Claude Guéant: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehemaliger Uefa-Präsident Polizei entlässt Platini aus Gewahrsam

Als Spielmacher fand Michel Platini auf dem Fußballfeld fast immer freie Räume. Nun sieht sich der frühere Uefa-Präsident von Anti-Korruptions-Ermittlern in die Enge getrieben. Und die haben nicht nur ihn im Visier. Mehr

19.06.2019, 06:22 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Claude Guéant

1 2
   
Sortieren nach

NSA-Angriff auf Frankreich „Das waren unsere Freunde, unsere Verbündeten“

Nach Berichten, die NSA habe mehrere französische Präsidenten ausspioniert, herrschen in Frankreich Wut, Empörung – und Enttäuschung. Das geplante Geheimdienstgesetz könnten einige Abgeordnete jetzt mit neuen Augen sehen. Und auch das Außenministerium reagiert auf die Vorwürfe. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

24.06.2015, 11:09 Uhr | Politik

Frankreich Justiz hört Sarkozy ab

Seit bereits einem Jahr hört die französische Justiz den früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy ab. Anlass ist der Verdacht, Sarkozy habe illegale Spenden Muammar Gaddafis entgegengenommen. Mehr

08.03.2014, 10:53 Uhr | Politik

Frankreich Spendete Gaddafi für Sarkozys Wahlkampf?

Die französische Justiz untersucht, ob der libysche Staatschef Gaddafi 2007 Nicolas Sarkozys Wahlkampf finanziert hat. Nun ist einer seiner engsten Vertrauten ins Visier geraten: der frühere Innenminister und Generalsekretär des Elysée-Palastes Claude Guéant. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.05.2013, 11:30 Uhr | Politik

Bettencourt-Affäre UMP-Politiker kritisieren Strafverfahren gegen Sarkozy

Nach einem mehrstündigen Verhör hat der ermittelnde Richter in der Bettencourt-Affäre ein Strafverfahren gegen Frankreichs ehemaligen Präsidenten Sarkozy eingeleitet. Die UMP reagierte empört. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2013, 18:01 Uhr | Politik

EU-Innenministertreffen Streit um Grenzkontrollen

Wer darf wann seine Grenzen wieder kontrollieren? Die EU-Kommission verlangt europäische Entscheidungen. Das Gros der Staaten beharrt auf nationaler Autonomie. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Mehr

26.04.2012, 14:02 Uhr | Politik

Illegale Einwanderer Frankreich und Deutschland wollen schärfere Grenzkontrollen

Deutschland und Frankreich gehen gegen illegale Einwanderer vor: Die Länder des Schengen-Raums sollen ihre nationalen Grenzen wieder stärker kontrollieren können, falls die europäischen Außengrenzen im Süden und Osten versagen. Mehr

20.04.2012, 10:21 Uhr | Politik

Sarkozy will Gesetze verschärfen Serienmörder von Toulouse in Feuergefecht mit Polizei getötet

Der mutmaßliche Serienmörder von Toulouse ist tot. Er wurde von einem Scharfschützen erschossen. Zuvor hatten Spezialkräfte die Wohnung gestürmt, in der er sich mehr als 30 Stunden lang verschanzt hatte. Bis zuletzt zeigte der Täter keine Reue. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2012, 17:02 Uhr | Politik

Spezialeinheiten belagern Mietshaus Dramatischer Nervenkrieg in Toulouse

Vergeblich haben Spezialeinheiten versucht, in das belagerte Mehrfamilienhaus einzudringen. Der mutmaßliche Serienmörder schoss auf die Polizisten. Nun belagern sie das Mietshaus in der Hoffnung, dass der Verdächtige irgendwann erschöpft aufgibt. Mehr

21.03.2012, 23:20 Uhr | Politik

Toulouse Einsatz in der rosafarbenen Stadt

Eine ruhige Gegend sei das Viertel „Côte Pavée“ und kein geeignetes Versteck für Islamisten, sagen die Leute hier, während sich der mutmaßliche Attentäter von Toulouse und Montauban noch in ihrer Mitte verschanzt hält. In der „ville rose“ überwiegt die Erleichterung. Mehr Von Michaela Wiegel, Toulouse

21.03.2012, 16:22 Uhr | Politik

Frankreich Feuerprobe für den Innenminister

In Toulouse und mitten im Geschehen: Der französische Innenminister Claude Guéant bleibt nicht im fernen Paris, während in Südfrankreich nach dem Todesschützen gefahndet wird. Für ihn ist es die wichtigste Feuerprobe seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr. Mehr Von Michaela Wiegel, Toulouse

21.03.2012, 09:37 Uhr | Politik

Toulouse Staatsanwalt: Attentäter plante weitere Anschläge

Der mutmaßliche Attentäter von Toulouse plante einen Anschlag auf einen weiteren Soldaten. Außerdem habe er im Gespräch mit Polizisten bedauert, nicht noch mehr Opfer getötet zu haben, sagte der zuständige Staatsanwalt in Toulouse. Der Mann hält sich noch immer in einem Haus verschanzt. Mehr

21.03.2012, 06:54 Uhr | Politik

Tödliche Schüsse in Toulouse Furcht vor weiteren Bluttaten

Millionen Franzosen haben mit einer Schweigeminute der Opfer der tödlichen Schüsse vor einer jüdischen Schule in Toulouse gedacht. Dort herrscht höchste Terroralarmstufe. Die Fahnder gehen von einem Einzeltäter aus, im Fokus bleibt ein früherer Soldat. Mehr Von Michaela Wiegel. Paris

