Dschalal Talabani: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Irak UN zweifeln an Echtheit der Fatwa über Genitalverstümmelung

Ein Mitarbeiter der UN präsentiert einen Befehl der Terrorgruppe „Islamischer Staat“, alle Mädchen und Frauen im nordirakischen Mossul zu beschneiden. Die Fatwa scheint gefälscht zu sein, die UN will nun die Echtheit des Dokuments überprüfen. Mehr

24.07.2014, 19:45 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Dschalal Talabani

1 2 3  
   
Sortieren nach

+++ Bagdad Briefing +++ Ein Parlament, das keine Lösung bringt

Geschwächt und zerstritten steht der offizielle Irak im Kampf gegen die radikalen Sunniten. Bei der konstituierenden Sitzung des Parlaments wird deutlich, warum die Volksgruppen derzeit kaum zusammenarbeiten. Mehr Von Markus Bickel, Arbil

02.07.2014, 08:46 Uhr | Politik

Kämpfe im Irak Die neuen Herren der Ölfelder

Die Kurden sind der große Gewinner des Isis-Vormarschs im Irak. Innerhalb weniger Tage konnten sie ihr Gebiet um Hunderte Quadratkilometer erweitern - und sich riesige Rohstoffvorkommen sichern. Mehr Von Markus Bickel, Kirkuk

21.06.2014, 17:15 Uhr | Politik

Zehn Jahre nach der Invasion in Irak Der Wiederaufbau hat erst vor fünf Jahren begonnen

Zehn Jahre nach der amerikanischen Invasion ist die Lage in Irak alles andere als stabil. Noch immer werden dort täglich Dutzende Menschen getötet. Der UN-Sonderbeauftragte, Martin Kobler, ist pessimistisch für die weitere Entwicklung des Landes. Mehr

20.03.2013, 15:55 Uhr | Politik

Im Krankenhaus Irakischer Präsident Talabani erleidet Schlaganfall

Der irakische Präsident Dschalal Talabani ist nach einem Schlaganfall in ein Krankenhaus in Bagdad eingeliefert worden. Sein Zustand sei stabil, allerdings habe er seit Montag das Bewusstsein noch nicht wiedererlangt. Mehr

18.12.2012, 16:02 Uhr | Politik

Kurden im Nordirak Kurdische Freiheit, kurdische Knute

Der Aufstand in Syrien bewegt auch die Kurden im Nordirak. Sie beherbergen Flüchtlinge, Kämpfer und Aktivisten. Auch die autoritäre PKK nutzt das Gebiet. Mehr Von Markus Bickel, Arbil

09.11.2012, 07:53 Uhr | Politik

Gipfeltreffen in Bagdad Araber lassen sich auf Annan-Plan ein

Die Arabische Liga unterstützt die Forderung nach einem Dialog zwischen den Konfliktparteien in Syrien und verurteilt „die Gewalt, die Morde und das Blutvergießen“. Gleichzeitig lehnt der Gipfel jede „ausländische Einmischung“ in den Konflikt ab. Mehr Von Rainer Hermann, Maskat

29.03.2012, 17:10 Uhr | Politik

Regierungsbildung im Irak Neun Monate später

Nach neun Monaten hat das Machtvakuum im Irak ein Ende. Der bisherige Ministerpräsident Nuri al Maliki setzte sich gegen seinen Herausforderer Allawi durch, und versprach in seiner Regierungserklärung in etwa dasselbe wie schon 2006: Er werde die Lebensbedingungen der Iraker verbessern. Mehr Von Rainer Hermann

21.12.2010, 18:21 Uhr | Politik

Westerwelle im Irak Ein Signal der Unterstützung geben

Aus Sicherheitsgründen blieb die Reise geheim: Außenminister Westerwelle ist am Samstag in Bagdad angekommen. Er wolle ein Signal der Unterstützung für die Stabilisierung im Irak geben und Wirtschaftschancen für deutsche Unternehmen ausloten. Mehr

04.12.2010, 09:42 Uhr | Politik

Irak Parteien einigen sich auf Regierung

Acht Monate sind die Parlamentswahlen schon her - jetzt haben sich die Parteien im Irak auf eine Machtteilung geeinigt. Die wichtigsten Ämter seien bereits verteilt worden: Maliki und Talabani sollen ihre Posten behalten, ein Mitglied der säkularen „Iraqiya“-Allianz von Allawi soll Parlamentspräsident werden. Mehr

11.11.2010, 13:23 Uhr | Politik

Regierungsbildung im Irak Maliki gibt nicht auf

Zwei Monate nach der Wahl zeichnen sich keine Konturen einer neuen Regierung im Irak ab. Wahlgewinner Allawi will mit einer überparteilichen Übergangsregierung eine neue Welle der Gewalt verhindern. Ministerpräsident Maliki kämpft mit legalen Tricks. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

04.05.2010, 12:00 Uhr | Politik

None Dschalal Talabani

Dschalal Talabani war bereits mit 18 Jahren Mitglied im Vorstand der Demokratischen Partei Kurdistans. Mehr

