Cosa Nostra: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Shooting the Mafia“ im Ersten Das Antlitz der Gewalt

Unermessliches Leid und grenzenlose Gewalt sind die Themen der Fotografin Letizia Battaglia. Sie hat als Erste die Verbrechen der Cosa Nostra dokumentiert. Eine Dokumentation begibt sich auf ihre Spuren. Mehr

07.08.2019, 20:11 Uhr | Feuilleton

Bilder und Videos zu: Cosa Nostra

Alle Artikel zu: Cosa Nostra

1 2 3  
   
Sortieren nach

Mafia in Deutschland „Das ist ein gewaltiges Sicherheitsrisiko“

Die ’Ndrangheta gilt als gefährlichste Mafiaorganisation. Laut neuesten Schätzungen der Bundesregierung hat sie 1000 Mitglieder in Deutschland, von denen nur gut ein Drittel den Behörden bekannt sind. Mehr Von David Klaubert

02.06.2019, 12:07 Uhr | Gesellschaft

Mafia-Fotografie als Quelle Es war einmal vor der Kamera

Pressefotografien hatten einen großen Anteil an der Mobilisierung der italienischen Öffentlichkeit gegen die Mafia. Heute versteht das organisierte Verbrechen, sich unsichtbar zu machen. Mehr Von Andreas Rossmann

01.06.2019, 12:54 Uhr | Feuilleton

„Nigerianische Mafia“ Die schwarze Axt

Mitglieder der nigerianischen Bruderschaft „Black Axe“ sind in Italien als Mafiosi verurteilt worden. Die Aussagen eines Kronzeugen geben Einblicke in ein kriminelles Netzwerk, das sich immer weiter ausbreitet. Auch nach Deutschland. Mehr Von David Klaubert

04.03.2019, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Festnahmen auch in Köln Razzia gegen Mafia

Dass die Mafia in Deutschland sehr aktiv ist, zeigt ein neuer Schlag gegen die Kriminellen. Dieses Mal trifft es die „deutsche Zelle“ eines sizilianischen Clans – unter anderem in Köln Mehr

17.01.2019, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Krippenszene Caravaggios Wir verkünden euch einen großen Fund

Pünktlich zum Weihnachtsfest: Ein historisches Gemälde, vor fast fünfzig Jahren aus einer Kirche in Palermo gestohlen, soll kurz vor der Wiederauffindung stehen. Über die Tradition einer Spekulation. Mehr Von Andreas Platthaus

18.12.2018, 11:38 Uhr | Feuilleton

Schlag gegen Cosa Nostra Neuer Mafia-Boss in Sizilien festgenommen

Dutzende mutmaßliche Mitglieder der Cosa Nostra sind in Sizilien festgenommen worden – unter ihnen der neue „Pate“ Settimino Mineo. Eine Kommission der Mafia soll ihn im Mai als Paten auserkoren haben. Mehr

04.12.2018, 15:08 Uhr | Gesellschaft

Italien Die vierte Mafia

Kriege zwischen Clans, Schutzgelderpressung und Panzerknacker wie im Film: Lange wurde das organisierte Verbrechen in der italienischen Provinz Foggia ignoriert – und damit stark gemacht. Mehr Von David Klaubert, Foggia

26.10.2018, 09:54 Uhr | Gesellschaft

Interview mit Staatsanwalt „Sie haben schon diskutiert, wo sie mich in die Luft sprengen“

Staatsanwalt Nicola Gratteri über seine Kindheit in Kalabrien, den Kampf gegen die mächtigste Mafia der Welt und ein Leben unter Polizeischutz. Mehr Von David Klaubert, Catanzaro

17.10.2018, 15:01 Uhr | Gesellschaft

Mafiafall vor Gericht Dunkle Geschäfte im Schwarzwald

In Karlsruhe beginnt ein Prozess gegen neun mutmaßliche Mitglieder der Cosa Nostra. Die Staatsanwaltschaft will beweisen, dass zwei der Männer führende Köpfe der Mafia-Zelle sind. Das Verfahren könnte kompliziert werden. Mehr Von Rüdiger Soldt, Karlsruhe

21.09.2018, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Konstanz Mafia-Prozess muss in ehemaliger Kantine stattfinden

Großer Platzbedarf, starke Sicherheitsvorkehrungen: Für ein Verfahren gegen mutmaßliche Mafiosi wird eine alte Kantine zum Gerichtssaal. Weil der Umbau dauert, geht es zum Prozessauftakt in eine andere Stadt. Mehr

29.07.2018, 06:52 Uhr | Gesellschaft

Sizilien Zweitwohnsitz am Vulkan

Ferienhäuser auf Sizilien werden immer günstiger. Dabei bietet die Insel Kultur und schöne Strände. Doch beim Immobilienkauf lauern Gefahren. Mehr Von Anne-Christin Sievers

05.07.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Mafia in Deutschland Paten der Provinz

Hunderte Mitglieder der ’ndrangheta leben in Deutschland. Sie zwingen Wirten überteuerten Wein auf und bedrohen Konkurrenten. In Nordhessen zeigt sich, wie schwer es den Ermittlern fällt, gegen einen Clan vorzugehen. Mehr Von David Klaubert

19.03.2018, 08:49 Uhr | Politik

Entstehung der Cosa Nostra Skorbut, Zitronen und die Mafia

Im 19. Jahrhundert entstand in Sizilien eines der mächtigsten Verbrechersyndikate überhaupt: die Cosa Nostra. Wirtschaftshistoriker haben nun den Hauptschuldigen für den Aufstieg der Bande gefunden. Mehr Von David Klaubert

13.02.2018, 07:48 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie stark ist die italienische Mafia in Deutschland?

