Einwanderung & Migration: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Einwanderung & Migration

  18 19 20 21 22 ... 35  
   
Sortieren nach

TTIP und Co. Die Bremser der Globalisierung

Seit der großen Finanzkrise wächst der Weltgüterhandel viel langsamer als vorher und nur noch unwesentlich schneller als die Weltproduktion. Ökonomen haben zwei Thesen, warum das so ist. Mehr Von Rolf J. Langhammer

22.05.2016, 22:45 Uhr | Wirtschaft

Soziale Systeme Dann eben durch die Wüste

Grenzsicherung soll Migranten abhalten. Doch selbst an der amerikanisch-mexikanischen Grenze funktioniert das nicht richtig. Machen Kontrollen überhaupt Sinn? Mehr Von Boris Holzer

15.05.2016, 12:17 Uhr | Wissen

Europäische Schriftsteller Das Schlimmste wäre es, sich jetzt zu verstecken

In der nächsten Woche beginnt die Europäische Schriftstellerkonferenz. Ein Vorgespräch mit Frank-Walter Steinmeier und zwei Schriftstellerinnen über Europas Pflichten, Fallstricke der Sprache und Syriens Hoffnung. Mehr Von Jürgen Kaube

07.05.2016, 14:01 Uhr | Feuilleton

Syrische Fotografien Surreale Schicksale

Fotograf Omar Imam ist aus Damaskus geflohen. Er bedient sich konzeptioneller Fotografie, um die Schicksale der syrischen Flüchtlinge in libanesischen Lagern zu inszenieren. Mehr Von Ann-Katrin Gehrmann

03.05.2016, 22:33 Uhr | Feuilleton

Migrationsforscher im Gespräch Die meisten Menschen wollen unbequeme Fakten nicht hören

Der Soziologe Ruud Koopmans kritisiert, dass sich muslimische Migranten zu wenig anpassen würden. Multikulti hält er für fatal, Merkels Türkei-Politik ebenso. In Deutschland wird er bislang kaum gehört – und er ahnt, warum. Mehr Von Sven Astheimer

29.04.2016, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingskrise Renzi will mit Eurobonds Kosten der Flüchtlingskrise bezahlen

Renzi propagiert einen Einwanderungspakt ähnlich dem Abkommen mit der Türkei und will dafür erstmals gemeinsame Eurobonds. Die Bundesregierung lehnt den Vorschlag ab. Mehr

18.04.2016, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Zerfällt Europa? (6) Mit der Hand auf dem Herzen

Polen fühlt sich als Mitglied der EU frei und stark - es will die Union deshalb sowohl im Inneren als auch in den Beziehungen nach außen stärken. Was das bedeutet, was die EU sein soll und was nicht, wo mehr und wo weniger Gemeinsamkeiten nötig sind, schreibt Polens Außenminister. Mehr Von Dr. Witold Waszczykowski

08.04.2016, 15:40 Uhr | Politik

Kommunikationstheorie Gewalt ist Silber – Reden ist Gold?

Es geht um eine Kommunikation auf des Messers Schneide: Wie Kommunikationsfähigkeit und Menschenverachtung zusammenhängen. Oder eben nicht. Mehr Von Christian Geyer

08.04.2016, 14:37 Uhr | Feuilleton

Dublin-Verfahren Hässliche Zäune

Das Dublin-Verfahren, das die europäische Asylpolitik regelt, soll reformiert werden. Ohne hässliche Zäune kann das nicht funktionieren – und konsequentes Vorgehen auf nationaler Ebene. Mehr Von Jasper von Altenbockum

06.04.2016, 19:13 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik De Maizière schlägt Abschiebeabkommen mit Nordafrika vor

Der Weg über die Türkei ist für Flüchtlinge versperrt. Damit sie nun nicht über das Mittelmeer kommen, regt Innenminister Thomas de Maizière ein Abkommen mit den Staaten auf der anderen Seite des Meeres an. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

05.04.2016, 23:57 Uhr | Politik

Pakt mit der EU Erste Flüchtlinge aus der Türkei eingetroffen

In Hannover sind die ersten 32 syrischen Flüchtlinge angekommen, die aufgrund des EU-Türkei-Paktes in Deutschland aufgenommen werden. In Griechenland stockt derweil die Abschiebung von Migranten – weil viele nun dort Asylanträge stellen. Mehr

04.04.2016, 11:58 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Verlangt von Flüchtlingen Eintrittspreise!

Flüchtlinge zahlen zig Tausende von Euro an Schlepper. Dabei könnte das Geld an anderer Stelle sehr viel besser angelegt werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Margit Osterloh und Bruno S. Frey

30.03.2016, 22:33 Uhr | Wirtschaft

Migrationsdebatte Reden, nicht hassen!

