Einwanderung & Migration: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Einwanderung & Migration

  1 2 3 4 5 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Hans-Jürgen Papier Früherer Verfassungsrichter warnt vor „Erosion der Rechtsstaatlichkeit“

Der frühere Verfassungsrichter beklagt in der Migrationspolitik eine Diskrepanz zwischen Rechtslage und Staatspraxis. Für Menschen, die auf dem Landweg nach Deutschland einreisten, sei „das Grundrecht auf Asyl schlichtweg abgeschafft worden“. Mehr

20.04.2019, 08:58 Uhr | Politik

Gesetzespaket zur Migration Seehofer will schnellere Durchsetzung der Ausreisepflicht

Das Bundeskabinett hat ein Gesetzespaket zur Migration beschlossen, das für mehr Rückführungen ausreisepflichtiger Migranten und eine bessere Integration der in Deutschland bleibenden Flüchtlingen sorgen soll. Mehr

17.04.2019, 17:37 Uhr | Politik

Migration Trumps Falle

Je mehr Flüchtlinge aus Mittelamerika in Richtung Grenze strömen, desto dringender müssen die amerikanischen Demokraten eigene Vorschläge unterbreiten. Mehr Von Andreas Ross

15.04.2019, 14:10 Uhr | Politik

Migration Zahl der Asylanträge von Nigerianern steigt schnell

Das afrikanische Land rangiert in diesem Jahr auf dem zweiten Platz der häufigsten Herkunftsländer. Viele Nigerianer kommen offenbar über Italien nach Deutschland. Mehr

14.04.2019, 07:29 Uhr | Politik

Migration nach Amerika „Die Vereinigten Staaten haben keine klare Linie“

„Fluchtursachen bekämpfen“ ist ein Mantra vieler Politiker. Doch was bedeutet das genau und was geschieht, wenn Donald Trump Finanzhilfen streicht? Das erklärt Politikwissenschaftler und Mittelamerika-Fachmann Günther Maihold im FAZ.NET-Interview. Mehr Von Swaantje Marten

10.04.2019, 08:41 Uhr | Politik

ZDF-Film „30 Jahre Mauerfall“ Wir träumten vom Paradies auf Erden

Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer fährt Altbundespräsident Joachim Gauck einmal quer durch die Republik und redet mit Rechten, Linken, Intellektuellen und Zeitzeugen aus Ost und West. Mehr Von Hannah Bethke

04.04.2019, 18:03 Uhr | Feuilleton

Wahlen in Luzern und Baselland Die Schweiz rückt nach links

Die Schweizerische Volkspartei verliert an Zustimmung. Ihr Gebell gegen Ausländer verhallt – und die Rechtspopulisten wissen der grünen Welle nichts entgegenzusetzen. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

02.04.2019, 17:18 Uhr | Politik

Migration und Fundamentalismus Erwacht aus einem bösen Traum

Eine palästinensische Christin erhoffte sich von Deutschland ein Leben in Freiheit. Schockiert erkennt sie, dass sie hierzulande demselben Fundamentalismus begegnet, vor dem sie geflohen ist. Mehr Von Thomas Thiel

02.04.2019, 11:59 Uhr | Feuilleton

Am Ende der Geduld Scharfe Kritik von Kramp-Karrenbauer und Söder an Orbán

Lange hatte sich die Union zurückgehalten, doch nun platzt immer mehr Politikern der Kragen: Nach der jüngsten Attacke von Ungarns Ministerpräsident Orbán holen unter anderem CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und Parteichef Söder zum verbalen Gegenschlag aus. Mehr

21.02.2019, 22:49 Uhr | Politik

Viktor Orbán und die EU Eine weitere Zerreißprobe

Orbán provoziert Brüssel mit einer neuen Plakatkampagne. Doch diesmal geht er so weit, dass sich die EVP darüber entzweien könnte. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien und Michael Stabenow, Brüssel

20.02.2019, 18:11 Uhr | Politik

Frontex-Analyse Illegale Einwanderung in die EU hat abgenommen

Die Zahl illegaler Grenzübertritte in die EU ist das dritte Jahr in Folge gesunken. Die Grenzschutzagentur Frontex will sich dennoch stärken, denn die Migration konzentriere sich nun auf Spanien. Mehr

20.02.2019, 14:58 Uhr | Politik

Anti-Einwanderungs-Kampagne EU-Kommission: Ungarische Regierung verbreitet Fake News

Die EU-Kommission hat eine Kampagne der ungarischen Regierung als Fake News zurückgewiesen. Auf Plakaten wirft die Regierung unter Ministerpräsident Orban der EU vor, die Migration nach Europa zu fördern. Mehr

19.02.2019, 17:49 Uhr | Politik

Migrationsexperte im Interview „Das Gerede von einer drohenden Invasion aus dem Süden ist Unsinn“

