Dimitris Avramopoulos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Drohungen Erdogans Seehofer auf Rettungsmission

Um den wackeligen EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei zu retten, fliegt Bundesinnenminister Seehofer nach Ankara und Athen. Dabei geht es um Drohungen Erdogans, steigende Flüchtlingszahlen, überfüllte griechische Flüchtlingslager und sehr viel Geld. Mehr

03.10.2019, 07:14 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Dimitris Avramopoulos

1 2
   
Sortieren nach

Migrationsgipfel auf Malta Solidarität in der Flüchtlingsfrage?

Auf dem Minigipfel auf Malta wird sich zeigen, ob es in der Flüchtlingsfrage eine Lastenteilung in der EU gibt oder ob es beim Widerstreit nationaler Interessen bleibt. Selbst eine Einigung könnte noch viele Probleme offen lassen. Mehr Von Matthias Rüb, Valletta

23.09.2019, 12:33 Uhr | Politik

Verteilung in der EU Wie Brüssel nach Ländern sucht, die Migranten aufnehmen

Mehr als 100 Migranten harren weiter auf einem italienischen Schiff aus und Innenminister Salvini setzt die EU unter Druck: Wenn die Verteilung nicht geklärt ist, dürfen sie nicht von Bord. Brüssel ringt um eine Lösung. Mehr Von Thomas Jansen und Michael Stabenow

31.07.2019, 10:21 Uhr | Politik

Krise auf dem Mittelmeer Hilfsorganisation Sea-Watch teilt Spenden mit anderen Seenotrettern

Die Hilfsorganisation Sea-Watch will mit der fast eine Million Euro an erhaltenen Spendengeldern auch andere Seenotretter unterstützen. In der EU wird derweil über die Verteilung der Geretteten diskutiert. Mehr

09.07.2019, 08:11 Uhr | Politik

Zahlen aus Brüssel Weniger illegale Einwanderung in EU-Staaten

Die Zahl der illegal Eingereisten war im vergangenen Jahr auf dem niedrigsten Stand seit 2014. Grund zur Euphorie besteht aber nicht: EU-Innenkommissar Avramopoulos sieht noch viele Herausforderungen – unter anderem in Spanien. Mehr Von Michael Stabenow und Hans-Christian Rössler, Brüssel/Madrid

06.03.2019, 17:32 Uhr | Politik

Brüssel EU-Kommission verlangt Zustimmung zu UN-Migrationspakt

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos drängt Österreich und andere EU-Länder zur Zustimmung zum Migrationspakt der Vereinten Nationen: „Wer den Migrationspakt ablehnt, hat ihn nicht ausreichend studiert.“ Mehr

03.12.2018, 03:48 Uhr | Politik

Illegale Migration EU-Grenzschützer sollen Grenze Serbiens überwachen

Die Frontex-Grenzschützer sollen die serbische Polizei bei der Verhinderung illegaler Migration unterstützen. Die EU ringt derweil weiter um eine einheitliche Flüchtlingspolitik. Mehr

20.09.2018, 11:06 Uhr | Politik

Immer mehr Flüchtlinge EU bewilligt zusätzliche Nothilfen für Spanien

Mehr als 22.000 Migranten hat Spanien in diesem Jahr schon aufgenommen. Jetzt reagiert die EU auf die wachsende Zahl von Flüchtlingen – und will auch Geld für den Grenzschutz in Nordafrika bereitstellen. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Madrid und Michael Stabenow, Brüssel

01.08.2018, 19:04 Uhr | Politik

Schutz der EU-Außengrenzen Seehofer geht optimistisch in die Konferenz der EU-Innenminister

Am Donnerstag beraten die Innenminister in Innsbruck über den Schutz der EU-Außengrenzen. Zuvor führte Seehofer bereits Gespräche über die Rücknahme von Flüchtlingen mit seinen Kollegen aus Österreich und Italien. Mehr

12.07.2018, 12:56 Uhr | Politik

Umstrittener Brexit-Brief Bundesregierung distanziert sich von Seehofer

In einem Schreiben an Verhandlungsführer der EU beim Brexit übernimmt Seehofer Standpunkte Theresa Mays – und widerspricht dem europäischen Rat. Mit der Bundesregierung soll der Brief nicht abgestimmt gewesen sein. Mehr

08.07.2018, 21:24 Uhr | Brexit

Streit um Immigration Oettinger dämpft Erwartungen an EU-Gipfel

Es werde beim Gipfel in Brüssel keinen Durchbruch in der Migrationsfrage geben, sagt der deutsche UN-Kommisar, allenfalls kleine Fortschritte. Auffanglager außerhalb der Union hält er für möglich. Mehr

