Einiges Russland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Einiges Russland

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Frauke Petry besucht Moskau Zu Gast bei Freunden

Bei ihrem Besuch in Moskau trifft die AfD-Vorsitzende Frauke Petry auch den Nationalisten Schirinowskij – parteiinterne Kritiker sind irritiert. Mehr Von Mona Jaeger und Friedrich Schmidt, Moskau

21.02.2017, 23:06 Uhr | Politik

Österreich und Russland Rechtspopulisten und Putin-Partei rücken enger zusammen

Ein Arbeitsabkommen verbindet von nun an Einiges Russland und Österreichs FPÖ. Ziel sei die Stärkung von Patriotismus und Arbeitsfreude einer junger Generation. Mehr

19.12.2016, 17:57 Uhr | Politik

Russlands Machtansprüche Aleppo ist nur eine Etappe auf Putins Weg

Moskau kehrt mit Macht in den Nahen Osten zurück. Putins Strategie zu einer multipolaren Welt scheint aufzugehen. Kann Amerika dabei nur noch zuschauen? Mehr Von Markus Wehner

11.10.2016, 22:46 Uhr | Politik

Kommentar Russlands hausgemachte Stagnation

Die Duma feiert sich in ihrer ersten Sitzung nach den Wahlen selbst. Dass es im Rest des Landes nichts zu feiern gibt, stört nicht einmal die Russen. Mehr Von Benjamin Triebe

06.10.2016, 16:04 Uhr | Wirtschaft

Duma-Wahlen „Die Partei ist ein Instrument von Putin“

Desinteresse seitens der Bevölkerung, dabei eine große Mehrheit für die Kreml-Partei: Welche Auswirkungen die Parlamentswahl auf Russland hat, beschreibt Russland-Kenner Jens Siegert im Gespräch mit FAZ.NET. Mehr Von Rebecca Barth

20.09.2016, 21:47 Uhr | Politik

Nach der Duma-Wahl Russlands neues Superministerium

In Russland kehrt der Geheimdienst zur alten Stärke zurück. Mit neuem Namen soll das Superministerium MGB politische Gegner in Schach halten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

19.09.2016, 23:34 Uhr | Politik

Russland nach der Duma-Wahl Pläne für neues Staatssicherheitsministerium

Nach dem Wahlsieg von Putins Kreml-Partei Einiges Russland berichten russische Medien von Plänen für ein neues Staatssicherheitsministerium. Ein Schritt zurück zum KGB? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

19.09.2016, 19:20 Uhr | Politik

Wahlen in Russland Kreml-Partei erreicht laut Nachwahlbefragung Mehrheit in Duma

Wie erwartet hat die Kreml-Partei Einiges Russland laut Nachwahlbefragungen die Parlamentswahl in Russland gewonnen. Putin und Regierungschef Medwedew feierten das Ergebnis. Mehr

18.09.2016, 23:51 Uhr | Politik

Wahlen in Russland Keine oppositionelle Partei schafft es in die Duma

Haben die Russen vollkommen resigniert, was die Macht ihrer Wählerstimme angeht? Zumindest deuten die extrem geringe Wahlbeteiligung und das schlechte Abschneiden der oppositionellen Parteien darauf hin. Mehr Von Friedrich Schmidt

18.09.2016, 23:03 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Russland Wahlkampf mit handgeschriebenen Briefen

Bei der Parlamentswahl in Russland am kommenden Sonntag haben nur wenige Oppositionelle eine Chance. Einer von ihnen ist Dmitrij Gudkow. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

16.09.2016, 13:23 Uhr | Politik

Kampf gegen Brüssel AfD-Jugend knüpft Netzwerk zur europäischen Rechten

Offiziell grenzen sich die rechtspopulistischen Parteien in Europa gerne voneinander ab. Doch im Hintergrund läuft die Vernetzung. Vor allem der politische Nachwuchs ist aktiv. Mehr

19.06.2016, 13:33 Uhr | Politik

Start der Eishockey-WM Verlieren ist für Russland verboten

Eishockey ist der Lieblingssport der Russen. Auch Präsident Wladimir Putin setzt sich gern auf Kufen in Szene. Vor der Heim-WM gibt es allerdings einige Probleme. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.05.2016, 13:16 Uhr | Sport

