Ditib: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ditib

  2 3 4 5 6 ... 8  
   
Sortieren nach

Durchsuchungen bei Ditib Wehe dem, der auf der Liste steht

Erst jetzt gab es Durchsuchungen beim Islamverband Ditib – dabei sind die Spitzelvorwürfe längst bekannt. Es kursieren Listen angeblicher „Vaterlandsverräter“. Für die Betroffenen hat das weitreichende Folgen. Mehr Von Reiner Burger und Rainer Hermann

15.02.2017, 22:12 Uhr | Politik

Ditib Am Gängelband der AKP

Erdogan sieht in der deutsch-türkischen Gemeinde Deutschlands eine Art Kolonie. Schon deshalb ist die deutsche Justiz mit einigen Imamen, die mutmaßlichen Parallelgesellschaften vorstehen, zu gnädig umgegangen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.02.2017, 20:40 Uhr | Politik

Muslime in der CDU Politischer Islam mit Machtanspruch

Sie sind jung, sie sind türkischstämmig, sie vertreten einen selbstbewussten Islam, der in der Gesellschaft eine starke Stimme haben will. Und sie sind in der Union. Ihre Initiative ist allerdings umstritten. Mehr Von Lydia Rosenfelder

15.02.2017, 20:24 Uhr | Politik

Spionageverdacht Maas: Ditib muss sich glaubhaft von Ankara lösen

Sie sollen Gülen-Anhänger ausspioniert haben: Am Morgen sind die Wohnungen von Ditib-Geistlichen durchsucht worden. Justizminister Maas wiederholt seine Forderung – und gerät damit selbst in die Kritik. Mehr

15.02.2017, 11:42 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Islamverträge in Niedersachsen vor dem Aus

Die Situation in der Türkei und die Bespitzelungen von Gülen-Anhängern lassen das Vertrauen in den Islamverband Ditib schwinden. Die Regierung in Hannover sieht Kosten und Nutzen nicht im Verhältnis. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

19.01.2017, 23:29 Uhr | Politik

Ditib von Türkei beauftragt Spionage und weitere Pannen

Erst gibt die Ditib zu, dass einige Imame Anhänger von Fetullah Gülen ausspähten, dann folgt aber kurz darauf das Dementi. Dabei ist der Fall eigentlich relativ klar. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.01.2017, 21:00 Uhr | Politik

Vorwurf der Bespitzelung Özoguz: Ditib muss sich von Ankara lösen

Der Islamverband Ditib hat eingestanden, dass Imame des Verbandes in Deutschland Informationen über mutmaßliche Anhänger des Predigers Gülen gesammelt haben. Die Integrationsbeauftragte fordert den Verband nun zur Emanzipation auf. Mehr

12.01.2017, 15:48 Uhr | Politik

Suche nach Gülen-Bewegung Ditib entschuldigt sich nach Spitzel-Vorwürfen

Imame in Deutschland als Spitzel, um Informationen zur Gülen-Bewegung weiterzugeben: Nun entschuldigt sich der Dachverband Ditib – NRW will weiter kooperieren. Mehr

12.01.2017, 11:23 Uhr | Politik

CSU Der falsche Kampf gegen den politischen Islam

Die CSU hält den politischen Islam für die größte aktuelle Herausforderung. Doch statt Vorurteile gegen Muslime in Deutschland zu schüren, sollten Politiker das Toleranzprinzip stärken. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Rudolf Steinberg

10.12.2016, 15:26 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Verfassungsschutz will Ditib-Gefängnisseelsorger künftig überprüfen

Die Kontroverse zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Islamverband Ditib geht weiter: Justizminister Kutschaty will in Zukunft auch Ditib-Gefängnisseelsorger überprüfen lassen. Der Verband habe keinen Vertrausvorschuss mehr. Mehr

23.09.2016, 18:08 Uhr | Politik

Mangelnde Neutralität Nordrhein-Westfalen beendet Kooperation mit Ditib

Nordrhein-Westfalen zieht sich bei einem Präventionsprogramm gegen islamischen Extremismus zurück. Dem Moscheenverband Ditib als Kooperationspartner mangele es an Neutralität. Für die Entscheidung gibt es einen konkreten Anlass. Mehr

