Claus Schmiedel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Baden-Württemberg Triumph für Grüne, Schock für SPD

In Baden-Württemberg sind die Grünen die neue Volkspartei – und die stärkste Kraft im neuen Landtag. Sie leiden aber unter einer schwachen SPD. In der CDU brechen die ersten Gräben auf. Mehr

14.03.2016, 00:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Claus Schmiedel

1 2
   
Sortieren nach

Baden-Württemberg Dieses Mal wählen wir euch nicht

In Baden-Württemberg droht der CDU eine Protestwahl ihrer einstigen Stammwähler. Für die SPD sieht es auch nicht besser aus. Nun soll eine Deutschland-Koalition die Volksparteien retten. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

12.02.2016, 13:06 Uhr | Politik

Landtagswahl Baden-Württemberg Wer regiert mit wem im Ländle?

Die CDU schwächelt, die Grünen setzen ganz auf ihren Ministerpräsidenten, die AfD könnte stärker werden als die SPD: Knapp zwei Monate vor der Landtagswahl sind die Machtverhältnisse in Baden-Württemberg unklar. Wer könnte mit wem regieren? Ein Überblick. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

22.01.2016, 16:02 Uhr | Politik

Nach dem Abgasskandal Baden-Württemberg will Dopingtests für Autos

Der baden-württembergische Verkehrsminister sorgt mit einer neuen Idee für Aufsehen: Mit unangekündigten Tests will er Autobauern auf den Zahn fühlen. Mehr

04.10.2015, 15:33 Uhr | Wirtschaft

Vor dem Flüchtlingsgipfel Grüne ringen mit sich selbst

Vor dem Flüchtlingsgipfel im Berliner Kanzleramt prescht Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer vor. Der Real-Politiker fordert seine Partei auf, den ungebremsten Strom von Migranten zu begrenzen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

24.09.2015, 09:45 Uhr | Politik

Wahlkampf in Baden-Württemberg Sorgenfreies Schwabenland

Nächstes Jahr wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Angesichts der Flüchtlingskrise will die CDU eines vermeiden: einen Wahlkampf wie 1992. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.09.2015, 00:49 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Kretschmann verteidigt Kuhn

Im Streit über das Verhalten des Stuttgarter Oberbürgermeisters Fritz Kuhn (Grüne) beim Bau des neuen Bahnhofs ruft Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) den Koalitionspartner SPD zur Ordnung. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

18.03.2014, 16:43 Uhr | Politik

Kritik wegen Stuttgart 21 SPD bezeichnet Fritz Kuhn als Angsthasen

Der grüne Oberbürgermeister verschleppe aus Angst das Bauprojekt Stuttgart 21, so der Vorwurf des SPD-Fraktionschefs in Baden-Württemberg. Kritik kommt auch von der Bahn - die aber selbst noch offene Baustellen hat. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

18.03.2014, 09:28 Uhr | Politik

Universitäten Und wieder wird über Studiengebühren nachgedacht

Im Ausland sind Studiengebühren fast überall üblich und selbstverständlich. In Deutschland sollten zumindest Studenten aus Nicht-EU-Ländern Gebühren entrichten, schlägt die Grünen-Fraktionsvorsitzende Sitzmann aus Baden-Württemberg vor. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

18.08.2013, 19:40 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Erinnerungen kosten Geld

Die rot-grüne Landesregierung will eine ehemalige Gestapo-Zentrale zu einem Erinnerungsort ausbauen. Weil das Projekt sehr teuer ist, fordern andere Gedenkstätten auch einen höheren Etat. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.07.2013, 20:11 Uhr | Politik

SPD-Kandidatendiskussion Nahles warnt vor Nabelschau

Nach einem Wochenende der Kanzlerkandidatendiskussionen warnt SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles ihre Partei vor zu viel öffentlicher Beschäftigung mit sich selbst. Das sei nicht klug für die SPD, sagte sie. Mehr

13.08.2012, 14:35 Uhr | Politik

Hauskredit-Affäre SPD will Klarheit über Kredit der BW-Bank an Wulff

Die SPD in Baden-Württemberg will im Aufsichtsrat der BW-Bank die Vergabe des Kredits an Bundespräsident Christian Wulff thematisieren. Die niedersächsische SPD erwägt derweil, einen Untersuchungsausschuss zum Thema zu beantragen. Mehr Von Stephan Löwenstein und Susanne Preuß

27.12.2011, 18:26 Uhr | Politik

Abstimmung über Stuttgart 21 Koschte es, was es wolle

Am Sonntag stimmt Baden-Württemberg über Stuttgart 21 ab. Gegner und Befürworter des Projekts werben intensiv. Nur die Bürger im Land interessiert das nicht immer - und nicht überall. Mehr Von Rüdiger Soldt, Tuttlingen