28.06.2018, 09:24 Uhr | Politik

EU-Sondersitzung Geballter Widerstand

Die EU will Italiens Bedenken in der Asylkrise zerstreuen und beruft eine Sondersitzung ein. Nur hinter vorgehaltener Hand wird gesagt, worin das Hauptziel des Treffens bestehen soll: Den deutschen Streit zwischen CDU und CSU schlichten. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

21.06.2018, 21:24 Uhr | Politik

Pläne der EU-Kommission Ausgaben für Grenzschutz sollen verdreifacht werden

Europa streitet über den Schutz der Außengrenzen und eine gemeinsame Asylpolitik. Geht es nach der EU-Kommission, wird dafür künftig deutlich mehr Geld ausgegeben. Mehr

12.06.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

EU-Umsiedlungsprogramm Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf

Die Europäische Kommission will bis 2019 50.000 Flüchtlinge aus Nordafrika legal in die EU bringen. Mit Deutschlands Zusage sei das Ziel nun schon erreicht, sagt der Migrationskommissar. Mehr

19.04.2018, 07:23 Uhr | Politik

Mögliche Korruption Hat Tsipras die Justiz manipuliert?

Verdächtigungen über angebliche Bestechungsgelder aus der Schweiz wirbeln Griechenlands Politik auf. Angebliche Zeugen sind anonym und unangreifbar – noch. Mehr Von Tobias Piller, Rom

12.02.2018, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Integration von Flüchtlingen Kommunen fordern mehr Anstrengungen auch von Unternehmen

Auf dem Arbeitsmarkt könnten zu wenige Flüchtlinge Fuß fassen, kritisieren die Städte und Gemeinden. Ein Nachbarland mache es besser als Deutschland. Mehr

25.12.2017, 04:43 Uhr | Politik

Flüchtlinge im Mittelmeer EU-Kommission will den Schlauchboot-Nachschub stoppen

Woher bekommen die Flüchtlingsschlepper die Schlauchboote für die Überfahrt nach Europa? Aus China, glaubt die EU-Kommission. Sie fordert nun die Regierung in Peking zur Unterstützung auf. Mehr

24.08.2017, 07:05 Uhr | Politik

Europäische Flüchtlingspolitik Italiens Außenminister wirft EU Versagen vor

Angelino Alfano kritisiert die EU: Italien werde bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise im Stich gelassen. Unterdessen stellen immer mehr Hilfsorganisationen ihre Einsätze auf dem Mittelmeer ein – aus Furcht vor Libyens Küstenwache. Mehr

14.08.2017, 11:36 Uhr | Politik

Schrittweise aufheben EU-Kommission erlaubt Grenzkontrollen nur noch bis November

Die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Kontrollen an der deutschen Grenze sollen noch vor Jahresende aufgehoben werden. Die EU-Kommission hält ihre Außengrenzen für stärker und sicherer als zuvor. Schon regt sich Protest. Mehr

02.05.2017, 20:42 Uhr | Politik

Europas Einwanderungspolitik EU-Innenkommissar fordert zügigere Abschiebungen

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos ist unzufrieden mit der europäischen Einwanderungspolitik, vor allem mit den einzelnen Mitgliedsländern. Diese müssten endlich die bestehenden Regeln konsequenter anwenden. Mehr

02.03.2017, 07:52 Uhr | Politik

Kampf gegen Terrorismus Brüssel will Fahndungsdatenbank ausbauen

Die EU-Kommission will das Schengener Informationssystem erweitern. Im Kampf gegen Terror und Verbrechen sollen keine Daten mehr verloren gehen und die Kriterien für Fahndungen verschärft werden. Außerdem soll Terroristen der Zugang zu Geld erschwert werden. Mehr

21.12.2016, 15:53 Uhr | Politik

Schulz in der Türkei Kein Volk von Untertanen

Die Beziehungen zwischen Ankara und der EU erreichten nach dem Putschversuch einen Tiefpunkt. So kann es nicht weitergehen, aber wie dann? EU-Parlamentspräsident Martin Schulz testete es diese Woche aus. Thomas Gutschker hat ihn begleitet. Mehr Von Thomas Gutschker, Ankara

04.09.2016, 16:43 Uhr | Politik

Verhältnis zur Türkei Warnungen vor Ende der EU-Beitrittsgespräche mit Türkei

Sigmar Gabriel fordert Gespräche mit der Türkei, Volker Kauder warnt davor, dass das Flüchtlingsabkommen ausgenutzt werde - und Juncker plädiert für die Grundrechte. Mehr

08.08.2016, 00:54 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv So stellen sich EU-Kommissare das neue Asylverfahren vor

