Dietmar Bartsch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bahnhof ohne Personal Kunde allein am Gleis

An 5213 Bahnhöfen in Deutschland findet sich kein Service-Mitarbeiter, um Fragen zu beantworten oder Fahrgäste im Rollstuhl zu unterstützen. Doch die Bahn sagt: Alles bedarfsgerecht. Mehr

28.08.2019, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Dietmar Bartsch

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: „Sommerinterview“ Erzählen Sie lieber was vom Pferd!

In der ARD darf Dietmar Bartsch die Linke groß reden, im ZDF versucht Shakuntala Banerjee, die FDP, vertreten durch Christian Lindner, kleiner zu halten, als sie ist. Besser wäre es, über das Format der Sommerinterviews neu nachzudenken: Oberflächliche Dampfplauderei ist entbehrlich. Mehr Von Hans Hütt

19.08.2019, 03:40 Uhr | Feuilleton

Amtseid von Kramp-Karrenbauer Auf dem Flur vereidigt

An ungewöhnlicher Stelle legt Annegret Kramp-Karrenbauer den Amtseid als Verteidigungsministerin ab – und ihre Gegner gehen sie scharf an. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

24.07.2019, 18:08 Uhr | Politik

Sahra Wagenknecht „Ich hatte ein Burn-Out“

So offen hat die Fraktionschefin der Linken bislang nicht über die Gründe für ihren Rückzug aus der Parteiführung gesprochen. Sie führe jetzt schon ein anderes Leben. Dabei nennt sie eine unbezahlbare Quelle für neue Kraft und Energie. Mehr

18.07.2019, 07:18 Uhr | Politik

Vorsitzender der NRW-SPD „Die SPD muss wieder für Zuversicht stehen“

Den Wahlergebnissen zufolge versinkt die SPD in der politischen Bedeutungslosigkeit. Der Vorsitzende des mächtigen NRW-Landesverbandes Sebastian Hartmann erklärt, warum seine Partei trotzdem eine Zukunft hat und schießt dabei scharf gegen die Grünen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

14.06.2019, 10:52 Uhr | Politik

Bremen Rot-Grün-Rotes Signal

Die Entscheidung der Bremer Grünen, auf Rot-Grün-Rot zu setzen, ist ein bundespolitisches Signal. Wer jetzt noch von Schwarz-Grün träumt, dem droht womöglich ein böses Erwachen. Mehr Von Daniel Deckers

07.06.2019, 07:42 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Bremen Die Grünen und die Macht des Züngleins

In Bremen haben sich die Aussichten der SPD dank der Grünen schlagartig verbessert: Auch die Basis stimmt mit großer Mehrheit der Aufnahme von Verhandlungen über Rot-Rot-Grün zu. Mehr Von Reinhard Bingener, Bremen

06.06.2019, 21:19 Uhr | Politik

Mobbing, Pöbeleien, Aggression So brutal kann Politik sein

Die schonungslosen Attacken auf Andrea Nahles waren nichts Neues in der SPD. Tricksereien, üble Nachrede und Aggressionen gibt es aber in allen Parteien. Politik war schon immer ein brutales Geschäft. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

05.06.2019, 20:36 Uhr | Politik

Gastbeitrag Die Treuhandwunde heilen

Soll der Bundestag nach 30 Jahren in die Treuhandakten schauen? Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Linkspartei im Bundestag, erklärt in seinem Gastbeitrag, warum das eine Frage des Respekts gegenüber Millionen Menschen ist. Mehr Von Dietmar Bartsch

05.06.2019, 17:42 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss Linke will Waigel, Köhler und Sarrazin über Treuhand befragen

Die Linke will das Treuhand-Trauma des Ostens aufarbeiten und per Untersuchungsausschuss herausfinden, warum konkurrenzfähige Betriebe schließen mussten. Außer der AfD würde bislang aber keine andere Partei mitziehen. Mehr

04.05.2019, 07:46 Uhr | Aktuell

Rückzug Wagenknechts Quo vadis, Linkspartei?

Mit dem überraschenden Rückzug von Sahra Wagenknecht aus der Fraktionsspitze verliert die Linke den einzigen Star, den sie hatte – ein harter Schlag für die Partei. Wie es weitergeht, ist ungewiss. Dabei stehen wichtige Wahlen an. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

15.03.2019, 14:15 Uhr | Politik

Partei Die Linke Wagenknecht kandidiert nicht mehr als Fraktionsvorsitzende

Erst gab Sahra Wagenknecht bekannt, nicht mehr im Vorstand ihrer eigenen Sammlungsbewegung „Aufstehen“ stehen zu wollen. Jetzt will sie auch nicht mehr für das Amt als Fraktionsvorsitzende der Linken kandidieren. Mehr

