Donbass: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Parlamentswahl in der Ukraine Ein einmaliger Austausch der Eliten

Die Hälfte der Abgeordneten im neuen ukrainischen Parlament wird nach der Wahl am Sonntag keine nennenswerte politische Erfahrung haben. Davon profitiert vor allem die Partei von Präsident Selenskyj. Mehr

22.07.2019, 08:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Donbass

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Wahlen in der Ukraine Die Fortsetzung der Revolution

Die Ukrainer wählen an diesem Sonntag ein neues Parlament. Ihm werden voraussichtlich viele junge Menschen angehören, die sich bei einem Casting durchgesetzt haben – bei dem sie zur Probe „Gesetzentwürfe“ schreiben mussten. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

21.07.2019, 10:35 Uhr | Politik

Russland-Sanktionen Der Preis des Zurückweichens

Die Russland-Sanktionen waren ein Signal. Deren Aufhebung wäre es erst recht – die EU würde damit demonstrativ vor Moskaus Politik der Gewalt und Drohung zurückweichen. Mehr Von Reinhard Veser

17.06.2019, 21:50 Uhr | Politik

Lage der Ukraine Die schwierigen Entscheidungen des Wolodymyr Selenskyj

Außenpolitisch muss sich der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit Russland auseinandersetzen und im Inneren die Korruption bekämpfen. Hilfe von Außen hilft da nur bedingt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

14.05.2019, 21:07 Uhr | Politik

Julia Timoschenko im Gespräch „Die Sanktionen gegen den Aggressor sollten verstärkt werden“

Nach ihrer Haft tritt Julia Timoschenko abermals als Präsidentschaftskandidatin in der Ukraine an. Im Interview spricht sie über die Annexion der Krim, den Minsker Friedensprozess und ihre Ziele für das Land. Mehr Von Gerhard Gnauck

15.03.2019, 06:34 Uhr | Politik

Schachtar Donezk Eine Mannschaft, die nirgendwo zu Hause ist

In der Europa League ist Schachtar Donezk der nächste Gegner von Eintracht Frankfurt. Alles andere als einfach ist der Alltag des Uefa-Cup-Sieger von 2009 – umso erstaunlicher ist der sportliche Erfolg. Mehr Von Denis Trubetskoy

19.12.2018, 08:00 Uhr | Sport

Lawrow attackiert Kiew „Nazis und Neonazis“

Der russische Außenminister Lawrow kritisiert die ukrainische Regierung mit scharfen Worten. Außerdem warnt er den Präsidenten, sollte er die Krim angreifen, bekomme „er eine Reaktion, dass ihm Hören und Sehen vergeht“. Mehr

17.12.2018, 12:53 Uhr | Politik

Ukraine und Russland Ein langsamer Tod

Die Situation am Asowschen Meer spitzt sich schon seit einiger Zeit zu. Russland setzt wieder auf die Mittel des „hybriden“ Kriegs. Mehr Von Gerhard Gnauck und Katharina Wagner, Kiew/Moskau

27.11.2018, 19:05 Uhr | Politik

Asowsches Meer Die Angst vor einem Krieg

Nach einem Zwischenfall mit russischen und ukrainischen Schiffen in der Straße von Kertsch verschärft sich die Lage zwischen beiden Ländern. Sie beschuldigen sich gegenseitig der Provokation. Mehr Von Gerhard Gnauck, Michael Stabenow und Katharina Wagner

26.11.2018, 21:09 Uhr | Politik

Wahlen im Donbass „Präsidenten“ in Ostukraine vor Bestätigung

Das Versprechen engerer Beziehungen zu Russland kann in der Ostukraine den Machthabern Wahlerfolge bringen. Der Westen verurteilt die Wahlen als illegitim, Moskau spricht von einem legalen Urnengang. Mehr

12.11.2018, 09:05 Uhr | Politik

Rentner im Donbass Über die Grenze mit der Hühnerleiter

Im Donbass herrscht Krieg, die Wirtschaft des Kohlereviers lahmt. Eine wichtige Geldquelle für beide Seiten sind die Rentner aus den prorussischen „Volksrepubliken“. Ein Besuch. Mehr Von Konrad Schuller, Stanizja Luhanska

01.11.2018, 07:17 Uhr | Politik

Russlands stille Hoffnung Wann kommt endlich der Tag?

