 3 4
   
Sortieren nach

Versetzungen Wechsel wider Willen

Eine Versetzung stößt beim Mitarbeiter nicht immer auf Begeisterung. Wer nicht in eine andere Abteilung wechseln oder täglich pendeln will, sollte seinen Arbeitsvertrag genau lesen. Der legt oft die Grenzen der Zumutbarkeit fest. Mehr Von Melanie Amann

25.03.2007, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Diskriminierungsverbote Kündigungsgrund Kinderwunsch?

Mutterschutz, Elternzeit, Fehlzeiten - ein Arzt wollte die geplante Babypause seiner Arzthelferin nicht hinnehmen. Als sie von ihrem Kinderwunsch berichtete, sprach er eine Kündigung aus. Der Streit ging bis in die zweite Gerichtsinstanz, dann lenkte der Arbeitgeber ein. Mehr

20.03.2007, 17:09 Uhr | Beruf-Chance

Generation Neue Väter Sie bekommt ein Baby - und ich die Krise

Männer geraten unter Druck: Wer sich seiner Rolle als engagierter Familienvater weiterhin entzieht, soll es künftig schwerer haben in Beruf und Gesellschaft. Das ist leichter gesagt als getan. Woher sollen auch die Vorbilder kommen? Mehr Von Karen Krüger

20.02.2007, 21:37 Uhr | Gesellschaft

Unternehmensberater Höchst selten nur acht Stunden

Der Job in Wien, das Kind in Witten: Betriebswirt Benedikt Schmaus ging nach der Geburt seines Sohnes drei Monate in Elternzeit und arbeitet seitdem 80 Prozent - offiziell. Sein Arbeitgeber fordert viel und fördert ihn. Mehr

15.01.2007, 02:00 Uhr | Beruf-Chance

Mein Urteil Kinder, Kinder

Sabine F. vertraute auf das Arbeitsrecht: Als Mutter eines Kleinkindes wollte sie nach der Elternzeit ihren Anspruch auf Teilzeit nutzen. Doch der Arbeitgeber wollte es anders. Mehr Von Roland Lukas

17.11.2006, 15:56 Uhr | Beruf-Chance

Karrieresprung Lätzchen statt Krawatte binden

Allen Gleichberechtigungsphantasien zum Trotz: Kaum ein Vater nimmt Elternzeit. Die finanziellen Einbußen puffert das neue Elterngeld ab. Bleiben Rollenstereotype und die Angst vor dem Karriereknick. Mehr Von Birgit Obermeier

18.08.2006, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Karrieresprung Kaltgestellt in der Elternzeit

Seit 2001 haben Mütter und Väter einen Rechtsanspruch darauf, während der Elternzeit in Teilzeit zu arbeiten. Ein sanfter Wiedereinstieg wird ihnen in der Praxis aber häufig verwehrt. Mehr Von Birgit Obermeier

06.05.2006, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Beruf & Familie Die halbierte Doppelbelastung

Für reduzierte Jobzeit zu kämpfen ist längst nicht mehr überall notwendig. Viele Firmen stellen sich mit flexiblen Arbeitszeiten auf die Familienplanung ihrer Angestellten ein. Mehr Von Thorsten Winter

16.04.2006, 20:39 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Frauen kommen selten nach ganz oben

Immer mehr Frauen sind berufstätig. Aber in den Chefetagen sind sie kaum zu finden. Ein Grund: Lange Elternzeiten schaden der Karriere. Amerika zeigt, daß es auch anders geht. Mehr

05.03.2006, 12:00 Uhr | Aktuell

Erziehung Hauptberuflich Vater eines Sohnes

Männer im Erziehungsurlaub sind auch nach 20 Jahren immer noch Exoten. Aber die Nähe zum Kind wird von ihnen durchweg als positiv empfunden. Es war eine wunderschöne Zeit, sagt Familienvater Christian Schirmer. Mehr Von Hendrik Steinkuhl

02.01.2006, 11:00 Uhr | Beruf-Chance

Karrieresprung Kind und Karriere - im eigenen Unternehmen

Manch hoch qualifizierte Frau muß nach der Elternzeit feststellen, daß sich ein anspruchsvoller Job und Kind in der Praxis schwer vereinbaren lassen. Als Alternative bietet sich die Selbständigkeit - allerdings nur für Multitalente. Mehr Von Birgit Obermeier

02.09.2005, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Familienpolitik Mütter pausieren bei uns zu lange

Die Bundesfamilienministerin Renate Schmidt spricht im F.A.Z.-Interview über eine bessere Kinderbetreuung und den erforderlichen Mentalitätswandel in den Chefetagen. Ziel seien kürzere Elternzeiten. Mehr

18.02.2005, 20:16 Uhr | Wirtschaft

Karrieresprung Zurück aus der Elternzeit

Der rote Teppich erwartet Frauen nicht, wenn sie nach einer Babypause in den Job zurückkehren. Ihren Wiedereinstieg sollten sie frühzeitig planen und regelmäßig Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten pflegen, raten Expertinnen. Mehr Von Birgit Obermeier

02.07.2004, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Karrieresprung Schwanger - und nun?

Eine schwangere Angestellte mit unbefristetem Vertrag muss nichts fürchten. Sie genießt Kündigungsschutz - bis vier Monate nach der Entbindung. Mehr Von Birgit Obermeier

27.12.2002, 09:08 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z