11.03.2019, 16:31 Uhr | Politik

Europawahl Linke wählt Doppelspitze für den Wahlkampf

Keine Abkehr von der EU, aber weitreichende Reformvorschläge: So will die Linke in den Europawahlkampf ziehen. Schaffen soll das eine relativ unbekannte Doppelspitze. Mehr

24.02.2019, 04:16 Uhr | Politik

Linke bleibt unentschlossen Ein Gespenst namens Europa geht um

Muss eine Partei des Internationalismus für oder gegen die EU sein? In der Linkspartei wird darüber gerade heftig gestritten. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

17.02.2019, 21:12 Uhr | Politik

„Hallo, hier ist Mayer“ So gehen Abgeordneten mit dem Datenklau um

Bei dem Hackerangriff wurden die Daten Hunderter Politiker ins Netz gestellt. Im Bundestag ist die Verunsicherung noch immer groß. Wie geht man als Abgeordneter damit um? Mehr Von Lydia Rosenfelder und Frank Pergande

20.01.2019, 10:44 Uhr | Politik

Grundgesetzwidrig? Verfassungsgericht überprüft Hartz-IV-Sanktionen

In Karlsruhe wird am Dienstag darüber verhandelt, ob die Hartz-IV-Sanktionen gegen das Grundgesetz verstoßen. Darum geht es. Mehr Von Marcus Jung

15.01.2019, 08:17 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Außenpolitische Hauptprüfung

Nach Friedrich Merz und Jens Spahn saß Annegret Kramp-Karrenbauer bei Anne Will. Die Kandidatin für den CDU-Vorsitz musste mit Blick auf den Ukraine-Konflikt beweisen, dass sie sich in der Außenpolitik zurechtfindet. Mehr Von Hans Hütt

03.12.2018, 03:13 Uhr | Feuilleton

Vorstoß von Bartsch Linke will mit SPD und Grünen über Hartz-IV-Alternativen sprechen

Grüne und SPD wollen Hartz IV abschaffen – beide legten Konzeptpapiere zu Alternativen vor. Nun versucht auch die Linke, auf den Zug aufzuspringen. „Die drei nominellen Sozialstaatsparteien“ müssten an einem Strang ziehen. Mehr

17.11.2018, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Streit in der Linkspartei Aufstehen ohne Sahra

Die Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, hat sich von einer Demonstration linker Gruppen distanziert. Dafür wird sie in ihrer Partei heftig kritisiert – sogar vom Ko-Vorsitzenden Dietmar Bartsch. Mehr Von Markus Wehner

12.10.2018, 21:31 Uhr | Politik

Namentliche Abstimmungen Linke und AfD fehlen besonders oft im Bundestag

Abgeordnete der Linken und der AfD fehlen überproportional, wenn es um die Abgabe der Stimmkarten geht, berichtet die ARD. Spitzenreiter ist Gregor Gysi, der nur vier mal namentlich abgestimmt hat. Die AfD zweifelt die Zahlen an. Mehr

11.10.2018, 09:01 Uhr | Politik

Ausschreitungen bei Demos Mindestens neun Verletzte in Chemnitz

Auch ein massives Polizeiaufgebot kann gewalttätige Übergriffe nicht verhindern. Bei Großkundgebungen der AfD und eines Bündnisses gegen Rechts herrscht eine aggressive Stimmung. Mitten in Chemnitz kommt es zu zahlreichen Zusammenstößen. Mehr

02.09.2018, 02:41 Uhr | Politik

„Aufstehen“ Führende Linkspolitiker grenzen sich von Wagenknecht ab

Sahra Wagenknecht stößt mit ihrer „Aufstehen“-Initiative selbst in der eigenen Partei auf Widerstand. Dietmar Bartsch und Bernd Riexinger gehen auf Distanz. Mehr

18.08.2018, 22:32 Uhr | Politik

Kooperation mit den Linken Bartsch beklagt „hysterische Reaktionen“ in der Union

Der Chef der Linkspartei wirft der Union in der Debatte über eine mögliche Zusammenarbeit vor, „noch in den Schützengräben des Kalten Krieges“ zu liegen. Gregor Gysi fühlt sich an die SPD erinnert. Mehr

13.08.2018, 03:36 Uhr | Politik

Parteitag in Leipzig Team Kipping gegen Team Wagenknecht

Auf dem Parteitag der Linken will Katja Kipping den Streit mit Sahra Wagenknecht für sich entscheiden. Die Debatte über die Flüchtlingspolitik kommt da gerade recht. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

08.06.2018, 14:51 Uhr | Politik

Reaktionen auf Nahles-Wahl „Sie wird Vertrauen gewinnen“

Nach dem schlechten Ergebnis von Andrea Nahles bei der Wahl zur SPD-Vorsitzenden stellt sich die Parteispitze demonstrativ hinter sie. Die Linke hofft auf einen Linkskurs der Sozialdemokraten. Und der FDP-Vorsitzende Christian Lindner will die Partei geeint sehen. Mehr

23.04.2018, 10:31 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z