20.03.2012, 16:50 Uhr | Politik

Toulouse Anschlag möglicherweise vom Täter gefilmt

Der Anschlag in Toulouse wurde möglicherweise vom Täter gefilmt. Der Mann habe „auf seiner blutigen Brust eine Art Kamera“ getragen, sagte der französische Innenminister Guéant. In Frankreich wird heute der Opfer mit einer Schweigeminute gedacht. Mehr

20.03.2012, 08:01 Uhr | Politik

Tote nach Schüssen vor jüdischer Schule Sarkozy ruft höchste Terrorwarnstufe aus

Nach den tödlichen Schüssen auf drei Kinder und einen Lehrer in Toulouse hat Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy für die südfranzösische Region verschärfte Sicherheitsmaßnahmen angekündigt. Die höchste Stufe des Anti-Terrorplans Vigipirate werde in Kraft gesetzt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.03.2012, 10:49 Uhr | Politik

Überfall auf Moschee Mann mit Baseballschläger erschlagen

In der nordfranzösischen Stadt Arras schlägt ein offenbar verwirrter Mann mit einem Baseballschläger auf Gläubige ein. Ein Mensch kommt dabei ums Leben. Mehr

16.03.2012, 22:58 Uhr | Gesellschaft

Dominique Strauss-Kahn War alles ein Komplott?

Ein Bericht hat den Verdacht einer politischen Verschwörung gegen Dominique Strauss-Kahn wiederaufleben lassen, ein Comeback halten aber selbst enge Vertraute für unwahrscheinlich. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

28.11.2011, 17:40 Uhr | Politik

Frankreichs Abhör-Affären Drei Kugeln in den Kopf

Zeugen werden beschimpft, bedroht, zusammengeschlagen. Bei Journalisten und in Redaktionen wird eingebrochen: Wie sich Sarkozys Helfershelfer ihre eigene Wahrheit schaffen - und trotzdem diese Affären überstehen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

03.09.2011, 18:40 Uhr | Feuilleton

Lampedusa Rom verspricht Tunesiern Aufenthaltsgenehmigungen

Italien gewährt tausenden tunesischen Flüchtlingen befristete Visa zu „humanitären“ Zwecken. Die französische Regierung ist verärgert und will nun mit scharfen Grenzkontrollen gegen einen Ansturm von Migranten vorgehen. Mehr Von Jörg Bremer und Michaela Wiegel, Rom/Paris

08.04.2011, 10:45 Uhr | Politik

Kantonalwahlen in Frankreich Sarkozys Partei verliert - Front National legt zu

Im Stichwahlgang der Kantonalwahlen in Frankreich hat die rechtsextreme Partei Front National starke Stimmenzuwächse verzeichnet. Die Partei von Präsident Sarkozy UMP verlor dagegen massiv an Stimmen. Mehr

28.03.2011, 15:18 Uhr | Politik

Kabinettsumbildung in Frankreich Neuanfang mit alten Gesichtern

Nach nur einem Vierteljahr bildet Sarkozy sein Kabinett erneut um: Zwei Minister, die wegen Korruption vor Gericht standen, und ein Vertrauter aus dem Elysée - das ist das letzte Aufgebot des französischen Präsidenten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

28.02.2011, 20:06 Uhr | Politik

Alliot-Marie tritt zurück Sarkozy baut sein Kabinett schon wieder um

Der bisherige französische Verteidigungsminister Juppé ist zum neuen Außenminister des Landes ernannt worden. Er ersetzt Michèle Alliot-Marie, die wegen ihrer Tunesien-Affäre zurückgetreten war. Erst vor einem Vierteljahr hatte Präsident Sarkozy sein Kabinett erneut neu formiert. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

27.02.2011, 21:51 Uhr | Politik

Kabinettsumbildung in Frankreich Fillon regiert mit neuer Mannschaft

Die neue Regierung Fillon steht: Michèle Alliot-Marie wird Außenministerin, Nathalie Kosciusko-Morizet Ministerin für Umwelt, Energie und Transport. Christine Lagarde bleibt verantwortlich für Wirtschaft und Finanzen. Der frühere Premier Juppé kehrt zurück - als Verteidigungsminister. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.11.2010, 22:39 Uhr | Politik

Sprachpolitik und Ausländerkriminalität Davon sagt ein treuer Beamter nichts

Gibt es einen Zusammenhang zwischen kultureller Herkunft und Kriminalität? Die französische Regierung übt sich bei der Roma-Ausweisung in sprachpolitischer Korrektheit. Délinquance étrangère bleibt ein sorgfältig vermiedenes Wort. Mehr Von Joseph Hanimann

15.09.2010, 21:57 Uhr | Feuilleton

Schwächeanfall beim Joggen Sarkozy im Krankenhaus

Der französische Staatspräsident hat beim Sport einen Schwächeanfall erlitten. Sarkozy wurde mit einem Hubschrauber in ein Militärkrankenhaus in Paris geflogen. Mediziner würden zusätzliche Untersuchungen bei dem 54-Jährigen durchführen. Mehr

26.07.2009, 20:38 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z