05.09.2016, 12:10 Uhr | Politik

Islamunterricht Religiöse Grundversorgung im Klassenzimmer

Nordrhein-Westfallen will mit dem Islamunterricht jungen Muslimen eine Alternative zu Predigern in Hinterhof-Moscheen bieten. Um nicht von einzelnen Gruppen wie Ditib abhängig zu sein, hat Nordrhein-Westfalen einen Beirat eingesetzt – und erntet Lob. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.08.2016, 11:54 Uhr | Politik

Hessen Regierung beobachtet Islam-Unterricht genau

Ministerpräsident Volker Bouffier will den Islam-Unterricht noch einmal einer genauen Prüfung unterziehen. Denn die Lehre dürfe nicht der verlängerte Arm einer fremden Macht sein. Mehr

26.08.2016, 17:31 Uhr | Rhein-Main

Ditib-Kooperation problemlos Lorz: Zahl der Lehrerstellen erreicht Allzeithoch

An den hessischen Schulen stehen zum neuen Schuljahr 50.900 Stellen für Lehrkräfte zur Verfügung. Um die Zahl zu würdigen, bedient sich Kultusminister Lorz eines Begriffs aus der Börsensprache. Mehr

25.08.2016, 13:29 Uhr | Rhein-Main

Streit um Ditib Ein undurchsichtiges Spiel

Die Ditib bietet sich dem deutschen Staat als aufgeklärter Partner an. Doch es bleiben Zweifel an Reformwillen und Unabhängigkeit von der Türkei. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Susanne Schröter

20.08.2016, 17:45 Uhr | Feuilleton

Deutscher Islamverband Wieso die Kritik am Moscheenverband Ditib wächst

Seit der Putschversuch in der Türkei scheiterte, distanzieren sich immer mehr Politiker vom Islamverband Ditib. Zuletzt NRW-Ministerpräsidentin Kraft. Dabei zeigt sich im Streit, dass eine religionspolitische Strategie fehlt. Mehr Von Reinhard Bingener

20.08.2016, 17:18 Uhr | Politik

Religionsunterricht Kraft will Nähe von Ditib zur Türkei prüfen lassen

Auch der Moscheenverband Ditib soll verfassungsgemäß das Recht bekommen, den staatlichen islamischen Religionsunterricht zu kontrollieren. Doch vorher will NRW-Ministerpräsidentin Kraft die Verbindungen zwischen Ditib und der Türkei prüfen lassen. Mehr

20.08.2016, 12:57 Uhr | Politik

Islamdebatte Koordinator des Moscheenverbands diffamiert Kritiker

Murat Kayman ist der Koordinator des türkischen Moscheenverbandes Ditib. In seinem Blog erklärt er einen Kritiker des fundamentalistischen Islam für abtrünnig – mit potentiell tödlichen Konsequenzen. Mehr Von Thomas Thiel

16.08.2016, 13:08 Uhr | Feuilleton

Nach Razzien Warum Nordrhein-Westfalen ein islamistischer Hotspot ist

Vier Razzien in vier Städten: Die Islamistenszene in NRW ist stark. Woran liegt es, dass gerade im größten Bundesland so viele radikalisierte Muslime sind? Mehr Von Ina Pirkmayr

15.08.2016, 15:41 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Ditib will unabhängiger werden

Langfristig soll der Islamverband Ditib unabhängig von der türkischen Religionsbehörde werden. Sprecher Altug zeigte sich im Gespräch mit der F.A.S. aber überrascht von Kritik. Mehr

14.08.2016, 07:57 Uhr | Politik

Erdogans Türkei Das Entscheidende fehlt noch

Die islamische Modernisierung ist längst nicht abgeschlossen. Präsident Erdogan schließt an das Erbe des Kemalismus an und könnte das Land noch lange Zeit dominieren. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Maurus Reinkowski

10.08.2016, 09:31 Uhr | Feuilleton

Islam-Verband Ditib „Wir sind nicht der verlängerte Arm Erdogans“

Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) würde in Deutschland gerne Religionsunterricht durchführen. Vorher müsse der Verband aber erst einmal sein Verhältnis zur Türkei klären, fordern Kritiker. Der wehrt sich. Mehr

09.08.2016, 08:13 Uhr | Politik

Türkischer Islam-Verband Laschet fordert Neuorganisation von Ditib

Der größte Verband von Moscheen in Deutschland wird von türkischen Behörden gelenkt, Imame werden in der Türkei ausgebildet. Nun fordern deutsche Politiker mehr Distanz von Ditib zu Präsident Erdogan und drohen mit Konsequenzen. Mehr

