Datenmissbrauch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verdacht auf Datenmissbrauch Was passiert mit Krankendaten in der Apotheke?

Eine Apothekerin erhebt schwere Vorwürfe gegen ein Softwareunternehmen: Kundendaten würden unerlaubt gespeichert. Der Fall zieht Kreise. Jetzt wird ermittelt. Mehr

09.02.2019, 11:21 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Datenmissbrauch

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

„Hallo, hier ist Mayer“ So gehen Abgeordneten mit dem Datenklau um

Bei dem Hackerangriff wurden die Daten Hunderter Politiker ins Netz gestellt. Im Bundestag ist die Verunsicherung noch immer groß. Wie geht man als Abgeordneter damit um? Mehr Von Lydia Rosenfelder und Frank Pergande

20.01.2019, 10:44 Uhr | Politik

Datensammlung im Netz Ist mein Passwort geknackt worden?

In einem Hackerforum ist ein Datensatz mit über 770 Millionen E-Mail-Adressen und 21 Millionen Passwörtern aufgetaucht, darunter auch deutsche Nutzerkonten. So lässt sich überprüfen, ob das eigene Konto betroffen ist. Mehr

18.01.2019, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Datenklau von Prominenten Angeblich Zweifel an alleiniger Täterschaft des Schüler-Hackers

Hat der Schüler, der sich zum Datendiebstahl bekannt hatte, allein gehandelt? Daran sind laut einem Fernsehbericht Zweifel aufgekommen. Mehr

16.01.2019, 16:42 Uhr | Politik

„Skimming“ Schaden durch Datenklau an Geldautomaten sinkt

Die Investitionen von Banken und Sparkassen in moderne Technik zahlen sich aus: Datendiebe haben an Geldautomaten seltener Erfolg. Doch noch immer entsteht durch „Skimming“ erheblicher Schaden. Mehr

13.01.2019, 17:42 Uhr | Finanzen

Hackerangriff Union fordert höhere Strafen für Datendiebstahl

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus will Datendiebe in Zukunft härter bestrafen. Er spricht von einem „gravierenden Unrecht“. Die maximale Freiheitsstrafe von drei Jahren hält er für zu gering. Mehr

12.01.2019, 04:15 Uhr | Aktuell

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Bedingt abwehrbereit

Der Heranwachsende, der sich G0d nannte, hat über Nacht eine Debatte über private Datensicherheit in Gang gesetzt. Die Bürger sind darauf ebenso wenig vorbereitet wie die politisch Verantwortlichen. Mehr Von Hans Hütt

11.01.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

Umfrage Weltweit Zweifel am Schutz vor schweren Cyberangriffen

Wie gut sind Staaten gerüstet gegen den digitalen Diebstahl sensibler Daten, die Zerstörung von Infrastruktur und die Manipulation von Wahlen? Die Skepsis ist in vielen Ländern groß. Aber nicht in allen. Mehr Von Lorenz Hemicker

10.01.2019, 21:12 Uhr | Politik

Datenklau Junger Hacker wollte Spuren verwischen

Nach BKA-Angaben löschte der mutmaßliche Datendieb seine Festplatte nach der Hacking-Attacke Dutzende Male. Dass er die Daten teilweise auch im Darknet kaufte, dafür sieht die Staatsanwaltschaft derzeit aber keine konkreten Hinweise. Mehr

10.01.2019, 13:57 Uhr | Politik

Datenklau von Politikern Handelte der Hacker doch nicht allein?

Der 20-Jährige, der massenhaft Daten von Politikern und Prominenten ins Internet gestellt haben soll, ist möglicherweise doch kein Einzeltäter. Offenbar kaufte er einen Teil der Daten illegal im Darknet. Mehr

10.01.2019, 10:42 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Zugriff erfolgt

Im Fall der Datenklau-Affäre gibt es eine schlechte und eine – nicht zu unterschätzende – gute Nachricht. Unterdessen dreht ein glückloser früherer Finanzminister den Spieß um. Mehr Von Johannes Pennekamp

09.01.2019, 06:40 Uhr | Aktuell

Massiver Datenklau Gegen digitalen Hausfriedensbruch

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Hackers bekräftigt die hessische Justizministerin die Forderungen zum Kampf gegen Internet-Kriminalität. Es reicht nicht, dass Nutzer sich selbst schützen können müssen, auch der Rechtsstaat ist gefragt. Mehr Von Ewald Hetrodt

08.01.2019, 17:39 Uhr | Rhein-Main

Massiver Datendiebstahl Tatverdächtiger nennt Ärger über Politiker als Motiv

Im Fall des Datenangriffs auf Politiker und Prominente hat die Polizei einen 20 Jahre alten Mann aus Hessen festgenommen – und vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt. Er ist geständig. Mehr

