Einwanderung & Migration: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Einwanderung & Migration

  15 16 17 18 19 ... 35  
   
Sortieren nach

Europäischer Polizeikongress De Maizière befürwortet Ausspähen von Flüchtlingshandys

Das Bundesamt für Migration soll Zugriff auf Asylbewerber-Handys bekommen: Diesen Gesetzentwurf verteidigte der Innenminister auf dem Europäischen Polizeikongress. Doch es gibt Gegenwind. Mehr

21.02.2017, 16:36 Uhr | Politik

Tschetschenen in Deutschland Migration als Waffe?

Tausende Tschetschenen reisen illegal nach Deutschland ein. Viele neigen zur Gewalt und lassen sich kaum integrieren. Moskau zieht daraus seinen Vorteil. Mehr Von Markus Wehner

19.02.2017, 18:42 Uhr | Politik

Sturm auf Exklave Ceuta Flüchtlinge als Druckmittel

Nach dem Ansturm auf die EU-Exklave Ceuta fordert Marokko mehr Anerkennung für seine Kooperation. Wie die aus Sicht von Rabat auszusehen hat, steht auch schon fest. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

17.02.2017, 20:25 Uhr | Politik

Klarstellung nach Kritik Oppermann will derzeit keine Flüchtlinge nach Libyen schicken

Politiker von Grünen und Linkspartei haben Thomas Oppermanns F.A.S.-Gastbeitrag zur Flüchtlingspolitik scharf kritisiert. Jetzt reagiert der SPD-Fraktionschef – mit einer Klarstellung. Mehr

06.02.2017, 16:08 Uhr | Politik

Grüne gegen Oppermanns Plan „Inhuman und ohne rechtliche Grundlage“

Flüchtlinge, die über das Mittelmeer kommen, sollen gar nicht erst nach Europa kommen. Die Kritik der Grünen am Vorschlag von SPD-Fraktionschef Oppermann fällt scharf aus. Aber es gibt auch Unterstützer. Mehr

05.02.2017, 15:26 Uhr | Politik

Gastbeitrag Oppermann: Kontrolle über Migrationsprozese zurückgewinnen

Im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge müssen zurückgebracht und zunächst in Nordafrika versorgt und betreut werden. Legale Migration braucht klare Regeln. Wer kommt, soll sich anstrengen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Oppermann

05.02.2017, 15:18 Uhr | Politik

Kommentar Der Einwanderungsdruck bleibt hoch

Dass die Machtfrage in Libyen noch nicht entschieden ist, gefährdet die EU-Pläne gegen illegale Zuwanderung. Dass auch Moskau in dem Land mitmischen will, macht es nicht leichter. Mehr Von Nikolas Busse

04.02.2017, 14:59 Uhr | Politik

Gipfel in Malta EU beschließt Neun-Punkte-Plan gegen Migration aus Nordafrika

Hilfsorganisationen sprechen von einem „unmenschlichen“ Plan: Die EU stellt ein neues Programm vor, um gegen Flüchtlinge aus Nordafrika vorzugehen. Dazu zählt auch eine stärkere Unterstützung für Küstenwache und Grenzschutz. Mehr

03.02.2017, 16:01 Uhr | Politik

EU-Gipfel und Flüchtlinge Schlupflöcher im Abschottungssystem

Die EU hat viel dafür getan, dass weniger Flüchtlinge nach Europa kommen, vor allem über die Balkan-Route. Doch noch immer kommen viele Migranten. Für den EU-Gipfel in Malta ist das ein zentrales Thema. Mehr Von Michael Stabenow und Julian Staib, Brüssel/Frankfurt

03.02.2017, 10:23 Uhr | Politik

Flüchtlingsaufnahme Griechenland appelliert an die EU-Staaten

Die Lage auf den Inseln vor Griechenland spitzt sich wieder zu. Tausende Flüchtlinge stecken fest. Dabei hatten die EU-Staaten sich verpflichtet, die Asylbewerber zu verteilen. Geschehen ist bislang kaum etwas. Mehr

03.02.2017, 04:43 Uhr | Politik

Entwicklungshilfe Ein Marshall-Plan löst Afrikas Probleme nicht

Entwicklungsminister Gerd Müller will eine Art Marshallplan für Afrika auf den Weg bringen. Dahinter steht die Angst von Politikern, dass der reiche Norden die Fluchtursachen nicht erfolgreich bekämpfen kann. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

29.01.2017, 20:50 Uhr | Politik

Vorstandschef Sundar Pichai Google ruft Mitarbeiter wegen Trumps Einreise-Verbot zurück

Donald Trump hat die Einreise von Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern vorübergehend untersagt. Das hat unmittelbare Folgen. Nicht nur ein Konflikt mit einer wichtigen Branche wird offenbar. Mehr

28.01.2017, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Einwanderungspolitik Zuckerberg stellt sich gegen Trump

