Colin Powell: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Colin Powell

  2 3 4 5 6 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Irak Powell: Blitzbesuch in Bagdad

Der amerikanische Außenminister Colin Powell ist am Freitag überraschend nach Bagdad gereist. Unterdessen wurden in Falludscha bei Kämpfen zwischen der amerikanischen Armee und Aufständischen mindestens neun Iraker getötet. Mehr

30.07.2004, 14:03 Uhr | Politik

Darfur-Konflikt Sudan kritisiert Sanktionsdrohung

Auch die EU erwägt Sanktionen gegen Sudan. Dessen Regierung reagiert prompt - und bestellt europäische Botschafter ein. Mehr

27.07.2004, 16:37 Uhr | Politik

Sudan-Krise EU drängt Sudan abermals zum Eingreifen in Darfur

Die EU macht wegen der Vertreibungen in der Krisenprovinz Darfur weiter Druck. Laut Bundesaußenminister Joschka Fischer sind Sanktionen unausweichlich, sollte Sudans Regierung nicht ihren Verpflichtungen nachkommen. Mehr

25.07.2004, 19:00 Uhr | Politik

Genozid in Dafur Sudan: Intervention nicht mehr ausgeschlossen

Washington fordert Sanktionen gegen Sudan, weil Khartum Greueltaten in der Region Dafur duldet. Der amerikanische Kongreß spricht von Völkermord und schließt wie der britische Premier Blair auch ein militärisches Eingreifen nicht aus. Mehr

23.07.2004, 15:22 Uhr | Politik

EU-Amerika-Gipfel Bush: Glaube, daß die Welt besser wird

Vor dem EU-Amerika-Gipfel in Irland hat der amerikanische Präsident Bush seine Irak-Politik verteidigt. Auch die Entscheidungen für den Kampf gegen den Terror hätte er nicht so getroffen, wenn ich nicht glaubte, daß die Welt damit besser würde. Mehr

25.06.2004, 18:23 Uhr | Politik

UN-Resolution Vetorecht für Iraker bleibt ein Wunsch

Washington und die irakische Übergangsregierung haben in der Nacht zum Montag versucht, den Weg für eine neue Irak-Resolution der Vereinten Nationen noch vor dem G8-Gipfel am Dienstag frei zu machen. Mehr

07.06.2004, 11:03 Uhr | Politik

Souveränität für den Irak Amerika dringt auf Resolution vor dem G8-Treffen

Bei der Übergabe der Souveränität an den Irak zeichnet sich ein Kompromiß ab: Das Mandat der amerikanischen Truppen soll Ende 2005 auslaufen - unter bestimmten Bedingungen. Noch heute soll der Sicherheitsrat darüber beraten. Mehr

06.06.2004, 16:24 Uhr | Politik

Irak UN reagieren verärgert auf Nominierung Allawis

Gut einen Monat vor der Machtübergabe im Irak gilt Ijad Allawi als möglicher Regierungschef. Der Schiit soll auch das Vertrauen der Amerikanern genießen. Mehr

29.05.2004, 16:12 Uhr | Politik

Naher Osten Rice trifft Qurei: Kritik an israelischem Vorgehen

Überschattet von der angespannten Situation im Nahen Osten hat die amerikanische Sicherheitsberaterin Rice in Berlin den palästinensischen Ministerpräsidenten Qurei getroffen. Mehr

17.05.2004, 14:00 Uhr | Politik

Mißhandlungen im Irak Rumsfeld wehrt sich gegen anonyme Spekulationen

Das Pentagon hat Vorwürfe zurückgewiesen, die Mißhandlung irakischer Gefangener sei Folge der Ausweitung einer geheimen Operation gegen Al Qaida. Präsident Bush hat bekräftigt, die Truppen blieben auch nach dem 1. Juli im Irak. Mehr

16.05.2004, 15:40 Uhr | Politik

Naher Osten Washington lehnt Abriß palästinensischer Häuser ab

Das höchste israelische Gericht hat einen Antrag abgelehnt, die Zerstörung palästinensischer Häuser im Gazastreifen zu verbieten. Am Samstag sah das noch anders aus. Mehr

16.05.2004, 14:16 Uhr | Politik

Besuch in Washington Fischer appelliert an moralische Autorität der Amerikaner

Bundesaußenminister Fischer hat bei einem Treffen in Washington mit seinem amerikanischen Kollegen Powell auch das Entsetzen über die Folterungen von irakischen Gefangenen zum Ausdruck gebracht. Mehr

