DKMS: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Knochenmarkspende und Genpools Eine lebensgefährliche Schieflage

Knochenmarkspende und Genmedizin können immer mehr Leben retten, doch sie stehen für viele Minderheiten unter keinem guten Stern. Von den Biobanken und Spenderdateien profitieren vor allem Westeuropäer. Mehr

05.06.2019, 10:30 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: DKMS

1 2
   
Sortieren nach

Stammzellen spenden Zwilling gesucht

Wer Stammzellen spendet, hat nicht nur die Möglichkeit, das Leben eines anderen Menschen retten. Auch die Sicht auf das eigene Leben kann sich grundlegend verändern. Die Geschichte einer Stammzellenspende. Mehr Von Eva Schläfer

17.05.2019, 19:44 Uhr | Gesellschaft

Krebskrankes Kind „Es fühlt sich an wie der totale Kontrollverlust“

Der neun Jahre alte Kai braucht einen passenden Stammzellenspender. Seine Eltern lassen dafür nichts unversucht. Über einen Familienalltag, der längst keiner mehr ist. Mehr Von Marie Lisa Kehler

05.10.2018, 11:41 Uhr | Rhein-Main

Kosmetik für Krebspatientinnen Was ein wenig Farbe im Gesicht bewirkt

Make-up wird oft als schöne, aber eigentlich überflüssige Spielerei abgetan. In Kosmetik-Seminaren für Krebspatientinnen jedoch entpuppen sich Rouge und Lidschatten als kleine Hoffnungsträger, die alles andere als trivial sind. Mehr Von Katharina Pfannkuch

30.12.2017, 13:41 Uhr | Gesellschaft

Klinikum Hanau Neuer Mut dank Lidschatten, Rouge und Make-up

Wenn Haare, Wimpern und Augenbrauen während der Chemotherapie ausfallen, leiden viele Frauen. Schminkseminare helfen Krebskranken beim Umgang mit der Krankheit. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau

18.11.2016, 21:36 Uhr | Rhein-Main

Krebsforschung Intaktes Knochenmark nach Immuntherapie

Bestrahlungen und Chemotherapien sind für Leukämiepatienten vor einer Knochenmarkspende äußerst belastend. Ziel ist die restlose Beseitigung des körpereigenen Immunsystems. Nun haben Forscher der Stanford-Universität eine schonende Alternative gefunden. Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.08.2016, 11:00 Uhr | Wissen

Knochenmarkserkrankung Immuntherapie wirkt gegen Krebszellen

Das multiple Myelom ist für seine schlechten Heilungschancen bekannt. Eine Immuntherapie mit körpereigenen, genetisch veränderten Abwehrzellen könnte die Aussichten verbessern. Mehr Von Anne Bäurle

23.07.2015, 14:33 Uhr | Wissen

Emden Putzleute finden gestohlenen Koffer mit Knochenmarkspende

Unbekannte stehlen aus einem ICE einen Koffer mit einer Knochenmarkspende. Offenbar sind sie vom Inhalt des Koffers dann doch überrascht: hunderte Kilometer entfernt taucht er in einem anderen Zug wieder auf. Mehr

27.05.2015, 13:31 Uhr | Gesellschaft

Stammzellenspende Ein Wattestäbchen gegen den Blutkrebs

Vor 40 Jahren erhielt in Deutschland zum ersten Mal ein Mensch eine Stammzellenspende. Heute gibt es hierzulande das weltweit größte Spenderregister. Dennoch sterben auch heute noch Menschen, weil sich kein passender Spender findet. Mehr Von Catalina Schröder

16.05.2015, 11:37 Uhr | Gesellschaft

Stammzellen spenden Wenn ich das nicht mache, stirbt sie

Moussa Benayad aus Frankfurt hat Stammzellen gespendet, an eine ihm unbekannte Frau aus Frankreich. Seine Motivation: Ein Leben retten. Mehr Von Ingrid Karb

25.12.2014, 13:05 Uhr | Rhein-Main

Volkskrankheit Warum wir Krebs bekommen

Im hohen Alter sind Tumoren nicht ungewöhnlich, aber auch Kinder können erkranken: Was sind die Ursachen für die Wucherungen? Mehr Von Volker Stollorz

11.07.2014, 16:43 Uhr | Wissen

Knochenmark ins Herz. Ein Skandal? Ein unmoralisches Angebot

Abenteurer im Stammzellrevier: Wie hochgelobte Mediziner die Regeln der Wissenschaft auszuhebeln versuchen und Blasen der Erkenntnis die nötigen Zweifel ersticken. Mehr Von Joachim Müller-Jung

22.07.2013, 19:50 Uhr | Wissen

Firmennetze Den Rest finden Sie im Intranet

Reisekosten oder Tagesmenü: Meist nutzt man das interne Firmennetz für Banalitäten. Doch die Unternehmen denken zunehmend um - und motzen das Intranet mit sozialen Medien und neuer Technik auf. Mehr Von Carola Sonnet

