Doug Jones: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kongresswahlen in Amerika Texanische Träume

Für die Demokraten hat die Präsidentschaft von Donald Trump zumindest einen positiven Effekt: Ihre Basis ist so enthusiastisch wie selten zuvor. Nun hofft die Partei sogar im republikanischen Texas auf einen Erfolg bei den Kongresswahlen. Mehr

21.04.2018, 21:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Doug Jones

1
   
Sortieren nach

Scott Pruitt Nächster Trump-Minister im Korruptionssumpf

Charterflüge, teure Möbel und günstige Mietverträge – die Kritik an Trumps Ministern reißt nicht ab. Nach neusten Vorwürfen gegen Umweltbehördenchef Scott Pruitt sehen ihn manche schon als nächsten Abgang in der Präsidententruppe. Mehr Von Gregor Schwung

02.04.2018, 13:46 Uhr | Politik

Trumps Beraterin Kellyanne Conway soll gegen Wahlwerbeverbot verstoßen haben

Neue Personalprobleme für Präsident Trump – diesmal steht seine Beraterin in der Kritik: Eine Regierungsbehörde wirft Kellyanne Conway den Verstoß gegen das Wahlwerbeverbot vor. Mehr

07.03.2018, 12:58 Uhr | Politik

Nächster Wahlkampf in Amerika Der Trumpf der Demokraten heißt Trump

Sind die Demokraten in Amerika wieder auf dem Weg zurück zur Macht? Bald beginnt der Wahlkampf für die Kongresswahlen – und Meinungsforscher sehen sie gegenüber den Republikanern im Vorteil. Das liegt auch an den vielen Kandidatinnen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

28.02.2018, 09:57 Uhr | Politik

Senatswahl in Alabama Demokrat Jones offiziell zum Sieger erklärt

Die Anfechtung des Wahlergebnisses durch den republikanischen Verlierer Roy Moore hatte keinen Erfolg. Der Demokrat Doug Jones wird den Staat Alabama ab Januar in Washington vertreten. Mehr

29.12.2017, 13:24 Uhr | Politik

Senatswahl in Alabama Republikaner Moore ficht Ergebnis an

Nur rund 21.000 Stimmen machten bei der Senatswahl in Alabama den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage aus. Der Unterlegene behauptet nun, diese seien durch großflächigen Wahlbetrug zu Stande gekommen. Mehr

28.12.2017, 13:04 Uhr | Politik

Amerikas Präsident unter Druck Immer Ärger mit Donald

Eigentlich sollte es eine Woche der Triumphe werden – doch dann ging die Alabama-Wahl schief und Donald Trump hat mal wieder Ärger an allen Fronten. Immerhin ein Projekt des amerikanischen Präsidenten steht kurz vor der Vollendung. Mehr Von Frauke Steffens, New York

14.12.2017, 07:10 Uhr | Politik

Kompromisslösung Amerikas „gigantische“ Steuerreform rückt näher

Die Republikaner verständigen sich auf einen Kompromiss – und hoffen dabei inständig, dass nichts und niemand ihre hauchdünne Mehrheit im Senat gefährdet. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

14.12.2017, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Alabama-Kommentar Süßer Sieg im Südstaat

Ein Demokrat, der für ein Amt in Washington kandidierte, hat die Mehrheit in Alabama errungen. Eine Sensation. Doch dass noch immer eine so große Zahl weißer Wähler für den republikanischen Kandidaten stimmte, ist beschämend. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

13.12.2017, 20:54 Uhr | Politik

Senats-Wahl in Alabama Amerika ist so gespalten wie nie zuvor

In Alabama haben fast drei Viertel der weißen Männer und rund zwei Drittel der weißen Frauen für den umstrittenen Roy Moore gestimmt – die Afroamerikaner gaben zu 90 Prozent dem Demokraten Jones ihre Stimme. Nie war der Graben tiefer, der mitten durch Amerika geht. Mehr Von Oliver Kühn

13.12.2017, 11:22 Uhr | Politik

Senats-Nachwahl Alabama sagt Nein zu Roy Moore – und zu Trump

Dem Demokraten Doug Jones gelingt im konservativen Alabama die Sensation und erhöht damit den Druck auf den Präsidenten. Unter dessen bisherigen Fürsprechern regt sich bereits Widerstand. Mehr Von Frauke Steffens, New York

13.12.2017, 07:23 Uhr | Politik

Schwerer Schlag für Trump Demokrat Jones gewinnt überraschend Senats-Nachwahl in Alabama

Blamage für Amerikas Präsidenten: Ein Jahr nach der Wahl von Donald Trump verlieren seine Republikaner in ihrer Hochburg Alabama einen wichtigen Senatssitz. Dafür ist ausgerechnet ein Mitglied von Trumps Anti-Establishment-Bewegung verantwortlich. Mehr

13.12.2017, 07:22 Uhr | Politik

Roy Moore Missbrauchsvorwürfe? Und wenn schon!

Roy Moore will heute gegen den Willen des republikanischen Establishments Senator von Alabama werden. Der Missbrauchsskandal hat ihm geschadet, trotzdem hat er gute Chancen die Wahl zu gewinnen – auch weil eine Wählergruppe zu ihm hält, von der man es nicht erwartet hätte. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.12.2017, 20:00 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Die Schlachten von Alabama

Im Süden Amerikas werden heute gleich mehrere Kämpfe ausgetragen. Die Wahl eines neuen Senators kann Folgen bis Washington haben. Worum es dabei geht, steht im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Lorenz Hemicker

12.12.2017, 07:32 Uhr | Politik

Missbrauchsvorwürfe Der Republikaner Roy Moore gibt nicht auf

Roy Moore wird seit Wochen sexuelle Belästigung vorgeworfen. Doch aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Senat müssen die Republikaner und Präsident Trump hoffen, dass er gewählt wird. Mehr Von Frauke Steffens, New York

23.11.2017, 07:45 Uhr | Politik

Vorwurf sexueller Missbrauch Trump stellt sich hinter umstrittenen Senatskandidaten

Roy Moore kämpft um den Senatssitz in Alabama. Frauen werfen ihm Belästigung vor. Lange hatte Präsident Trump zu den Vorwürfen geschwiegen. Nun unterstützt er Moore. Mehr

22.11.2017, 09:29 Uhr | Politik

Senatswahl in Alabama Neue Belästigungsvorwürfe gegen Roy Moore

Roy Moore will Senator für Alabama werden. Doch immer mehr Frauen werfen dem ultrakonservativen Republikaner vor, sie belästigt zu haben. Während sogar Parteifreunde seinen Erfolg verhindern wollen, schweigt der Präsident. Mehr Von Oliver Kühn

16.11.2017, 14:21 Uhr | Politik

Nachwahl in Alabama Showdown der Hardliner

In Alabama streiten sich zwei Republikaner um einen Platz in der Senatsnachwahl. Deren Kampf untereinander könnte zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Präsidenten und seinem ehemaligen Chefstrategen führen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

26.09.2017, 09:07 Uhr | Politik

Filmfestspiele Venedig Märchen „The Shape of Water“ gewinnt Goldenen Löwen

Erstmals geht der Hauptpreis des Filmfestivals an einen Mexikaner: Guillermo del Toro gewinnt für sein fantasievolles Werk den Goldenen Löwen. Auch für eine deutsche Koproduktion gibt es einen Hauptpreis. Mehr

09.09.2017, 23:17 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z