Ditib: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ditib

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Türkische Gemeinde beklagt „Scherbenhaufen“ nach Moschee-Eröffnung

Die Türkische Gemeinde in Deutschland kritisiert, dass Erdogan die Eröffnung der Moschee in Köln für seine Zwecke nutzte. Neue Details und Kritik an Ditib kommen von der Oberbürgermeisterin Reker. Mehr

30.09.2018, 20:32 Uhr | Politik

Erdogan-Kommentar Der Islam als Werkzeug der Nationalisten

Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten und die Eröffnung der Kölner Zentralmoschee offenbaren: Hier kommt ein Nationalist, der den Islam nur als Vehikel benutzt. Mehr Von Martin Benninghoff

30.09.2018, 11:14 Uhr | Politik

Erdogan in Deutschland Normalisierung weit entfernt

Was hat der Staatsbesuch von Erdogan gebracht? Ihn von seiner zur Autokratie lehnenden Linie abzubringen, wird schwierig sein. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hermann

29.09.2018, 21:38 Uhr | Politik

Erdogan in Köln Zum Abschluss noch einmal Harmonie

Bei der Eröffnung der Ditib-Zentralmoschee in Köln gibt sich der türkische Präsident Erdogan überraschend friedfertig. Ganz verkneifen kann er sich die Kritik an der deutschen Politik jedoch nicht. Mehr Von Yasemin Ergin, Köln

29.09.2018, 21:28 Uhr | Politik

Erdogan über Özil-Affäre „Dieser Rassismus muss ein Ende haben“

In seiner Rede in Köln spricht der türkische Präsident auch über die Affäre um Özil. Dabei erhebt Erdogan heftige Vorwürfe gegen Deutschland. Danach gibt es Sprechchöre für den früheren Fußball-Nationalspieler. Mehr

29.09.2018, 19:50 Uhr | Sport

Moschee-Eröffnung Erdogans Kölner Ego-Show

Erdogans Auftritt in Köln zeigt einmal mehr, was Ditib wirklich ist: der verlängerte Arm des türkischen Staates. Der Moscheeverein bot Erdogan mit Freude die Plattform, um seinen Machtanspruch deutlich zu machen. Ein Kommentar. Mehr Von Reiner Burger, Köln

29.09.2018, 18:20 Uhr | Politik

Rede in Köln Erdogan: Besuch hat deutsch-türkische Freundschaft vertieft

Unter Jubel und Protest ist der türkische Staatspräsident Erdogan vor der Moschee in Ehrenfeld empfangen worden. In seiner Rede zeigte er sich zufrieden mit seinem Staatsbesuch. Mehr

29.09.2018, 15:36 Uhr | Politik

Erdogan in Köln „Wir müssen die Scherben dann wieder aufkehren“

Der türkische Präsident weiht am Nachmittag die Ditib-Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld ein. Am Mittag füllt sich die Stadt mit seinen jubelnden Anhängern. Für Unterstützer aus der Stadtpolitik ist der Tag dagegen eine herbe Enttäuschung. Mehr Von Martin Benninghoff, Köln

29.09.2018, 15:02 Uhr | Politik

Kölner Oberbürgermeisterin Reker beklagt mangelnden Respekt von Ditib

Henriette Reker wäre gerne zur Eröffnung der Ditib-Moschee in Köln gekommen. Doch das Verhalten des deutsch-türkischen Vereins erzürnte selbst die stets um Ausgleich bemühte Politikerin. Mehr Von Reiner Burger

29.09.2018, 11:00 Uhr | Politik

Erdogan in Deutschland Eine Demonstration der Macht

Als repräsentativen Schlussakkord seines Deutschlandbesuchs will der türkische Präsident Erdogan am Samstag die Ditib-Zentralmoschee in Köln eröffnen. Für den deutschen Staat wird dies eine besonders große Herausforderung. Mehr Von Reiner Burger, Köln

29.09.2018, 10:59 Uhr | Politik

Eröffnung von Ditib-Moschee Ein Bau für Erdogan

Die Ditib-Moschee in Köln, die heute von Erdogan eingeweiht wird, ist umstritten. Der Architekt hat seine Teilnahme abgesagt. Selbst Ditib-Mitglieder beklagen eine zu große Nähe zum türkischen Staat und seinem Präsidenten. Mehr Von Rainer Hermann

29.09.2018, 09:01 Uhr | Politik

Eklat beim Staatsbankett Erdogan weist Vorwürfe wütend zurück

Bei seiner Rede im Schloss Bellevue wird der türkische Staatspräsident nach der Kritik von deutscher Seite emotional – und dreht den Spieß um. Mehr