22.11.2011, 08:08 Uhr | Politik

Stuttgart 21 SPD will Koalitionsvertrag ändern

Der baden-württembergische SPD-Fraktionsvorsitzende Schmiedel hat von den Grünen verlangt, die Koalitionsvereinbarung zu ändern und sich zur Förderung von Stuttgart 21 zu bekennen, falls die Volksabstimmung keine Mehrheit für den Ausstieg ergeben sollte. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart/Lörrach

30.10.2011, 18:15 Uhr | Politik

Nach ENBW-Urteil Landtagspräsident Stächele kündigt Rücktritt an

Der baden-württembergische Landtagspräsident Stächele hat seinen Rücktritt angekündigt. Hintergrund ist ein Urteil des Staatsgerichtshofs, der den Ankauf des EnBW-Aktienpakets als verfassungswidrig gerügt hatte. Mehr

11.10.2011, 17:11 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Neue Grünen-Spitze gewählt

Die Grünen in Baden-Württemberg haben auf einem Landesparteitag in Aalen eine neue Doppelspitze gekürt: Die Delegierten wählten die Stuttgarter Stadträtin Thekla Walker und den Tübinger Chris Kühn. Mehr

08.10.2011, 21:01 Uhr | Aktuell

Stuttgart 21 Eine gefährdete Ehe

Die grün-rote Koalition in Stuttgart erinnert an ein Ehepaar, in dem beide Partner Scheidungsabsichten hegen. Nach der Volksabstimmung über Stuttgart 21 Ende November wollen Grüne und SPD aber gemeinsam weiter regieren. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

16.09.2011, 20:10 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Wider den Gesichtsverlust

Der Geburtsfehler der grün-roten Koalition ist ihr Dissens über Stuttgart 21. Einigkeit herrscht inzwischen zumindest darüber, dass der Kombibahnhof nur mit einer neuen Planfeststellung zu bauen ist. Die Regierung wälzt die Entscheidung auf andere ab. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

12.08.2011, 22:44 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Bahn lehnt Geißler-Vorschlag ab

Aus für die Kombilösung? Deutsche Bahn und die SPD haben der Kompromissidee von Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler eine Abfuhr erteilt. Jetzt hilft den Gegnern um den grünen Ministerpräsidenten Kretschmann wohl nur noch ein Wunder. Mehr

11.08.2011, 00:09 Uhr | Politik

Grüne und SPD in Baden-Württemberg Verwalter der neuen Zeit

Nach dem Jubel der Nacht stellt sich in Baden-Württemberg die Frage: Wer wird was? Als große Unbekannte gilt, ob Boris Palmer, der Tübinger Oberbürgermeister, nach Stuttgart „springen“ wird. Dass es in den anstehenden Verhandlungen zu größeren Schwierigkeiten kommen wird, ist nicht zu erwarten. Mehr Von Timo Frasch, Stuttgart

28.03.2011, 19:41 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Landtag billigt ENBW-Garantie über 5,9 Milliarden Euro

Der Landtag von Baden-Württemberg hat mit den Stimmen der CDU/FDP-Koalition eine Bürgschaft über 5,9 Milliarden Euro gebilligt, damit das Land Anteile am Energieversorger ENBW kaufen kann. Die Abgeordneten der Opposition verließen aus Protest den Plenarsaal. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

15.12.2010, 19:00 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Landtag untersucht Polizeieinsatz

Vielen Stuttgartern bleibt der 30. September als schwarzer Donnerstag im Gedächtnis: Erstmals seit 40 Jahren ging die Polizei in der Landeshauptstadt mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor. Ein Untersuchungsausschuss soll nun die Hintergründe aufklären. Mehr

27.10.2010, 21:34 Uhr | Politik

„Stuttgart 21“ Beißhemmungen der SPD

Nach dem Willen der Grünen in Baden-Württemberg soll ein Untersuchungsausschuss den Polizeieinsatz im Schlossgarten am 30. September aufklären. Die SPD ist dagegen. Dabei hat der Einsatz genug Fragen aufgeworfen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

14.10.2010, 12:59 Uhr | Politik

Stuttgart 21 Gutachten: Kosten für ICE-Trasse doppelt so hoch

Bei der neuen Schnellbahnstrecke von Stuttgart nach Ulm drohen nach einem neuen Gutachten fast doppelt so hohe Kosten wie von der Bahn geplant. Die baden-württembergische SPD hält derweil einen Volksentscheid über das Bahnprojekt trotz geschlossener Verträge noch für möglich. Mehr

08.09.2010, 18:53 Uhr | Politik

Für mehr Gerechtigkeit Tausende demonstrieren gegen Sparpaket

In Berlin und Stuttgart haben bis zu 30.000 Menschen gegen die Sparpläne der Bundesregierung demonstriert. Sie forderten weniger Sozialkürzungen und einen höheren Spitzensteuersatz. Bundeskanzlerin Merkel warb unterdessen für mehr Verständnis. Mehr

12.06.2010, 17:47 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z