06.08.2016, 07:34 Uhr | Politik

Besuch in einer Ditib-Moschee Die Spalter sind für Serkan die deutschen Medien

Zu Besuch in einer Ditib-Moschee in Bielefeld: Die Leute nervt es, dass sie Erdogan ständig verteidigen müssen. Und sie haben einen Schuldigen an der Spaltung ausgemacht. Mehr Von Lydia Rosenfelder

31.07.2016, 13:49 Uhr | Politik

Erdogans langer Arm Demokratiefeinden früh den Stecker ziehen

„Säuberungen“ wie in der Türkei passen in keine Demokratie. Der größte Dachverband der Moscheegemeinden in Deutschland sieht das anders. Das muss uns aufrütteln. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Aziz Bozkurt

30.07.2016, 14:16 Uhr | Politik

Özdemir und Kretschmann Türkei-Verhandlungen sofort auf Eis legen

Die Spitzenpolitiker der Grünen Cem Özdemir und Winfried Kretschmann über Erdogans langen Arm nach Deutschland und ihre Stellung zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Mehr Von Rainer Hermann und Rüdiger Soldt

29.07.2016, 15:31 Uhr | Politik

Hand aufs Herz Warum manche Muslime den Handschlag verweigern

Ist es in Ordnung, wenn ein Mann einer Frau aus religiösen Gründen nicht die Hand gibt? Und was sagt der Islam überhaupt zum Thema Händeschütteln? Stimmen von Muslimen. Mehr Von Leonie Feuerbach

21.07.2016, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Bedrohte Gülen-Anhänger Hier können Sie Nachbarn denunzieren

Ankaras Rachefeldzug gegen Anhänger der Gülen-Bewegung hat Deutschland erreicht. Auch aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich werden Übergriffe gemeldet. Mehr Von Rainer Hermann, Rüdiger Soldt, Michael Stabenow und Michaela Wiegel

19.07.2016, 21:14 Uhr | Politik

Nach Putschversuch Türkische Gemeinde warnt vor Polarisierung

Auch in Frankfurt gab es nach dem Putschversuch in der Türkei Kundgebungen. Doch unter den Demonstranten sollen auch islamistische Stimmen zu hören gewesen sein. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

18.07.2016, 12:21 Uhr | Rhein-Main

Imam-Ausbildung in Deutschland Missionare der türkischen Staatstheologie

Kann der Islam im Westen Wurzeln schlagen? Für die Ausbildung deutschsprachiger Imame fehlt bislang ein klares Konzept. Dabei gibt es längst sinnvolle Modelle. Mehr Von Thomas Thiel

09.07.2016, 19:11 Uhr | Feuilleton

Moscheeverband Ditib Appelle am Abend

Über den Moscheeverband Ditib wird derzeit viel diskutiert. Er zeigt sich selbstbewusst, beschwört aber auch den Dialog. Mehr Von Stefan Toepfer, Oberursel

02.07.2016, 20:22 Uhr | Rhein-Main

Homosexualität im Islam Ein Tabu in der Moschee

Es ist schwer, Muslim und schwul zu sein. Liberale Gläubige warnen nach dem Attentat in Orlando: Homophobie in den Gemeinden provoziere Hassverbrechen. Mehr Von Angelika Fey

21.06.2016, 14:07 Uhr | Gesellschaft

Armenien-Resolution Die Wut des Duisburger Integrationsrats

Duisburg galt als Vorbild für Integration. Dann kam die Armenien-Resolution – und der türkisch dominierte Integrationsrat lief Sturm. Mehr Von Reiner Burger und Marlene Grunert, Duisburg

21.06.2016, 09:07 Uhr | Politik

Deutsch-Türken Die langen Arme Ankaras

Nach den Drohungen gegen Abgeordnete des Bundestages stehen deutschtürkische Verbände in der Kritik. Ihnen wirft man vor, Handlanger von Erdogans AKP zu sein. Mehr Von Yasemin Ergin, Hamburg

21.06.2016, 00:14 Uhr | Politik

Morddrohungen Türkischstämmige Abgeordnete fürchten um ihre Sicherheit

Vor ihrer Zustimmung zur Armenien-Resolution des Bundestags waren sie einfach deutsche Volksvertreter. Jetzt sind sie „türkischstämmig“. Und gehen wegen der von Erdogan angeheizten Stimmung lieber nicht mehr mit ihren Kindern nach draußen. Mehr Von Lydia Rosenfelder, Berlin

12.06.2016, 14:33 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z