08.01.2019, 13:53 Uhr | Politik

Aufregung nach Datenklau Der große „Hacker-Super-GAU“, der gar keiner war

In den vergangenen Tagen wurde viel Lärm um fast nichts gemacht. Denn die gestohlenen Daten von Politikern, Prominenten und Künstlern sind meist banal statt brisant. Und sie lenken von den wahren Problemen ab. Mehr Von Constanze Kurz

07.01.2019, 11:28 Uhr | Feuilleton

Datenklau bei Politikern Lange Leitungen

Der Angriff auf persönliche Daten von Politikern und Prominenten offenbart Mängel in der deutschen Cyber-Abwehr. Es gibt nicht einmal eine kompetente Stelle, um die Öffentlichkeit zu informieren. Mehr Von Peter Carstens

06.01.2019, 18:31 Uhr | Politik

Politiker und Prominente Was bisher über den Datenklau bekannt ist

Daten und Dokumente zahlreicher Politiker, Journalisten und Künstler wurden seit dem 1. Dezember online gestellt. Wer ist betroffen? Wie brisant sind die Daten? Und was sind die Folgen für die Opfer? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr

04.01.2019, 16:44 Uhr | Politik

Reaktionen auf Datenklau „Ernstzunehmender Versuch, unsere Demokratie zu destabilisieren“

Nach der Veröffentlichung der Daten von Politikern und Prominenten fordert Grünen-Politiker von Notz Maßnahmen, um die IT-Sicherheit zu erhöhen. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt warnt dagegen vor voreiligen Debatten. Mehr

04.01.2019, 13:57 Uhr | Politik

Neuer Datenmissbrauch Facebook ist von innen faul

Fast jede Woche kommen neue Belege für ein ruchloses Verhalten von Facebook ans Licht. Jetzt wird bekannt, dass der Konzern munter Daten mit mehr als 150 Unternehmen geteilt hat – ohne Einverständnis seiner Nutzer. Apple zeigt, wie es besser geht. Ein Kommentar. Mehr Von Carsten Knop

19.12.2018, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Aufsprengen statt Ausspähen Weniger Datenklau an Geldautomaten

Um an Bares zu kommen, lassen sich Kriminelle einiges einfallen. Doch da es immer komplizierter wird, die Kartendaten heimlich abzugreifen, lautet für die Kriminellen die Lösung: brachiale Gewalt. Mehr Von Franz Nestler

16.12.2018, 13:16 Uhr | Finanzen

Apple-Chef Tim Cook warnt „Mit Daten Menschen manipulieren, so dass sie aufeinander losgehen“

Mit Daten Kriege anzetteln? Tim Cook jedenfalls zeigt sich besorgt über den möglichen Verlust von Meinungsfreiheit und Frieden. Doch er hat auch eigene Interessen – und eine Fehde mit Facebook. Mehr Von Johannes Pennekamp und Roland Lindner, New York

14.12.2018, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Wegweisende Entscheidung Datenschützer bestrafen massenhaften Datenklau

Behörden verhängen das erste Bußgeld nach der Datenschutzgrundverordnung gegen ein Unternehmen – das soziale Netzwerk Knuddels. Jetzt zeigt sich: Wer kooperiert, bekommt einen erheblichen Discount. Mehr Von Corinna Budras und Jonas Jansen

22.11.2018, 09:47 Uhr | Wirtschaft

Sicherheitslücke Twitter empfiehlt Passwort-Wechsel

Twitter-Mitarbeiter sollen Zugang zu unverschlüsselten Passwörtern gehabt haben. Obwohl nicht klar ist, ob Daten nach außen gelangt sind, sollen Nutzer nun aktiv werden. Mehr

04.05.2018, 03:14 Uhr | Wirtschaft

„Big Brother Awards“ „Oscars der Überwachung“ gehen an Alexa und Windows 10

An diesem Freitagabend werden in Bielefeld die „Big Brother Awards“ vergeben. Der Preis tadelt die schlimmsten Verstöße gegen Datenschutz und Privatsphäre. Unter den Gewinnern sind bekannte Namen. Mehr Von Katharina Belihart

20.04.2018, 18:08 Uhr | Feuilleton

Facebook So erfahren Sie, ob auch Sie von der Datenaffäre betroffen sind

Facebook hat einen Link veröffentlicht über den Nutzer feststellen können, ob auch ihre Daten von Cambridge Analytica missbraucht worden sind. Es gibt schon erste Reaktionen. Mehr

10.04.2018, 16:27 Uhr | Wirtschaft

Zuckerbergs Rat Nutzer sollten mit Datenklau rechnen

Wer sein Facebook-Konto nicht richtig schützt, muss sich nicht wundern, wenn Firmen die Daten abgreifen, meint Mark Zuckerberg. Zugleich lobt er neue Regeln aus Europa. Mehr

05.04.2018, 07:36 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z