Cristina Fernández de Kirchner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Südamerika Justizskandal eröffnet Argentiniens Wahlkampf

Ein Richter erhebt Spionagevorwürfe, die ein schiefes Licht auf das Lager von Präsident Macri werfen. Derweil wurde ein weiterer Prozess gegen die frühere Präsidentin Cristina Kirchner eröffnet. Mehr

21.03.2019, 06:12 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Cristina Fernández de Kirchner

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Der Fall Alberto Nisman Ein Tod, zwei Theorien

Bis heute ist der Tod des argentinischen Staatsanwalts Alberto Nisman ungeklärt. Er zeigt, wie politisiert die Justiz in dem Land ist. In Brasilien sieht die Lage etwas besser aus. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

27.12.2017, 21:04 Uhr | Politik

Attentat von 1994 Haftbefehl gegen ehemalige Präsidentin Kirchner

Die Justiz erhebt Anklage gegen die frühere Präsidentin Kirchner wegen Vaterlandsverrats und Behinderung der Ermittlungen eines Attentats. Sie soll iranische Drahtzieher in Schutz genommen haben. Mehr

08.12.2017, 04:57 Uhr | Politik

Kommentar Der nächste G-20-Präsident

Argentiniens Präsident Macri ist der nächste G-20-Chef. Seine Bürger warten auf den Aufschwung. Der wird kommen, wenn die Regierung dem Reformkurs treu bleibt. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

14.07.2017, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Krise in Südamerika Nach dem goldenen Jahrzehnt

Generalstreik, hohe Geldentwertung, gewaltsame Proteste: Viele Länder Lateinamerikas stecken in tiefen politischen und wirtschaftlichen Krisen. Hohe Öleinnahmen erweisen sich mehr als Fluch denn als Segen. Doch das ist nicht das einzige Problem. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

16.04.2017, 00:02 Uhr | Politik

Argentiniens neuer Präsident Der Vertrauensvorschuss ist schon fast aufgebraucht

Seine Vorgängerin hinterließ ihm einen Berg an Problemen – doch Mauricio Macri machte seinem Volk große Versprechungen. Aus der Krise hat Argentiniens neuer Präsident sein Volk aber noch lange nicht geführt. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

18.12.2016, 11:41 Uhr | Politik

Argentinien Macris Drahtseilakt

Argentiniens neuer Präsident Mauricio Macri reformiert mutig sein Land. Doch die wirtschaftliche Erholung verzögert sich. Läuft dem Reformer die Zeit weg? Mehr Von Carl Moses

27.07.2016, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Zugang zu Kapitalmärkten Argentinien meldet sich zurück

In nur vier Monaten hat Argentiniens Präsident Mauricio Macri den Zugang zu den Kapitalmärkten geöffnet. Auf dem Weg zur Stabilisierung wird das Land jedoch noch große Anstrengungen unternehmen müssen. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

30.04.2016, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Gericht hebt Blockade auf Start frei für neue Argentinien-Anleihen

Argentinien will nach 15 Jahren wieder neue Anleihen begeben. Ein Bundesberufungsgericht in New York machte am Mittwoch den Weg frei. Mehr

14.04.2016, 13:02 Uhr | Finanzen

Politikwechsel in Argentinien Kaum ist die Regentin weg, jagt eine Pressekonferenz die nächste

Von der früheren Präsidentin Cristina Kirchner wurden Argentiniens Journalisten belehrt, kujoniert und ausgegrenzt. Jetzt müssen sie radikal umlernen: Die neue Regierung spricht mit ihnen. Mehr Von Josef Oehrlein

23.12.2015, 10:26 Uhr | Feuilleton

Weitere Nachrichten Argentinien gibt Devisenhandel frei

Nach der Freigabe des Handels wird eine starke Abwertung des argentinischen Peso erwartet. Viele Leuchtmittel verbrauchen mehr Strom als angegeben. Mehr

17.12.2015, 06:51 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Was tun die Marktwächter?