Hysterie hilft beim Thema Flüchtlinge niemandem. Das sagt der Migrationsexperte Gerald Knaus. Im FAZ.NET-Interview spricht er über die Zukunft der Migration, falsche Illusionen – und die Grenzen der europäischen Solidarität. Mehr Von Larissa Volkenborn

12.02.2019, 15:56 Uhr | Politik

CDU-Pläne zur Migration Nach außen ganz friedlich

Die CDU will mit ihrem Werkstattgespräch die Gräben der Flüchtlingskrise zuschütten. Es ist nur zum Teil gelungen. Die Partei hat weiter Gesprächsbedarf. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.02.2019, 20:48 Uhr | Politik

AKK zur Flüchtlingspolitik Mit nationalen Maßnahmen nicht die europäische Einheit gefährden

Die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will verhindern, dass die Flüchtlingspolitik für die Union zum Trauma wird. Beim „Werkstattgespräch“ spricht sie nun eine weitere Warnung aus. Mehr

10.02.2019, 22:00 Uhr | Politik

Vor CDU-„Werkstattgespräch“ Europäisches Einreiseregister gefordert

Zwei Tage lang will die CDU sich klar werden über ihren Kurs in Sachen Migration und innerer Sicherheit. Minister fordern strengere Regeln bei Einreise und Abschiebungen. Mehr

09.02.2019, 04:58 Uhr | Politik

Tagung zur Migrationspolitik Gefangen in der Grauzone

Was schulden die westlichen Demokratien den Menschen, die bei ihnen Schutz suchen? Und unter welchen Umständen dürfen sie sie zurückweisen? Mehr Von Gerald Wagner

08.02.2019, 21:08 Uhr | Feuilleton

Merkel in Bratislava Historisch und harmonisch

Angela Merkel ist in Pressburg mit den Regierungschefs der Visegrád-Staaten zusammengetroffen. Im Migrationsstreit waren die Signale erstaunlich versöhnlich. Doch auch ein brisantes Thema kam auf den Tisch. Mehr Von Stephan Löwenstein, Pressburg

07.02.2019, 20:02 Uhr | Politik

Migration Mehr Entwicklungshilfe erhöht Bereitschaft auszuwandern

Die Politik verspricht, mit Entwicklungshilfe „Fluchtursachen“ zu bekämpfen. Doch steigende Einkommen in den ärmsten Ländern Afrikas führen zu mehr Migration. Andere Maßnahmen hingegen helfen tatsächlich. Mehr Von Philip Plickert

04.02.2019, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Noch verfassungskonform? Wie die AfD zum Prüffall wurde

Die Rechtspopulisten sind in den vergangenen Jahren immer weiter nach rechts gerückt. Haben sie inzwischen den Boden des Grundgesetzes verlassen? Mehr Von Reinhard Bingener, Philip Eppelsheim und Andreas Nefzger

25.01.2019, 06:47 Uhr | Politik

Migration-Kommentar Sophia und die Schleuser

Der Streit um die EU-Mission „Sophia“ zeigt: Auf Zeiten, in denen die Flüchtlingszahlen wieder in die Höhe schnellen werden, ist die EU noch immer denkbar schlecht vorbereitet. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.01.2019, 22:09 Uhr | Politik

Seehofer stellt Asylzahlen vor Der Minister ist zufrieden

Die Anzahl der Asylanträge ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent gesunken. Die Zuwanderung liege deutlich unter der vereinbarten „Obergrenze“, betont Seehofer – die Maßnahmen der Regierung würden greifen. Mehr Von Eckart Lohse und Helene Bubrowski

23.01.2019, 15:36 Uhr | Politik

Kampagne gegen George Soros Orbáns Feindbild

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat sich auf einer Pressekonferenz zu George Soros geäußert und enthüllt, wie seine Auseinandersetzung mit dem Finanzinvestor eigentlich begann. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

19.01.2019, 20:12 Uhr | Politik

Entwicklungsminister Müller „Migration aus Afrika ist nicht das Hauptproblem“

Die EU tue viel zu wenig, um die Verhältnisse in Afrika zu verbessern, sagt Gerd Müller. Der CSU-Politiker hält auch wenig davon, „immer nur über mehr Abschiebungen nach Tunesien oder Marokko“ zu reden. Mehr

18.01.2019, 03:51 Uhr | Politik

Ökonomen fordern Nachgeben „EU soll sich von Dogma verabschieden“

Ein No-Deal-Brexit würde sehr teuer. Doch die EU beharrt auf einer harten Haltung. Ökonomen meinen, Brüssel solle den Briten entgegenkommen. Mehr Von Philip Plickert

16.01.2019, 14:05 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z