Der Tagesspiegel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Der Tagesspiegel

  17 18 19 20 21 ... 33  
   
Sortieren nach

Saarland Ein Gerücht über Oskar Lafontaine

Will er SPD und Linkspartei einen? Eher im Gegenteil - Oskar Lafontaine ist demonstrativ auf diejenigen zugegangen, die innerhalb der alten PDS eine Minderheit geworden waren. Als Leitfiguren der deutschen Arbeiterbewegung sieht er gleichwohl Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht - und Willy Brandt. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

04.09.2009, 16:05 Uhr | Politik

Atomkraft aus Krümmel Vattenfall-Kunden zum Wechsel aufgefordert

Kurz nach der Panne in Krümmel sind auch neue Probleme mit schwedischen Kernreaktoren des Vattenfall-Konzerns bekanntgeworden. Dessen Stromkunden sollten den Anbieter wechseln, fordern rot-grüne Politiker. Mehr

08.07.2009, 07:41 Uhr | Wirtschaft

Jemen Botschafter: Deutsche Geiseln bald frei

Die im Jemen entführten deutschen Geiseln seien am Leben und stünden kurz vor ihrer Freilassung, meldete der Fernsehsender Al-Arabija. Auch der jemenitische Botschafter in Berlin äußerte sich zuversichtlich. Mehr

22.06.2009, 18:20 Uhr | Politik

Im Gespräch: Mathias Döpfner Springer ist Unrecht widerfahren

Mathias Döpfner, Chef des Axel-Springer-Verlags, blättert beim Gespräch mit der F.A.S. in den Bild-Zeitungen aus dem Juni 1967 und spricht über Kurras und die Macht der SED, über antiautoritäre Lehrer sowie den Modernisierungsschub der 68er. Mehr

07.06.2009, 15:45 Uhr | Feuilleton

Zum Welfenschatz-Streit Wer trägt die Beweislast?

Nachdem die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) die Rückgabe des Welfenschatzes abgelehnt hatte, warf der Anwalt der Kläger der Stiftung eine Schlussstrich-Mentalität vor und behauptete, die SPK halte sich nicht an die Washingtoner Restitutions-Prinzipien. Das entspricht aber nicht der Sachlage. Mehr Von Patrick Bahners

02.06.2009, 11:32 Uhr | Feuilleton

Berlin Wem gehört der 1. Mai?

Der Berliner CDU-Politiker Kurt Wansner ist von einer Demonstration zum 1. Mai ausgeschlossen worden: Die Polizei glaubt, nicht für seine Sicherheit garantieren zu können. Ein fatales Signal. Mehr Von Martin Otto

02.05.2009, 00:31 Uhr | Feuilleton

Die Holtzbrincks Ein ungleiches Brüderpaar

Sie kamen spät zueinander, waren zerstritten und kommen doch nicht voneinander los. Jetzt kettet die Zeitungs- und Wirtschaftskrise Dieter und Stefan von Holtzbrinck wieder aneinander. Mehr Von Rainer Hank

27.03.2009, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Holtzbrinck Geschäft unter Brüdern

Mitten in der Medienkrise bricht in der Verlagsgruppe Handelsblatt Euphorie aus. Dieter von Holtzbrinck übernimmt von seinem Halbbruder Stefan unter anderem das Handelsblatt, die Titel Wirtschaftswoche und den Tagesspiegel. Außerdem kauft er 50 Prozent an der Wochenzeitung Die Zeit. Mehr Von Henning Peitsmeier

26.03.2009, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Holocaust-Gedenktag „Überlebende wie Zaungäste behandelt“

Weil man in den vergangenen Jahren „stets missachtet“ worden sei, ist der Zentralrat der Juden in Deutschland der Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus ferngeblieben. Bundestagspräsident Lammert bezeichnete diese „Beschwerde unverständlich und bedauerlich“. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