Gibt es zwischen Sizilien und Mannheim tatsächlich eine Todesstraße, wie im neuen „Tatort“ dargestellt? Wir haben Experten gefragt, ob die Mafia in Deutschland noch immer unterschätzt wird. Mehr Von Kais Harrabi

07.01.2018, 21:41 Uhr | Feuilleton

Nierenkrebs und Herzprobleme Italiens „Boss der Bosse“ stirbt in der Haft

Er ließ morden und kidnappen, mischte im Drogenhandel mit, war 24 Jahre auf der Flucht. Viele Mafia-Geheimnisse nimmt er nun mit ins Grab. Salvatore „Totò“ Riina, einst Chef der mächtigen sizilianischen Cosa Nostra, ist tot. Mehr

17.11.2017, 10:08 Uhr | Gesellschaft

Verhaftungen auch in Köln Schlag gegen Cosa Nostra und ’ndrangheta

Zur Verhaftung von 37 Mafia-Mitgliedern hat eine international angelegte Polizei-Operation von Sizilien bis nach Köln am Mittwoch geführt. Dabei wurden auch Details über die Strukturen der Verbrecher-Organisation in Deutschland bekannt. Mehr Von Jörg Bremer, Rom, und Reiner Burger, Düsseldorf

04.10.2017, 18:42 Uhr | Gesellschaft

Wegen schwerer Krankheit Mafia-Boss Riina darf Gefängnis verlassen

In Italien nennt man ihn „Die Bestie“: Der für seine skrupellosen Morde bekannte Mafia-Boss Toto Riina soll wegen schwerer Krankheit aus der Haft entlassen werden. Dabei gilt er noch immer als einflussreich. Die Empörung ist groß. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

06.06.2017, 16:47 Uhr | Gesellschaft

Freitag-Autorin Petra Reski Von der Mafia lernen heißt schweigen lernen

Eine investigative Reporterin wird eingeschüchtert und von der Wochenzeitung Der Freitag im Stich gelassen: Der Fall Petra Reski ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich. Mehr Von Andreas Rossmann

01.04.2017, 12:44 Uhr | Feuilleton

Mitglied der „Cosa Nostra“ Mafioso darf nicht Taufpate werden

Giuseppe Salvatore Riina gehörte zur berüchtigten „Cosa Nostra“, sein Vater galt als „Boss der Bosse“ unter Italiens Mafiosi. Für sein Privatleben hat das nun eine empfindliche Folge. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.02.2017, 23:35 Uhr | Gesellschaft

„Phantom der Mafia“ Der Capo di tutt’i capi ist nicht mehr

Kaum ein Mafioso hat Italien so in Atem gehalten wie Bernardo Provenzano. Vier Jahrzehnte lang suchten ihn Ermittler, vor zehn Jahren fanden sie ihn– jetzt ist er in Haft gestorben. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

13.07.2016, 15:06 Uhr | Gesellschaft

Drogenhandel Je mehr Drogenkrieg, desto größer die Gewinnspanne

Alfred McCoy untersucht, wie der amerikanische Geheimdienst in den asiatischen Rauschgifthandel geriet. Und wie Drogenhandel und Großmachtpolitik zusammenhängen. Mehr Von Michael HocHgeschwender

20.04.2016, 00:13 Uhr | Feuilleton

Mafia im Fernsehen Bei der italienischen Rai hat die Mafia das Sagen

Ein Mafioso und sein umstrittener Fernsehauftritt: Giuseppe Salvatore Riina durfte in Bruno Vespas Fernsehshow auftreten und sein neues Buch vorstellen. Dafür erntet der Sender Rai jetzt scharfe Kritik. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

08.04.2016, 20:10 Uhr | Feuilleton

San Michele di Ganzaria Madonna darf keinem Mafia-Boss huldigen

Bislang war es im sizilianischen San Michele di Ganzaria selbstverständlich, zum Osterumzug die Madonna-Statue vor den Wohnungen der Mafia-Bosse zu verbeugen. Jetzt interessiert sich die Staatsanwaltschaft dafür. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

29.03.2016, 16:51 Uhr | Gesellschaft

Schlag gegen Mafia Genug vom Schutzgeld

Die italienische Polizei hat 22 Mitglieder des Cosa Nostra festgenommen. Die Aktion gelang, weil sich Geschäftsleute nicht länger hatten von der Mafia erpressen lassen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.11.2015, 18:09 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z