27.03.2010, 17:25 Uhr | Politik

Irak Clinton in Bagdad - Militär zweifelt an Abzugstermin

Der amerikanische Kommandeur der Koalitionstruppen im Irak, Heeres-General Ray Odierno, hat angesichts der jüngsten Terrorwelle nicht ausgeschlossen, dass amerikanische Truppen auch nach Juni hinaus in den Städten und Dörfern des Iraks stationiert bleiben. Mehr

25.04.2009, 16:35 Uhr | Politik

Steinmeier in Bagdad „Wir wollen den neuen Irak unterstützen“

Es ist der erste Besuch eines deutschen Außenministers in Bagdad seit 22 Jahren. Frank-Walter Steinmeier wirbt im Irak für den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen und Hilfe beim Aufbau der Demokratie. Mehr

17.02.2009, 14:11 Uhr | Politik

Irak Sunniten zufrieden mit dem Ausgang der Regionalwahlen

Im Irak ist es nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse ruhig geblieben. In der Provinz Niniveh siegte die sunnitische Hadba-Liste. Deren Führer al Nudschaifi sagte: Ein Sieg unserer Liste wird viele bewaffnete Gruppen dazu bewegen, die Waffen niederzulegen. Mehr Von Matthias Rüb, Bagdad

06.02.2009, 16:56 Uhr | Politik

Bush in Bagdad Schuhwürfe und Schuldzuweisungen

Werft Schuhe, keine Bomben - nachdem ein irakischer Journalist den aus dem Amt scheidenden amerikanischen Präsidenten Bush mit seinen Schuhen beworfen hatte, gingen im Bagdader Stadtteil Sadr City Hunderte auf die Straße und drohten mit weiteren Schuhwürfen. Mehr

15.12.2008, 15:34 Uhr | Politik

Bushs Abschiedsreise „Afghanistan vor schweren Tagen“

Der amerikanische Präsident George W. Bush hat dem Irak überraschend einen Abschiedsbesuch abgestattet. Bush unterzeichnete in Bagdad ein Sicherheitsabkommen, das den Abzug der amerikanischen Kampfeinheiten aus den irakischen Städten bis Juni und aus dem gesamten Land binnen drei Jahren vorsieht. Mehr

15.12.2008, 10:34 Uhr | Politik

Kampf gegen militante Kurden Es geht nicht allein um die PKK

Die Ermächtigung der türkischen Regierung durch das Parlament, im Nordirak militärisch gegen kurdische Extremisten vorzugehen, hat die beabsichtigte politische Wirkung nicht verfehlt. Ankara entfacht einen diplomatischen Wirbelwind - und riskiert viel. Von Horst Bacia. Mehr

25.10.2007, 20:51 Uhr | Politik

Bilanz der Anschläge im Irak Mehr als 400 Tote in Sindschar

Die Anschlagsserie im nordirakischen Sindschar hat die schlimmsten Befürchtungen übertroffen: Zwei Tage nach den Attentaten gehen die Behörden von mehr als 400 Toten aus. Die Kurden in der Region organisieren unterdessen Schutz durch eigene Truppen. Mehr

16.08.2007, 20:36 Uhr | Politik

Blair in Bagdad Grässlich, loyal, blind, unterwürfig

Während der scheidende britische Premierminister Tony Blair einen überraschenden Besuch in Bagdad absolviert, kritisiert der frühere amerikanische Präsident Jimmy Carter die britische Unterstützung für den Irak-Krieg als große Tragödie. Mehr

19.05.2007, 18:06 Uhr | Politik

Irak Amerikanische Luftwaffe greift Ziele in Bagdad an

Neuerliche Anschlagsserie im Irak: Die amerikanische Armee hat Ziele im Südosten von Bagdad angegriffen. Bei einem Anschlag in der irakischen Stadt Habbanija sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Mehr

25.02.2007, 12:31 Uhr | Politik

Irak Aufständische drohen mit Vergeltung für Saddams Hinrichtung

Sunnitische Aufständische im Irak haben für den Fall der Hinrichtung von Saddam Hussein mit weiteren Anschlägen gedroht. Die Baath-Partei und der Widerstand sind zur Vergeltung entschlossen. Mehr

27.12.2006, 15:41 Uhr | Politik

Amerikanische Irak-Politik „Wir haben noch keinen umfassenden Plan“

Der Irak droht im Bürgerkrieg zu versinken. Bush will und muß deshalb die amerikanische Strategie für die Stabilisierung des Landes ändern. Doch noch streitet Washington darüber, wie dramatisch die Lage tatsächlich ist. Matthias Rüb berichtet aus Washington. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

28.11.2006, 18:29 Uhr | Politik

Naher Osten Schiit Maliki soll Regierung für den Irak bilden

Gut vier Monate nach der Parlamentswahl im Irak kommt die Neuverteilung der höchsten Staatsämter endlich voran: Präsident Talabani hat den Schiiten Dschawad al Maliki beauftragt, eine Regierung zu bilden. Mehr

22.04.2006, 18:45 Uhr | Politik

Vier Monate nach der Wahl Durchbruch bei der Regierungsbildung im Irak

Die schiitische Koalition hat sich darauf geeinigt, Dschawad al Maliki als irakischen Ministerpräsidenten zu nominieren. Die sunnitischen Araber und die Kurden signalisierten, das Führungsmitglied der Daawa-Partei zu akzeptieren. Mehr

21.04.2006, 23:06 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z