Doppelte Staatsbürgerschaft: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Doppelte Staatsbürgerschaft Die geheimnisvolle Liste

Mahmuts Eltern kamen vor mehr als vierzig Jahren aus der Türkei nach Österreich und gaben die türkische Staatsbürgerschaft auf. Nun wirft die FPÖ den Bürgern mit türkischen Wurzeln vor, keine Österreicher zu sein. Doch „wie beweist man, dass man kein Türke ist?“ Mehr

17.12.2018, 13:43 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Doppelte Staatsbürgerschaft

1 2 3  
   
Sortieren nach

Loyalitätskonflikte Kramp-Karrenbauer stellt Doppelpass infrage

Sinn und Zweck verfehlt: Die CDU-Generalsekretärin wirft dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan vor, Loyalitätskonflikte unter Deutschtürken zu schüren. Mehr

17.11.2018, 14:09 Uhr | Politik

Reaktion auf Erdogan-Besuch Kramp-Karrenbauer stellt Doppelpass für Türken infrage

Wenn Präsident Erdogan die Deutschtürken weiterhin in Loyalitätskonflikte treibe, müsse über die doppelte Staatsbürgerschaft noch einmal nachgedacht werden, sagt CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Mehr

07.10.2018, 13:37 Uhr | Politik

Integrationsdebatte Lindner will Doppelpass für Enkelgeneration abschaffen

Mehr Doppelpässe in der ersten und zweiten Generation, weniger danach. Der FDP-Vorsitzende fordert ein neues Staatsbürgerschaftsrecht. Mehr

01.09.2018, 11:09 Uhr | Politik

Abgeordneter mit Doppelpass Warum ich bei der Türkei-Wahl meine Stimme abgegeben habe

Das Wahlergebnis in der Türkei könnte knapp ausfallen. Deshalb habe ich als Bundestagsabgeordneter dieses Mal mein Wahlrecht genutzt – weil ich es den Menschen in der Türkei schulde. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Danyal Bayaz

20.06.2018, 11:14 Uhr | Politik

Frankfurt nach Pokalsieg Wo sich Banker und Ultras in den Armen liegen

Dank des Pokal-Erfolgs ist das Verhältnis der Frankfurter zur Eintracht nun inniger denn je. Das führt auch unter den Bürgerinnen und Bürgern zu Gemeinsamkeiten, die früher undenkbar waren. Mehr Von Ralf Weitbrecht

22.05.2018, 09:30 Uhr | Rhein-Main

Debatte um Staatsbürgerschaft Warum Frankreich dem Innenminister eine Lehre sein könnte

Horst Seehofer will Dschihadisten mit einem Doppelpass die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Für François Hollande wurde diese Diskussion um die Staatsbürgerschaft 2015 bereits zu einem Fiasko. Mehr Von Helene Bubrowski

10.04.2018, 11:35 Uhr | Politik

Doppelte Staatsbürgerschaft Seehofer plant Passentzug für Islamisten

Der Bundesinnenminister plant ein Gesetz, auf dessen Grundlage Islamisten der deutsche Pass entzogen werden kann. Das Grundgesetz schränkt Seehofers Vorhaben allerdings ein. Mehr Von Eckart Lohse und Timo Frasch, Berlin/München

09.04.2018, 22:42 Uhr | Politik

Doppelte Staatsbürgerschaft Seehofer will Dschihadisten den deutschen Pass entziehen

Bundesinnenminister Seehofer will Dschihadisten mit einem Doppelpass die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Das sei „eindeutig im Koalitionsvertrag geregelt“, sagte der parlamentarische Staatssekretär im Innenministerium Mayer. Mehr

09.04.2018, 09:49 Uhr | Politik

Politische Krise in Australien Regierung verliert Parlamentsmehrheit

Weil Vize-Premierminister Joyce sowohl australischer als auch neuseeländischer Staatsbürger war, wurde ihm sein Abgeordnetenmandat aberkannt. Damit ist die Ein-Stimmen-Mehrheit der Regierung dahin. Mehr

27.10.2017, 12:07 Uhr | Politik

Die neuen Frankfurter Lieber mit Doppelpass

Mehr als die Hälfte der Ausländer, die sich einbürgern lassen, kann den Pass des Herkunftslandes behalten. Das gilt auch für die meisten jungen Erwachsenen, die sich eigentlich für eine Staatsbürgerschaft entscheiden müssten. Mehr Von Helmut Schwan, Frankfurt

15.07.2017, 10:33 Uhr | Rhein-Main

So will die Union die Wahl gewinnen „Doppelte Staatsbürgerschaft soll absolute Ausnahme bleiben“

Der innenpolitische Sprecher der Union hält das Wahlprogramm im FAZ.NET-Interview für ein starkes Bekenntnis zur inneren Sicherheit. Auch wenn eine bestimmte Forderung der CSU weiterhin unerhört bleibt. Mehr Von Marlene Grunert