Donald Trump erhöht den Druck auf illegale Einwanderer. Das stört den Facebook-Chef gewaltig. So sehr, dass er in einem Posting den Präsidenten öffentlich kritisiert. Mehr

28.01.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Handel und Migration Mexikanische Minister treffen Trumps Schwiegersohn

Das Verhältnis zu Mexiko ist dem neuen amerikanischen Präsidenten ein ganz wichtiges Anliegen. Nun treffen sich Vertreter beider Länder erstmals. Und auch die Mexikaner haben Trümpfe in petto. Mehr

24.01.2017, 14:38 Uhr | Wirtschaft

„Kontrollverlust“ Schwachstellen des Staates

Die sicherheitspolitischen „Leitlinien“ von Bundesinnenminister de Maizière beschäftigen sich vor allem mit der Asyl- und Aufenthaltspolitik. Migration, Kriminalität und Terror fordern die Autorität des Staates heraus. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.01.2017, 16:07 Uhr | Politik

Opferbilanz der UN Mehr als 5000 Flüchtlinge starben 2016 im Mittelmeer

Auch 2016 riss der Strom von Flüchtlingen aus Afrika nach Europa nicht ab. Tausende Menschen bezahlten das Wagnis Mittelmeerroute mit ihrem Leben. Mehr

06.01.2017, 13:26 Uhr | Politik

Kritik an de Maizière Kontrollverlust bei der Sicherheit

Die Debatte über das Sicherheitskonzept von Thomas de Maizière verbeißt sich in der Frage, ob 16 Landesämter für Verfassungsschutz sinnvoll sind. Die spannenden Punkte des Konzepts sind aber ganz andere. Mehr Von Jasper von Altenbockum

05.01.2017, 08:48 Uhr | Politik

Asylbewerber Wie der Staat die freiwillige Rückkehr unterstützt

Die Zahl der Asylbewerber und Migranten, die freiwillig in ihre Heimat zurückkehren, ist stark gestiegen. Der Staat baut die Anreize für eine Heimkehr systematisch aus. Mehr Von Jonathan Hackenbroich

28.12.2016, 18:44 Uhr | Politik

Höchststand Rund 50.000 Asylbewerber gehen freiwillig

Die Zahl der freiwilligen Rückkehrer unter Asylbewerbern und Migranten hat 2016 einem Bericht zufolge den höchsten Stand seit 16 Jahren erreicht. Zudem zeigen die Kontrollen an der Grenze Wirkung. Mehr

28.12.2016, 05:11 Uhr | Politik

Reaktionen auf den Anschlag Dringend verdächtig

Das Berliner Attentat war kein „GAU“ der Flüchtlingspolitik. Stellt man Muslime unter Generalverdacht, reduziert man sie zu Merkmalsträgern. Das ist absurd und verlogen. Mehr Von Jürgen Kaube

21.12.2016, 10:27 Uhr | Feuilleton

Afghanische Flüchtlinge Wie Sammelabschiebungen zu Einzelfällen werden

Die Bundesregierung bemüht sich schon seit längerem, Afghanistan nicht als unsicher erscheinen zu lassen. Mit den Abschiebungen soll es daher weitergehen. Das führt in den Bundesländern zu Konflikten – vor allem wegen einer Partei. Mehr Von Reiner Burger, Timo Frasch, Eckart Lohse, Rüdiger Soldt

15.12.2016, 22:38 Uhr | Politik

Migration – was noch? Darum geht es beim EU-Gipfel

Sicherheit, Verteidigung, Konjunktur: Die europäischen Staats-und Regierungschefs wollen sich bei wichtigen Themen auf eine gemeinsame Haltung einigen. Doch das Gipfeltreffen birgt Konfliktpotential, etwa bei der Flüchtlingspolitik. Mehr

15.12.2016, 11:32 Uhr | Politik

Zerfällt Europa? (20) In der Sprache der Bürger sprechen

Wir müssen die weitverbreitete Wahrnehmung überwinden, dass die EU ein Projekt von Eliten für Eliten sei. Das ist nur möglich, wenn deutlich wird, dass wir an der Lösung der alltäglichen Probleme der Menschen arbeiten. Mehr Von Miroslav Lajčák, Außenminister der Slowakei

13.12.2016, 11:01 Uhr | Politik

Bundesamt für Migration Im November halb so viele Asylanträge wie vor einem Jahr

Die Zahl der Asylanträge hat sich im Vergleich zum Vorjahr halbiert. Auch die große Zahl unbearbeiteter Anträge ist zurückgegangen, auf unter 500.000. Mehr

09.12.2016, 12:15 Uhr | Politik

FAZ.NET-Schwerpunkt Revolte gegen die Globalisierung

Der Freihandel hat große Gewinne gebracht, aber nun begehren die Verlierer auf. Sie fürchten sich zudem vor unkontrollierter Einwanderung. Eine Folge ist die Trump-Wahl. Mehr Von Philip Plickert

15.11.2016, 15:35 Uhr | Wirtschaft
  15 16 17 18 19 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z