Ein strenger, fairer Standard für die EU-Mitgliedsländer: Zwei EU-Kommissare skizzieren in einem Gastbeitrag für die F.A.Z. ihre Vorstellungen eines neuen Asylsystems für die Europäische Union. In dieser Woche wird darüber entschieden. Mehr

13.07.2016, 08:07 Uhr | Politik

Europäische Union Geld gegen Flüchtlinge

Die EU will nordafrikanische Länder mit finanziellen Anreizen dazu bringen, Flüchtlinge zurückzunehmen. Wer nicht kooperiert, soll laut einem neuen Plan bestraft werden. Mehr

07.06.2016, 07:29 Uhr | Politik

Bericht der EU-Kommission Verteilung der Flüchtlinge verläuft schleppend

Bis Mitte Mai hätten 20.000 Flüchtlinge von Griechenland und Italien auf Europa verteilt werden sollen. Tatsächlich sind bisher nur 1500 Personen ausgereist. Der EU-Innenkommissar ermahnt die Mitgliedstaaten, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

18.05.2016, 18:26 Uhr | Politik

Konfrontationskurs EU demonstriert Stärke gegenüber Erdogan

Die Europäische Union bekräftigt ihre Forderungen an die Türkei. Visaliberalisierung soll es nur gegen die Einhaltung demokratischer Prinzipien geben – auch dann, wenn der türkische Präsident im Gegenzug den Flüchtlingsdeal brechen sollte. Mehr

11.05.2016, 20:09 Uhr | Politik

Krisenmechanismus Auch Deutschland will Kontrollen an EU-Binnengrenzen verlängern

Sechs EU-Staaten, die besonders häufig Ziel von Flüchtlingen sind, wollen trotz Schengen ihre Grenzen noch länger kontrollieren. Als Grund nennen sie die Lage an Europas Außengrenzen. Mehr

30.04.2016, 06:00 Uhr | Politik

EU und Türkei De Maizière verteidigt Flüchtlingsplan

Trotz der UN-Kritik an dem Flüchtlingsplan mit der Türkei hat der Innenminister das Vorgehen verteidigt. Während die Menschen an der Grenze zu Mazedonien im Schlamm hausen, sieht er Deutschland auf „einem guten Weg“. Mehr

10.03.2016, 20:40 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Die endlose Suche nach der europäischen Lösung

Wieder treffen sich die EU-Regierungschefs, um nach einer Lösung der Flüchtlingskrise zu suchen. Es sieht gut aus: Die Türkei bewegt sich und genoss zuletzt mehr Vertrauen – bis die Regierung Erdogan gezeigt hat, wie unberechenbar sie ist. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.03.2016, 20:01 Uhr | Politik

Umverteilung von Flüchtlingen „Die Ergebnisse sind zu armselig“

Die EU-Kommission hat die Mitgliedsstaaten schriftlich dazu aufgerufen, sich an der Umverteilung von Flüchtlingen aus Griechenland und Italien zu beteiligen. Man müsse „dringend hochschalten“, so Flüchtlingskommissar Avramopoulos. Mehr

10.02.2016, 15:31 Uhr | Politik

Streit um Asylpolitik Dobrindt warnt vor Pakt gegen Deutschland

Der Druck auf Kanzlerin Merkel ist groß. Doch nun schwindet auch im Kabinett die Unterstützung: Verkehrsminister Dobrindt fordert einen raschen Kurswechsel in der Asylpolitik. Österreich sieht die Lösung in Obergrenzen. Die EU will die geplanten Hotspots in vier Wochen einsatzbereit haben. Mehr

19.01.2016, 04:38 Uhr | Politik

Zuwanderung Türkei kann nur 200.000 Flüchtlinge aufnehmen

Bis zu eine Million Flüchtlinge könnten nächstes Jahr die Türkei durchqueren, befürchtet die Bundesregierung. Nur ein Bruchteil davon könne das Land selbst aufnehmen. Der Chef der Konservativen im EU-Parlament kritisiert derweil die türkische Schleuserpolitik. Mehr

09.01.2016, 10:33 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Berlin und Paris wollen Frontex stärken

Deutschland und Frankreich wollen die EU-Außengrenzen besser schützen. Die Grenzschutzbehörde Frontex soll dafür gestärkt werden – und zur Not auch gegen den Willen eines Mitgliedstaats zum Einsatz kommen. Mehr Von Thomas Gutschker

06.12.2015, 06:00 Uhr | Politik

Kampf gegen Terrorismus Die Entdeckung der Schnelligkeit in der EU

Der Anschlag in Mali überschattet die Beratungen der Innen- und Justizminister in Brüssel. Dort drängt Paris zur Eile im Kampf gegen den Terrorismus. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

20.11.2015, 16:26 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z