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. stellt den „Marktwächter Finanzen“, eine Sonderuntersuchung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, vor. Mehr

10.12.2015, 06:22 Uhr | Wirtschaft

Wahlsieg für Macri Leuchtturm Argentinien

Der Wirtschaftsliberale Mauricio Macri hat die Stichwahl in Argentinien gewonnen. Er steht für die Kraft der Mitte und die Vernunft des Konsenses und belegt: Rechte Putschisten und linke Diktatoren sind in Lateinamerika ein Fall für die Müllhalde der Geschichte. Mehr Von Matthias Rüb, Buenos Aires

23.11.2015, 11:50 Uhr | Politik

Machtwechsel in Argentinien Die Ära des Kirchnerismus ist vorbei

Der Konservative Mauricio Macri entscheidet die Stichwahl um Argentiniens Präsidentschaft für sich. Er will das Land attraktiver für internationale Geldgeber machen. Mehr

23.11.2015, 05:10 Uhr | Politik

Stichwahl Argentinien vor dem Neuanfang

Egal, wer die Stichwahl um das Präsidentenamt am Sonntag gewinnt: Nach zwölf Jahren Kirchnerismus beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des Landes. Mehr Von Matthias Rüb, Buenos Aires

22.11.2015, 10:49 Uhr | Politik

Stichwahl in Argentinien Warten auf die Ankunft des wahren Peronismus

Vor der Stichwahl in Argentinien beruft sich nicht nur Regierungskandidat Daniel Scioli auf Juan Perón, sondern auch Oppositionskandidat Mauricio Macri. Was aber ist das überhaupt: Peronismus? Mehr Von Matthias Rüb, Buenos Aires

21.11.2015, 16:38 Uhr | Politik

Argentinien Stichwahl um die Präsidentschaft

Überraschung in Buenos Aires:  Kein Kandidat in Argentinien erhielt im ersten Wahlgang genügend Stimmen. Cristina Kirchners Favorit strauchelt. Mehr

26.10.2015, 06:12 Uhr | Politik

Argentinien vor der Wahl Kirchners Staat

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner hat ihr Land fest im Griff. Aber bei der Wahl am Sonntag darf sie nicht mehr antreten. Wird ihr mutmaßlicher Nachfolger nur eine Marionette sein? Mehr Von David Klaubert, Lanús

24.10.2015, 14:51 Uhr | Politik

Wahl in Argentinien Nach dem großen Schlachten

In Argentinien endet die Regierungszeit von Cristina Fernández de Kirchner. Wie sehr ihre Politik der Wirtschaft des Landes geschadet hat, zeigt die kriselnde Rinderzucht. Mehr Von David Klaubert, Atucha

21.10.2015, 13:21 Uhr | Politik

Argentiniens Börse Schlechte Lage, aber viel Hoffnung

Argentiniens Börse setzt auf den Regierungswechsel. Manch Analyst sieht unabhängig vom Wahlausgang Gewinnpotential und empfiehlt Anlegern Positionen in Gaucho-Aktien aufzubauen. Mehr

20.10.2015, 12:05 Uhr | Finanzen

Präsidentenwahl in Argentinien Kirchners sicherer Kandidat

Nach den Vorwahlen in Argentinien gilt der von Präsidentin Fernández de Kirchner auserwählte Daniel Scioli als aussichtsreichster Kandidat. Das Zünglein an der Waage aber könnte ein Überraschungskandidat spielen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

10.08.2015, 19:09 Uhr | Politik

Vor den Wahlen Argentinische Rochaden

Die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner schickt ihren Verbündeten Daniel Scioli ins Rennen um das Präsidentenamt – als Platzhalter für ihren Sohn. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

25.06.2015, 21:54 Uhr | Politik

Argentinien Verfahren gegen Präsidentin Kirchner abgewendet

Die argentinische Präsidentin Kirchner muss dank einer höchstrichterlichen Entscheidung nun nicht mehr fürchten, sich im Zusammenhang mit einem Bombenanschlag vor Gericht verantworten zu müssen. Oppositionelle sind empört. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

21.04.2015, 19:11 Uhr | Politik

Argentinien Kirchner entgeht Anklage

Die Vorwürfe des unter mysteriösen Umständen gestorbenen Staatsanwalts Nisman gegen Argentiniens Präsidentin Kirchner führen vorerst zu keinem Prozess. Das zuständige Gericht bezeichnete die Anklage als „spekulativ“. Mehr

27.03.2015, 05:30 Uhr | Politik

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner entgeht Anklage

Die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner wird nicht wegen der vermuteten Vertuschung eines Terroranschlags angeklagt. Ein Bundesrichter verwarf die Anklage, die der inzwischen tote Staatsanwalt Nisman vorgebracht hatte. Mehr

26.02.2015, 20:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z