04.06.2013, 09:33 Uhr | Karriere-Hochschule

Krebstherapie Das richtige Signal

Ein Wirkstoff gegen das bösartige T-Zell-Lymphom ist gefunden worden. Vorausgegangen sind langwierige biomolekulare Studien am Mausmodell. Mehr Von Stephan Sahm

19.10.2012, 14:07 Uhr | Wissen

50.000 Euro spenden Die Eintracht setzt auf sensible Fans

Der Zweitligaklub will Randalierer durch eine Spende an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufrütteln. Die Summe reduziert sich, wenn Bußgeld zu zahlen ist. Mehr Von Ralf Weitbrecht

14.03.2012, 20:37 Uhr | Rhein-Main

None Tipps für den Gastgeber

Was muss ich tun, wenn ich Spenden statt Geschenke will? Mehr

04.06.2011, 21:36 Uhr | Finanzen

Dopingforscher Franke zum Fall Pechstein „Weiß ihr Knochenmark, wann Wettkämpfe sind?“

Hämatologen haben Claudia Pechstein entlastet. Eine Erbkrankheit soll verantwortlich sein für die erhöhten Werte der gesperrten Eisschnellläuferin. Der Dopingforscher Werner Franke glaubt im F.A.Z.-Interview nicht an eine solche Erklärung. Mehr

16.03.2010, 09:50 Uhr | Sport

Knochenmarkspende In der Tüte hing sein neuer Lebensanfang

Arne Gebhardt war schwer an Leukämie erkrankt. Dass es dem 21-Jährigen heute gut geht, hat er engagierten Ärzten und vor allem einer Knochenmarkspende zu verdanken. Mehr Von Julieta Jacobi Freie Waldorfschule Kreuzberg, Berlin

26.01.2010, 13:54 Uhr | Gesellschaft

Stammzellforschung Rekrutierte Reservisten

Vor kurzem erst wurden schlafende Stammzellen entdeckt. Nun hat man bereits herausgefunden, dass diese im Knochenmark ruhenden und im Krisenfall aktiv werdenden Zellen sich auch künstlich aktivieren lassen. Mehr Von Hildegard Kaulen

27.02.2009, 07:00 Uhr | Wissen

Aids-Therapie Ärzte besiegen Aids-Virus bei Leukämiekrankem

Ärzte der Berliner Charité vermelden ein bahnbrechendes wissenschaftliches Ereignis, das gleichzeitig als glücklicher Zufall charakterisiert wird: Durch eine Stammzelltherapie gegen Leukämie wurde bei einem Patienten die HIV-Infektion zum Verschwinden gebracht. Mehr Von Mechthild Küpper

12.11.2008, 20:57 Uhr | Wissen

Schlaganfall Heilsames Knochenmark

Ein Gefäßverschluss im Gehirn ist mit Abstand die häufigste Schlaganfallursache. Zu Gefäßzellen ausreifende Stammzellen begünstigen die Genesung: Sie fördern die Reparatur beschädigter Blutbahnen und das Auswachsen neuer Adern. Mehr

30.03.2008, 20:18 Uhr | Wissen

Genetik Ein Knochenmarksleiden wird enträtselt

Endlich sind die Mechanismen entschlüsselt worden, die zum MDS führen - einer Erkrankung der blutbildenden Organe. Das Verständnis der Zusammenhänge könnte die Entwicklung einer zielgerichteten Therapie erleichtern. Mehr Von Stephan Sahm

05.03.2008, 00:59 Uhr | Wissen

Krebs bei Kindern Leben retten mit ein bisschen Blut

João ist viereinhalb Jahre alt und hat Leukämie. Die Chemotherapie in der Frankfurter Uniklinik hat ihm nicht geholfen – wahrscheinlich braucht er eine Stammzelltransplantation. Mehr Von Issio Ehrich

03.01.2008, 13:16 Uhr | Rhein-Main

Stammzelltransplantation Auf Leben und Tod

Die Stammzelltransplantation bei Leukämie ist weiterhin umstritten. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen hat in seinem Abschlussbericht der Fremdspende von Knochenmark eine Absage erteilt. Mehr Von Hildegard Kaulen

12.06.2007, 22:49 Uhr | Wissen

Transplantationen Clinch ums Knochenmark

Ärzte und das zuständige Aufsichtsinstitut kämpfen erbittert um Knochenmark-Transplantationen zur Heilung von Leukämie. Das Institut lehnt Knochenmarkspenden ab, falls sie nicht von Verwandten stammen. Geht es dabei um die Datenlage oder doch eher ums Geld? Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.04.2007, 18:55 Uhr | Wissen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z