03.07.2017, 18:53 Uhr | Politik

Sicherheitspolitik der SPD Mehr Zeit für innere Sicherheit

Martin Schulz und seine SPD wollen keine offene Flanke mehr bei der Innenpolitik bieten. Helfen soll ein roter Sheriff aus Niedersachsen. In einem Punkt vollzieht die SPD eine gewichtige Wende. Mehr Von Reinhard Bingener und Majid Sattar

02.06.2017, 00:09 Uhr | Politik

Union in Wahlkampfharmonie Merkel und Seehofer wollen Doppelpass als Chefsache klären

In der Integrationspolitik wollen Angela Merkel und Horst Seehofer im Wahlkampf wieder an einem Strang ziehen. In der Debatte um die Abschaffung des Doppelpasses soll es eine gemeinsame Lösung geben. Mehr

22.05.2017, 14:32 Uhr | Politik

Fußballfans Kraft und Laschet Es ist wahre Liebe

In Nordrhein-Westfalen ist Fußball Herzenssache – auch für die Spitzenkandidaten Hannelore Kraft und Armin Laschet. Das ist in Zeiten des Wahlkampfes ein ganz besonderer Vorteil. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.05.2017, 13:32 Uhr | Gesellschaft

Doppelpass Nur keine irritierenden Signale

Merkel bleibt hart: Sie steht hinter dem Doppelpass. Eine Wahlkampagne wie bei Koch wird es nicht geben, das hat sie klar gemacht. Ihren Kritikern in der Partei kommt sie damit nicht entgegen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.05.2017, 23:54 Uhr | Politik

Staatsbürgerschaft FDP will Doppelpass auf drei Generationen begrenzen

Die Freien Demokraten wollen in Deutschland ein verbindliches Einwanderungsgesetz einführen. Die Urenkel von Migranten sollen demnach keine doppelte Staatsbürgerschaft mehr erhalten. Mehr

29.04.2017, 21:36 Uhr | Politik

FDP-Parteitag Uneins beim Doppelpass

Das Abstimmungsergebnis der Türken in Deutschland bei Erdogans Referendum hat den Doppelpass zum Wahlkampfthema gemacht. Die FDP streitet auf ihrem Parteitag. Auch die anderen Parteien tun sich schwer, Position zu beziehen. Mehr

29.04.2017, 16:24 Uhr | Politik

Doppelpass Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft

Der Doppelpass ist aus Sicht der Kanzlerin kein Hindernis für die Loyalität türkischstämmiger Menschen zu Deutschland. Für den Bundestagswahlkampf verspricht sie eine ernsthafte Debatte über die Integration von Migranten. Mehr

29.04.2017, 08:46 Uhr | Politik

Nach dem Referendum Was ist Essen gegen Ankara und Istanbul?

Warum die Entrüstung über deutschtürkische „Ja“-Sager so ärgerlich ist und das Ergebnis des Referendums auch zeigt, dass die Menschen in der Türkei noch an die Demokratie glauben. Mehr Von Karen Krüger

23.04.2017, 10:19 Uhr | Feuilleton

Vor der Bundestagswahl CDU macht Doppelpass zum Wahlkampfthema

Die CDU fordert Einschränkungen beim Doppelpass. Auch Kanzlerin Merkel hat ihre Meinung zum Thema angeblich geändert. Ein Grund soll der türkische Staatspräsident Erdogan sein. Mehr

24.03.2017, 15:56 Uhr | Politik

Doppelte Staatsangehörigkeit Die lästige Frage nach der Loyalität

Für Erdogan oder für die Demokratie? Wer einen deutschen und einen türkischen Pass hat, wird immer öfter aufgefordert, sich zu entscheiden. Mancher ist es inzwischen schon leid. Mehr Von Marie Lisa Kehler, Frankfurt

17.03.2017, 13:04 Uhr | Rhein-Main

Staatsangehörigkeit Bürde des Doppelpasses

Mehrfache Staatsangehörigkeit als Damoklesschwert: Jedes Land kann Doppelstaatler auf seinem Gebiet als nur eigene Landsleute behandeln. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Stefan Talmon

03.03.2017, 11:29 Uhr | Politik

Umgangston in der Politik In den Hintern, auf die Fresse

Andrea Nahles riecht Angela Merkels Schwäche und stellt sich vor, wie die CDU die Kanzlerin in den Allerwertesten tritt. Dabei ist das In-den-Hintern-Treten von Vorsitzenden doch eher eine Spezialität der Genossen. Mehr Von Oliver Georgi

15.12.2016, 18:04 Uhr | Politik

Debatte über Doppelpass Jeder muss sich entscheiden

Integration bedeutet nicht, sich möglichst viele Optionen offenzuhalten. Wer lange im Land lebt und sich identifiziert: Wieso sollte er sich nicht für einen deutschen Pass entscheiden? Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

12.12.2016, 16:51 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z