28.09.2018, 22:51 Uhr | Politik

Staatsbankett mit Erdogan „Tiefgreifende Differenzen“ bleiben

Bei seinem Besuch in Berlin macht der türkische Präsident keine echten Zugeständnisse. Zentrale Streitpunkte bleiben. Beim Staatsbanket am Abend wird Erdogan wütend. Mehr

28.09.2018, 22:21 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Gehemmter Erdoğan, enthemmte Pegida

In Berlin geht es heute um schwierige Fälle: Der türkische Präsident Erdoğan ist auf Staatsbesuch, und im Streit um Diesel-Nachrüstungen bahnt sich eine Lösung an. Das Wichtigste des Tages im Sprinter. Mehr Von Martin Benninghoff

28.09.2018, 06:31 Uhr | Aktuell

Erdogan eröffnet Ditib-Moschee „Ein Akt der absoluten Unhöflichkeit“

Fritz Schramma hat sich jahrelang für den Bau der Ditib-Zentralmoschee in Köln eingesetzt. Dass sie nun der türkische Präsident Erdogan einweihen soll, kritisiert der frühere Oberbürgermeister der Stadt – genau wie die Rolle der Ditib. Mehr Von Martin Benninghoff

27.09.2018, 10:41 Uhr | Politik

Deutschlandbesuch Heimspiel für Erdogan

Viele Deutschtürken sehnen sich nach nationalen Klammern. Wenn Erdogan jetzt zu Besuch kommt, wird es wieder Sympathiebekundungen geben. Wie lässt sich der Entfremdung entgegenwirken? Ein Kommentar. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

24.09.2018, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Ditib-Moscheeverband Verfassungsschutz prüft Beobachtung

Werden die deutschen Moscheen des Ditib-Verbandes bald vom Verfassungsschutz überprüft? Der türkische Präsident Erdogan will zur Eröffnung des Neubaus nach Köln kommen. Mehr

20.09.2018, 19:47 Uhr | Politik

Deutschlandbesuch Kein großer Auftritt für Erdogan

In der Vergangenheit hatte der türkische Präsident Ansprachen vor mehr als 10.000 Menschen in Deutschland gehalten. Darauf wird er beim Besuch kommende Woche verzichten. Stattdessen gibt es zwei Treffen mit der Kanzlerin. Mehr

20.09.2018, 08:19 Uhr | Politik

Ditib Erdogan eröffnet Zentralmoschee in Köln

Der türkische Präsident wird bei seinem Besuch in Deutschland, die Ditib-Moschee in Köln offiziell eröffnen. Dabei sein wird auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet. Mehr

19.09.2018, 03:45 Uhr | Politik

Staatsbesuch in Deutschland Erdogan kommt am 29. September nach Köln

Der türkische Präsident Erdogan will bei seinem Staatsbesuch Ende September auch nach Nordrhein-Westfalen kommen. Besucht er die neue Zentralmoschee der Türkisch-Islamische Union Ditib – oder eröffnet er sie offiziell? Mehr

14.09.2018, 14:02 Uhr | Politik

Moscheeverband Bund fördert keine Ditib-Projekte mehr

Viele Moscheen hierzulande werden vom größten deutschen Moscheeverband Ditib betrieben. Doch der wird vom türkischen Staat kontrolliert und ist zuletzt häufiger ins Zwielicht geraten. Die Bundesregierung reagiert. Mehr

30.08.2018, 21:18 Uhr | Politik

Islamismus in der Türkei Wie Türken Ostjerusalem „befreien“ wollen

Die Türkei intensiviert ihren Einsatz für das islamische Jerusalem. Ihr Bündnis mit arabischen Islamisten wird immer enger – nun erreicht es auch das Hochschulsystem. Mehr Von Joseph Croitoru

28.08.2018, 14:28 Uhr | Feuilleton

Bürgerentscheid im Allgäu Kaufbeurer stimmen gegen Moscheebau

Bei einem Bürgerentscheid haben die Einwohner Kaufbeurens mehrheitlich gegen den Bau einer Moschee gestimmt. Die Initiatoren befürchten eine Islamisierung der Gesellschaft – und Verbindungen zu Erdogan. Mehr

22.07.2018, 22:10 Uhr | Politik

Islam als Unterrichtsfach Kretschmann kritisiert türkische Verbände

In Baden-Württemberg ist der Versuch gescheitert, aus Modellprojekten zum islamischen Religionsunterricht ein reguläres Schulfach zu entwickeln. Ministerpräsident Winfried Kretschmann will das Projekt retten – auf einer völlig neuen Grundlage. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