Flüchtlingskrise und Islam: In diesem Jahr drängen politische Auseinandersetzungen ins Private wie lange nicht mehr. Gut so! Mehr Von Martin Benninghoff

27.03.2016, 14:55 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Der steinige Weg der neuen Balkan-Route

Albanien rüstet an seiner Grenze zu Griechenland auf, obwohl bisher kaum Flüchtlinge ins Land drängen. Wer es dennoch wagt, bleibt im Gebirge hängen oder in einer Polizeiwache. Mehr Von Christian Geinitz, Kakavija

25.03.2016, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Geschlossene Balkanroute Nun schaffen es Flüchtlinge auch wieder nach Ungarn

Seit die Durchreise in die Länder weiter westlich zu Jahresbeginn erschwert wurde, kommen Migranten auch wieder nach Ungarn. Die Regierung Orbán sinnt auf Abhilfe und erwägt die Einrichtung von Zeltlagern – nahe der Grenze zu Österreich. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

21.03.2016, 13:25 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Löst die Türkei Deutschlands Probleme?

Das EU-Flüchtlingsabkommen mit der Türkei ist bei Maybrit Illner umstritten. Von „Erpressung“ und einem „schäbigen Deal“ ist die Rede. Verteidigungsministerin von der Leyen widerspricht. Mehr Von Frank Lübberding

18.03.2016, 06:37 Uhr | Feuilleton

Bamf Wie das Flüchtlingsamt den eigenen Erfolg schönrechnet

Frank-Jürgen Weise soll seit September als „Supermanager“ die Flüchtlings-Bürokratie beschleunigen. Der Erfolg ist bislang fraglich. Was läuft immer noch falsch? Mehr Von Julian Staib

16.03.2016, 22:58 Uhr | Politik

Seehofer bei Orbán Zwei, die Recht haben

Horst Seehofer und Viktor Orbán sind bei ihrem Treffen in Budapest davon überzeugt, in der Flüchtlingskrise auf der richtigen Seite zu stehen. Die Kanzlerin wollen sie aber nicht kritisieren – höchstens indirekt. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

04.03.2016, 17:15 Uhr | Politik

De Maizière in Nordafrika Im Auftrag von König und Kanzlerin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière verhandelt mit nordafrikanischen Staaten über die Rücknahme von Flüchtlingen. Dabei erringt er kleine und größere Erfolge. Mehr Von Eckart Lohse, ALGIER/TUNIS

01.03.2016, 20:07 Uhr | Politik

Ein Psychiater im Gespräch Deutsche sollten wie Eltern für Flüchtlinge sein

Der Psychotherapeut Wielant Machleidt über Migranten, die bei uns ein weiteres Mal die Pubertät durchleben, über die Gefahren unbehandelter Traumata und die Frage, ob man Fremdenhass therapieren kann. Mehr Von Lucia Schmidt

01.03.2016, 12:21 Uhr | Gesellschaft

Migration Zahl der Einbürgerungen in Hessen sinkt

Bis ein Ausländer eingebürgert werden kann, sind mehrere Schritte nötig. Viele machen sich erst gar nicht auf den Weg - weil die Hürden zu hoch sind, wie Kritiker meinen. Mehr

26.02.2016, 17:22 Uhr | Rhein-Main

Migrationszahlen „Kein Zaun kann Flüchtlingsströme stoppen“

In Deutschland gehen die Flüchtlingszahlen leicht zurück, eine kurze Verschnaufpause. Grund dafür könnte die Balkanroute sein. Der Frontex-Chef geht aber davon aus, dass der Effekt nur kurzfristig ist. Mehr

23.02.2016, 15:11 Uhr | Politik

Migration Post-Beamte sollen über Asylanträge entscheiden

Woher sollen all die Leute kommen, die über die Asylansprüche von Flüchtlingen entscheiden? Zum Beispiel von der Post. Wer zum Flüchtlings-Amt wechselt, soll eine Gehaltserhöhung bekommen. Mehr

21.02.2016, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingskrise Die Whatsapp-Migration aus Marokko

In den Elendsvierteln von Casablanca schlagen arbeitslose Jugendliche die Zeit tot oder verfallen den Drogen. Wer etwas werden will, macht sich nach Deutschland auf. Mehr Von Jochen Stahnke

20.02.2016, 19:16 Uhr | Politik

Migration und Politik Die Stunde der Konservativen

Was bedeutet es, in Zeiten der Flüchtlingkrise konservativ zu sein? Völkischer Nationalismus oder Alarmismus sind es eher nicht. Stattdessen sollte man Verlusterfahrungen ernst nehmen – bei Deutschen und Migranten gleichermaßen. Mehr Von Armin Nassehi

19.02.2016, 18:19 Uhr | Feuilleton
  18 19 20 21 22 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z