27.01.2009, 17:48 Uhr | Politik

Medienschau Warnungen: Finanzkrise noch nicht eingedämmt

Bundesbank-Chef Weber warnt davor, dass die Finanzkrise noch nicht eingedämmt sei, EZB-Ratsmitglied Mersch vor den negativen Folgen weiterer Zinssenkungen, die EU vor einem Scheitern der Bankenrettung und Obamas Chef-Wirtschaftsberaters davor, dass die Stabilisierung des Finanzsystems noch teurer werden könnte. Die Idee einer „Bad Bank“ findet in Deutschland nur noch wenig Unterstützung.Metros Großmarktsparte verzeichnet angeblich einen deutlichen Gewinnrückgang, Philips wird von der Wirtschaftsflaute schwer gebeutelt, BNP Paribas rechnet im vierten Quartal mit einem Milliardenverlust. Jenoptik erreicht trotz der Krise seine JahreszielePfizer steht offenbar kurz vor der Übernahme von Wyeth, doch die SEB bleibt angeblich auf ihrer deutschen Tochter sitzen. ING erhält nach Milliardenverlust eine staatliche Bürgschaft. Schaeffler soll angeblich Staatshilfe erhalten, auch wenn der VDA dank des staatlichen Hilfspakets mit mehr Absatz rechnet. Ford will die Krise ohne Staatshilfen meistern, aber Toyota rechnet 2009/10 mit einem Absatzrückgang von 7 Prozent. Mehr

26.01.2009, 08:42 Uhr | Finanzen

Finanzkrise Steinmeier fordert Verzicht auf Dividenden

Die Aktionäre deutscher Unternehmen sollen in diesem Jahr nach dem Willen von SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier völlig oder zumindest teilweise auf ihre Dividenden verzichten. Unternehmen könnten nicht einerseits staatliche Hilfe beantragen, gleichzeitig aber höhe Ausschüttungen machen, sagte Steinmeier. Mehr

25.01.2009, 18:25 Uhr | Wirtschaft

None Von einem, der aufhören wollte zu leben

Am frühen Nachmittag des 25. Februar 2008 trank Ulrich Tanner, ein ordentlicher, höflicher 51-jähriger Mann aus Köln, in einem Züricher Wohnzimmer ein Gemisch aus 60 Milliliter Wasser und 15 Gramm Natrium-Pentobarbital, eine tödliche Dosis. Er trank es, ohne abzusetzen. Er sei friedlich eingeschlafen, erzählten ... Mehr

11.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf in Hessen Schäfer-Gümbel lässt Zwangsanleihen fallen

Obwohl er noch überzeugt ist, dass sein Vorschlag in die richtige Richtung weist, nimmt SPD-Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel seine Forderung nach Zwangsanleihen für Reiche zurück: Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass es ... derzeit keine Mehrheit gibt. Mehr

28.12.2008, 13:55 Uhr | Politik

Soffin soll kritische Papiere kaufen Bankenverband fordert eine Bad Bank

Der Bundesverband deutscher Banken hat den staatlichen Rettungsfonds Soffin aufgefordert, kritische Wertpapiere aufzukaufen. Diesen Weg sei Schweden in den neunziger Jahren gegangen. Das Beispiel zeige, dass dem Staat dadurch nicht unbedingt ein Verlust entstehen müsse. Mehr

26.12.2008, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Deutsche Autobranche will auch Staatsgeld

Repräsentantenhaus genehmigt Auto-HilfenAbschwung belastet Fraport„SZ“: Siemens vor Einigung mit SECDaimler-Betriebsrat kritisiert Vorstand scharfMercedes kürzt Produktion der neuen E-KlasseToyota muss angeblich Absatzziel senkenInteresse an insolventem Autozulieferer TMDAutozulieferer Tedrive meldet Insolvenz anSchweitzer verlässt Renault-VerwaltungsratBitkom senkt PrognoseVersatel stärkt sich im KabelgeschäftMünchener Rück: 2008 wird schadenintensivZementkartell vor GerichtFranzösischer Reeder und Deutsche Bahn reden über KooperationIWF will Konjunkturprognose nochmal senkenEZB: Stark sieht geringen Spielraum für ZinssenkungBundesbank erzielt angeblich 6 Milliarden Euro GewinnAufträge in Metall- und Elektroindustrie eingebrochenBundespräsident fordert „Zweites Bretton Woods“Südkoreas Zentralbank senkt Leitzins Mehr

11.12.2008, 07:01 Uhr | Finanzen

Finanziert per Staatskredit Deutsche Kaupthing-Kunden kriegen Geld zurück

Die etwa 30.000 deutschen Sparer, die ihr Geld auf Konten der isländischen Kaupthing-Bank angelegt haben, sollen das Vermögen zurückbekommen. Das sicherte Finanzminister Steinbrück zu. Finanzieren soll das die Bundesrepublik - mit einem Kredit. Mehr

23.11.2008, 11:46 Uhr | Finanzen

Berliner Stadtschloss Ein Leuchtturm würde hier nur den Blick verstellen

Torschlosspanik: Zehn Tage vor der Entscheidung im Architektenwettbewerb zum Berliner Humboldt-Forum rumort es in der Jury. Die Architektin Weinmiller poltert, wer hier nicht für einen Neubau sei, verrate die Zunft. Auch der Juryvorsitzende kann sich nun besseres vorstellen. Mehr Von Andreas Kilb