17.07.2018, 18:41 Uhr | Politik

Streit um Islam-Institut Unterwerfung unter das Diktat einer Minderheit alten Geistes

Mit dem neuen Islam-Institut verrät die Humboldt-Universität ihre Toleranztradition. Die liberalen Muslime in Berlin werden jetzt und künftig ausgegrenzt. Mehr Von Regina Mönch

07.07.2018, 08:18 Uhr | Feuilleton

Linken-Abgeordnete Dağdelen „Saat des Erdogan-Netzwerks in Deutschland ist aufgegangen“

Warum ist der türkische Präsident Erdogan bei Deutsch-Türken so populär? Sevim Dağdelen, Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe im Bundestag, sieht einen Grund in der Arbeit von Lobbyorganisationen. Mehr Von Jakob Rhein

25.06.2018, 18:26 Uhr | Politik

Einfluss aus Ankara Islamkunde statt Religionsunterricht

Seit fünf Jahren gibt es in Hessen mit Hilfe des türkischen Moescheenverbands Ditib einen islamischen Religionsunterricht. Nun will das Kultusministerium die Partnerschaft beenden. Ist der Einfluss aus Ankara zu stark? Mehr Von Ralf Euler

09.06.2018, 08:27 Uhr | Rhein-Main

Interview mit Islam-Expertin „Mädchen ohne Kopftuch werden gemobbt“

In Hessen gebe es die Gefahr von Parallelgesellschaften, warnt die Islam-Expertin Susanne Schröter. Die Politik sei oft zu blauäugig oder ignorant. Die Folgen zeigten sich schon auf Schulhöfen. Mehr Von Katharina Iskandar, Marie Lisa Kehler und Helmut Schwan.

14.05.2018, 17:07 Uhr | Rhein-Main

Ditib-Kommentar Kleine Märtyrer

Die Macht des türkischen Staats reicht bis in deutsche Ditib-Moscheen. Hier werden Gülen-Anhänger ausspioniert und Kinder militaristisch aufgehetzt. Das ist nicht länger hinzunehmen. Mehr Von Regina Mönch

28.04.2018, 12:35 Uhr | Feuilleton

Türkische Prediger 350 Ditib-Imame kamen 2017 nach Deutschland

Der Dachverband der türkischen Moscheegemeinden werde von Erdogan kontrolliert, heißt es. Im Schnitt reiste vergangenes Jahr fast ein Ditib-Imam pro Tag ein. Die Bundesregierung sei „naiv oder verantwortungslos“, kritisiert die Linke. Mehr

25.04.2018, 03:43 Uhr | Politik

Ditib-Gemeinde NRW-Regierung kritisiert Moschee-Feier mit Kindern in Uniform

„Verstörend und völlig inakzeptabel“ nennt der Integrationsminister von Nordrhein-Westfalen eine Aufführung zum „Tag der Gefallenen“ in der Herforder Ditib-Moschee. Kinder waren dort in Militäruniformen und mit Spielzeuggewehren marschiert. Mehr

13.04.2018, 14:02 Uhr | Gesellschaft

Islamische Theologie Ein fundamentaler Irrweg

Die islamischen Dachverbände lassen die Beiratsgründung für die Islamische Theologie in Berlin absehbar scheitern. Warum hat man keine anderen Partner gewählt? Mehr Von Regina Mönch

11.04.2018, 16:33 Uhr | Feuilleton

Kritik von Volker Beck Ditib organisiert Jugend-Reise zum „Heerführer“ Erdogan

Der deutsch-türkische Moscheeverband Ditib plant eine Jugend-Reise nach Ankara. Dabei soll es auch einen Besuch bei Erdogan geben. Der Grünen-Politiker Volker Beck kritisiert die Ditib als „trojanisches Pferd“. Mehr

12.03.2018, 10:44 Uhr | Politik

Innertürkischer Konflikt Brandanschläge auf zwei Moscheen

In Berlin und Baden-Württemberg sind zwei Moscheen Ziel von Brandanschlägen geworden. Dies könnte eine Folge des Konflikts zwischen der türkischen Regierung und der kurdischen Minderheit sein. Mehr Von Markus Wehner und Rüdiger Soldt

11.03.2018, 19:36 Uhr | Politik

„Besorgniserregend“ Ditib wegen Videos zu türkischer Militäroffensive in Kritik

Wegen online gespielter Unterstützungsvideos für das türkische Militär steht der Moscheenverband Ditib in der Kritik. Das Kultsministerium nennt die Vorgänge „besorgniserregend“. Mehr

07.03.2018, 12:50 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z