11.05.2004, 21:45 Uhr | Politik

Irak Auch Norwegen zieht Truppen ab

Norwegen will sich nach der Übergabe der Regierungsgewalt an irakische Behörden auf Aufgaben in Afghanistan konzentrieren. Mit dem Truppenabzug verfolge das Land seit langem feststehende Pläne, so Norwegens Außenminister Petersen. Mehr

24.04.2004, 15:07 Uhr | Politik

Irak Blutiger Anschlag in Basra

Nahezu gleichzeitig haben sich am Mittwoch morgen in der südirakischen Stadt Basra an drei Polizeistationen Explosionen ereignet. Mehr als 60 Menschen wurden getötet, darunter mindestens zwanzig Kinder. Mehr

21.04.2004, 14:10 Uhr | Politik

Woodwards Plan of Attack Aufgekochter Powell

Das neue Buch von Bob Woodward, Plan of Attack, wärmt alte Spekulationen darüber auf, ob der amerikanische Außenminister vor dem Irak-Krieg von Entscheidungsprozessen im Weißen Haus ausgeschlossen wurde. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.04.2004, 13:15 Uhr | Politik

Terrorismus Amerika befürchtet neue Anschläge in Saudi-Arabien

Washington sieht begründeten Anlaß zur Sorge vor neuen Anschlägen auf amerikanische Einrichtungen in Saudi-Arabien und zieht deshalb sein Botschaftspersonal ab. Mehr

16.04.2004, 14:11 Uhr | Politik

"09/11"-Ausschuß Das Mosaik von Clarke, Powell und Rice

Mit ihrer Aussage vor dem Untersuchungssausschuß, will die amerikanische Sicherheitsberaterin Rice die Vorwürfe des Terror-Fahnders Clarke widerlegen. Der nächste Zweifel ausräumende Auftritt aus den Bush-Reihen. Mehr Von Christian Geyer

05.04.2004, 21:35 Uhr | Feuilleton

Irak Powell räumt Zweifel an irakischen Waffenlaboren ein

Der amerikanische Außenminister Powell hat eingeräumt, daß die von ihm den Vereinten Nationen vorgelegten Beweise für zwei mobile irakische Labore für Massenvernichtungswaffen möglicherweise falsch waren. Mehr

03.04.2004, 17:05 Uhr | Politik

Gastbeitrag Gemeinsame Grundsätze

Die transatlantischen Beziehungen sind besser als ihr Ruf: Ein Beitrag von Colin Powell, Außenminister der Vereinigten Staaten, in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

31.03.2004, 06:53 Uhr | Politik

"9/11-Ausschuß" Minister im Zeugenstand

Die Anhörungen vor dem amerikanischen Kongreß haben im Wahljahr politisch explosive Kraft für Präsident Bush: Hätten die Anschläge vom 11. September 2001 verhindert werden können? Mehr Von Matthias Rüb, Washington

24.03.2004, 18:49 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Bush bestreitet, Al Qaida unterschätzt zu haben

Die amerikanische Regierung übt sich in Selbstverteidigung: Präsident Bush reagiert auf die jüngste Kritik, Außenminister Powell und Pentagon-Chef Rumsfeld sagen vor einem Untersuchungsausschuß aus. Mehr

24.03.2004, 09:02 Uhr | Politik

Jahrestag des Irakkriegs Bush fordert vereinten Kampf gegen Terror

Zum ersten Jahrestag des Einmarsches in Irak hat Präsident Bush zu weltweiter Geschlossenheit im Kampf gegen den Terror aufgerufen. Jedes Zeichen von Schwäche oder Rückzug bestätige die Terroristen, sagte Bush. Mehr

19.03.2004, 19:57 Uhr | Politik

Anschläge in Madrid Ein Sieg für Al Qaida

Washington kritisiert die spanischen Rückzugspläne aus dem Irak, aber auch die Informationspolitik der noch amtierenden konservativen Regierung in Madrid. Mehr

18.03.2004, 17:59 Uhr | Politik

Kulturpolitik Die unbezahlbare Rechnung macht das Auswärtige Amt

Kulturausgaben sollen nun doch keine Subventionen sein: Aber nicht nur Peer Steinbrück und Roland Koch sägen an der auswärtigen Kulturpolitik. Mehr Von Regina Mönch

17.03.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen Terror Bush: Wir lassen uns nicht erschüttern

Amerikanische Kommentatoren sind in Sorge vor einem Domino-Effekt" bei einem Abzug der spanischen Truppen aus dem Irak, den der sozialistische Wahlsieger Zapatero angekündigt hat. Mehr

16.03.2004, 19:03 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z