Die Linke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwäbisch Gmünd Bürgermeister steht nach Einhorn-Bodypainting in der Kritik

Bürgermeister Richard Arnold hatte zur Eröffnung einer interkommunalen Gartenschau eine ausgefallene Idee, um seine Stadt Schwäbisch Gmünd zu repräsentieren. Allerdings sind längst nicht alle davon begeistert. Mehr

15.05.2019, 12:54 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zu: Die Linke

Die Linke ist eine deutsche Partei mit linker, politischer Ausrichtung und einem Fokus auf feministisch-sozialistischen Themen. Sie entstand 2007 durch die Verschmelzung der Linkspartei PDS und einer Abspaltung der SPD. In den Medien präsenter als die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger sind die Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch.

Drittstärkste Kraft im Bundestag: Die Linkspartei als Opposition
Die Linke hat in ihrer aktuellen Zusammensetzung erst zwei Bundestagswahlen miterlebt. 2009 erreichte sie mit 11,9 Prozent der Zweitstimmen ein gutes Ergebnis. Obwohl es 2013 nur für 8,6 Prozent der Zweitstimmen und vier Direktmandate reichte, wurde die Partei damit vor den Grünen drittstärkste Kraft im Bundestag.

Wofür die Linkspartei steht: das Wahlprogramm
Die Linkspartei verfolgt in der Opposition vor allem das Thema der sozialen Gerechtigkeit und die Stärkung des Sozialstaates. Zu ihrem Wahlprogramm zählen unter anderem:

  • Bekämpfung der Armut in Deutschland
  • Klimaschutz
  • Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Sicherung der Renten
  • Anhebung des Mindestlohnniveaus
  • Garantie einer Mindestrente
  • Einführung einer Reichensteuer für Einkommen ab 260.000 Euro
  • Abrüstung
  • Einführung eines neuen Systems für die Krankenkassen

Alle Artikel zu: Die Linke

   
Sortieren nach

Mehr Klimaschutz Wie reagieren die Parteien auf die „Fridays for Future“-Proteste?

Seit einem halben Jahr demonstrieren Schüler und Jugendliche freitags für mehr Klimaschutz. Die Umwelt bewegt die Menschen wie lange nicht mehr. Jetzt bewegen sich auch die Parteien – bis auf eine. Mehr Von Timo Steppat

14.05.2019, 10:23 Uhr | Politik

Oberbürgermeisterkandidat Der Däne, der Rostock regieren will

Claus Ruhe Madsen will Oberbürgermeister der Hansestadt werden. Den Bürgern gefällt, dass der Däne keiner Partei angehört und sich bodenständig gibt. Aber reicht das, um gewählt zu werden? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Rostock

13.05.2019, 12:36 Uhr | Politik

Neuwahl in Istanbul Kandidat einer kleinen Partei zieht zurück

Muammer Aydin von der Demokratische Linkspartei wolle mit seinem Schritt den bisherigen Wahlsieger Ekrem Imamoglu unterstützen, sagt er. Die Ansetzung der Neuwahl bezeichnete er als rechtswidrig. Mehr

12.05.2019, 18:10 Uhr | Politik

Kritik an Ramelows Vorschlag „Hände weg von unserer Nationalhymne“

Eine neue Nationalhymne? Mit dieser Forderung stößt Thüringens Ministerpräsident bei Politikern von Union und AfD auf wenig Gegenliebe. Er wolle nur Akzente im Wahlkampf setzen, heißt es. Doch Bodo Ramelow verteidigt seine Idee. Mehr

09.05.2019, 16:04 Uhr | Politik

Wolf Biermann im Interview „Kühnert ist ein alter Sack“

Der Liedermacher und DDR-Dissident Wolf Biermann kann über die Sozialismus-Träume des Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert nur den Kopf schütteln. Damit solle er doch zur Linken oder gleich zur AfD gehen, sagt er im Gespräch mit der F.A.Z. Woche. Mehr Von Philip Eppelsheim

09.05.2019, 12:24 Uhr | Politik

Wahl-O-Mat für die Hansestadt Welche Partei Ihnen in Bremen am ehesten entspricht

Bremen wird schon lange von der SPD regiert. Das könnte sich am 26. Mai ändern – mit womöglich gefährlicheren Folgen für die Bundesspitze als ihr Abschneiden bei der Europawahl. Welche Partei Sie am ehesten vertritt, sagt Ihnen der Wahl-O-Mat. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

04.05.2019, 11:37 Uhr | Politik

Sozialismus in der SPD Kevin Kühnert ist nicht allein zuhause

Für seine Thesen musste der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert auch parteiintern viel Kritik einstecken. Das Aufjaulen ist in der SPD auch deswegen so laut, weil er einige wunde Punkte getroffen hat. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

02.05.2019, 20:59 Uhr | Politik

Neue Fraktionen im Bundestag Das unterscheidet die jungen Grünen von der jungen AfD

Als die Grünen in den Bundestag einzogen, galten sie nur als die ungezogenen Kinder des Bürgertums. Der Einzug der AfD ruft hingegen Hassgefühle statt „nur“ Zorn hervor – warum? Ein Vergleich. Mehr Von Günter Bannas

01.05.2019, 12:52 Uhr | Politik

Generalüberholung der SPD Lars, der Baumeister

Bei den Sozialdemokraten soll alles besser werden. Generalsekretär Lars Klingbeil ist auch Cheferneuerer. Vom Erfolg seiner Mission hängt nicht bloß sein eigenes Schicksal ab. Mehr Von Mona Jaeger