17.11.2008, 20:43 Uhr | Feuilleton

Umstrittener Vergleich Sinn entschuldigt sich bei Zentralrat der Juden

Nach seinem umstrittenen Vergleich zwischen der Judenverfolgung und der aktuellen Managerkritik hat sich Ifo-Präsident Sinn bei der jüdischen Gemeinde entschuldigt. Er nehme den Vergleich zurück, schrieb Sinn am Montag in einem offenen Brief an die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Knobloch. Mehr

27.10.2008, 14:18 Uhr | Wirtschaft

Bildungsgipfel Professoren kritisieren Bund und Länder

Kurz vor dem „Bildungsgipfel“ von Bund und Ländern hat der Hochschulverband kritisiert, „die Rettung unseres wissenschaftlichen Systems“ werde gar nicht in den Blick genommen. Auch ist offenbar nicht geplant, eine Gesamthöhe für Bildungsinvestitionen festzulegen. Mehr

20.10.2008, 14:22 Uhr | Politik

Der Fonds kommt Wieviel kostet uns künftig unsere Gesundheit?

Die Gesundheitsreform ist eineinhalb Jahre alt. Jetzt geht es ums Eingemachte. Um das Geld von 50 Millionen Beitragszahlern der gesetzlichen Krankenversicherung, also um den Gesundheitsfonds. In der kommenden Woche werden wichtige Weichen gestellt. Ein Schätzerkreis will den künftigen einheitlichen Beitragssatz der Krankenkassen festlegen. Mehr Von Andreas Mihm

27.09.2008, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Verschleppte Urlauber Sudan will schnelles Ende: Entführer eingekreist

Die sudanesische Regierung hat nach eigenen Angaben zusätzliche Sicherheitskräfte in die Grenzregion zu Ägypten entsandt und dort die Entführer und ihre Geiseln eingekreist. Besonders mit Blick auf den Darfur-Konflikt käme Khartum ein baldiges Ende der jüngsten Entführung nicht ungelegen. Mehr

25.09.2008, 00:01 Uhr | Politik

Henryk M. Broder Hildegard von Bingen, Gott und ich

Selbst in Hildegard von Bingen findet er sich wieder: Henryk M. Broder, der in diesem Jahr den nach der Klosterfrau benannten Preis erhielt. Wir dokumentieren seine Dankesrede, die er Hildegards Sinn fürs Irdische, dem zynischen Sadisten Gott und dem unbeachteten Schicksal der Baha´i widmete. Mehr

16.09.2008, 12:43 Uhr | Feuilleton

Privatschulboom in Potsdam System im Schatten

In Potsdam besucht jeder fünfte Schüler eine Privatschule, Tendenz steigend. Der Berliner „Tagesspiegel“ feierte die Stadt schon als „Hauptstadt der Bildungsbürger“. Ist das ein Ergebnis ausgefeilter Bildungspolitik oder schlichter Zufall? Mehr Von Regina Mönch

28.08.2008, 21:39 Uhr | Feuilleton

Medienschau Plant Conti einen Milliardenkauf zur Schaeffler-Abwehr?

HCI Capital muss Prognose senkenKreise - UPS in Gesprächen zum Kauf von TNTDyckerhoff steigert Halbjahresgewinn deutlichQSC hebt Jahresprognose anDeutlicher Gewinnrückgang bei Nobel BiocarePfleiderer senkt Umsatzprognose für 2008Fannie Mae auch im 2. Quartal mit MilliardenverlustGroßhandelspreise steigen so stark wie seit 1981 nicht mehrStärkster Großhandelspreis-Anstieg in China seit zwölf JahrenChinas Handelsüberschuss im Juli bei 25,3 Milliarden DollarKonflikt in Georgien lässt Ölpreis wieder steigenSpaniens Wirtschaftswachstum verlangsamt Mehr

11.08.2008, 07:15 Uhr | Finanzen

Briefwechsel Max Frisch-Paul Celan Ich finde Ihre Entgegnung auch nicht gut

Im Jahr 1959 wendet sich der Dichter Paul Celan an den Schriftsteller Max Frisch. Er ist verzweifelt. Der Suhrkamp Verlag hat diesen Briefwechsel jetzt veröffentlicht. Er erzählt die Geschichte einer tragischen Verstrickung. Einige Auszüge. Mehr

07.08.2008, 16:26 Uhr | Feuilleton
  17 18 19 20 21 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z