Einschulung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Starke Überflutungen Schulbeginn auf Mallorca wegen Unwetters verschoben

Starke Regenfälle und Unwetter sorgen auf Mallorca für Überschwemmungen in Gebäuden und Straßen. In der Nacht zum Mittwoch wurde die Wetterwarnung zwischenzeitlich von Orange auf Rot angehoben. Mehr

11.09.2019, 13:45 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Einschulung

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Bildungsdebatte Brennpunkt Grundschule

Fast jedes fünfte Kind in Deutschland kann nach der 4. Klasse nicht richtig lesen, viele werden ohne ausreichende Deutschkenntnisse eingeschult. Einer Lösung des Problems stehen ideologische Ablenkungen im Weg. Mehr Von Jürgen Kaube

27.08.2019, 16:44 Uhr | Karriere-Hochschule

sehr viele Quereinsteiger In Deutschland fehlen 15.000 Lehrer

Jede zweite Schule in Deutschland kämpft mit Lehrermangel: Vor allem Grundschulen finden kaum noch gut ausgebildete Fachkräfte. Besonders groß ist die Lehrerlücke im Osten – und an Brennpunktschulen. Mehr Von Lisa Becker

15.08.2019, 09:41 Uhr | Karriere-Hochschule

Erster Schultag „Bis zur Schule muss ich nur neun Schritte laufen“

Sophia gehört zu den mehr als 6000 Frankfurter Kindern, die heute ihren ersten Schultag haben. Die Buntstifte hat sie schon abgezählt. Mehr Von Matthias Trautsch

12.08.2019, 11:59 Uhr | Rhein-Main

Späterer Schulbeginn Lasst die Kinder schlafen!

Seit Jahren wird über einen späteren Unterrichtsbeginn an Schulen diskutiert. Vieles spricht dafür. Widerspruch kommt ausgerechnet von den Schülern. Mehr Von Anke Schipp

12.08.2019, 07:01 Uhr | Karriere-Hochschule

F.A.Z.-Sprinter Wer Salvini stoppen könnte und wer zum Schulbeginn fehlt

Heute ist ein besonderer Tag für Menschen einer Berufsgruppe, die ihren Job „auf gar keinen Fall“ weiter empfehlen. Auf dem Weg zum Traumjob ist für Italiens Innenminister Salvini ein wichtiger Tag. Und Andrea Nahles taucht wieder auf. Mehr Von Rebecca Boucsein

12.08.2019, 06:58 Uhr | Aktuell

Linnemann reagiert auf Kritik „Begriff ‚Grundschulverbot‘ wurde mir in den Mund gelegt“

Mit seinem Zitat zur Einschulung von Kindern mit schlechten Deutschkenntnissen fühlt sich der CDU-Politiker bewusst falsch zitiert – er fordere verbindliche Sprachtests für alle, erklärt Carsten Linnemann nun. Mehr

07.08.2019, 13:05 Uhr | Politik

Deutsch der Grundschüler „Da hat man als Lehrerin schlaflose Nächte“

Wenn Deutsch für zu viele Schüler eine fremde Sprache ist, kann das zu einem Problem werden. Der CDU-Politiker Carsten Linnemann hat einen Lösungsvorschlag gemacht – und damit Empörung ausgelöst. Im Interview sagt eine Lehrerin, was sie davon hält. Mehr Von Tobias Schrörs

06.08.2019, 20:12 Uhr | Politik

Nach den Sommerferien Ist mein Kind schon reif für die Schule?

Ihr Kind kann schon lesen und schreiben, also kann es auch eingeschult werden? Nicht unbedingt. Andere Fähigkeiten sind mindestens genauso wichtig. Mehr Von Anke Schipp

27.05.2019, 06:12 Uhr | Gesellschaft

Methodenstreit in Schulen Haubtsache schraibän!

„Schreiben nach Gehör“ oder Fibel? Die aktuelle Debatte über die Methoden, mit der Grundschüler lesen und schreiben lernen, lässt nicht nur Eltern zweifeln. Auch angehende Lehrer sind verwirrt. Mehr Von Eva Heidenfelder

10.10.2018, 14:23 Uhr | Beruf-Chance

Direktorin in China gefeuert Eine Poledance-Einlage zur Einschulung

Durch eine Tanzshow wollte die Leiterin einer Vorschule in China die Stimmung auflockern. Eine junge Frau zeigte jedoch eine sehr extravagante Einlage – mit Folgen für die Direktorin. Mehr

04.09.2018, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Kritik am Dienstleister Ärger um verspätete Schulbusse

Verpasste Haltestellen und ungeübte Fahrer: Im Main-Kinzig-Kreis häufen sich die Beschwerden über den Betrieb der Schulbusse. Die neuen Fahrpläne sollen die Mängel nun beseitigen. Mehr

20.08.2018, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Grundschul-Kommentar Erstklässler unter Druck

Bildung, zumindest das ist von der Pisa-Debatte hängengeblieben, ist die Voraussetzung für sozialen Aufstieg. In Akademikerkreisen gilt die negative Variante dieser Formel. Mehr Von Matthias Trautsch

08.08.2018, 14:19 Uhr | Rhein-Main

Richtig sprechen lernen Behandeln wir die Richtigen?