Putin und seine Show Haferbrei für die Massen

In der Fernsehshow Direkter Draht stellt Wladimir Putin sich angeblich unzensiert den kritischen Fragen seiner Bürger. Auf anderen Sendern werden derweil Oppositionelle desavouiert. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.04.2016, 21:15 Uhr | Politik

Russland Einsamer weißer Rabe

Der junge Abgeordnete Dmitrij Gudkow ist der einzige verbliebene Oppositionelle im russischen Parlament. Viele seiner Kollegen schwiegen aus Angst, sagt er. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

27.12.2015, 14:23 Uhr | Politik

Kein Strom auf der Krim Russischer Abgeordneter spricht von Terrorakt

Von Russland annektiert, aber von der Ukraine abhängig: Ohne Energie vom Festland geht auf der Krim nichts. Nach der Sprengung von Strommasten ruft die Halbinsel den Notstand aus. Wer steckt hinter dem spektakulären Sabotageakt? Mehr

22.11.2015, 18:37 Uhr | Politik

Modernisiertes Russland Öffentliches Leben nach dem Modell der Krim-Besetzung

Russland modernisiert sich doch. Die Fassade vor der politischen Hexenjagd ist anständig geworden. Und die russisch-orthodoxe Kirche wird zur Handelsmarke. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

05.11.2015, 16:02 Uhr | Feuilleton

Warnung vor „Schwulenfieber“ Russische Partei entwirft „Hetero-Flagge“

Die Regierungspartei „Einiges Russland“ will mit einer Flagge für Heterosexuelle traditionelle Werte schützen. Die Reaktion folgt prompt. Mehr Von Jonas Jansen

10.07.2015, 10:48 Uhr | Gesellschaft

Verdächtige im Mordfall Nemzow Die Spur führt nach Tschetschenien

Die ersten Festnahmen im Mordfall Boris Nemzow stehen in Verbindung zum tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow. Nemzow bezeichnete diesen als „psychisch schwer krank“. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

08.03.2015, 20:52 Uhr | Politik

Die Familie des Präsidenten Putins geheimnisvolle Töchter

Um seine Kinder hat Russlands Präsident stets ein Geheimnis gemacht. Nun soll die jüngere Tochter in Moskau entdeckt worden sein - im Rat der staatlichen Universität und als Rock’n’Roll-Tänzerin. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

30.01.2015, 17:28 Uhr | Politik

Verfall des Rubels Schönreden der Krise

Der russische Präsident Putin versucht, selbst dem dramatischen Verfall des Rubels etwas Positives abzugewinnen – und verspricht gute Zeiten. Die Indizien aber deuten auf wachsende Nervosität. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

03.12.2014, 10:36 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Moskau schickt mehr Soldaten auf die Krim

Angesichts eines angeblichen Aufmarsches „ausländischer Soldaten“ in der Ukraine verstärkt die russische Regierung die Militärpräsenz auf der besetzten Halbinsel. Mehr

16.09.2014, 16:01 Uhr | Politik

Gegen Putin Wen die EU mit den neuen Sanktionen trifft

Die neuen Strafmaßnahmen der EU sind in Kraft. Sie treffen russische Rohstoffriesen, Separatisten-Anführer und einen engen Freund von Staatspräsident Wladimir Putin. Mehr Von Friedrich Schmidt und Hendrik Kafsack, Moskau/Brüssel

12.09.2014, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Nach der Krim-Annexion Angst ist ein schreckliches Gefühl

Moskau gibt vor, Minderheiten auf der Krim zu schützen. Doch die Krimtataren werden gegängelt, Kritiker werden überwacht. Tausende sind seit der russischen Landnahme geflohen. Einige kämpfen sogar in der Ost-Ukraine. Mehr Von Friedrich Schmidt, Bachtschissaraj

09.09.2014, 18:41 Uhr | Politik

Putin auf der Krim Eroberer im Neuland

Putin verspricht bei einem Auftritt vor der eigenen Regierung auf der Krim Wohlstand und Frieden. Die Sanktionen des Westens verharmlost er. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

14.08.2014, 21:20 Uhr | Politik

Krim-Krise Stolz auf den Staat und zu Opfern bereit

Russlands Präsident Putin findet großen Rückhalt im eigenen Volk – auch für den Militäreinsatz auf der Krim. Die Berichterstattung im Staatsfernsehen trägt dazu bei. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

13.03.2014, 12:28 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z