26.04.2019, 12:31 Uhr | Politik

Wirtschaftsministerium Bundesregierung genehmigt weniger Rüstungsexporte

Die Ausfuhren sinken seit 2015. Verantwortlich sind dafür vor allem Einschränkungen für Exporte in Staaten außerhalb von EU und Nato. FDP und Linke sind dennoch unzufrieden. Mehr

24.04.2019, 13:43 Uhr | Politik

Proteste in Frankreich Notre Dame und das schnelle Geld

Einige der reichsten Franzosen finanzieren quasi über Nacht den Wiederaufbau der Kathedrale. Das passt vielen Franzosen nicht, ein „Wir“-Gefühl bleibt aus. Stattdessen heizt die Frage nach dem Geld die Gelbwesten-Proteste an. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

21.04.2019, 13:25 Uhr | Politik

Sonntagsfrage AfD im Osten stärkste Partei

Fast ein Viertel der ostdeutschen Wähler würde sich im Fall einer Bundestagswahl für die AfD entscheiden. Die Union fällt laut Umfrage unter eine wichtige Marke, die SPD landet hinter den Grünen. Mehr

21.04.2019, 04:15 Uhr | Politik

Nach Verdacht gegen Staatsanwalt Ermittlungen gegen Zentrum für politische Schönheit eingestellt

Die Ermittlungen gegen die Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“ wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung werden eingestellt. Der ermittelnde Staatsanwalt in Gera soll innerhalb seiner Behörde vorläufig mit anderen Aufgaben betraut werden. Mehr

08.04.2019, 14:59 Uhr | Politik

Sahra Wagenknecht „Die Linke hat sich von den Ärmeren entfremdet“

Die scheidende Fraktionschefin der Linken rechnet mit ihrer Partei ab. Deren Sprache werde als „belehrend und von oben herab empfunden“. Mehr

06.04.2019, 05:19 Uhr | Politik

CDU-Generalsekretär Ziemiak In Amt und Bürden

Als Vorsitzender der Jungen Union war Paul Ziemiak der Stachel im Fleisch seiner Mutterpartei – mit seiner neuen Rolle als CDU-Generalsekretär aber tut er sich schwer. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

04.04.2019, 06:37 Uhr | Politik

„Kriminelle Vereinigung“ Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zentrum für politische Schönheit

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft gegen die Aktionskünstler lautet: „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. Das Verfahren wurde eine Woche nach der Mahnmalaktion vor dem Haus des AfD-Politikers Björn Höcke aufgenommen. Mehr Von Alexandra Dehe

03.04.2019, 15:37 Uhr | Politik

Franz Müntefering im Interview „Sich nur über Schröder aufzuregen, ist heuchlerisch“

Auch Altkanzler mit guten Russland-Kontakten dürfen gutes Geld verdienen, findet der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering. Ein Gespräch über zu wenig Streit im Bundestag, das stete Bemühen von Andrea Nahles – und die Absurdität dicker Koalitionsverträge. Mehr Von Oliver Georgi

03.04.2019, 11:44 Uhr | Politik

Krise in Venezuela Bundesregierung erkennt Guaidó-Gesandten nicht als Botschafter an

Zwar wurde der von Guaidó entsandte Otto Gebauer in Berlin empfangen – weitere Schritte seien jedoch nicht geplant. Vor allem Spanien wirkt in der EU gegen die Anerkennung der Vertreter des selbsternannten Interimspräsidenten von Venezuela. Mehr

27.03.2019, 07:14 Uhr | Politik

Bodo Ramelow Der Wessi aus Thüringen

Ramelow regiert mit Großzügigkeit. Er umarmt jeden, der sich ihm in den Weg stellt. Er versteht sich mit allen, das Parteibuch ist egal. Deswegen fällt ihm im Bundesrat eine Schlüsselrolle zu. Mehr Von Lydia Rosenfelder

25.03.2019, 21:27 Uhr | Politik

„Gelbwesten“-Proteste Ein Land im Krieg mit sich selbst?

Zusammenrottungen von Demonstranten und Soldaten mit Sturmgewehren: In Paris ist eine hitzige Debatte darüber ausgebrochen, mit welchen Mitteln die Regierung gegen die „Gelbwesten“ vorgehen will. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2019, 11:01 Uhr | Politik

Absender „NSU 2.0“ Wie gefährlich sind die rechten Drohmails?

Über 100 Drohmails mit rechtem Gedankengut alarmieren die Behörden. Zwei Empfänger schildern den Inhalt der Mails – und ziehen Parallelen zum Fall der Frankfurter Anwältin Seda Başay-Yıldız. Mehr Von Jakob Gutmann und Rebecca Reinhard

15.03.2019, 15:33 Uhr | Politik

Linkspartei Ab Herbst ohne Wagenknecht

Sahra Wagenknecht spricht schon heute nicht mehr für die Linke: Sie hat wie keine andere Migrationspolitik in ihrer Partei betrieben. Und dennoch könnte genau das der Partei bald fehlen. Mehr Von Reinhard Müller

11.03.2019, 19:55 Uhr | Politik

Partei Die Linke Wagenknecht kandidiert nicht mehr als Fraktionsvorsitzende

Erst gab Sahra Wagenknecht bekannt, nicht mehr im Vorstand ihrer eigenen Sammlungsbewegung „Aufstehen“ stehen zu wollen. Jetzt will sie auch nicht mehr für das Amt als Fraktionsvorsitzende der Linken kandidieren. Mehr

11.03.2019, 16:31 Uhr | Politik

Neues Wahlsystem? Make Regieren Great Again!

Sechs Fraktionen sitzen im Bundestag, de facto stehen zwei davon, die Linke und die AfD, für eine Regierungsbildung nicht zur Verfügung. Deutschland braucht ein Wahlsystem, das zum veränderten Parteiensystem passt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Volker Best

01.03.2019, 13:49 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z