Welche Kinder Logopädie wirklich brauchen, darüber streiten Ärzte und Therapeuten. Warum eigentlich? Mehr Von Julia Schaaf

20.07.2018, 13:40 Uhr | Gesellschaft

Bildungschancen Die Eltern mehr in die Pflicht nehmen

Der Erfolg deutscher Schüler hängt nicht vom sozialen Status ab. Sondern davon, wie weit Eltern ihre Fürsorgepflicht einfach an die Schule delegieren. Denn die ist damit überfordert. Mehr Von Rainer Werner

04.05.2018, 10:56 Uhr | Feuilleton

Betreuung Mehrere Bundesländer streichen Kindergarten-Gebühr

Hessen will die Kindergarten-Gebühren für Sechs-Stunden-Plätze abschaffen. Kritiker würden das Geld lieber für eine bessere Qualität und mehr Plätze ausgeben. Mehr Von Jan Hauser

27.08.2017, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Mit Clown oder Kutsche Eltern machen Einschulung zum Prestige-Event

Nichts als eine prall gefüllte Schultüte – wie sieht denn das auf Facebook aus? Viele Eltern inszenieren den ersten Schultag als Großereignis und Statussymbol, als ginge es darum, sich gegenseitig zu überbieten. Mehr

14.08.2017, 09:18 Uhr | Gesellschaft

Statussymbole Einschulung mit Clown und Kutsche

„Der Ernst des Lebens beginnt“ hieß es jahrzehntelang zur Einschulung. Inzwischen feiern viele Familien diesen Tag groß mit Freunden und Verwandten. Pädagogen sehen das kritisch. Mehr

14.08.2017, 08:53 Uhr | Wirtschaft

Betreuungslücke Für 555.000 Grundschulkinder fehlen Ganztagsplätze

In Deutschland herrscht einer Studie zufolge ein massiver Mangel an Ganztagsangeboten für Grundschulkinder. Das hindert vor allem Mütter daran, einer Beschäftigung nachzugehen. Mehr

31.07.2017, 08:26 Uhr | Politik

Besuch kostenpflichtig Mehrsprachige Grundschule „Fintosch“ am Start

Zum Schulbeginn am 14. August bekommt Frankfurt eine neue mehrsprachige Grundschule. Der Besuch der Einrichtung unweit der Messe ist kostenpflichtig. Mehr

03.07.2017, 16:09 Uhr | Rhein-Main

Lungenleiden Nicht jeder Husten ist gleich Asthma

Pfeift der Atem, schlagen Eltern und Ärzte schnell Alarm. So werden viele Kinder zu chronisch Kranken erklärt, obwohl sie vielleicht nur eine Erkältung haben. Mehr Von Michael Brendler

19.11.2016, 13:31 Uhr | Wissen

Kommentar zum Schulbeginn Lerchen und Eulen

Die Alexej-von-Jawlensky-Schule in Wiesbaden passt den Schulbeginn jetzt an die Schlaftypen ihrer Schüler an. Kann es sein, dass die Chronobiologie ernster genommen wird, als es vernünftig ist? Mehr Von Werner D’Inka

21.05.2016, 21:45 Uhr | Rhein-Main

Späterer Schulbeginn Eine Schule zum Wachwerden

Es gibt Lerchen und Eulen: Frühaufsteher und Leute, die erst später in die Gänge kommen. Die Jawlensky-Schule in Wiesbaden orientiert sich am Biorhythmus der Langschläfer. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

21.05.2016, 19:00 Uhr | Rhein-Main

Gesundheit Die Wohlstandsbürger sind impfmüde

Deutsche Eltern achten auf Sport, dafür wissen Migranten, wie gefährlich Infektionen für Kinder sind. Und es gibt noch weitere Zusammenhänge zwischen Kultur und Gesundheit. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

16.12.2015, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Brandenburg Wie syrische Flüchtlinge eine Schule in Ostdeutschland retteten

Dem brandenburgischen Ort Golzow gehen die Kinder aus. Zuletzt waren es so wenige, dass sogar die Einschulung einer ersten Klasse in Gefahr war. Doch dann hatte der Bürgermeister eine Idee. Mehr

20.09.2015, 13:15 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z