Das russische Volk schwankt auf der Suche nach einer nicht ganz unerträglichen Obrigkeit. Und Wladimir Putin beginnt Fehler zu machen. Fehler, die eine junge Generation bemerkt und als Signale des Wandels deutet. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Viktor Jerofejew

19.10.2018, 09:41 Uhr | Feuilleton

„Donbass“ im Kino Neue Herrscher hat das Land

Die Front ist unsichtbar. Sie verläuft zwischen den kleinen Leuten und den korrupten Eliten. Sergej Loznitsas zeigt in seinem Film „Donbass“ auf, was im Donbass tatsächlich geschieht. Mehr Von Bert Rebhandl

01.09.2018, 09:49 Uhr | Feuilleton

Denkmal in Berlin Alle Toten verdienen denselben Respekt

Endlich soll in Berlin aller Opfer des Vernichtungskriegs der Wehrmacht im Osten Europas sichtbar gedacht werden. Doch eins ist bisher ungeklärt: Soll jede Nation ein eigenes Denkmal erhalten? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Martin Aust

27.08.2018, 11:41 Uhr | Feuilleton

Russland und der Westen Putin sprengt die Blockade

Sieg der Heuchelei: Russland, das einen Propagandakrieg gegen den Westen führt, findet in Europa immer mehr Freunde. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Viktor Jerofejew

27.08.2018, 06:45 Uhr | Feuilleton

Noch ein WM-Eklat Russenfußball

Die russische Sängerin und Putin-Vertraute Julia Tschitscherina darf auf Geheiß der Fifa bei einem WM-Fest nicht auftreten. Sie hat zu laut Propaganda für den russischen Zugriff auf die Ost-Ukraine gemacht. Mehr Von Kerstin Holm

14.06.2018, 12:47 Uhr | Feuilleton

Ärger in der Ukraine Ein Skandal vor dem Champions-League-Finale

Vier Jahre nach der Maidan-Revolution spiegelt die Entwicklung des ukrainischen Fußballs die Politik des Landes. Vor dem Champions-League-Finale in Kiew dreht sich alles um eine tickende Zeitbombe. Mehr Von Denis Trubetskoy

25.05.2018, 17:04 Uhr | Sport

Talkshows in Russland Lasst sie „Sch...“ fressen

Die Wahlschlachten des russischen Fernsehens diskreditieren alle, nur einen nicht. In den Talkshows sind sich Putins Vasallen für keinen Unrat zu schade. Mehr Von Dmitri Gluchowski

15.03.2018, 12:41 Uhr | Feuilleton

Versorgung in der Ukraine Die Front in Großmutters Garten

Im Donbass wird immer noch gekämpft und gestorben. Die Jungen sind weg, aber die Alten können nicht fort. Eine Handvoll Ärzte steht ihnen zur Seite. Mehr Von Konrad Schuller

20.01.2018, 11:06 Uhr | Politik

Krieg im Donbass Kiew und prorussische Separatisten tauschen Gefangene aus

Im Minsker Friedensabkommen ist der gegenseitige Austausch aller Gefangenen festgeschrieben. Doch bislang beschränkten sich die Wechsel auf kleine Gruppen. Dass sich das jetzt geändert hat, hat auch mit Merkel und Macron zu tun. Mehr Von Reinhard Veser

27.12.2017, 20:02 Uhr | Politik

Krieg im Donbass Macron und Merkel fordern Beilegung des Konflikts

Das Minsker Abkommen müsse endlich vollständig umgesetzt werden, so Macron und Merkel in einer gemeinsamen Erklärung. Russland ärgert sich derweil über die Vereinigten Staaten. Mehr

23.12.2017, 13:50 Uhr | Politik

Krieg im Donbass Amerika erlaubt Waffenverkauf an Ukraine

Eine amerikanische Firma darf Scharfschützengewehre an die ukrainische Armee liefern. Das hat die Trump-Regierung in diesem Monat entschieden – eine klare Abkehr von der bisher verfolgten Politik. Mehr

21.12.2017, 16:14 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine „Die Engel werden mich beschützen“

Im Donbass steht ein Filterwerk, das beide Seiten mit Trinkwasser versorgt. In den vier Jahren des Krieges wurde es schon hundertfach getroffen. Trotzdem bleiben die Mitarbeiter. Wir sind alle Geiseln, sagen sie. Mehr Von Konrad Schuller, Kamjanka

03.12.2017, 15:01 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine 20.000 Soldaten für den Donbass?

Die Anzeichen, dass Russland eine Blauhelmtruppe in der Ostukraine akzeptieren könnte, wachsen. Die Vereinigten Staaten könnten diese Kompromissbereitschaft schon bald auf die Probe stellen. Mehr Von Oliver Kühn

10.11.2017, 09:59 Uhr | Politik

Bundestagswahl Russland rechnet mit Merkel

In Moskau wird über die Bundestagswahl in viel milderem Ton gesprochen, als über die Präsidentenwahlen in Amerika und Frankreich. Man will Berlin schließlich wieder als Partner gewinnen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

22.09.2017, 07:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z